finanzen.net

Atoss kaufen,dieser Chart läd dazu ein.

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 28.02.20 17:19
eröffnet am: 11.10.06 18:46 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 212
neuester Beitrag: 28.02.20 17:19 von: Naim1000 Leser gesamt: 63598
davon Heute: 53
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

25.07.11 09:46

2170 Postings, 3706 Tage TamakoschyZahlen

DGAP-News ATOSS Software AG zeigt zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnis
Autor: EquityStory
|  25.07.2011, 08:30  |  30 Aufrufe  |   0  |  druckversion


DGAP-News: ATOSS Software AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
ATOSS Software AG zeigt zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und
Ergebnis

25.07.2011 / 08:30



München, 25.07.2011 - Im ersten Halbjahr 2011 konnte die ATOSS Software AG
ihren Umsatz um 10% auf 15,8 Mio. EUR steigern, während das operative
Ergebnis (EBIT) sogar um 13% auf jetzt 3,9 Mio. EUR zunahm. Die erreichte
Ertragskraft zeigt sich auch in einer EBIT-Marge von 25%. Das Ergebnis je
Aktie stieg mit einem Plus von 14% auf 0,68 EUR ebenfalls überproportional.
Damit ist die Rekordentwicklung der Münchener Spezialistin für Workforce
Management im sechsten Jahr in Folge ungebrochen.

Die Aussichten für die IT-Industrie im laufenden Jahr sind glänzend. Die
Marktforschungsexperten der Gartner Group rechnen global mit Zuwächsen von
bis zu 7%, während das prognostizierte Weltwirtschaftswachstum drei
Prozentpunkte darunter liegen soll. Auf dem deutschen Markt sieht der
Branchenverbande BITKOM Umsatzsteigerungen für 2011 von über 4% als
realistisch an.

ATOSS wächst weiter deutlich über Marktniveau

Die ATOSS Software AG hat sich im ersten Halbjahr 2011 mit einem
Umsatzwachstum von 10% erneut stärker als der Markt entwickelt. Die Umsätze
im Kernbereich Software lagen hierbei mit 9,3 Mio. EUR um 5% über dem
Vorjahr. Zudem zog das Beratungsgeschäft wie erwartet mit einem Wachstum
von 14% gegenüber dem Vorjahr wieder deutlich an. ATOSS konnte hier 4,3
Mio. EUR erwirtschaften und hat damit sogar das sehr hohe Niveau des
Geschäftsjahres 2009 mit Umsätzen von 4,2 Mio. EUR noch übertroffen. Die
Umsätze mit Hardware stiegen von 1,1 Mio. EUR auf 1,4 Mio. EUR. Die
sonstigen Umsätze lagen bei 0,7 Mio. EUR (Vj. 0,5 Mio. EUR).

Ertragsstärke weiter ausgebaut

Das EBIT konnte gegenüber dem Topwert des Vorjahres weiter um 13% auf 3,9
Mio. EUR gesteigert werden. Diese - wie auch in den Vorjahren - anhaltende,
überproportionale Ergebnisentwicklung entspricht dem Ziel des Vorstands,
eine überdurchschnittliche Ertragsstärke auszuweisen. Die erreichten Werte
bieten Aufschlüsse über die stabilen Kostenstrukturen und die hohe
Umsatzqualität der ATOSS.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im Berichtszeitraum bei 4,0 Mio. EUR
(Vj. 3,5 Mio. EUR), der Jahresüberschuss betrug 2,7 Mio. EUR (Vj. 2,4 Mio.
EUR) und das Ergebnis je Aktie 0,68 EUR (Vj. 0,60 EUR). Damit stiegen diese
Ergebniskennziffern mit 14% ebenfalls überproportional. Die EBIT-Marge
legte um einen Prozentpunkt auf 25% zu.

