TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 528
neuester Beitrag: 20.01.21 20:47
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 13186
neuester Beitrag: 20.01.21 20:47 von: yesplease Leser gesamt: 2007427
davon Heute: 528
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
526 | 527 | 528 | 528   

23.11.06 19:09
46

11341 Postings, 6217 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
526 | 527 | 528 | 528   
13160 Postings ausgeblendet.

19.01.21 18:31
1

52 Postings, 237 Tage cycashin und her...

ich habe heute nach tagelangem Überlegen meine BZR wahrgenommen. Ich bin mir sicher und habe auch in diversen Foren gesehen, dass massenweise Kleinanleger(und das bin ich auch)  entweder mehr oder weniger nichts wissen was man sich z.B. hier anlesen könnte was den eigentlichen Ablauf der KE angeht oder Experten in Finanzforen sich der Glaskugel bedienend auslassen.Meine Entscheidung beruhte also schon auf "Hoffnung" auf bessere Zeiten, aber ist das nicht bei den meisten Anlegern - und das aufgrund der immer von "professionellen" Beratern vertretenen "Expertisen" - nicht schon seit ca. 20-30 Jahren (wenn nicht länger) der Fall?
Es gab also nur die Abwägung Chance/Risiko. Und da ich noch ein paar Jahre bis zur Rente Zeit habe, habe ich mich für die Chance entschieden. Ehrlich gesagt sind glaube ich die meisten Ratschläge der Vollprofis gegenüber den Laien und Anfängern auch nur von genau dieser Entscheidung abhängig
Die Kurse werden natürlich weiter beobachtet, und eine Reißleine ist, was den realen Kurs betrachtet angeht, nun deutlich niedriger als vorher.
Shorties, so habe ich es auch Dank dieses Forums gelernt, ticken natürlich ganz anders.
Ich wünsche allen viel Glück bei der Investition und bin erstmal zufrieden mit Euren Ratschlägen hier: Danke!!

 

19.01.21 19:06

4245 Postings, 7378 Tage Nobody IIBzr sind jetzt

Ohne Gebühren teurer als die Aktie. Kurios.

3 ? x 29 = 87 ? um 25 TUI Aktien für den Sonderpreis von 1,07 zu beziehen.

87 / 25 + 1,07 = 4,55 ? ohne Bankgebühren. Kurs heute 4,47?

Verrückt.

-----------
Gruß
Nobody II

19.01.21 20:11

11 Postings, 13 Tage GirlHeute rausgegangen.

Nächster Einstieg nach Veröffentlichung der Q1 Ergebnisse. Am 09.02.21 wird es wieder blutrot. Schätze - 2Mrd. oder auch 2,2 Mrd.Euro Minus.  Dsann wieder bei um die 4 Euro rein.
Einige Länder verbieten Pfizer/Biontech Impfe wegen der Nebenwirkungen. China warnt sogar Norwegen den Shit zu impfen. Wegschließungen gehen also weiter. Deshalb blutrote Zahlen am 09.02.
Heute 191 Euro netto gemacht mit TUI. Kleinvieh macht auch Mist. M.E. geht der Lockdown noch komplett über 20231 weiter. Auch die anderen Qs werden tiefrot.
Ist wirklich spannend onb TUI überlebt.
Boys wir sehen uns am 10.02. wieder. Bis dahin machts alle gut.  

19.01.21 20:34

78 Postings, 558 Tage stksat|229200879Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen?
Und komm mir nicht mit Norwegen.  

19.01.21 22:25
4

2052 Postings, 2243 Tage EtelsenPredatorGirl

Ich habe natürlich keine Ahnung, ob du HEUTE einen trade begonnen und abgeschlossen hast.
Aber mit etwa 5 Cent Gewinn/Aktie musst du zwischen 3T und 4T Aktien mit einem Einsatz von 12000 bis 14000 Euro gehandelt haben.
161 Euro Nettogewinn. Hurra! Ganz toller Deal....
*Spott off*

Traden ist eigentlich das einzige, was man mit dieser Aktie noch machen kann.
Für mich war immer klar, dass die Bude am Leben gehalten wird. Einfache Überlegung: der Deutsche will reisen, nachdem er so lang "leiden" musste. Da müssen dann Strukturen vorhanden sein, die dies ermöglichen.
Kurs sprang nach Pleite von TC von 8 auf über 12. Reiner Zufall, das ich genau diesen Anstieg mitmachte. Bin dann raus. Dann 10 % Korrektur, ich wieder rein.
Dann kommt Corona. Verkauft.
Schulden, kein nennenswertes Geschäft 2020, KE und weiterhin kein wirkliches Geschäft mindestens im 1. Halbjahr 2021.

