Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 569 von 579
neuester Beitrag: 05.05.21 17:14
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 14466
neuester Beitrag: 05.05.21 17:14 von: AMDWATC. Leser gesamt: 1798165
davon Heute: 322
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 567 | 568 |
| 570 | 571 | ... | 579   

16.04.21 11:05
2

775 Postings, 1233 Tage NOBODY_FRAErfreuliche news von TSMC

https://www.digitimes.com/news/a20210416PD207.html

"TSMC und andere Gießereien haben eine enge Kapazität erlebt, die das ganze Jahr über bestehen bleibt, sagte Wei und fügte hinzu, dass die enge Kapazität im Jahr 2023 nachlassen sollte, wenn neue Fabriken und Produktionslinien online gehen.

TSMC sprach beim Ergebnisaufruf auch über die Auswirkungen einer schweren Dürre in Taiwan. "TSMC verfügt über ein seit langem etabliertes Risikomanagementsystem für Unternehmen, das auch das Wasserversorgungsrisiko abdeckt", so Wei. Das Unternehmen erwartet keine wesentlichen Auswirkungen der Angelegenheit auf seine Geschäftstätigkeit.

TSMC hat seine globalen Aussichten für den Halbleitermarkt für 2021 auf rund 12% angehoben und gleichzeitig seine Wachstumsprognose für den Gießereimarkt von zuvor geschätzten 8% auf rund 16% revidiert. TSMC erwartet für dieses Jahr einen Umsatzanstieg von 20% in US-Dollar."

sicher ist AMD nur ein Kunde aber ein immer größerer somit sollte AMD auch davon Profitieren das TSMC mehr und schneller wächst wie noch zu Anfang des Jahres angenommen.
und den Dürre Faktor sehen sie auch gelassen entgegen.
in zwei Wochen wissen wir mehr ;) aber bin zuversichtlich das AMD auch seine Prognosen nach oben korrigiert, wen noch nicht zu den Q1 zahlen dann aber ganz sicher zu den Q2 Zahlen. denn spätestens dann lasen sich die +37% Wachstum nicht mehr halten.
Q1 +79%
Q2 +60%
dann müssten sie in den eigentlich stärksten Quartalen ja ein mini Wachstum hinlegen, halte ich für Unmöglich selbst wenn die Nachfrage einbrechen sollte, was ich aber ebensowenig sehe  

16.04.21 18:27

4814 Postings, 1281 Tage AMDWATCHEs ist noch gar nicht lange her

das GARTNER, als Semiconductor Seismograph, ein kontinuierlich sinkendes TAM, kommunizierte.
Meiner Meinung ist das ein ANACHRONISMUS....

TAM wird auch post COVID, weiter steigen, auch wenn die Konkurrenz zunimmt.

AMD wird auch spätestens 2023 Dividende zahlen. Das erwarten schon, die XILINX Shareholder....

Mein persönliches Kursziel AMD 2023...

200 $

Immer exklusive, politische Spannungen USA /China /Taiwan

 

16.04.21 18:58

4814 Postings, 1281 Tage AMDWATCHBitte nicht den Fehler machen

AMD, nur an den verkauften PCs und NOTEBOOKS festmachen, wie früher.....

AMD ist historisch noch nie so stark aufgestellt, bei einem historisch niedrigen KGV....

Bezogen auf die irrationale Börsenbewertung erscheinen, derweil 100 Milliarden Dollar MK, bezogen auf die PEER GROUP, unverhältnismäßig.  

16.04.21 22:06

1149 Postings, 791 Tage DampflokDas ist doch gar nicht möglich

also wenn das alles jetzt hält, komm ich auf 115 - 125$ Kursziel, es sei denn, und ich bekomm Sie für 50$...  

17.04.21 10:06

749 Postings, 1046 Tage Bamzillodas KGV ist doch nur durch die Übernahme

so niedrig, oder sehe ich das falsch?  

18.04.21 00:09

1810 Postings, 699 Tage Stakeholder2Nee, Xilinx ist noch nicht drin.

Wir befinden uns nun im Neunten Monat einer "Seitwärtsbewegung" / "Konsolodierung"
(Aug. 20 - Mai 21)
(High 99$ Low ca. 72$)

Der Real Erzielte Umsatz+Gewinn hat sich in der Zwischenzeit Während wir mehr oder weniger - vom Kurs - auf der Stelle getreten sind, nach oben Bewegt.