Der operative Cash Flow von 3,9 Mio. EUR (Vj. 2,7 Mio. EUR) und die
liquiden Mittel von 22,4 Mio. EUR (Vj. 17,8 Mio. EUR) unterstreichen die
Stabilität des Geschäftsmodells und eine sehr hohe Unabhängigkeit von
Fremdkapital. Zum 30.06. beliefen sich die liquiden Mittel pro Aktie auf
5,63 EUR (Vj. 4,49 EUR). Im Rahmen der auf langfristigen Werterhalt
ausgerichteten Anlagepolitik investiert die Gesellschaft hierbei ihre
liquiden Mittel ganz oder teilweise in den Anlageklassen Sachwerte,
insbesondere physisches Gold, dividendenstarke Aktien sowie Festgelder.
Unterstrichen wird die hohe Bilanzsolidität durch eine Eigenkapitalquote
von 61% (Vj. 60%).

Erhöhte Wahrnehmung des Wachstumsthemas Workforce Management

Der Faktor Arbeit rückt immer stärker in den Fokus. Unternehmen widmen sich
verstärkt dem Workforce Management und ändern die Prioritäten im
Investitionsverhalten zu Gunsten dieses Zukunftsthemas. Gründe hierfür sind
unter anderem die steigenden Lohnkosten, die allein im Krisenjahr 2009 um
5% wuchsen. Aber auch der demografische Wandel und der daraus resultierende
Fachkräftemangel erhöhen den Druck auf die Unternehmenslenker, dieses Thema
effizient und zukunftsfähig zu gestalten.

ATOSS bietet hierfür die strategischen Lösungsinstrumente, die konsequent
weiter entwickelt werden. Die nachhaltige Investition in Forschung und
Entwicklung war und ist die Basis des Unternehmenserfolgs. Die Ausgaben in
diesem Bereich wurden im ersten Halbjahr 2011 um 13% auf 3,2 Mio. EUR
gesteigert und machten 21% des Umsatzes aus. 44% der ATOSS Mitarbeiter
konzentrieren sich auf die Weiterentwicklung der Produkte und Lösungen. Der
Vorstand bleibt damit seiner Strategie, den Ausbau der Technologie- und
Produktführerschaft voranzutreiben, treu.

Positive Auftragslage bietet hervorragende Ausgangsbasis für
Geschäftsentwicklung

Im ersten Halbjahr 2011 ist es ATOSS gelungen zahlreiche Neukunden zu
gewinnen. Hervorzuheben sind hier die Premium Modemarke Tommy Hilfiger, die
Baumarktkette Praktiker und aus dem zukunftsträchtigen Gesundheitssektor
den BDH Klinik Verbund. Darüber hinaus hat ATOSS bereits bestehende
Geschäftsbeziehungen erweitern können und Folgeaufträge generiert. Die
erfolgreiche Adressierung von Neu- und Bestandskunden führte im ersten
Halbjahr zu Auftragseingängen bei Softwarelizenzen von 3,3 Mio. EUR (Vj.
3,0 Mio. EUR). Der daraus gespeiste Auftragsbestand von  3,1 Mio. EUR (Vj.
3,0 Mio. EUR) zum 30.06.2011 bietet eine hervorragende Grundlage für eine
unverändert positive Geschäftsentwicklung im laufenden zweiten Halbjahr
2011.

Anstehende Termine:
15.08.2011 Veröffentlichung 6-Monatsabschluss
24.10.2011 Pressemeldung zum 9-Monatsabschluss
14.11.2011 Veröffentlichung 9-Monatsabschluss
22.11.2011  Analystenkonferenz, Deutsches Eigenkapitalforum, Frankfurt

Weitere Informationen: http://www.atoss.com                

Kontakt: ATOSS Software AG
Christof Leiber / Vorstand
Am Moosfeld 3, D-81829 München
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 - 0
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 - 100
investor.relations@atoss.com



KONZERN-ÜBERBLICK : Halbjahresvergleich per 30. Juni

In TEUR nach      01.01.2011  Anteil am   01.01.2010  Anteil am   Veränd
IFRS                      -   Gesamtums           -   Gesamtums    erung
                 30.06.2011        atz   30.06.2010        atz
Umsatz               15.762        100%      14.265        100%      10%
Software              9.280         59%       8.811         62%       5%
hiervon               3.328         21%       3.286         23%       1%
Softwarelizenzen
hie hiervon           5.952         38%       5.525         39%       8%
Softwarewartung
Beratung              4.306         27%       3.782         27%      14%
Hardware              1.435          9%       1.141          8%      26%
Sonstiges               741          5%         531          4%      40%
EBITDA                4.108         26%       3.679         26%      12%
EBIT                  3.877         25%       3.442         24%      13%
EBT                   3.982         25%       3.485         24%      14%
Net Income            2.704         17%       2.373         17%      14%
Cash Flow             3.931         25%       2.713         20%      45%
Liquide Mittel       22.375                  17.789                  26%
(1/2)
EPS (in Euro)          0,68                    0,60                  14%
Mitarbeiter (3)         249                     242                   3%