Die Frage, die sich für mich ergibt:
Warum steht der Kurs bei 4,50?
Meiner Meinung nach wären 2 Euro noch zuviel.
Die finanziellen Fakten haben einige Foristen mit prima Kenntnissen dargestellt.
Aber auch hier meine ich vernommen zu haben, dass man sich nicht "traut", einen angemessenen Kurs zu nennen (kein Vorwurf!).
Börse handelt die Zukunft. Nicht die in 5 oder 10 Jahren. Gemeint sind damit in der Regel die nächsten 6 Monate.
Ob in 6 Monaten die Zahlen so sein werden,  das der heutige Kurs dazu passt?
Zweifel, Zweifel, Zweifel.

Ich investiere weiterhin nicht in diese Aktie.
Sie bleibt aus simplem Interesse auf dem Schirm.  

20.01.21 11:19
1

12 Postings, 44 Tage Lizzy2020Preistreiberei bei den TUI Bezugsrechten

Formel und Berechnung:

29 x 3,20 (kurs BZR vom 20.1.) = 92,80
25 x 1,07 = 26,75
Gesamt: 119,55

25 neue Aktien haben am 21.1. einen Wert von 119,55 EUR

119,55 : 25 = 4,78 EUR

Der Gegenwert einer TUI AKTIE über die Ausübung des Bezugsrechts entspricht somit (zum jetzigen Zeitpunkt) 4.78 EUR !!!

Der Preis der Alt-Aktie zum selben Zeitpunkt liegt bei 4,50 EUR - also ist der Kauf über die BZR derzeit 28 Cent teurer als ein Kauf über die Alt Aktie.

FAKT IST: Dass der BZR Handel per 22.1. endet! Jeder, der dann bei 3.20 EUR noch drin ist, wird viel Geld verlieren!
 

20.01.21 12:04

775 Postings, 4441 Tage ReldomEine Frage..

Habe mein Depot bei der Deutschen Bank.
Was passiert mit meinen BZR , wenn ich gar nicht agiere / reagiere ?  

20.01.21 12:08

21 Postings, 37 Tage Cheppo@Reldom

Einfach mal ein paar Seiten scrollen und lesen oder einfach mal die Mail der Bank lesen, da steht alles genau drin. Liest du diese Unterlagen nicht??


Ich dachte hier immer das Forum soll zum Austausch genutzt werden und nicht ständig mit den gleichen Fragen der Problemlösung einzelner dienen....  

20.01.21 12:14

93 Postings, 3537 Tage yespleasekrass

wer noch im besitz von bezugsrechten ist,
verkauft diese besser und kauft die aktie an der börse!

die BZR verkörpern bei einem gegenwärtigen Kurs von sage und schreibe 3,19  
etwa   einen AKtienkurs von 4,77 !!!

crazy!   diese diskrepent gibts für gewöhnlich nur in der anderen Richtung !  

20.01.21 14:10

446 Postings, 4424 Tage Kommuwarum die BZR hochgehen

ist das die Lösung:
https://www.ariva.de/news/directors-dealings-tui-ag-deutsch-9063856

66.422.880 Bezugsrechte ist schon eine Hausnummer.
Oder liege ich völlig daneben?
 

20.01.21 14:10
1

5 Postings, 689 Tage DasHausEinstieg CitiGroup / Bank of America

Was sagt Ihr zum Einstieg von BoA oder Citigroup, grundsätzlich positiv zu bewerten?  

20.01.21 14:14
1

1107 Postings, 4274 Tage aurinZiemlich geile Sche$§%, die BZR sind nun fast

so viel "wert" wie der bereinigte Aktienkurs nach Ausgabe derselben.

