finanzen.net

Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential

Seite 210 von 210
neuester Beitrag: 01.01.11 23:34
eröffnet am: 31.12.08 20:44 von: ecki Anzahl Beiträge: 5249
neuester Beitrag: 01.01.11 23:34 von: ecki Leser gesamt: 479835
davon Heute: 14
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | ... | 206 | 207 | 208 | 209 |
 

22.12.10 12:43
3

438 Postings, 6342 Tage LerauntWestLB

11:44 22.12.10

DÜSSELDORF (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat Morphosys nach der Ankündigung einer weiteren Meilensteinzahlung auf "Add" mit einem Kursziel von 21,00 Euro belassen. Dies sei positiv für die Aktie, könne aber auch bedeuten, dass die Anzahl möglicher Meilensteine 2011 auf vier begrenzt bleibe, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Mittwoch. Mittlerweile seien 16 der bis Ende 2011 angekündigten 20 Meilensteine erreicht worden.

---------


Diese Frau ist zu geil, ich wollte heute morgen noch schreiben: Achtung, mit dem IND fehlt nächstes Jahr einer weil der zu früh rein kam - natürlich als Ironie. Und Fr. Thomas schreibt genau das und meint es auch noch ernst :D .. phänomenal! Auch die Aussage von 16/20 erreichten INDs (die so niemals angesagt wurden) ist wirklich ganz großes Kino :D

Ich erfreue mich an diesem fantastischem MOR-Monat und daran das nun vielleicht endlich mal eine Neubewertung vorgenommen wird. Und nebenbei an solchen "Analysen" ;-D  

22.12.10 13:48

10991 Postings, 6765 Tage andyyKursziele zwischen ? 21 - 150

könnt Ihr euch was raussuchen  

22.12.10 14:16

96693 Postings, 7188 Tage Katjuschameines wissens gibt es kein Kursziel über 34 ?

Oder hab ich was verpasst?

Du meinst vermutlich das charttechnisch abgeleitete Kursziel bei Godmode. Na ja, dazu hab ich alles gesagt. Sollte man weiter nur aufgrund historischer Kurse und entsprechender Aussagekraft betrachten.

Gibt jedenfalls schlechteres als eine Vielfalt der Kursziele zwischen 15% und 85% Kurspotenzial. :)
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

22.12.10 14:43
2

96693 Postings, 7188 Tage Katjuschamor

-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)
Angehängte Grafik:
chart_5years_morphosys.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
chart_5years_morphosys.png

22.12.10 18:02
4

96693 Postings, 7188 Tage Katjuschaauf SK-Basis siehts anders aus. Da ist die untere

Trendlinie des Dreiecks steiler.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)
Angehängte Grafik:
chart_5years_morphosys2.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_5years_morphosys2.png

22.12.10 18:31
3

51327 Postings, 7089 Tage eckiChart in US-Dollar


Der größte Unterschied zum mehrjährigen Euro-chart ist der Auufwärtstrend der letzten Jahre. In US-Dollar hat MOR jedes Jahr ein neues Hoch gemacht. Ziel wären Anfang 2011 dann ca. 30 Dollar, wenn es wieder Richtung Oberkante geht. Damit stellt sich die Situation aktuell auch noch überhaupt nicht aufregend dar für US-Investoren. erst bei umgerechnet 27 bis 28 Dollar wird es hier spannend.