Real hat sich etwas getan. (+)
Kurstechnisch nicht wirklich. (+/-)

AMD an sich macht mehr Umsatz, als noch vor 9!! Monaten.
Natürlich senkt sowas das KGV. Alles geht hoch, nur der Kurs nicht.

AMD 2,04 bzw 1,94EPS = sind EPS Exklusive Xilinx.
Wenn Xilinx erstmal komplett on-board ist, wird es Interessant.

Die Ausgabe von Q1-2022 ist glaube Ich das Erste Quartal mit AMD+Xilinx Komplett
28.04.2022 also.  

19.04.21 06:44
2

78 Postings, 1394 Tage PlattenuliAMD Investor-Präsentation April 2021

PC-Verkäufe mit starkem Jahresstart und Aussicht auf Rekordhöhen für das Gesamtjahr 2021 
https://www.3dcenter.org/news/...ekordhoehen-fuer-das-gesamtjahr-2021

Der chinesische Memory Maker behauptet, DDR5-Gaming-Speicher mit Geschwindigkeiten über 10.000 MHz anzubieten
https://wccftech.com/...s-ddr5-gaming-memory-speeds-beyond-10000-mhz/

Neuer AMD-Chipsatz X570S?
https://www.planet3dnow.de/cms/62353-neuer-amd-chipsatz-x570s/

Ein Teufelskreis: Auch Chipherstellung Opfer von Halbleiterkrise
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...on-halbleiterkrise.html

Der Ryzen 5 3500X ist derzeit die billigste AMD 6 Core Desktop-CPU, die Sie für unter 200 US-Dollar kaufen können
https://wccftech.com/...-cheapest-amd-6-core-desktop-cpu-you-can-buy/

AMD Van Gogh APUs bringen die Leistung von RDNA 2 in Ryzen-Notebooks mit extrem geringem Stromverbrauch, Quad Zen 2-Kernen und bis zu 8 Navi-Recheneinheiten
https://wccftech.com/...of-rdna-2-in-ultra-low-power-ryzen-notebooks/

AMD-Quartalszahlen Q1/2021 am 27. April, Nvidia über Erwartungen für Q1
https://www.planet3dnow.de/cms/...l-nvidia-ueber-erwartungen-fuer-q1/

Festplatten- und SSD-Engpässe können in naher Zukunft auftreten, wenn neue Kryptowährung erfolgreich ist
https://wccftech.com/...e-near-future-if-new-cryptocurrency-succeeds/

AMD Investor-Präsentation April 2021
https://www.planet3dnow.de/cms/...ntation-april-2021/nggallery/page/2  

19.04.21 08:28
1

459 Postings, 3387 Tage Butch Cassidy... mal wieder etwas aus dem Mainstream

19.04.21 08:54
1

459 Postings, 3387 Tage Butch Cassidy... was da noch so alles in Zukunft kommt...

19.04.21 14:03

1280 Postings, 820 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.04.21 14:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

19.04.21 18:44
3

1810 Postings, 699 Tage Stakeholder2United Kingdom prüft ARM übernahme durch Nvidia

Großbritannien meldet Sicherheitsbedenken an und Prüft die Übernahme von ARM durch Nvidia.

https://www.gov.uk/government/publications/...c-interest-intervention  

19.04.21 22:21
1

1810 Postings, 699 Tage Stakeholder2IBM legt vor.

1,77EPS vs 1,68 expected.
17,73Mrd$ vs. 17,33Mrd$ Umsatz.

https://twitter.com/eWhispers/status/1384165707194114050?s=20

interessanter Twitter-Account zu US-Earnings.
 

20.04.21 08:34
1

749 Postings, 1046 Tage BamzilloGerüchte zur nächsten Amd Gpu

20.04.21 11:04

1513 Postings, 1112 Tage BoersentickerIntel scheint wieder

unsauber zu kämpfen...

Kritik an Alienware Landing Page

https://www.pcgameshardware.de/...res-AMD-CPU-Aurora-R10-R12-1370524/  

20.04.21 16:45

775 Postings, 1233 Tage NOBODY_FRAwas erwartet Ihr für Zahlen

hatte ja irgendwie gehofft das AMD kurz vor der Abstimmung die Umsatzerwartung noch bisschen erhöht oder zumindest wie Nvidia angibt wird übertroffen.
war nichts aber da das Inventar bei AMD steigt hoffe ich mal das Sie das Jahr zumindest zu den Zahlen erhöhen und am ende nicht wirklich durch TSMC bzw. zu Konservative Bestellung ausgebremst werden
Inventar AMD stand
Q419 USD 982k = Umsatz Q1 - 1,79Mil
Q1/20 USD 1056k = Umsatz Q2 = 1,93Mil
Q2/20 USD 1324k =Umsatz Q3 = 2,801Mil
Q3/20 USD 1292k = Umsatz Q4 = 3,244MIl
Q4/20 USD 1399k = Umsatz q1/21 ???

