finanzen.net

Linksextremismus - Straftaten steigen seit Jahren

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 20.10.19 10:13
eröffnet am: 29.04.18 11:36 von: Calibra21 Anzahl Beiträge: 82
neuester Beitrag: 20.10.19 10:13 von: Calibra21 Leser gesamt: 7790
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

29.04.18 14:57
1

41851 Postings, 4335 Tage Rubensrembrandt# 22 Das wechselt auch ständig.

Mal sehen, wie die Meinung nach dem 1. Mai ist.  

29.04.18 15:07

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtLinksextremismus RAF 3. Generation

mutmaßlich 10 Morde, seit Jahrzehnten laufen die Mörder frei herum, vermutlich eine
erhebliche Unterstützerszene.

https://www.abendblatt.de/politik/...der-RAF-Fahndung-zu-tun-hat.html

Staub, Garweg und Klette waren Teil der dritten Generation, bis sich die RAF 1998 auflöste. Über diese letzte Generation linker Terroristen wissen die Ermittler bis heute wenig. Kaum eine Tat ist aufgeklärt. Dazu zählen mutmaßlich zehn Morde, darunter die an Siemens-Vorstand Karl Heinz Beckurts, an Gerold von Braunmühl, dem Vertrauten von Bundesaußenminister Genscher 1986 oder das Attentat auf Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen 1989.  

29.04.18 15:12
1

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtDas sind die Freunde des Linksextremisten

29.04.18 15:17

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtAlso Menschen umbringen,

das geht auch nicht !!! Wenn sie anderer Ansicht sind als die Antifa, dann sind es nicht
automatisch Nazis und Rassisten! Und Polizisten sind auch nicht automatisch Schweine!  

29.04.18 15:36

3490 Postings, 938 Tage SawitzkiLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 30.04.18 09:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

29.04.18 15:55
1

3626 Postings, 3538 Tage Rubbel30

also kannst es nicht belegen also verbreitest ...........  

29.04.18 16:20
5

55571 Postings, 4529 Tage heavymax._cooltrad.#1: die linksterroristen sind schlimmer als rechts

weil sie auch noch den staat unterhöhlen, ablehnen& ihn mittels gewalt permanent bekämpfen..
dieses gesoxxe gehört nach stammheim, derweil laufen die immer noch frei rum und spielen ihre illegale steinewerfer- u. stets gewaltbereite antifa-vermummungstaktik seelenruhig weiter. Der staat schaut meist nur dumm zu und lässt sich seit jahren nahezu bereitwillig auf der nase rumtanzen..

..na klar, die reichsbürger sind grad primär das neu erklärte ziel in der gesetzlichen strafverfolgung.
schön das man möglichst mediengeil denen ihre waffen abnehmen kann..
lol
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

29.04.18 16:32
4

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#31. Zugegeben, es war schon schlimmer.

Hier ein Brandbrief von damals anstatt eines Belegs. Lang, lang ist´s her, aber vielleicht wird´s ja wieder.

Ahem..., die Moderation arbeitet aber flott heute ! Und das am Sonntagnachmittag. Kann mich nur wundern.  :-/
Prantls Blick: Ein Gesetz mit Angst und Schrecken - Politik - Süddeutsche.de
Das in Bayern beschlossene Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz behandelt psychisch kranke Menschen wie Straftäter. Wer traut sich da noch, mit Depressionen um Hilfe zu rufen?
 

29.04.18 22:43
1

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#30/31/33. Draufgepackt: "Bayerische Diktatur"...

