finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 246 von 255
neuester Beitrag: 18.09.19 12:49
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 6359
neuester Beitrag: 18.09.19 12:49 von: Amanitamus. Leser gesamt: 890641
davon Heute: 1088
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 244 | 245 |
| 247 | 248 | ... | 255   

13.08.19 22:18

3218 Postings, 1976 Tage Guru51amani


mein " du hast ja so recht " bezog sich auf den ......kacker.


vorschlag:  sieh bitte die übersicht von hal auf WO an.

( in einem vorgehenden beitrag von gestern habe ich was dazu geschreiben.)  

13.08.19 22:23

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscaria@ Guru

ob 9 oder 10 Monate ist mir sch.....egal; ob Hal, Du, Citus, neutro oder ich recht haben ...... vollkommen uninteressant erst mal

Fakt ist :

es werden mind. 3 adhoc Meldungen kommen

1.) Kapitalknappheit was zur KE führt
2.) Veröffentlichung der MS
3.) Beginn der NCD mit Ihren Fristen zur Eingabe (von Einwendungen oder Ergänzungen)

Wichtig ist nur, dass die MS und der Beginn der NCD vor der Kapitalmeldung kommt; ansonsten fahren wir mit der KE ein schlechtes Ergebnis ein; wie lange der Erstattungsbeschluss dauert ist mir jetzt erst mal Jacke wie Hose  

13.08.19 22:31

1309 Postings, 1172 Tage Mogli3Wie

man sich wegen 1 Monat in die Haare kriegen kann...saperlott. Dabei haben die noch nicht mal angefangen!!  

13.08.19 22:55

148 Postings, 869 Tage citus17NCD-Antrag - 9 Monate

meinem heutigen post 6118 von 20.43 Uhr hatte ich das Schema NCD-Antrag beigefügt. Bitte mal anschauen. Ich konnte leider dieses Schema nicht sichtbar einfügen. Ein nochmaliges Anfügen geht scheinbar auch nicht.    

14.08.19 07:22

3218 Postings, 1976 Tage Guru51hoffen


wir, dass die cms vor ablauf der maximalen zeit
bereits das ergebnis veröffentlicht.

sollte die ms-studie  die offnen fragen überzeugend beantworten,
könnte eine kürzere zeitspanne durchaus möglich sein.

schließlich war procolon im ersten versuch bei der cms nicht in bausch und bogen durchgefallen.
vielmehr nur in einem punkt. und der wäre mit einer überzeugenden
ms-studie erledigt.


den werktätigen einen guten tag.


 

14.08.19 07:50

131 Postings, 859 Tage Marty McFlyBearbeitungszeitraum

Da wir hier bei Epi in Sachen Fristen und Termine leider immer MINDESTENS das Maximum benötigen, sollten wir diese normalen Bearbeitungsfristen lieber nicht so genau nehmen und auch nicht hoffen, dass es vielleicht schneller gehen könnte.

Wir führen dann nämlich wieder genau die gleichen Diskussionen wie bei der Veröffentlichung der MS oder allen vorhergehenden Terminen, die nicht gehalten werden konnten. Letztendlich ist es ja nur wichtig, dass die Erstattung kommt und das nicht noch ein Jahr dauert bis die Beaebeitung beginnt.  

14.08.19 07:52

219 Postings, 2074 Tage neutroDa ich ja damit angefangen habe.....

Mir ist es auch Wurst ob 9 Monate oder 10 (obwohl ja jeder Monat bekanntlich eine Million  kostet). Es war auch nur eine Anmerkung von mir, da es ja im Text hieß: 30 Tage Kommentierungsfrist und ANSCHLIESSEND 6 Monate.......  

14.08.19 11:55

564 Postings, 1513 Tage HundlabuJetzt ist er mal 15.8

Feiertag in Bayern und für Epi 😀endlich  

14.08.19 15:08

3218 Postings, 1976 Tage Guru51vorschreiber


und was soll der völlig überflüssige hinweis auf den 15.8. in bezug auf epi.
feiertag ist übrigens auch in anderen bundesländern.


M. M.
natürlich hast du recht.  wir sind ja schon oft genug bei epi auf die schnauze geflogen.
ich seit 2014.

realistisch sind sicherlich 9 monate.  keine frage.
und natürlich muss erstmal der startschuss erfolgen.

( aber insgeheim träume ich schon ein wenig  ).  

14.08.19 19:52

309 Postings, 328 Tage AmanitamuscariaGesetz

https://www.congress.gov/bill/116th-congress/...5D%7D&r=4&s=2

291 Cosponsoren jetzt; es hiess 290 brauchen sie (wenn ich mich recht entsinne). Heute sind 5 Stück dazugekommen

Hab Spondon mal angeschrieben, dass er Kontakt zur ACS und seiner Managerin aufnimmt, mit der er regelmäßig Kontakt hatte. Scheint, als könnte es jetzt auch auf diesem Weg einen Fortschritt geben.

Wenn da was dran ist mit dieser 290 Cosponsoren Grenze ....... dann erhöht sich rapide mein Gefühl, dass wir guten Weges Richtung Erstattung sind.

MS, jetzt die 290 Cosponsoren, dann wohl bald Beginn NCD ........ das wird interessant  

14.08.19 21:20

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscaria@v0000v

Jetzt komm schon v0000v, so dumm bin ich auch nicht, dass ich nicht "unseren" Gesetzestext kenne.

Ich rede aber  von diesem übergreifenden Gesetzespaket, das unseren beinhalten könnte/soll.

Wenn Du den Anderen mal durchliest, dann geht es dort drin ja allgemein um die Vorgehensweise gegen CRC (das schliesst aber eben auch Bluttests mit ein). Und die Aubrey Thelen meinte damals ja , dass es ein großes Paket geben wird, wenn 290 Abgeordnete die Gesetzesinitiative des ACS unterstützen.