denke auch wenn nach wie vor Hauptsächlich Konsolen APU´s Verkloppt werden sollte AMD die Q4 Zahlen im Q1 locker geschafft haben
hoffe auf 3,4-3,6Milarden und ein Inventar stand hoffentlich weit über 1500k  

21.04.21 15:20

1916 Postings, 3527 Tage Flaterik1988hier brauchste echt nerven wie Drahtseile

21.04.21 17:57

91 Postings, 920 Tage IvilknivilAlso wenn du hier nerven wie Stahlseile brauchst..

Bist du vielleicht einfach nicht gut genug diversifiziert. Auch wenn amd meine größte Position ist beträgt sie doch nur ein paar Prozent der Summe die ich insgesamt investiert habe.
Spannend finde ich amd trotzdem aber kann auch damit leben wenn die Aktie weiter fallen sollte.
Hört sich manchmal fast so an als ob viele von euch ?all in? amd sind.

Lg  

21.04.21 18:49
1

480 Postings, 1010 Tage LalamannIcke bin




fast „all in AMD“.

Aber ich weiß auch, daß das keine Daytrader-Position ist.
Jedenfalls nicht für mich.
 

21.04.21 20:06

4814 Postings, 1281 Tage AMDWATCHWenn die 6000 er

schwer zu bekommen, freuen wir uns doch schon auf die Multichip Design 7000 er GPUs, in hohem Volumen.

Kann es sein, das AMD, bei den CPUs ähnlich gemacht hat.
Warum viel Geld in was weniger gutes zu investieren, wenn der Knaller, bereits im nächsten Jahr ansteht.
Würde sich mit dem Uebereinkommen mit TSMC passen.
Mehr MILAN, GENUA, RAPHAEL und 7000 er GPUs in 5nm, wenn APPLE, dann schon für 3nm, Kapazitäten freigibt.

Weiß noch jemand, wie die Verfügbarkeit von RYZEN 1..2 war...???  

21.04.21 20:29

4814 Postings, 1281 Tage AMDWATCHDas Multichipdesign

wurde bereits 2017 von AMD kommuniziert.
Zumindest für CPUs, aber ich gehe davon aus, das man dies auch bereits für GPUs, im Plan hatte.
Vom Zeitfenster würde es passen.
NVIDIA verfolgt 8 Monate später, den gleichen Ansatz.

Man kann nur hoffen, das RAJA, nicht zu sehr in dieser Entwicklung, eingebunden war.  

21.04.21 21:01
1

587 Postings, 1821 Tage Saint20Hm

Ich bin all in bei amd.
„Breit gestreut und nie bereut“... davon halte ich nichts :-D  

21.04.21 21:12

4814 Postings, 1281 Tage AMDWATCHMir reichen

3 Werte... In hohen Volumen....
Ich sehe immer noch 200 $ KZ für AMD bis 2023....
Morgen nach Boersenschluss wird INTEL.. Super Zahlen präsentieren,
ABER
für mich hat AMD, das fortschrittlichere Portfolio....

INTEL wird durch die US Regierung subventioniert.
Dieser Fakt wird immer ein Problem für AMD bleiben.

Nicht falsch verstehen.
Das 200 er KZ beziehe ich exklusiv dieser "Unwägbarkeiten"  

21.04.21 23:28

1513 Postings, 1112 Tage BoersentickerWas keiner von uns

auf dem Schirm hat ist, dass AMD auch jederzeit diversifizieren und mit neuen Produkten in komplett neue Märkte einsteigen könnte.

Vielleicht hat Lisa hier ja auch noch irgendwo ein Ass im Ärmel?

Grüße BT  

22.04.21 05:36
5

600 Postings, 3126 Tage amdfanuwe@Boersenticker

Ich glaub eher, du hast nicht auf dem Schirm, was da überhaupt abgeht.

Dabei ist der Markt mit einem Konkurrenten bei CPU und einem bei GPU doch so einfach.

Schau die einfach mal Intels Quartalszahlen an. 10 Mrd Umsatz und 4 Mrd. Gewinn in der Client Group.

Intel verdient mit Mobile Chips mehr als mit den Servern.