Dieses posting nur, weil ich drum gebeten wurde.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

22.12.10 18:41
1

1002 Postings, 4258 Tage MIICAngst und Freude

Super, endlich geht beim Kurs was.
Habe vor kurzem auch noch ein paar Morphosys Aktien gekauft.
Hört sich auch substantiell auch alles gut an (die Technologie, sehr solide finanziertes Unternehmen, Pipeline).
(Leider bin ich kein Biologe, Biotechnologe oder Mediziner und kann die Technologie nicht fundamental beurteilen)
Gibt es hier Diskutanten, die da Know How haben und das wirklich können?
Da würde mich eine Meinung brennend interessieren.
Ich habe bei der Biotechnologie immer Angst und war in den letzten 2 Jahren ein Medigene Opfer, wo auch alles richtig gut aussah.
-----------
MIIC

23.12.10 11:26
2

51327 Postings, 7089 Tage eckiMIIC auch ich bin kein Biologe, Biotechnologe oder

Mediziner und kann die Technologie damit letztlich nicht fundamental beurteilen.
Allerdings wirst du in genanntem Personenkreis sicher auch keinen konsens zur Technologie finden können.

letztlich musst du dich mit dem indirekten Beweis behelfen:
Pharmapartner zahlen aktuell an Morphosys jährlich ca. 70 mio? für Dienstleistungen und Lizenzen rund um HuCAL, weiter steigend. Und schätzungsweise im Bereich von weiteren 300 mio? werden diese Pharmas aktuell in die laufenden Antikörperprojekte auf HuCAL-Basis investieren. Also müssen die Pharmas die Technologie und die entstehenden Produkte doch für potentiell werthaltig ansehen.

Mittlerweile laufen 17 klinische Studien parallel mit HuCAL-Antikörpern. Jedes exclusiv auf ein anderes Zielmolekül gerichtet. Die Chancen stehen also gut, das hier in einer noch nicht ganz nahen Zukunft eine Reihe von Zulassungen erfolgen werden.

Zu Deiner Angst: Die kann dir niemand wirklich nehmen. Du kannst dir höchstens den Chart anschauen und sehen, das MOR einen sehr ausgeprägten Boden hat. Im Bereich von 11 bis 14 Euro ansteigend, über die letzten Jahre. Hier ist wohl das Risiko relativ begrenzt. Wann der Durchbruch nach oben erfolgt, kann dir keiner versprechen. Die einzelnen Projekte sind alle nicht kurzfristig marktreif. Aber wann eine große Masse an noch nicht markftreifen Projekten in Summe dann doch schon eine starke Bewertung bekommen, weiß niemand....

Bezüglich Medigene: Die haben seit 2 Jahren den focus immer enger auf Endotag gezogen. Das ist immer ein Risiko. Das ist natürlich mit MOR und HuCAL ähnlich. Aber MOR hat sein HucAL und daraus resultierende Produkte eben schon bei weit über 10 Pharmas platzieren und verkaufen können. Also extern validiert. Das ist das was Medigene abgeht. Kein externer will bisher den Geldbeutel aufmachen.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

23.12.10 12:23
1

51327 Postings, 7089 Tage eckiDer Happy Yuppie ist auch plötzlich optimistisch


Trendfolger halt.....
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

23.12.10 12:34
2

297 Postings, 5758 Tage olideDer Aktionär auch!

10:00 Uhr
                              
Biotech-Bescherung§
Nach einem kurstechnisch bis dato eher langweiligen Börsenjahr kam in die Morphosys-Aktie (WKN 663 200) in den vergangenen Tagen wieder Bewegung. Gegen die schiere Flut von positiven Nachrichten haben die Bären wenig entgegenzusetzen. Auch die Charttechnik gibt grünes Licht.

Highlight war zuletzt zweifelsohne eine Kooperation der neuen Morphosys-Tochter Sloning mit dem Pharma-Riesen Pfizer. Eine Einmalzahlung aus diesem Vertrag führte dazu, dass Vorstandschef Simon Moroney die Prognose für das Gesamtjahr 2010 deutlich anheben konnte. Er erwartet nun einen Jahresumsatz zwischen 91 und 94 Millionen Euro sowie einen operativen Gewinn zwischen 13 und 16 Millionen Euro. Beim Gewinn sind das satte 85 Prozent mehr als ursprünglich für 2010 in Aussicht gestellt worden war. Da gestern noch gemeldet wurde, dass aus der Kooperation mit Ortho Biotech durch den Phase-I-Start eines Antikörpers im Bereich entzündlicher und Autoimmunerkrankungen ein weitere Meilenstein fällig geworden ist, dürfte sich auch die jüngste Prognose als eher konservativ erweisen.

Risiko überschaubar
Und das Wachstum soll weitergehen. Im nächsten Jahr will Moroney die 100-Millionen-Euro-Schwelle beim Umsatz knacken. Auch weitere Übernahmen schloss der Firmenlenker im Gespräch mit dem AKTIONÄR nicht aus. Mit einem Cashbestand von über 110 Millionen Euro wäre eine Transaktion auch ohne Probleme finanziell stemmbar. Überhaupt spricht für Morphosys, dass das Unternehmen zwar in den vergangenen Monaten die Ausgaben für Forschung und Entwicklung deutlich hochgefahren hat, aber dennoch weiter profitabel arbeitet. Dies und die Tatsache, dass die Pipeline von Morphosys aus mittlerweile über 75 Programmen, darunter zahlreichen mit Partnern, aber auch acht firmeneigenen Projekten besteht, hält das Risiko für den Anleger überschaubar.

Analysten zufrieden

Auch die Analystengilde zeigt sich von den jüngsten Entwicklungen bei Morphosys angetan. Nach der gestrigen Meldung bestätigte WestLB-Analystin Cornelia Thomas ihre Einschätzung "Add" für die Aktie und das Kursziel von 21 Euro. Meilensteinzahlungen der Partner zu Beginn klinischer Testreihen mit den Antikörpern beliefen sich üblicherweise auf ein bis zwei Millionen Euro. Ihre Schätzung für das Ergebnis je Aktie im Jahr 2010 hob sie leicht an von 0,49 Euro auf jetzt 0,52 Euro. Equinet sieht Morphosys ebenfalls über Plan. Das Biotech-Unternehmen habe mit seinem Antikörper-Programm die Erwartungen übetroffen, so Analyst Martin Possienke in einer Studie. Die Zahlen für das Gesamtjahr dürften am oberen Ende des erst kürzlich nach oben korrigierten Ausblicks liegen.



Interessante charttechnische Situation

Fundamental ist also alles im Lot und anders als in den Vorjahren macht die Aktie auch charttechnisch langsam aber sicher eine gute Figur. Seit Jahren pendelt der TecDAX-Titel in einer Seitwärtsrange zwischen 11 und 20 Euro. Innerhalb dieser ist auch ein Dreieck erkennbar. Und genau dieses Dreieck versucht die Aktie derzeit nach oben aufzubrechen. Gelingt es, die obere Begrenzung bei 18,60 Euro in den kommenden Tagen nachhaltig hinter sich zu lassen, wartet nur mehr der Widerstand bei 20 Euro. Spätestens darüber wäre der Weg frei für einen deutlichen Folgeanstieg auf 30/35 Euro. Für 2011 sollten Anleger die Morphosys-Aktie folglich auf der Rechnung haben. Die Zeit der Lethargie scheint vorbei.



Kurs ? 10:57 23.12.10
18,84 ?
Empf. Kurs
18,84 ?
Ziel
22,00 ?
Stopp
15,50 ?
Status  

23.12.10 14:50
2

15491 Postings, 7383 Tage preisso , hab maln paar verkauft....

nach komplettverkauf zum septemberurlaub und wiedereinstieg zu 16
mußt ich heut mal kasse machen . 500 halt ich noch fals sie jetzt bis über 20 durchläuft . guter jahresabschluß .frohe weihnachten euch allen .  

23.12.10 18:08
3

10991 Postings, 6765 Tage andyywenig los heute im Wert - dann nächste Woche

Der Aktionär-online - MorphoSys positiver Nachrichtenfluss
17:00 23.12.10

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "Der Aktionär-online" ist die MorphoSys-Aktie (Profil) der Tipp des Tages.

Kürzlich sei gemeldet worden, dass die neue MorphoSys-Tochter Sloning mit Pfizer (Profil) eine Kooperation vereinbart habe. Eine Einmalzahlung aus diesem Vertrag habe dazu geführt, dass die Biotech-Gesellschaft die Guidance für 2010 deutlich erhöht habe. So würden nun ein Umsatz zwischen 91 und 94 Mio. Euro sowie ein operativer Gewinn zwischen 13 und 16 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Aber auch dieser Ausblick erscheine konservativ, habe die Firma doch gestern mitgeteilt, dass aus der Kooperation mit Ortho Biotech durch den Phase-I-Start eines Antikörpers im Bereich entzündlicher und Autoimmunerkrankungen ein weiterer Meilenstein fällig geworden sei.

Und MorphoSys wolle auch in 2011 weiter wachsen. So wolle man beim Umsatz die Marke von 100 Mio. Euro knacken. Zudem ziehe die Unternehmensführung Akquisitionen in Betracht. Da MorphoSys über einen Cashbestand von mehr als 110 Mio. Euro verfüge, wären entsprechende Transaktionen ohne weiteres möglich.

Auch charttechnisch sehe der Titel vielversprechend aus. So arbeite sich das Papier an die obere Begrenzung eines Dreiecks heran. Werde die Hürde bei 18,60 Euro nachhaltig genommen, warte anschließend nur noch der Widerstand bei 20 Euro. Spätestens dann wäre der Weg bis auf 30/35 Euro.

Die Zeit der Lethargie bei dem Wert scheine vorüber und Anleger sollten den Titel für 2011 auf der Rechnung haben.

Für die Experten von "Der Aktionär-online" ist die MorphoSys-Aktie der Tipp des Tages. Das Kursziel sehe man bei 22,00 Euro und ein Stopp sollte bei 15,50 Euro platziert werden. (Analyse vom 23.12.2010) (23.12.2010/ac/a/t)  

27.12.10 08:53
3

51327 Postings, 7089 Tage eckiStrammer Ausbau der Klinischen Pipeline

Nächstes Jahr nochmal 4 bis 6 INDs hinzu und damit die 20er Marke knacken?
Die Ignormanz der Pipeline im Kurs wird nicht mehr zu halten sein und der Kurs ausbrechen.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"
Angehängte Grafik:
morpho-inds-201012.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
morpho-inds-201012.png

27.12.10 16:24
1

10991 Postings, 6765 Tage andyy2

Aktie der Woche: Morphosys

22.12.2010 - Ausgabe 52/10
Biotech-Basisinvestment




Vor einer Woche gab es einen Kurssprung bei der Aktie. Auslöser waren erhöhte Prognosen für das laufende Geschäftsjahr und weitere positive Meldungen. So gab es eine nicht exklusive Lizenzvereinbarung zwischen der vor Kurzem übernommenen Tochter Sloning Biotechnology und Pfizer. Dieser Vertrag mit dem Pharmagiganten so kurz nach der Akquisition ist ein voller Erfolg. Unternehmenschef Moroney sieht dies erst als Anfang großer Synergieeffekte in den kommenden Jahren durch die Kombination der Technologieplattformen von Morphosys und Sloning.

Außerdem meldeten drei weitere Partnerunternehmen, dass sie Anträge zum Start von klinischen Studien der Phase 1 mit HuCAL-basierten Antikörpern eingereicht haben. Dies löste zum einen Meilensteinzahlungen aus und erhöhte zum anderen die Zahl der HuCAL-Antikörper, die in diesem Jahr in die klinische Entwicklungsphase gelangten, auf sechs. Die positive Entwicklung geht am Aktienkurs ziemlich spurlos vorbei. Zum Jahresende steht man ziemlich genau auf dem Niveau des Jahresanfangs. Ein Grund dafür dürfte das anhaltend schlechte Sentiment für Biotech-Aktien in Deutschland sein. Dabei ist Morphosys profitabel. Bei einem Umsatz zwischen 91 und 94 Millionen Euro soll der operative Gewinn auf 13 bis 16 Millionen Euro hochschnellen - die bisherigen Erwartungen lagen bei sieben bis neun Millionen Euro. Zudem besteht ein Drittel der Börsenkapitalisierung aus Cash.

Trotzdem schwanken die Erwartungen der Analysten. Im Dezember gab es laut Bloomberg zwölf Analysen. Das niedrigste Kursziel von der Credit Suisse beträgt 17,67 Euro, das höchste von Equinet liegt bei 34 Euro.  

28.12.10 12:08

2123 Postings, 3912 Tage MagnetfeldfredyMOR wird steigen wenn es keiner mehr glaubt

Also mir wären für dieses Jahr die EUR 34,-- lieber als die anderen Kursziele!

 

28.12.10 12:49

1461 Postings, 3857 Tage deutsche_bank24momentan 0,62 % sind doch schon was ....

..... das sind dann bei rund 200 Börsentagen im kommenden Jahr mehr als 120 % Zuwachs, damit kann ich gut leben :-)  

28.12.10 13:57

2982 Postings, 3293 Tage bagatelakommt

 da noch eine kleine korrektur oder kaufen?

 

28.12.10 15:15

40 Postings, 3597 Tage DexxIch

halte eine kurzfristige (technische) Korrektur für wahrscheinlicher als einen treibenden Kurs. Slow stochastic und RSI deuten zumindest darauf hin.  

30.12.10 13:03
1

4463 Postings, 4711 Tage Sarahspatz4% Plus seit Threadbeginn

vor 2 Jahren = Sparbuchzinsen. Außerdem krasse Underperformance zum Index trotz starker Pipeline-Entwicklung.
Wann kommt der Ausbruch?
ariva.de  

30.12.10 13:16
2

96693 Postings, 7188 Tage KatjuschaBin auf den nächsten Threadtitel gespannt

Müsste sich ja jetzt immer mehr auf die Pipeline beziehen, um den Analysten das wesentliche vorzuleben.

2011 wird vermutlich kein Jahr mit steigenden Gewinnen. Deshalb muss es jetzt endlich in die Köpfe der Analysten und Fondsmanager rein, worin die Werte bestehen. Ob KGV von 25 oder 45 ist doch letztlich eh egal. Man muss die Perspektive in die Köpfe kriegen, ohne den Anleger Angst vor dieser Übergangsphase zu machen. Diese Angst kann man ja durchaus kriegen, denn es ist vorstellbar (sogar wahrscheinlich) dass Morphosys auch mal 1-2 fortgeschrittene Projekte in den nächsten 2-3 Jahren einstellen muss, das vorher die Gewinne aufgrund steigender Investitionen gefallen sind und das man die Anzahl der jährlichen INDs nicht mehr steigern wird. Wir könnten also durchaus in diesen Punkten 2-3 schlechte Jahre bekommen. Den Fokus muss man deshalb auf die weiter in die Breite und dadurch auch potenziell in die Spitze wachsende Pipeline richten, selbst wenn 1-2 Projekte eingestellt werden. Der Markt muss sich an sowas gewöhnen, aber gerade dort den großen Vorteil von Morphosys entdecken, denn hier drohen keine riesigen Kursstürze, da etliche Projekte nachgeschoben werden und vor Auslizensierung nach P2 eher wenig Kosten verursachen. Wenn man dann doch in die P3 geht, gibt es die üblichen Zulassungswahrscheinlichkeiten, von denen bisher eh nix im Aktienkurs eingepreist ist. Diese Vorteile in ein Eröffnungsposting zu stecken, ohne die vorhandenen Risiken zu vernachlässigen (aber auch nicht überzubetonen) wird schwierig.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

30.12.10 15:27
Gesamtstimmrechte:MorphoSys AG:Veröffentlichung gem. §26a WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
14:35 30.12.10

MorphoSys AG / /Veröffentlichung gem. §26a WpHG mit dem Ziel der europaweiten VerbreitungVerarbeitet und übermittelt durch Hugin.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.  MorphoSys AGLena-Christ-Str. 4882152 Martinsried/PlaneggDeutschland Die Anzahl der Stimmrechte am Grundkapital der MorphoSys AG hat sich durch dieAusübung von Options- und Wandlungsrechten geändert. Zum 30.12.2010 betrug dieAnzahl der Stimmrechte 22.890.252. Datum der Meldung ist der 30.12.2010. Kontakt:MorphoSys AGDr. Claudia Gutjahr-LöserHead of Corporate Communications & Investor RelationsTel.: +49 89 899 27 122investors@morphosys.com --- Ende der Mitteilung  ---  MorphoSys AGLena-Christ-Str. 48 Martinsried / München Deutschland WKN: 663200;ISIN: DE0006632003;Index:TecDAX,CDAX,Prime All Share,TECH All Share,HDAX,MIDCAP;Notiert: Freiverkehr in Börse Stuttgart,Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,Freiverkehr in Börse Berlin,Freiverkehr in Börse Düsseldorf,Freiverkehr in Bayerische Börse München,Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse; This announcement is distributed by Thomson Reuters on behalf of Thomson Reuters clients. The owner of this announcement warrants that: (i) the releases contained herein are protected by copyright and     other applicable laws; and (ii) they are solely responsible for the content, accuracy and      originality of the information contained therein.  Source: MorphoSys AG via Thomson Reuters ONE [HUG#1476287]


Teilen   Märkte|DAXTecDAXDow JonesNasdaq 100weitere (Realtime-)Listen
--------------------------------------------------
IPOsIR-Center
--------------------------------------------------
DevisenRohstoffeMünzen & BarrenNews|DAXTecDAXweitere Indizes
--------------------------------------------------
NachrichtenAnalysenAd-hocsDirectors? DealingsKolumnen
--------------------------------------------------
Business WireForum|GesamtforumBörseHot-StocksTalkforum
--------------------------------------------------
Boardmail
--------------------------------------------------
Lesezeichen AbstimmungenStatistikHilfe, RegelnFonds|Suche
--------------------------------------------------
FondsRankTop-Performer
--------------------------------------------------
FondsgesellschaftenETFsNeuemissionenWissenZertifikate|Suche: Index/Tracker-ZertifikateSuche: Discount-ZertifikateSuche: Bonus-ZertifikateSuche: Alle Zertifikate
--------------------------------------------------
EmittentenNeuemissionenBasiswerteSparpläneWissenHebelprodukte|Suc­he: Knock-OutsSuche: OSSuche: Capped OSSuche: exotische Produkte
--------------------------------------------------
Knock-Out-MapEmittentenNeuemissionenWissenAnleihen|Suche
--------------------------------------------------
EmittentenTagesgeld/FestgeldWirtschaftsdatenWissenDepot|Börsenspi­ele
--------------------------------------------------
Online-Broker-Vergleich?HilfeLexikon
--------------------------------------------------
ARIVA.DE AGWerbungInhalte für Ihre WebsiteNeuigkeiten  

31.12.10 18:24

947 Postings, 3245 Tage bernis2812Alles Gute im Neuen Jahr

ich wünsche Allen ein Frohes Neues Jahr 2011. Glück und Erfolg, soviel wie jeder braucht, um zufrieden zu sein.  

01.01.11 23:34

51327 Postings, 7089 Tage eckiMein neues Threadangebot:

http://www.ariva.de/forum/...-Keine-Ignoranz-der-Pipeline-mehr-429493

Da schreib ich künftig weiter. Auf ein gutes neues Neues. :-)
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

Seite: 1 | ... | 206 | 207 | 208 | 209 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
AramcoARCO11
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
Infineon AG623100