IPO:The Naga Group AG

Seite 1 von 195
neuester Beitrag: 31.10.20 11:26
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 4853
neuester Beitrag: 31.10.20 11:26 von: CEOWengFi. Leser gesamt: 686938
davon Heute: 337
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195   

12.06.17 14:58
11

40010 Postings, 5337 Tage biergottIPO:The Naga Group AG

Fintech und ab geht der Kurs.... schon abenteuerlich. Ohne das es klare Zahlen bzw. zukunftsgerichtete Aussagen gibt.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-scale-segment-5520565

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195   
4827 Postings ausgeblendet.

29.09.20 08:53

37 Postings, 58 Tage wer.ist.werLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

29.09.20 13:00

433 Postings, 2394 Tage straßenköterQuelle: Bundesanzeiger

Hanseatic Brokerhouse Securities AG?
Hamburg
Hinweis auf eine bevorstehende Verschmelzung

Es ist beabsichtigt, die Naga Brokers GmbH, Hamburg, Amtsgericht Hamburg, HRB 110105, als übertragende Gesellschaft auf die ?Hanseatic Brokerhouse Securities? AG, Hamburg, Amtsgericht Hamburg, HRB 75783 als aufzunehmende Gesellschaft nach den Vorschriften des Umwandlungsgesetzes zu verschmelzen.

Da sich mehr als 9/10 des Stammkapitals der Naga Brokers GmbH in der Hand der übernehmenden ?Hanseatic Brokerhouse Securities AG? befinden, ist ein Verschmelzungsbeschluss der übernehmenden Aktiengesellschaft gem. § 62 Abs. 1 Satz 1 UmwG nicht erforderlich.

Wir weisen unsere Aktionäre auf ihr Recht nach § 62 Abs. 2 UmwG hin. Danach gilt § 62 Abs. 1 UmwG nicht, wenn Aktionäre der übernehmenden Gesellschaft, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals dieser Gesellschaft erreichen, die Einberufung einer Hauptversammlung verlangen, in der über die Zustimmung zu der Verschmelzung beschlossen wird.

Die Satzung der Gesellschaft knüpft das Recht, die Einberufung der Hauptversammlung verlangen, nicht an den Besitz eines geringeren Teils am Grundkapital (vgl. § 62 Abs. 2 Satz 2 UmwG)

Hamburg, den 23. Juni 2020

?Hanseatic Brokerhouse Securities AG?

Der Vorstand
 

29.09.20 14:07

37 Postings, 58 Tage wer.ist.werLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

29.09.20 20:09

5992 Postings, 2928 Tage derbestezockerFragen wir mal ceowengfine

der kennt sich ja bestens aus, na was sagst du dazu?  

30.09.20 06:53

37 Postings, 58 Tage wer.ist.werLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

03.10.20 20:04
1

37 Postings, 58 Tage wer.ist.werLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

04.10.20 09:31

37 Postings, 58 Tage wer.ist.werLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.10.20 15:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

05.10.20 19:51

1430 Postings, 585 Tage Roothomirgendwie traurig...

da kommen Zahlen und im Forum regt sich nichts.

Scheinbar interessiert sich niemand mehr dafür.

Aber gut - zum Ergebnis wurde mal wieder nichts gesagt. Schwerpunkt liegt auf Umsatz und Handelsvolumen und beim Ebitda ist Schluss. Da sind es immerhin per 30.09.2020 rd. 5,5 Mio. Mal sehen, was am Ende des Jahres unterm Strich rauskommt.  

05.10.20 20:12

276 Postings, 2440 Tage Fender74Ebitda

liegt bei 1,9 Mio. EUR im 3. Quartal! Ist doch alles gemeldet worden, also keine Falschaussagen machen!  

05.10.20 20:47

1430 Postings, 585 Tage RoothomWo ist das Problem?

Genau das hab ich doch geschrieben!

Ebitda ist gemeldet worden. 1,9 Mio in Q3 ergibt zusammen mit dem 3,6 Mio im 1. HJ insgesamt 5,5 Mio per 30.09.2020.

Das Ebitda ist aber nicht das Ergebnis, wie die Buchstaben b, i, t und da eindeutig sagen.

Was danach übrig blieb, wurde nicht gesagt. Falls ich was übersehen habe, bitte den link einstellen.  

07.10.20 15:06
1

1430 Postings, 585 Tage RoothomZahlen...

Ausgehend von den Meldungen und den Zahlen zu AfA etc aus den Vorjahren, kann man bei Naga für 2020 vielleicht mit 3 Mio Gewinn rechnen.

Das wären 7 Cent pro Aktie und ein KGV von 36 beim aktuellen Kurs.
 

08.10.20 08:21

14 Postings, 60 Tage undgutist.sLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.10.20 14:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.10.20 08:47

14 Postings, 60 Tage undgutist.sLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.10.20 14:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

08.10.20 16:54

1086 Postings, 832 Tage CEOWengFineArt@Roothom

Ich rechne bei NAGA mit einem zweistelligen Millionenverlust in 2020. Alleine schon wegen der "imaginären Vermögenswerte", die dort bilanziert sind. Irgendwann wird der Prüfer sich nicht mehr verarschen lassen und dann wird kräftig abgeschrieben werden müssen.

Das böse Aufwachen wird spätestens im nächsten Sommer kommen, wenn der Abschluss 2020 kommuniziert werden muss.

Hat denn niemand kapiert, warum nur Daten genannt werden, die nichts mit dem Gewinn zu tun haben??  

08.10.20 17:17

1430 Postings, 585 Tage Roothom@CEO

Ich bin da grundsätzlich bei Ihnen, was die immateriellen Vermögenswerte betrifft.