KONZERN-ÜBERBLICK : Vorjahresquartale

In TEUR nach IFRS           Q2/11     Q1/11    Q4/10    Q3/10    Q2/10
Umsatz                      7.913     7.848    7.870    7.178    7.118
Software                    4.705     4.574    4.652    4.384    4.459
hiervon Softwarelizenzen    1.676     1.652    1.711    1.544    1.658
hiervon Softwarewartung     3.029     2.922    2.941    2.840    2.801
Beratung                    2.184     2.122    2.204    1.928    1.894
Hardware                      548       887      809      502      601
Sonstiges                     476       265      206      364      164
EBITDA                      2.054     2.054    1.684    1.928    1.894
EBIT                        1.941     1.936    1.582    1.815    1.779
EBIT-Marge in %               25%       25%      20%      25%      25%
EBT                         2.015     1.967    1.642    1.831    1.792
Net Income                  1.367     1.337    1.183    1.243    1.220
Cash Flow                     843     3.088   -1.168    4.250     -403
Liquide Mittel (1/2)       22.375    23.682   20.691   21.980   17.789
EPS (in Euro)                0,34      0,34     0,30     0,31     0,31
Mitarbeiter (3)               249       253      247      247      242



(1): Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, kurzfristige und
langfristige sonstige finanzielle Vermögenswerte (z. B. Gold, Aktien); (2):
Dividende von 0,50 EUR je Aktie am 03.05.2010 (1.981 TEUR) sowie von 0,60
EUR je Aktie am 04.05.2011, (2.386 TEUR); (3): zum Quartalsende

 

Ende der Corporate News



25.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de



Sprache:        Deutsch                                              
Unternehmen:    ATOSS Software AG                                    
               Am Moosfeld 3                                        
               81829 München                                        
               Deutschland                                          
Telefon:        +49 (0)89 4 27 71-0                                  
Fax:            +49 (0)89 4 27 71-100                                
E-Mail:         investor.relations@atoss.com                          
Internet:       www.atoss.com                                        
ISIN:           DE0005104400                                          
WKN:            510440                                                
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);      
               Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,  
               Stuttgart                                            

Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  

13.10.11 19:05

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeAtoss mal wieder mit Topzahlen.....


Atoss mal wieder mit Top-Zahlen nach 9 Monaten. Das Management bringt einfach ein Rekordjahr nach dem anderen, egal ob die Wirtschaft kollabiert oder brummt, Atoss wächst konsequent immer weiter. Das 6 Rekordjahr in Folge. Eine solide und günstigste Aktie für Leute die Sicherheit und trotzdem einen Wachstumswert haben wollen. Atoss hat 6€ pro Aktie an Cash und das operative Geschäft bekommt man für ein KGV von 8. Und da stetig 50% des Gewinns als Divi ausgeschüttet werden, dürfte nach der letzten Divi 0,6€ wohl die nächste im Bereich von 0,7€ pro Aktie  liegen

Audio-Beitrag: Veröffentlicht am 13.10.2011 um 15:34
ATOSS höchstes Neunmonatsergebnis in der Unternehmensgeschichte
Herr Christof Leiber (Vorstand für Finanzen) im Gespräch mit Peter Heinrich

http://www.brn-ag.de/beitrag.php?bid=20637

__________________________________________________

Ergebnis von Atoss Software steigt überproportional zum Umsatz -Donnerstag, 13.10.2011 17:03
http://www.it-times.de/news/nachricht/datum/2011/10/13/ergebnis-von-atoss-software-steigt-ueberproportional-zum-umsatz/?cHash=acd3fefcb6&type=98