AMD hat mit Renoir bei Mobile gerade mal Hallo gesagt und legt mit Cezanne dieses Jahr gut nach. Allein durch weitere Marktanteilsgewinne bei Mobile könnte AMD den Umsatz und Gewinn verdoppeln. Dumm, das einfach die Kapazitäten fehlen. Mach ich Lisa aber keinen Vorwurf. Konnte keiner vorraussehen, dass Intel weiterhin solche Produktionsprobleme hat und durch Corona der Bedarf explodiert.

Server ist etwas langwieriger. Mit Rome letztes Jahr Hallo gesagt und jetzt gehts los mit Milan.

Bei den Desktop CPUs sind wir schon im 5ten Jahr und haben gerade mal den DIY Markt erobert. OEM sind konservativer und brauchen länger.

Bei den beschränkten Produktionskapazitäten ist es schon clever, wenn Lisa erst mal den Markt mit den größten Margen bedient. Das sind nunmal High End Produkte für Notebooks, Server und demnächst FPGA. Und leider können sie den Konsolenherstellern mit den Low Margin Konsolenchips, die eine Menge an Fertigungskapazität kosten, nicht einfach kündigen. Das Image als zuverlässiger Partner wäre ruiniert und OEMs und Serverhersteller würden sich zweimal überlegen ob sie sich mit AMD einlassen.

Zum Thema diversifizierung: was soll denn da kommen?

AMD bietet CPU, GPU und demnächst hoffentlich FPGA. Dann gibt es noch DSP und kleine Logikbausteine, nichts mit guten Gewinnmargen.

Wenn einer einen digitalen IC will, muß er sich selbst einen ASIC backen, wie Apple, Samsung, Qualcomm..., es machen oder sich ein Semicustom Design erstellen lassen, z.B. von AMD wo man x86, top GPU und bald FPGA bekommt.

Und unterschätze nicht den Softwareaspekt. Als Softwareentwickler kann ich ein Lied davon singen wenn man es mit schlechter Doku für einen Chip rumschlagen muß. Das ist ja auch der Grund, warum Nvidia so einen Erfolg mit ihren GPUs im Serverbereich hat: CUDA.

Das ist auch ein Grund für den Merger mit Xilinx. Einen FPGA zu entwickeln dürfte für AMD kein Problem sein. Ohne Software hätten sie den aber nicht verkaufen können. Xilinx als Marktführer hat da eben schon Jahre an Softwaretools entwickelt. Bei x86 sieht es ja auch entsprechend aus. Es geht nicht nur um die Leistung der Chips, die Software muß passen. Deshalb bleiben im Serverbereich ja auch so viele bei Intel, auch wenn AMD oder ARM CPUs mehr Leistung versprechen.

Stell dir mal vor, die Banken stellen ihre Server auf eine neue CPU um und es tritt ein Bug auf, der bei allen Überweisungen das Komma verschiebt. Bevor man das riskiert bleibt man bei dem was man kennt.

Also, AMD hat im Moment nur ein Problem: Produktionskapazität.

Und sei sicher, Lisa und Co beobachten den Markt genauestens. Wenn sich ein Geschäft mit KI, VR etc. Chips ergibt, werden sie da auch mitmischen. Sollte ARM mal relevant werden, ist es für AMD auch kein Problem auf leistungsfähige ARM CPUs umzustellen.

Erst mal die bestehenden Verträge erfüllen und Marktanteile ausbauen. Wenn da absehbar nichts mehr geht, kann man immer noch diversifizieren.

 

22.04.21 09:29
1

1810 Postings, 699 Tage Stakeholder2Was auch keiner von uns auf dem Schirm hat

Sind die EXYNOS mit Samsungs Kooperation.
Die könnten sich noch als gute Cash-Cow erweisen!

Schade auch dass niemand auf Nobody_Fra seine Antwort Reagiert.
Wieviel Umsatz wird wohl das Q1 haben?
Meine Schätzung liegt zwischen 2,55 und 2,83Mrd.$ für das Q1
Das wären schon echt viel YtY +%

Und Nobody_fra geht sogar von 3,4-3,6Mrd aus.

Alles über 2,55 würde mich Positiv überraschen.
Investing (in-app) zeigt 3,18Mrd$ Umsatz und 0,4357EPS an.

Desweiteren wird wohl CashFlow je Aktie und Einkünfte je Aktie weiter steigen.
Operativ sieht es echt gut aus. Eigentlich kein Grund zur Sorge.
Alles was AMD herstellt, wird Ihnen dankbar aus den Händen Gerissen.  

Seite: 1 | ... | 567 | 568 |
| 570 | 571 | ... | 579   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln