finanzen.net

Linksextremismus - Straftaten steigen seit Jahren

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 20.10.19 10:13
eröffnet am: 29.04.18 11:36 von: Calibra21 Anzahl Beiträge: 82
neuester Beitrag: 20.10.19 10:13 von: Calibra21 Leser gesamt: 7791
davon Heute: 2
bewertet mit 17 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4  

29.04.18 11:36
17

15744 Postings, 6791 Tage Calibra21Linksextremismus - Straftaten steigen seit Jahren

Linksextremismus: Eine unterschätzte Gefahr? | faktenfinder.tagesschau.de
Die Debatte um linke Gewalt ist nach den Krawallen beim G20-Gipfel voll entbrannt. Die überwiegende Mehrheit linksextremer Straftaten ereignet sich im Umfeld von Demonstrationen - und steigt seit Jahren. Von Melanie Bender und Andrej Reisin.
 

29.04.18 11:40
7

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtVielleicht hat das daran gelegen,

dass Maas (SPD) Justizminister gewesen ist? Der soll ja auf dem linken Auge blind gewesen
sein. Das könnte eine große Ermutigung für Linksextremisten gewesen sein.  

29.04.18 12:03
7

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtMaas marschierte bei den Linksextremisten

bei den Linksextremisten. Da können linksextremistische Straftaten doch gar nicht so
schlimm sein?

https://www.welt.de/politik/deutschland/...r-linken-Gewaltexzess.html

Sogar Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) demonstrierte bereits Seit? an Seit? mit den Linksextremisten. Auf die Frage der ?Welt?, wie er einerseits Pegida vorwerfen könne, Rechtsradikale in ihren Demonstrationen zu dulden, und zugleich mit Linksradikalen zu demonstrieren, antwortete Maas: ?Wieso, wo sind denn welche?? Er könne schließlich nicht jeden kennen, der neben ihm marschiere.
Die linksextreme Szene sieht sich in offener Gegnerschaft zum Staat. Folglich pflegen Autonome und Antifa eine offene Feindschaft zur Polizei.    
 

29.04.18 12:31
3

4016 Postings, 832 Tage clever und reichWenn man da noch weiß wie sich

die "rechten" Straftaten zusammen setzen und von welchen Ethnien in Deutschland auch so "rechte" Straftaten ausgehen, dann kann man die lahme Nazikeule getrost in die Mülltonne kloppen.
 

29.04.18 12:41
1

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#3.btw. : Patzelt zum Ersten

Prof. Werner J. Patzelt erforscht Extremisten und ist selber einer ?
Nur zur Erinnerung:
Werner J. Patzelt - Aufstand gegen Professor (Archiv)
Der Politikwissenschaftler Werner Patzelt trat in den vergangenen Wochen als Pegida-Experte auf. Jetzt brodelt es an seinem Institut an der TU Dresden, Studierende und Lehrkräfte distanzieren sich von ihm. Der Vorwurf: Patzelt analysiere Pegida nicht nur, sondern sympathisiere mit der Bewegung.
 

29.04.18 12:45
1

543 Postings, 593 Tage van der Saarhier muss man unbedingt etwas

tun, nicht nur rechts, sondern links muss man bekämpfen und das auf aller möglichen Feldern das so etwas wie in Hamburg mit der G 20 nicht mehr passiert.Kein gutes Aushängeschild für eine wehrhaften Rechtsstaat.

van der Saar  

29.04.18 12:47

3490 Postings, 938 Tage SawitzkiPatzelt zum Zweiten.

Oder er ist ein Mann des Arguments, der "souverän, also ganz professoral, dem Auftrag eines Hochschullehrers gemäß", zu reagieren pflegt, unterm Strich ein Mann der freien Welt, vorausgesetzt die Freie Welt ist nicht ihrerseits rechtsextremistisch ?  

29.04.18 12:49

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#7. Beleg folgt

29.04.18 12:49
4

543 Postings, 593 Tage van der SaarSawitzi

seit wann ist Pegida extremistisch konnotiert? Es gilt doch immer noch die Meinungsfreiheit bei uns ,oder ?Verboten ?
Traurig für eine UNI das sich jetzt Studentinnen und Studenten gegen ihn stellen,woher kommt das nur ?  

29.04.18 12:50

3490 Postings, 938 Tage SawitzkiLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 29.04.18 13:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

29.04.18 12:55
8

15744 Postings, 6791 Tage Calibra21In Hamburg verdoppelten sich die linken Straftaten

29.04.18 12:57

3490 Postings, 938 Tage SawitzkiAlles klar (?!).

#9/10 doppelt gemoppelt.
As you like it. *lol*
Bildquelle: Wikipedia.  
Angehängte Grafik:
werner_patzelt.jpg
werner_patzelt.jpg

29.04.18 13:03
1

41851 Postings, 4335 Tage Rubensrembrandt# 11

In Hamburg sind ja auch die Grünen an der Macht. Wenn ich das richtig gesehen habe,
demonstrierte die 2. Bürgermeisterin Fegebank (Grüne) vor ca. 3 Wochen in einem
Demonstrationszug mit Antifada-Leuten. Woher ich das weiß. Neuerdings gibt es ja
die schicken Antifada-Anzüge, da steht Antifada drauf. Und ich gehe mal davon aus,
wo Antifada drauf steht, da steckt auch Antifada drin.  

29.04.18 13:13
1

39261 Postings, 6813 Tage Dr.UdoBroemmeMerkel hat schon Maßnahmen ergriffen

Dieses Jahr werden sich bestimmt die linksextr. Straftaten radikal verringern, eventuell sogar halbieren.

G20 findet ja zum Glück nicht jedes Jahr in Hamburg statt.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

29.04.18 13:29
1

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#13. Intifa ? Antifa,? Da da da ? - Beleg fehlt.

Belegsuche von pi bis pa po etwas problembehaftet.
Da:: "Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) und die stellvertretende Hamburger SPD-Vorsitzende Inka Damerau gingen von der Mönckebergstraße bis zum Dammtor mit." Trotzdem Ende gut, alles gut.
Hätte man freilich einfacher haben können, gäbe es hier nicht (Willkür ?-) Moderation und Zensur.*gg*
Seit mehr als zwei Monaten demonstrieren rund 200 Menschen gegen Angela Merkel und ihre Flüchtlingspolitik. Die Gegendemonstrationen werden immer größer. Die CDU sieht darin die falsche Taktik.
 

29.04.18 14:03
1

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtAntifa steht drauf.

29.04.18 14:12
2

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtVom Vokabular scheint Antifa

jetzt auch aus dem Außenministerium zu kommen. Das würde mich jedenfalls nicht wundern,
denn Maas ist dort inzwischen gelandet.  

29.04.18 14:19
1

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtAntifa-Vokabular?

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...ads-ausgleichsamt/

Die Bundesregierung verlangt gar, dass sich auch die Vereinten Nationen und der UN-Sicherheitsrat des Themas annehmen. Assad würde ?Eigentum zur Waffe machen.?  

29.04.18 14:21
1

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtUnd sich gleich an die UN

zu wenden, das würde auch ganz gut dazu passen.  

29.04.18 14:23
2

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtHat Maas etwa alte Freunde im

Außenministerium untergebracht?  

29.04.18 14:25

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtNach der Mietpreisbremse-Show

jetzt die UN-Show. Was kommt als nächstes aus der Augsburger Puppenkiste?  

29.04.18 14:41
3

39261 Postings, 6813 Tage Dr.UdoBroemmeMehrheit der Hamburger meint, Flora muss bleiben!

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...eumung-der-Roten-Flora.html
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

29.04.18 14:49
1

15467 Postings, 3376 Tage The_Hope#9 selbstverständlich Meinungsfreiheit

zum Unterschied  zu Hetze

Eine Demokratie muss auch die braunverwaschenden Wirrungen  von Pegida aushalten können


btw
angemeldet seit 29.04.18
Willkommen im Club der Sockenpuppen  

29.04.18 14:54

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtUnd das rotwaschene Antifa-Gefasel

Aber gemeinsam Autos abfackeln? Das geht nicht!!!
Damit keine Missverständnisse aufkommen.  

Seite:
| 2 | 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Salat19

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750