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Atoss Software AG gab heute die vorläufigen Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2011 bekannt. Umsatz und Ergebnis konnten dabei verbessert werden. Anhand der vorläufigen Zahlen konnte Atoss Software den Umsatz im Zeitraum von Januar bis September im Jahresvergleich um neun Prozent auf 23,3 Mio. Euro steigern. Im Kernbereich Software meldete das Unternehmen einen um sechs Prozent gestiegenen Umsatz von 13,9 Mio. Euro, im Sektor Beratung erhöhte sich der Umsatz im neun Prozent auf 6,2 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich um fünf Prozent auf 5,5 Mio. Euro, das EBT um 24 Prozent auf 6,6 Mio. Euro. Atoss Software erwirtschaftete ein Nettoergebnis von 4,5 Mio. Euro, gegenüber 3,6 Mio. Euro im Jahr zuvor. Das Ergebnis je Aktie lag bei 1,13 Euro, gegenüber 0,91 Euro in 2010. Für das Gesamtgeschäftsjahr 2011 rechnet der Vorstand der Atoss Software AG (WKN: 510440) mit einer EBIT-Marge von über 20 Prozent. Die vollständigen vorläufigen Zahlen zum Neunmonatsergebnis und dem 3.Quartal 2011 werden am 24. Oktober 2011 veröffentlicht, der Quartalsbericht soll am 14. November 2011 erscheinen. Das Unternehmen ist im Bereich von Softwarelösungen rund um den intelligenten Personaleinsatz tätig. (lim/rem) © IT-Times 2008.
__________________________________________________

13.10.2011 15:12Atoss feiert sich selbst
http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_566227

Dem Software- und Beratungsunternehmen Atoss geht es derzeit richtig gut. Die Münchner können das beste Neun-Monats-Ergebnis der Unternehmensgeschichte melden und werden dafür von den Aktionären belohnt. Atoss beglückt seine Aktionäre mit einem soliden Neun-Monats-Ergebnis  Die im Prime Standard gelistete Aktie notiert rund drei Prozent im Plus. Atoss hatte von Januar bis September 2011 gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzwachstum von neun Prozent auf 23,3 Millionen Euro erzielt. Atoss bietet Software und Beratungsdienstleistungen im Bereich Arbeitszeitmanagement und Personaleinsatzplanung. In beiden Geschäftsfeldern konnte das Unternehmen in den vergangenen neun Monaten Wachstum erzielen. Mit Softwarelösungen generierten die Münchner Umsätze von 13,9 Millionen Euro, ein Anstieg von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Geschäftsfeld Beratungen nahm Atoss 6,2 Millionen Euro ein und erzielte damit einen Zuwachs von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit dem guten Umsatz im Gepäck kann Atoss neue Rekordwerte beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) melden: Dieses nahm um fünf Prozent auf 5,5 Millionen Euro zu. Noch deutlicher stieg das Ergebnis vor Steuern (Ebt), da Atoss ein solides Finanzergebnis auswies. Das Ebt kletterte in den ersten neun Monaten um 24 Prozent auf 6,6 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug damit 1,13 Euro. Auch für das vierte Quartal zeigt sich Atoss optimistisch und erklärte, den Wachstumskurs fortzuführen. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen eine Ebit-Marge von über 20 Prozent.

 

13.10.11 19:13

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeEin Ausbruch über den mehrjährigen Widerstand...

... ist angesichts der starken fundamentalen Entwicklung eigentlich schon längst überfällig.  
Angehängte Grafik:
chart_all_atosssoftware.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
chart_all_atosssoftware.jpg

14.10.11 14:10

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeMal schauen, ob das neue Käufer lockt.....

Atoss Software: Kursziel bei 22 Euro- 14.10.2011 (www.4investors.de

Die Analysten bei Warburg Research haben ihr Kursziel für die Aktie von Atoss Software bestätigt. Das Papier wird mit einem Ziel von 22 Euro zum Kauf empfohlen. Die Experten rechnen mit einem Gewinn je Atoss-Aktie von 1,33 Euro im laufenden Jahr, der 2012 auf 1,38 Euro und 2013 auf 1,47 Euro je Anteilsschein steigen soll. Die Prognosen habe man leicht erhöht, nachdem Atoss Software jüngst Zahlen bekannt gegeben hat. ( mic )
 
 
 

 

02.02.12 17:04
1

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeund wieder hervorragende Zahlen ....