Entweder wird TUI der Highflyer des Jahrzehnts und wir kommen demnächst direkt alle in staatlich verordneten Zwangsreiseurlaub oder es läuft etwas ziemlich seltsames aktuell hier ab :)

Bin mal gespannt ob Oster und Sommerferien in der gängigen Dimension überhaupt noch  gegeben werden können. Die Schulkinder allesamt verdummen zu lassen ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei. Könnte man also vielleicht besser streichen wenn die Impfungen bis dahin zumindest ein wenig vorangeschritten sind und Schule wieder halbwegs sicher erscheint (anstatt Strandurlaub und Partie ohne Masken).

Schaun wir mal.



 

20.01.21 14:44
1

1154 Postings, 1897 Tage Trader1728Egal

ob gehetzt wird oder nicht, die TUI steigt jeden Tag etwas. Das ist sehr sehr schön!
Die TUI wird es weiterhin geben und die Anleger, die sich jetzt eindecken viel Freude an den Gewinnen haben.  

20.01.21 14:47

272 Postings, 275 Tage Dax Sucks2 types of traders

Passt gut zu TUI diese Analyse:

https://www.youtube.com/watch?v=SYc6QmaGnYc  

20.01.21 14:56

26558 Postings, 4069 Tage WeltenbummlerWir verkaufen heute alles zu 4,7 ?

20.01.21 14:58

26558 Postings, 4069 Tage WeltenbummlerMorgen werden wir dann mit Leerverkkäufe beginnen.

Bei 4,8-4,9 ? setzen wir dann den Deckel.  

20.01.21 15:02

26558 Postings, 4069 Tage WeltenbummlerAb dem 29 Januar steht dann der Kurs unter 4 ?,bis

Stichtag, werden wir täglich Leerverkäufe Tätigen.

Ziel ist das böse erwachen den Lemminge, denn durch die Kapitalerhöhung sind nun 92 % mehr Aktien im Umlauf und das heisst das die Marktkapitlisierung durhc die Kapitalerhöhung sich verdoppelt hat.

Die Bewertung ist inzwishcen Utopisch, auch wenn die Lemminge darauf setzen, das im Sommer wieder die Urlauber unterwegs sein werde.

Aber die Lemminge sind auf dem Irrweg...., denn die realität sieht anders aus und der Impfstoff wird nichts dazu beitragen können.

 

20.01.21 16:29
2

4297 Postings, 2758 Tage dlg....

Hey Weltenbummler, welche Freude, Dich mal wieder zu lesen! Zumindest scheinst Du noch nicht soo pleite zu sein, dass Dir das Geld für die Stromrechnung ausgegangen ist.

Wie geht es denn Deinem "Deckel" bei 10,70 Euro bei dieser Aktie (https://www.ariva.de/forum/...-kaufen-384565?page=2088#jumppos52203)? Da sind wir gerade schlappe 5 Euro / fast 50% über Deinem "Deckel". Und das nach nur zwei Monaten :-). Das muss man auch erst mal schaffen, chapeau!  

20.01.21 16:49
1

1154 Postings, 1897 Tage Trader1728@weltenbummler

Was ist denn mit dir bzw. mit euch (also mit dir und deinen imaginären Leerverkäufern) los? Anscheinend auch schon das Hirn leerverkauft.  

20.01.21 18:08
2

227 Postings, 6081 Tage Chico79Ich bin ja immer noch der Meinung,

dass der Kurs nach vollzogener KE die Richtung ändern wird.
Die MK die sich ergibt wäre viel zu hoch, selbst wenn TUI im Sommer wieder ausgebucht sein sollte. Zukunft wird zwar an der Börse gehandelt,  aber die aktuellen Kurse sind utopisch.
Die letzten Jahre haben gezeigt, vorallem das Jahr 2008 und 2012 wie TUI im Schnitt 100 mio Euro Jahresfehlbetrag verbuchen musste stand der Kurs tiefer als jetzt.
Im Vergleich musste TUI 2020 einen Fehlbetrag in Mrd. Höhe verbuchen und es sind nicht danach aus das 2021 und 2022 profitable Geschäftsjahre werden. Voraussichtlich wird TUI da auch rote Zahlen schreiben da die Kreditbelastung extrem hoch ist.
Spätestens nach den Q Zahlen im Februar wissen wir wohin die Reise gehen wird.
Die aller wichtigste Frage ist weiterhin, wieviele Monate kann TUI mit dem aktuellen Cashbestand überbrücken. Signifikante Umsätze werden zur Zeit ja nicht generiert.  