AfD, CSU, Bayern: Demokratie ohne demokratische Werte - Kolumne - SPIEGEL ONLINE
Ist der Hass dem Menschen eigen? Die CSU behandelt in ihrem Gesetzesvorhaben psychisch Kranke wie Kriminelle. Und die AfD will wissen, wie sich die Zahl der Schwerstbehinderten seit der Einwanderung verändert hat.
... und "die AfD macht den Asperger".
Somit zwei Quasi-Belege und ein erschreckendes Beispiel aus der dazu passenden "Diskussion um Inklusion" - valles in einem Artikel.
Quelle: Heavymax, http://www.ariva.de/forum/...sche%2520Werte&page=532#jumppos13310
(Bin gespannt, ob die Moderation das schluckt.  :->)  

02.05.18 12:12

3490 Postings, 938 Tage SawitzkiDito in Eisenach.

Trotz des Linksrucks der Höckeaner wg. Opel in Richtung Nationalbolschewismus blieben weitergehende Straftaten vor Ort aus.
Anfängliche aufkommende Unruhen verdankten sich angeblich grünem Strom im Kabel und konnten schnell besänftigt werden.  

02.05.18 12:41

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#35. Link. Der gewohnte Programmierpfusch.

https://twitter.com/PolizeiHamburg/status/991418711558049793.
Kein Grund zur Trauer. (https://twitter.com/SoliDavidwache/status/991367034305949698 )

btw. Wem verdanken wir den Tag der Arbeit als gesetzlichen Feiertag ?
BILD am Sonntag weiß Bescheid: Wir verdanken ihn der Weimarer Republik.
" 1919 wurde er als bundesweiter Feiertag eingeführt. "
(Wer´s glaubt. Vielleicht wissen manche BLOED-Leser mehr ?)
Am 1. Mai feiern Länder weltweit den ?Tag der Arbeit?. Doch woher kommt dieser Feiertag und was steckt dahinter?BILD am Sonntag weiß Bescheid. ?Der Ursprung für den Tag der Arbeit liegt in den USA. Am
 

02.05.18 12:52

3490 Postings, 938 Tage Sawitzki#37. BLOED. Wie man´s nimmt.

"Mit ungefähr zwei Wochen Vorlaufzeit installierte die Weimarer Nationalversammlung (genauer: SPD, DDP und Teile des Zentrums) einen gesetzlichen Feiertag, der einmalig auf den 1. Mai 1919 beschränkt war."  (Quelle: https://anwvs.de/gesetzliches-u-ungesetzliches-zum-1-mai/ )

Wenn schon einführen, dann richtig. Auch so ein Feiertag soll ja Bestand haben !
http://www.documentarchiv.de/ns/feiertag1933_ges.html
 

22.07.18 17:30
1

15744 Postings, 6791 Tage Calibra21Schon älter

aber dennoch wahr
In den Medien und auch unter Politikern ist die Auffassung weit verbreitet, Linke würden nur Gewalt gegen Sachen, Rechte aber gegen Personen ausüben. Sogar BKA-Präsident Münch sitzt diesem Irrtum auf.
 

22.09.18 13:55
1

15744 Postings, 6791 Tage Calibra21Hilfe zur Selbsthilfe

17.11.18 14:59
3

15744 Postings, 6791 Tage Calibra21Gewalt gegen AfD Mitglieder

In Magdeburg wählt die AfD ihre Kandidaten für die Europawahl. Am Freitagabend kommt es in der Stadt zu einem Zwischenfall: Mehrere Vermummte attackieren ein Taxi mit mehreren Insassen. Einer von ihnen wird gefragt, ob er AfD-Mitglied ist.
 

17.11.18 15:06

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtHetzen tun wohl

vor allem die Demonstranten.  

17.11.18 15:57

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtGibt es Tausende linksextremistische Unterstützer?

https://www.abendblatt.de/politik/...der-RAF-Fahndung-zu-tun-hat.html

Staub, Garweg und Klette waren Teil der dritten Generation, bis sich die RAF 1998 auflöste. Über diese letzte Generation linker Terroristen wissen die Ermittler bis heute wenig. Kaum eine Tat ist aufgeklärt. Dazu zählen mutmaßlich zehn Morde, darunter die an Siemens-Vorstand Karl Heinz Beckurts, an Gerold von Braunmühl, dem Vertrauten von Bundesaußenminister Genscher 1986 oder das Attentat auf Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen 1989.  

17.11.18 16:04

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtDie linksextremistische Rote Hilfe

hat 8200 Mitglieder und sympathisiert mit der RAF.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Hilfe_(Verein)

Die Organisation hat bundesweit über 8200 Mitglieder in 40 Orts- und Regionalgruppen sowie eine Bundesgeschäftsstelle in Göttingen.
Die Verfassungsschutzämter von Bund und Ländern ordnen die Rote Hilfe als linksextremistische Organisation ein und werfen ihr die Unterstützung von Gewalttätern vor.  

17.11.18 16:16

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtEin Anwalt der linksextremistischen Roten Hilfe

meldete die Demonstration unteilbar an, an der 150 000 Menschen teilgenommen haben.
Das könnte die ungeheure Vernetzung der Linksextremisten andeuten.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-10/...gen-rechts/seite-2

Die Berliner CDU unterstützte die Demonstration dagegen ausdrücklich nicht. Zur Begründung wies ihr Generalsekretär Stefan Evers darauf hin, dass der Anmelder ein Anwalt der Roten Hilfe sei, einer Organisation, die "linksextremistische Verbrecher" unterstütze.    

17.11.18 16:28

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtDiese Demonstration ursprünglich aus

dem linksextremistischen Milieu wurde ausdrücklich von Maas (SPD) unterstützt

https://www.abendblatt.de/politik/...tzt-Demonstration-Unteilbar.html

Berlin.  Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) unterstützt die Großdemonstration für ein tolerantes und weltoffenes Deutschland, zu der an diesem Samstag in Berlin Zehntausende Teilnehmer erwartet werden. ?Es ist ein großartiges Signal, dass so viele auf die Straße gehen und klare Haltung zeigen: Wir sind unteilbar?, sagte der SPD-Politiker unserer Redaktion. ?Wir lassen uns nicht spalten ? von rechten Populisten schon gar nicht.?
 

17.11.18 16:37
1

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtIst es da eigentlich verwunderlich,

dass Maas schon bei den Linksextremisten demonstriert hat?

https://www.welt.de/politik/deutschland/...r-linken-Gewaltexzess.html

Sogar Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) demonstrierte bereits Seit? an Seit? mit den Linksextremisten. Auf die Frage der ?Welt?, wie er einerseits Pegida vorwerfen könne, Rechtsradikale in ihren Demonstrationen zu dulden, und zugleich mit Linksradikalen zu demonstrieren, antwortete Maas: ?Wieso, wo sind denn welche?? Er könne schließlich nicht jeden kennen, der neben ihm marschiere.  

17.11.18 17:07
1

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtMuss man sich bei einem solchen (Justiz)Minister

wundern, dass Zerrbilder der Realität geliefert werden von extrem gefährlichen rechtsextremen
Gewalttätern in großer Anzahl, während tatsächlich linksextremistische Verbrecher der RAF seit
Jahrzehnten frei herumlaufen.  

17.11.18 17:21
2

41851 Postings, 4335 Tage RubensrembrandtLinksextremismus vorgedrungen bis zu Merkel?

Die Antifa wird vom Verfassungsschutz als linksextrem eingeschätzt und steht teilweise
unter Beobachtung. Das hielt die Bundeskanzlerin jedoch nicht davon ab, ein
Video der Antifa Zeckenbiss als Beweismittel für "Hetzjagden" zu präsentieren. Tatsächlich
ist auf dem Video nur ein Vorgang zu sehen und dieser stellt keine Hetzjagd dar. So
bleibt festzuhalten: Obwohl die lokale Presse, Regierungschef Kretschmer in Sachsen
und die Staatsanwaltschaft "Hetzjagden" ausdrücklich ausschließen, glaubt Merkel
denen nicht, sondern  der linksextremistischen Antifa Zeckenbiss.  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, SzeneAlternativ

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750