Mal wieder sehr solide Zahlen. Divi dürfte somit um die 71 Cent liegen. Hätte es schön gefunden, wenn man sich zu einer zusätzlichen Sonderausschüttung geäußert hätte. Die nicht betriebsnotwendige Liquidität ist einfach in den letzten Jahren zu stark wieder angewachsen nachdem man seit 6 Jahren ein Rekordjahr nach dem anderen hinlegt. Die Prognosen für das laufende Jahre ist wie in all den Jahren zuvor immer bewußt sehr, sehr konservativ ausgelegt worden. Dürfte aber wie in all den Jahren zuvor im Jahresverlauf dann immer weiter geschmeidig problemlos nach ober angepaßt werden ;) Die Auftragseingänge sind in den letzten Monaten hervorragend gewesen und die installierte Basis der Software bringt fortlaufend höhere Serviceeinnahmen. Der jüngste Anstieg vor Bekanntgabe der Zahlen war schon interessant. Dadurch wurde der Kurs auch der Seitwärtsrange der 12 Monate zuvor befreit mit neuen Mehrjahreshochs. Jetzt gilt es zu beobachten, ob man sich über dem Bereich von roundabout 18,30€ halten wird. Zudem liegt man hier im Top-Bereich an dem 2003 und 2006 Ende war. Geht man jetzt nachhaltig über die 19€, dann ist der alte Widerstand ausradiert und der Weg nach oben weit offen. Rein von der Bewertung her wären Kurse über 20€ locker zu rechtfertigen. Atoss hat 2011 knapp über 1,40 pro Aktie verdient. Man hat pro Aktie ca.  6 € Liquidität. Damit bezahlt man für das operative Geschäft momentan nur ein KGV von ca. 9. Bei so einer soliden Aktie mit dem Wachstum der letzten Jahre sollte man locker dafür auch ein KGV von 12-13  rechtfertigen können für den operativen Bereich. Ich denke fair wäre die Aktie daher erst bei ca. 23/24€ bewertet.

01.02.12 - ATOSS Software mit besten Perspektiven - Warburg Research
http://www.aktiencheck.de/parts/drucke_news.m?id=4108190&titel=ATOSS

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Warburg Research, Felix Ellmann, bewertet die ATOSS Software-Aktie nach wie vor mit "kaufen". Am 31.01.2012 habe die ATOSS Software AG die vorläufigen Geschäftszahlen für das vierte Quartal respektive das Geschäftsjahr 2011 bekannt gegeben. Diese hätten oberhalb der Erwartung (WR) gelegen. Demnach sei es dem Unternehmen zum sechsten Mal infolge gelungen, moderat zu wachsen und somit erneut Rekordzahlen vorzulegen. Ausgesprochen stark sei der Auftragseingang bei Softwarelizenzen ausgefallen, der zum Bilanzstichtag mit EUR 6,9 Mio. um 9% über dem Vorjahresniveau gelegen habe. Allein im vierten Quartal habe ATOSS Auftragseingänge in Höhe von EUR 2,1 Mio. verzeichnet. Der Auftragsbestand zum Jahresende sei um 7% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert (EUR 3,1 Mio.) angestiegen. Die Aufträge seien weiterhin hauptsächlich im deutschsprachigen Raum gewonnen worden (Auslandsanteil 2011: 9%). Dem Unternehmen gelinge es hier seit Jahren, seinen Marktanteil stetig auszubauen. Er dürfte nun in der relevanten Zielgruppe bei 15 bis 20% liegen. Bei Lösungen für den Handel liege er etwas darüber. Damit werde klar, dass ATOSS auch für die kommenden Jahre Potenzial für moderates Wachstum aufweise. Auf Basis eines guten Auftragsbestandes bei den Softwarelizenzen erscheine in 2012 erneut ein Rekordjahr wahrscheinlich. Aufgrund einer sehr vorsichtigen Buchung von Erträgen über deren Projektlaufzeit sei die Visibilität der Zahlen dabei unverändert hoch. Die Prognosen für 2012ff würden leicht angehoben. Anzumerken sei zudem, dass auch die Dividende für 2011 voraussichtlich höher ausfallen werde als zunächst erwartet (WRe: EUR 0,67). Bei einer antizipierten Ausschüttungsquote von 50% würden rund EUR 0,70 realistisch erscheinen. Über die Dividende werde auf der Aufsichtsratssitzung am 06.03.2012 entschieden. Vor dem Hintergrund der guten Perspektiven und der leicht erhöhten Prognosen, werde das Kursziel von EUR 22 auf EUR 24,50 erhöht. Die Einschätzung der Analysten von Warburg Research für die ATOSS Software-Aktie lautet weiter "kaufen". (Analyse vom 01.02.2012) (01.02.2012/ac/a/nw)

 
Angehängte Grafik:
chart__atoss.gif (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart__atoss.gif

19.03.12 21:33

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeinstit. Investor stockt weiter auf

DGAP-PVR: ATOSS Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

10:34 16.03.12 - Die Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV, Bonn, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 16.03.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der ATOSS Software AG, München, Deutschland am 15.03.2012 die Schwelle von 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 5,83% (das entspricht 231727 Stimmrechten) betragen hat.

 

19.03.12 21:49

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeBamS treibt heute den Kurs an -- 11 Jahreshoch

BÖRSE am Sonntag - ATOSS Software-Aktie: Rekorde am laufenden Band

10:51 19.03.12 - Bad Nauheim (www.aktiencheck.de) - Den Experten der "BÖRSE am Sonntag" zufolge ist die ATOSS Software-Aktie ein langfristiger Kauf.

Die Ergebnisentwicklung des deutschen Softwareunternehmens in den zurückliegenden Jahren könnte kaum besser sein, um das Interesse von Anlegern zu wecken. Der Trend sei klar nach Norden gerichtet. So auch im vergangenen Geschäftsjahr, in dem ATOSS Software seine Serie fortgesetzt und zum sechsten Mal hintereinander Rekordergebnisse habe verbuchen können.

ATOSS Software habe ein Umsatzplus von 7,8% auf 31,6 Mio. Euro melden können. Die Software-Erlöse (neue Lizenzen und Wartung) seien dabei um 5,5% auf 18,8 Mio. Euro gewachsen. Der zweitgrößte Umsatzbringer, das Beratungsgeschäft, habe sich ferner um 5,9% auf 8,4 Mio. Euro erhöht. Mit Hardware seien 2,8 Mio. Euro (+14,3%) umgesetzt worden.

ATOSS Software sei in einem zukunftsträchtigen Bereich tätig, in dem es sich eine technologische Spitzenstellung erarbeitet habe, was sich sowohl nicht nur in einer renommierten großen Kundenbasis, als auch der Geschäftsentwicklung der zurückliegenden Jahre widerspiegle. Und auch in Zukunft seien die Chancen für ein fortgesetztes profitables Zuwachs groß.

Abgesehen von den aussichtsreichen operativen fundamentalen Fakten überzeuge ATOSS Software mit einer kerngesunden Bilanzstruktur sowie dem sehr starken operativen Cashflow. Das seien wichtige Voraussetzungen für die Finanzierung der künftigen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung sowie den Ausbau des Geschäftsmodells. Abgerundet werde das für Anleger vielversprechende Gesamtbild durch eine nicht zu teure Bewertung des Titels (KGV 2011: 13) sowie der aktionärsfreundlichen Ausschüttungspolitik.

Nachdem die ATOSS Software-Aktie im Zuge der positiven Tendenz am Gesamtmarkt zu Jahresbeginn sowie wohl auch in Erwartung sehr guter erster Eckdaten 2011 im Januar nach oben schnellte, könnte nach Ansicht der Experten der "BÖRSE am Sonntag" die Konsolidierung der vergangenen Wochen eine langfristige Kaufgelegenheit sein. (Ausgabe 11 vom 18.03.2012) (19.03.2012/ac/a/nw)
 

 

 
Angehängte Grafik:
chart_atoss.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
chart_atoss.png

17.04.12 09:59

32604 Postings, 7206 Tage Robincharttechnisch

nun ein Doppeltop , Korrektur bis auf Euro 19. Muss mal konsolidieren ÜBERKAUFT  

19.04.12 14:42
1

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeNaja, morgen ist HV....

da wird es alleine dadurch wieder exDiv nochmal Anfang kommender Woche etwas tiefer gehen. Und vor der HV nehmen manche halt lieber aus steuerlichen Gründen Gewinne mit anstatt die Divi. versteueren zu müssen. Die Verkäufe waren ja im niedrigen Volumenbereich. Da Atoss aber ein relativ marktenger Wert ist kann es da schonmal kurzfristig etwas volatiler zugehen, wenn auf der anderen Seite gerade das OB relativ dünn ist. Zuletzt haben ja instit. Anleger ihre Anteile an Atoss nochmal ausgebaut und durch "Scheucherei" von Focus Money" und "Euro am Sonntag" kam auch eine kleine Kaufwelle hinzu. Ist von daher normal, wenn sich jetzt alles wieder etwas "normalisiert". Fundamental ist weiterhin alles bestens. So gut wie ohne Schulden, ca. 6€ Cash pro Aktie und für das rein operative Geschäft (d.h. Aktienkurs minus Cash pro Aktie) zahle ich nichtmals ein KGV von 10. Und das bei einem Wert der egal ob Lehman-Krise, Euro-Krise oder sonstwas seit 6 Jahren ein Rekordjahr nach dem anderen abliefert, weil man unempfindlich ist gegen solche Schwankungen. Bin jetzt mal gespannt, ob man die 18,3 nochmal antestet ex Div. . Ich werde jedenfalls beobachten wie weit die Korrektur geht und die günstige Gelegenheit nochmal nutzen für einen Nachkauf. Vielleicht stocken auch die instit. Anleger nochmal auf. 

 http://www.ariva.de/news/DGAP-PVR-ATOSS-Software-AG-Veroeffentlichung-gemaess-26-Abs-1-WpHG-mit-dem-Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-deutsch-4066326 -> Die MainFirst SICAV, Senningerberg, Luxemburg hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 05.04.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der ATOSS Software AG, München, Deutschland am 27.01.2012 die Schwelle von 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 5,06% (das entspricht 201236 Stimmrechten) betragen hat.

http://www.ariva.de/news/DGAP-PVR-ATOSS-Software-AG-Veroeffentlichung-gemaess-26-Abs-1-WpHG-mit-dem-Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-deutsch-4052817 => Die IFM Independent Fund Management AG, Vaduz, Liechtenstein hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 22.03.2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der ATOSS Software AG, München, Deutschland am 20.03.2012 die Schwelle von
3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,27%
(das entspricht 130000 Stimmrechten) betragen hat.

 

 

16.05.12 14:04

12219 Postings, 3287 Tage crunch timedie Gesamtbörsen taumeln und Atoss ..

..macht weiterhin sein eigenes Ding bei den Kursbewegungen. So gefällt mir das. Und dies schon seit langer Zeit. Manchmal denkt man sich schade, daß kaum einer den Wert kennt und somit die Rekordzahlen die seit Jahren immer wieder erreicht werden nicht genug gewürdigt werden. Auf der anderen Seite hat man dafür dann aber auch scheinbar gelassenere und besser informierte Anleger hier, die nicht jedem Herdentrieb an der Gesamtbörse nachgeben und dabei aus dem Auge verlieren was  die Aktie wert ist die man hat.  
Angehängte Grafik:
chart_year_atosssoftware.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
chart_year_atosssoftware.png

21.05.12 10:59

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeHeute wird die 22? Marke bearbeitet.

Schon erstaunlich wie Atoss trotz des jüngsten Divi Abschlags und trotz ca. 1000 Punkte Rückgang im DAX sich nicht davon nachhaltig aus der Ruhe bringen läßt und weiter nach oben will mit dem Aktienkurs.  
Angehängte Grafik:
atoss.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
atoss.jpg

21.05.12 14:51

12219 Postings, 3287 Tage crunch timeXetra : Kurs 22,48 Euro , +6,28 Prozent

Und wieder ein neues 10 Jahreshoch....  

30.01.13 09:00

16983 Postings, 2989 Tage berliner-nobodygeld regen

ATOSS Software AG  / Schlagwort(e): Dividende/Ausschüttungen

29.01.2013 22:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

=-------------------------------------------------

Der Vorstand der ATOSS Software AG schlägt dem Aufsichtsrat auf der
Grundlage seines Gewinnverwendungsvorschlages eine Dividende in Höhe von
EUR 3,62 je Aktie vor. Diese Ausschüttung enthält in Kontinuität der
Dividendenpolitik eine Dividende in Höhe von EUR 0,72 je Aktie für das
Geschäftsjahr 2012 sowie eine Sonderdividende in Höhe von EUR 2,90 je
Aktie. Über den Gewinnverwendungsbeschluss der Verwaltungsorgane wird die
Hauptversammlung am 26. April 2013 entscheiden.

Nach Ausschüttung wird die Eigenkapitalstruktur der ATOSS Software AG eine
weiterhin komfortable  Eigenkapitalquote von voraussichtlich über 60 % und
liquide Mittel von über EUR Mio. 8 zum Jahresende ausweisen. Die
Gesellschaft verfügt durch ihr Geschäftsmodell regelmäßig über signifikante
positive operative Cash Flows. Auch im abgelaufenen Jahr 2012 erzielte
ATOSS mit rund EUR Mio. 3,4 einen operativen Cash Flow auf einem sehr hohen
Niveau trotz erheblicher Aufwendungen für Forschung und Entwicklung sowie
Investitionen in die Erschließung neuer Märkte.

Die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2012 und das vierte
Quartal 2012 werden am 31.01.2013 veröffentlicht.


29.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de  

30.01.13 10:17

983 Postings, 5526 Tage dupideiGeld verdienen mit Atoss

tolle Dividende dieses Jahr!

Solch eine Rendite, das ist schon Wahnsinn in der heutigen Zeit.  

30.01.13 10:21

16983 Postings, 2989 Tage berliner-nobodyalso das sind ca. 14%

bei einer durchschnittlichen rendite von 5%

müsste der kurs bei ca. 70 euro stehen oder seh ich das falsch??  

30.01.13 10:27

125 Postings, 3563 Tage stadimichaDer Kurs wird nach Auszahlung...

... der Sonderdividende auch wieder nach unten angepasst, nicht vergessen.  

30.01.13 10:35

16983 Postings, 2989 Tage berliner-nobodyschon klar

aber erstmal sollte er gut steigen :)  

30.01.13 14:19

983 Postings, 5526 Tage dupideider Kurs wird nach Auszahlung...

nicht so stark fallen, da Atoss ja bekanntgab, das die Gewinne weiter steigen
werden.
Schaun wir mal.  

31.01.13 11:32

108 Postings, 2637 Tage LeutzscherHallo...

die Aktie habe ich auf meine Watchlist genommen. Viel weiß ich bisher nicht üebr das Unternehmen. ( fange gerade an mich zu belesen ) Was meint Ihr, ist hier ein weiterer Anstieg des Kurses realistisch ?

 

 

08.02.13 15:24

4713 Postings, 2715 Tage Held-der-Arbeit... Antwort erübrigt sich

... schau Dir die letzten Tage an.  

26.04.13 09:09

10824 Postings, 5814 Tage klarakaromuss man die aktien heute

den ganzen tag lang halten, um die dividende zu bekommen?  

03.05.13 09:51

10824 Postings, 5814 Tage klarakaroreier fall?

oder wo gehen wir hin?  

03.05.13 09:57

10824 Postings, 5814 Tage klarakarokaufe ein f :)

03.05.13 10:16

10824 Postings, 5814 Tage klarakaroist das jetzt der boden? gap close bei 25 euro?

03.05.13 10:54

3 Postings, 2523 Tage bi00Freier Fall nach Dividende

Was ist denn da los?

Haben alle nur auf die Dividende gewartet ???

 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco, phre22

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
19:00 Uhr
Deflation - US-Rezession 2020
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Allianz840400
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403