Dennoch denke ich, dass man versuchen wird, die Abschreibungen wie bisher zu strecken. Und wenn die Umsätze weiter so ausfallen, wie kommuniziert, könnte man das wohl auch rechtfertigen.

Daher diese grobe Annahme. Es kann natürlich auch ganz anders kommen, weil z.B die aktivierten EL nicht bekannt sind (wie auch schon anderen reklamiert). Zudem dürften nach den Meldungen zum Personalaufbau auch die PK wieder deutlich zulegen.

Auf jeden Fall bleibt es spannend...  

24.10.20 23:50

1269 Postings, 2711 Tage thatsitLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.10.20 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

28.10.20 12:07

1269 Postings, 2711 Tage thatsitWeh getan

Mein letzter Beitrag hat unglaubliche Handhabungen zum Inhalt gehabt - zwangsweise Auflösung von Positionen wegen (angeblicher) Wartungsarbeiten . Vielleicht hätte ich nicht gleichzeitig fragen sollen was Schwimmer und co eigentlich aufs Hirn geschlagen ist  - naja meine Frage ob es Chlor oder Corona war ist eigentlich eher eine fürsorgliche Nachfrage - keine Beleidigung LOL  

28.10.20 14:53

1086 Postings, 832 Tage CEOWengFineArt@thatsit

Ich fürchte, dass es mit NAGA gar nicht mehr lange weitergehen wird. Wenn der WP erst einmal realisiert, dass das gesamte EK "Luft" ist, eben halt nur virtuell oder imaginär, wird es so wie bei Staramba oder vielleicht sogar wie bei Wirecard weitergehen.

Und heute der NAGA Coin wieder - 15 % !!!
 

28.10.20 14:57

1269 Postings, 2711 Tage thatsitIch meine

Meiner Ansicht nach hofft man dieses Jahr einen Gewinnausweis erwirtschaften zu können und dann wird man peu a peu die Aktiva Wertberichtigen .
Wenn es wirklich stimmt, dass NAGA einen positiven Netto Cash Flow ausweisen kann, dann wäre eine bilanziere Überschuldung nicht schlimm . Dann wäre die Pleite vom Tisch und Vorstand , Aufsichtsrat und auch Fosun werden sich der Kasse bedienen  

28.10.20 16:57

1086 Postings, 832 Tage CEOWengFineArtFosun & Qureshi & Der Schwimmer

Meiner Einschätzung versucht jeder von denen der jeweils Schlauere zu sein und sein Gegenüber reinzulegen. Ich bin gespannt, wer am Ende der lachende Dritte sein wird. Die großen Verlierer werden wohl die Kleinaktionäre sein. Heute schon wieder fast 10 % Verlust ...  

28.10.20 17:23

1269 Postings, 2711 Tage thatsitDas sowieso

So ist es wohl - ich hatte Ja prognostiziert dass man um den Termin zur HV versuchen wird den Kurs durch gestreute Mitteilungen über die 2,50 zu hieven . Das hat ja gut geklappt vor und nach der HV war der Kurs zum Teil sogar deutlich drüber . Jetzt ist wieder Alltag und ich würde zu gerne wissen wieviele Konten bei naga heute zwangsliquidiert wurden weil die margin nicht mehr gedeckt war  

29.10.20 08:24
gewonnen, so: zerronnen? (siehe Anhang)
Wo sind /bleiben die NAGA-Fans bloss?  :-)

@ d (#5.459, wo anders): "Und jetzt soll Neuendorf für die Rente von Weng sorgen??"
Nun, dann lese Dir mal die Satzung der ArgNett AG, §17 durch ... na, ich weiß nicht ??
Zudem zahlt die nicht der Herr N., sondern: immer noch/noch immer >  die AG-oder?

@p.(#5.448,wo anders): "Kennt jemand die Anschriften bzw. E-Mail-Adressen der WFA
Gläubiger?
Knappe Antwort: JA
Ob es WFA  Gläubige gibt, weiß ich nicht. Meine Freunde haben meine E-Mail-Adresse
nebst Anschrift... spezielle Freunde (so es die denn gäben söllte) mußten die sich mit
Mühe "besorgen". *schmankerl* Auch ich/wir kennen welche. Auch im hohen Norden.
Statt im Thread der xyz-Thread wie auch immer einzustufende "Beiträge" zu tippen ...
... sollten "Kurs-Ausrufer" mal auf den Chart hiesiger AG werfen? Egal: bin nicht drin!!!


 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_thenagagroup.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_thenagagroup.png

31.10.20 09:37

1269 Postings, 2711 Tage thatsitInsiderkäufe ?

Gestern hat es aus meiner Sicht Käufe von Insidern nahen Kreise gegeben

 

31.10.20 10:11

1086 Postings, 832 Tage CEOWengFineArt@thatsit

Das überrascht mich nicht bei dieser "Manipulationsaktie".

Wie kommst Du auf die Idee?  

31.10.20 11:26

1086 Postings, 832 Tage CEOWengFineArt@thatsit

Wird Fosun NAGA "privatisieren" oder sich nur die Daten und die Plattform herausnehmen?

Kann NAGA überhaupt langfristig überleben?

Letztendlich ist NAGA doch nur ein stinknormaler Broker und wenn sich die Umsätze an den Börsen mal wieder beruhigen, wird das Unternehmen m.M. nach auseinanderfallen. Es sei denn, man wird ein neues Geschäftsmodell und wieder Geld von Fosun finden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BayerBAY001
Allianz840400
AlibabaA117ME
NIOA2N4PB
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Daimler AG710000
BASFBASF11
Lufthansa AG823212