20.01.21 19:12
1

4297 Postings, 2758 Tage dlg....

Aurin, Vaioz & Etelsen, danke für Eure Rückmeldung letzte Woche. Was man natürlich dazu sagen muss: all diese (EV-)Berechnungen bringen recht wenig wenn das die Investoren und den Kurs kein bißchen interessiert. Und genau danach sieht es ja momentan aus, es wird gekauft und gekauft und gekauft ? ganz egal welcher Newsflow kommt. Von daher war jeder gut beraten, nicht auf meine fundamentalen Bewertungsbefürchtungen zu hören, sondern am besten Haus & Hof zu beleihen und blind zu kaufen. Auf einer EV-Basis wird TUI bald doppelt so hoch bewertet sein wie vor der Krise ? mal schauen, wie lange das noch gutgeht.

Etelsen, danke auch für Dein sehr gutes Posting heute morgen, sehe ich alles ähnlich. Warum ich mich nicht ?traue?, ein Kursziel zu nennen? Für mich ist das ein völliges Stochern im Nebel. Es ist klar, dass 2021 ein Übergangsjahr wird, daher kann man die Gewinne bzw. wahrscheinlich eher Verluste in diesem Jahr nicht als Maßstab nehmen. Bleibt also das Jahr 2022?aber ob TUI im nächsten Jahr 100, 300 oder 500 Mio verdienen könnte, ich habe überhaupt keine Ahnung. Von daher wird auch nie ein Kursziel von mir kommen. Aber die Analysten sind sich da ziemlich einig mit ihren Kurszielen zwischen 1 und 2 Euro.

@DasHaus, das ist sicherlich kein ?Einstieg? von Citi/BoA, sondern liegt an der Abwicklung der KE. Die werden keine Eigenposition in TUI aufbauen.  

20.01.21 19:42
2

4245 Postings, 7378 Tage Nobody II@dlg

Bin zu 6,33 Aktie + BZR raus, war zu zeitig. Ist aber nicht schlimm, die Aktie hat sich wirklich zum Spielball entwickelt, bin froh, dass ich raus bin, habe aber so eine Entwicklung noch nicht erlebt und beobachte interessiert weiter. Normalerweise müsste man short gehen, aber diese Unberechenbarkeit im Moment hält mich davon ab. Chartechnisch kann es noch knapp an die 5 gehen, dann wird es schwer, da auch Indikatoren dann heiss gelaufen sind.

Ich bin mal gespannt wo wir in 3 Wochen stehen.  
-----------
Gruß
Nobody II

20.01.21 20:02

2052 Postings, 2243 Tage EtelsenPredatordlg/nobody

@dlg:
Nicht "trauen", realistischen Kurswert zu nennen:
Gemeint ist doch, dass du in Kenntnis aller finanziellen Fakten dich nicht in der Lage siehst, eine solche Zahl zu schätzen.
Genau das ehrt dich (und andere), und es ist aufrichtig.
Unterscheidet sich wohltuend von dem Geschwafel ander, denen ich unterstelle, dass sie mit ihren Einzeilern schon Kurse herbeisehnen, die auf Jahre nicht kommen werden.
@nobody:
Gehe mit dir d'accord!

Falls der Kurs tatsächlich Richtung 2 oder tiefer fällt, überlege ich einen erneuten Kauf. Aber nur in der Absicht, kurzfristige Kursgewinne einzusacken.
Warum?
Fällt der Kurs auf ein solches Niveau, wird jede einigermaßen positive Nachricht die Börsenzeitschriften auf den Plan rufen. Dann kommen Titelgeschichten (z.B. "Neue Chancen mit Touraround-Kandidaten") und locken noch mehr Glücksritter an, die hier ihr Taschengeld verbrennen. Gewissermaßen zwangsläufig gibt's dann Kurssteigerungen, die ich einsacken würde.

Traden ja, investieren nein.

 

20.01.21 20:40

1 Posting, 2023 Tage 228872053xcv xcb.AW: KRASS

wie bist du zu 4,77 gekommen?  

20.01.21 20:47

93 Postings, 3537 Tage yespleasepreis bezugsrecht

(29/25)*preis Bezugsrecht (3,20) +1,07=  4,786  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
526 | 527 | 528 | 528   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln