finanzen.net

OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Seite 1 von 192
neuester Beitrag: 12.11.19 17:29
eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 4776
neuester Beitrag: 12.11.19 17:29 von: Leerverkauf Leser gesamt: 1416855
davon Heute: 138
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
190 | 191 | 192 | 192   

02.08.09 11:30
16

2502 Postings, 3777 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ ? LITHIUM/POTASH

? Scoping study completed
? Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
? Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
? Conventional processing routes applicable with low technical risk.
? Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
? Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
? Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
? Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
? Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture ?South American Salars?. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
190 | 191 | 192 | 192   
4750 Postings ausgeblendet.

01.10.19 20:09

1519 Postings, 2430 Tage Leerverkauf@ Envision: Muss

Nicht zu vergessen, die KE hat mit zu einer erhebliche Kursverwässerung beigetragen. Ich halte nach wie vor den Toyota - Deal als Hinkefuß da wie du selbst schreibst ORA als Übernahmekandidat aus dem Rennen ist.
Nach meine Dafürhalten werden sich die HFs sehr Kursschonend zurückziehen, einen merklichen Kurszuwachs wird wohl nicht zu erwarten sein.

Die strengere CO2 Verordnung in Europa und auch die Roadamaps der Hersteller sehe ich ebenfall nicht als Kurstreiber.
Es gibt zwar Verordnungen bzw. Vorgaben, aber wer hält sich daran. Eine gutes Beispiel ist der Deutsche Staat zu sehen. Der Palan von Frau Merkel war die Treibhausgasemissionen bis 2020 um 40 Prozent zu senken.
Wenn Deutschland in 2020 eine Reduktion der Treibhausgase von 32 Prozent gegenüber 1990 erreicht können wir Stolz sein.

Einzig der Lobbyismus sagt wo es lang geht, ob nun in Brüssel, oder in Berlin sei dahingestellt !!!
 

01.10.19 21:25

4951 Postings, 2647 Tage EnvisionJa,

aber die EU 95g! CO2 Flottenverbrauchlimits treten Ende 2020 BINDEND inklusive ordentlicher Strafzahlungen für jedes g drüber inkraft.

Alle (ab Anfang 2020) zugelassen E-Autos zählen, Auto Motor Sport spekulierte jüngst in Beitrag, das alle Hersteller momentan die Verfügbarkeit bremsen um ab 2020 wenn es abgerechnet wird umso mehr E-Autos abzusetzen. FIAT Chrysler kaufte dafür sogar Emissionkredits von Tesla.

Ab 2020 müssen die Fahrzeuge in den Markt gedrückt werden, sonst wirds teuer mit dem SUV lastigen Portfolios, BMW Daimlersetzt da zusätzlich auch massiv auf Plugins mit deutlich größeren Akkus als bisher.  

02.10.19 16:15

1519 Postings, 2430 Tage Leerverkauf@ Envision: Ja,

schon klar, sonst würde Porsche nicht so schnell ihren Taycan 2020 auf den Markt bringen.
Übrigens rechnet Porsche inzwischen mit mehr als den ursprünglich veranschlagten 20.000 Autos pro Jahr und stellt weiter 500 Mitarbeiter ein.

Im Grunde ist es schon verrückt, 625 PS um mal eben zum shoppen zu fahren.. ;.))

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...-stellen-100.html

Die Aussichten auf mehr Lithiumbedarf schlagen sich  trotz allem nicht im Kursverlauf bei ORE nieder.
 

08.10.19 08:58

4951 Postings, 2647 Tage EnvisionJetzt

kommt erstmal die Wahl in Argentinien am 27.10 danach muss man sehen, was die neue Regierung so von sich gibt, das ist auf jeden Fall ein dicker Hemmschuh aktuell, dritte Staatspleite in 20 Jahren...  

09.10.19 13:00
1

1164 Postings, 720 Tage Maridl81kurs

Der kommt wohl heuer nicht mehr in Schwung- wie es aussieht :-(
Aktuell bei Euro 1,44 der Trend sieht aktuell eher nach unten aus- kein Ausbruch nach oben in Sicht.
Ich gehe jetzt eher davon aus, dass wir noch mal die Euro 1,- testen werden. Falls ja, werde ich da dann wieder einsteigen..
Wie ist eure Meinung?  

10.10.19 15:44

4951 Postings, 2647 Tage EnvisionWahl

in Argentinien abwarten, 27.10 - bis dahin ist Unsicherheit zu groß, das Investoren hier einsteigen, Tendenz deswegen bis dahin eher seitwärts/fallend.  

21.10.19 17:57

406 Postings, 757 Tage Zwergnase-11OROCOBRE

befindet sich immer noch in einem gesunden Abwärtstrend.
Der bis 90 Cent laufen kann.
Ab 1,00 ? kann man 1. Kauf wagen, dann könnte es wieder ein Verdoppler sein.
Mal den 10-Jahres Chart anschauen, der sagt das aus.

Nur meine Meinung  

22.10.19 08:57

3385 Postings, 2136 Tage Bezahlter Schreiber.Wahlen Argentinien

Der als wirtschaftsfreundlich geltende Präsident Macri wird am Sonntag aller Wahrscheinlichkeit abgewählt.


Das ist aber nicht annähernd so schlimm für Investoren wie es klingt. Zum einen hat er in seiner Amtszeit nicht wirklich etwas auf die Reihe bekommen. Zum anderen ist der voraussichtliche Gewinner Alberto Fernandez gemäßigt und hat sich nur aus taktischen Gründen mit der ehemaligen Präsidentin Kirchner (seine Vizepräsident-Kandidatin) verbündet. Das ist alles eingepreist und wird m.E. am Montag zu steigenden Kursen in Argentinien führen.

 

22.10.19 09:01
1

2734 Postings, 737 Tage MarketTraderproduktion steigt, einnahme faellt deutlich um 22%

22.10.19 13:12

1164 Postings, 720 Tage Maridl81Solange

der Lithiumpreis so weit untern bleibt wird sich auch hier nicht viel verbessern.
Wie bereits angedacht finde ich die Zahlen aktuell schlecht. Ore hat zwar mehr verkauft, aber zu einen viel geringeren Wert. Wir waren schon mal bei 14K und jetzt bei 7K, ein gewaltiger unterschied.
Des weiteren ist dadurch natürlich die Marge stark eingebrochen.
Das gute... Cashbestand ist noch da.

Zwergnase: da bin ich auch deiner Meinung..  

22.10.19 13:31

2734 Postings, 737 Tage MarketTradersinkt die aktie unter ?1...wirds interessant

22.10.19 13:39

2734 Postings, 737 Tage MarketTraderhier mal den 10-jahres-chart

deutliche erholungen begangen alle, wenn der kurs unter ?1 gesunken ist; im bereich ?0,7x-?0,9x.

ariva.de  

22.10.19 14:45

1164 Postings, 720 Tage Maridl81Market Trader

genau, nach dem Chartbild gehe ich auch, hier wäre bestimmt ein ganz guter Einstieg.
Ansonsten läuft Ore ja, aber durch die neuen Investitionen und dem Ausbau entstanden viele Aufwendungen die erst noch abgeschrieben werden müssen..
Schauen wir mal- wenn die EVs 2020-2023 anlaufen- dann müsste sich eigentlich auch mal der Lithiumpreis stabilisieren und wenn der wieder nach Norden geht und Ore sich bei Euro 1 herum einpendelt wäre dies sicher eine gute Einkaufgelegenheit..
kann sich wohl nur noch um Monate handeln :-(  

22.10.19 16:23

4951 Postings, 2647 Tage EnvisionDas

hier ist für mich der entscheiden Haken im Quartalsbericht:

"average sales price in the December quarter will be approximatly 6200-6500$"

ist ja nochmal ein Hammer nach den schon schwachen 7100$ im abgelaufenen Quartal ... das dürfte hoffentlich der Boden sein, aber das sind nochmal mindestens 3 Monaten saure Gurken Zeit, die Aktie spiegelt es nur wieder.  

22.10.19 17:22

2734 Postings, 737 Tage MarketTrader...und die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

..."das dürfte hoffentlich der Boden sein..."

china hat das schlechsteste wachstum seit 30 jahren. die nachfrage fuer lithium sinkt deutlich und china baut die produktion fuer lithium selbst massiv aus.

ich glaube, der preis kann unter! 5000 laufen.  

22.10.19 17:25
1

4951 Postings, 2647 Tage EnvisionJa,

Tianqi Lithium hat den Markt mit dem ersten Verlust in fünfeinhalb Jahren wohl auch ordentlich durchgerüttelt.

https://seekingalpha.com/news/...3-loss-spooks-publicly-traded-rivals
 

22.10.19 18:01
1

1519 Postings, 2430 Tage Leerverkauf@ Maridl81:

Die  EVs 2020-2023 werden nicht so anlaufen wie es hier einige erhoffen. Es wurde sehr viel Wind um die Elektromobilität gemacht, jetzt kommt die Ernüchterung.

@ Envision:  #4751
Zitat: Muss man nicht verstehen, die Firma verdient Geld,  selbst wenn die Lithiumpreise auf 5000$ fallen würden, käme vermutlich noch schwarze Null+X raus. Zitat-Ende

Meistens kommt es anders, wenn man denkt !

Vor ca. 18-20 Monaten habe hier einige Zeitgenossen Kurse von 3-6 Euro in den Mund genommen.....




 

23.10.19 09:12

1164 Postings, 720 Tage Maridl81Leerverkauf

stimmt- vor 20 Monaten sah die Lage auch noch viel anders und vielversprechender aus. Da habe auch noch einige die Aktien rauf gepuscht.... auch ich ging davon aus, dass der push länger anhalten würde.. aber leider kam der Einbruch schneller als gedacht.. und dass die Evs so schlecht anlaufen liegt wohl an der Politik und dem hohen Anschaffungspreis sowie der langen Ladezeit und der kurzen km Anzahl... und und.. Ladestationen- das hat DE total verschlafen....

Ich denke ein Einstieg lohnt sich erst wieder, sofern der Lithiumpreis wieder einiges weiter oben liegt- da erst dann die Unternehmen wieder einiges mehr verdienen durch eine bessere Marge. Kommt dann natürlich auch noch auf den Verkaufspreis an wo der in die nächsten Jahren hin geht. Dieser geht durch die Mehrmenge am Markt bestimmt auch weiter runter- im Gegensatz werden wird dann auch immer mehr Lithium verbraucht...

 

23.10.19 10:12

4951 Postings, 2647 Tage EnvisionDas

die großen Chinesen wie Tianqi Verluste machen und ander große wie Albemarle und SQM auf die Bremse bei der Kapa treten, deutet nun zumindest auf Umdenken der Branche hin, das kommende Quartal könnte somit bereits das untere Ende Abwärtszyklus sein, in den Himmel werden die Bäume leider wohl trotzdem nicht wachsen.

Aber ein dicker Schub kommt trotzdem durch die Co2 Limits wie z.B. 95 mg Flottenverbrauch Obergrenze in EU ab Ende 2020.

Die Hersteller MÜSSEN massiv Plugins oder Vollelektro in den Markt drücken um den drastischen Strafzahlungen zu entgehen - und wer etwas mehr im Autobereich infomiert unterwegs ist, sieht auch GENAU DAS in den Roadmaps der großen Hersteller, die aktuell schwache Nachfrage kann sich vor dem Hintergund durchaus in kurzer Zeit/Jahressicht auch mal verdoppeln

Das dumme im Lithiumbereich war halt der zu frühe Hype, der leider Kapa der Nachfrage vorweglaufen  ließe, mit dem jetzigen Ergebnis - das Rückfahren der Chinasubventionen/Einbruch der dortigen KFZ Zulassungen insgesamt, hat es leider noch etwas stärker betont.  

23.10.19 11:03

1164 Postings, 720 Tage Maridl81Envision

ja das stimmt- darum könnte es auch sein- dass der vielleicht bald mal das untere Ende des Lithiumpreises naht- aber ein bisschen müssen wir uns wohl immer noch gedulden.
ich denke mal spannend wird es sicher mit der neuen Co2 Obergrenze- aber wie schnell wir das dann am Markt kennen- wir dann vielleicht doch noch ein bisschen andauern?
Schauen wir mal Anfang 2020 wo sich dann Ore befindet..
 

11.11.19 12:32
1

2634 Postings, 1780 Tage FeodorInteressant...


... zu sehen, wie Orocobre wächst!
Stufe 2 läuft!

https://youtu.be/HkQ9Vb2k2So  

12.11.19 17:29

1519 Postings, 2430 Tage Leerverkauf@ Feodor: Interessant...

Wirklich, ein sehr ansprechendes Video...Daumen hoch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
190 | 191 | 192 | 192   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
LEONI AG540888
BASFBASF11