Es würde dann zu einer großen Eingabe führen, wobei über jede Initiative einzeln bzw. seperat entschieden wird.

Aber die 290 Stimmen seien notwendig, dass das Ganze dann in Gang kommt.

Jetzt wäre es soweit. Und daher würde ich gerne von der ACS wissen, ob jetzt mit etwas zu rechnen ist.  

14.08.19 21:25

845 Postings, 1189 Tage v0000vFrag

Hilke, der erzählt dir was anderes.  

14.08.19 21:42

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscariaehrlich ??

Hilke ist ein super netter Kerl. Er ist wirklich engagiert. Hab schon mind. 10x mit ihm telefoniert, eher schon 20x mit meiner Presseaktion (die leider aktuell zu nichts geführt hat).

Aber zumindest hab ich es probiert.

Aber Du willst mir jetzt nicht weis machen, dass Hilke sich in den US auskennt. Da vertrau ich der Aubree Thelen mehr .....

https://fightcolorectalcancer.org/about/our-team/aubree-thelen/

Was mir der Hilke schon alles erzählt hat ........ eben, dass er sich als IR in Amerika in keinster Weise auskennt. Er konnte mir damals schon nicht mal erklären, wie die Gesetzesinitiative in Amerika funktioniert. Das kann ich ihm nicht mal ankreiden. Er ist schlichweg der IR.

Und ich muss mich selbst berichtigen, Aubree ist nicht von der ACS sondern von FCC. Sry, im Eifer des Gefechts.  

14.08.19 21:51
1

32 Postings, 872 Tage SchniposaUSPTF

Habe mal bei der USPTF nachgefragt wann es mit dem CRC-Update weitergeht.
Hier die Antwort: hat leider nichts gebracht.

Thank you for your email.
The US Preventive Services Task Force (USPSTF) makes recommendations about the effectiveness of specific preventive care services for patients without obvious related signs or symptoms. It bases its recommendations on the evidence of both the benefits and harms of the service and an assessment of the balance. The USPSTF does not consider the costs of providing a service in this assessment. The USPSTF recognizes that clinical decisions involve more considerations than evidence alone. Clinicians should understand the evidence but individualize decision making to the specific patient or situation. Similarly, the USPSTF notes that policy and coverage decisions involve considerations in addition to the evidence of clinical benefits and harms.

We are not able to share with you a specific timeline for when the CRC draft recommendation statement will be released. However, you may sign up for the Task Force e-mail list to receive email updates and announcements from the Task Force, including when updates are released publicly.


Sincerely,                                      

USPSTF Program Coordinator  

14.08.19 21:55

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscariaeins noch v000v

das weiß wahrscheinlich Hilke auch nicht .....

schau Dir mal die Sponsoren dort an

https://fightcolorectalcancer.org/about/sponsors/

uups ......... epiprocolon  

14.08.19 22:04

3218 Postings, 1976 Tage Guru51amani


glaube mich wie folgt zu erinnern:

vor einigen monaten hat hier im forum jemand  ausgeführt,
dass ( grob formuliert )  die gesetzesvorlage  "  mit den vielen
co-sponsoren  "   nicht epi betrifft.

dies würde sich  mit der aktuellen aussage von v0v decken.

spondon war damals der user, der fast täglich über die steigende zahl der
co-sponsoren für die von dir genannten gesetzesvorlage berichtete.

diesen sachverhalt könnte man sicherlich leicht klären.

ich würde allerdings vorschlagen nicht hilke
sondern gleich hamilton anzuschreiben.  

14.08.19 22:10

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscaria@ Guru

Lies Dir schlicht den Gesetzestext durch. Man hält sich allgemein und es geht letztendlich nur darum die Screeningrate zu erhöhen und eben die Zahl der Toten effektiv zu senken.

Ich kenne die Antwort von Aubree Thelen und sie sagte damals, dass es eine Chance geben wird, alle Gesetzesinitiativen in einem Zyklus abzuarbeiten.

Aber wie ich schon sagte, jede Initiative muss einzeln abgesegnet werden.

Da brauch ich GH auch nicht anschreiben, weil die Thelen schlicht näher dran ist (von Ihr kam der Entwurf ^^). Und wie gesagt, welchen Nutzen hätte EPI die FCC als Sponsor zu unterstützen ????  

14.08.19 22:16

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscaria@ Guru

abgesehen davon. Ich hab nirgendswo behauptet, dass dies uns zum Ziel führen wird.

Ich habe schlicht erwähnt, dass die 290 Stimmen erreicht wurden und ich jetzt gerne (über Spondon) eine konkretere Aussage durch die FCC gerne hätte. Spondon hat einen guten Draht und daher wäre es zweckdienlich, wenn er anfragen würde.

Nicht mehr oder weniger habe ich in Aussicht gestellt.
 

14.08.19 22:25

845 Postings, 1189 Tage v0000vamani

Im März wurde das überparteiliche Gesetzesvorhaben "Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act" (HR 1765) in das Repräsentantenhaus der USA wiedereingeführt. In der Zwischenzeit hat das Gesetz zahlreiche Unterstützer in beiden Parteien und insbesondere in den entscheidenden Komitees des Kongresses gewonnen. Letzteres ist von großer Bedeutung, damit über das Gesetz - wenn nicht einzeln, dann als Teil eines Gesetzespakets - abgestimmt werden kann.

D.h. HR 1765 muss als Teil eines Gesetzespakets mit eigener CBO abgestimmt werden.  

14.08.19 23:12

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscariav0000v

Wie ich oben schon schrieb : "jede Initiative muss einzeln abgesegnet werden." Also auch "unser" HR 1765.

Jetzt schreibst Du : "D.h. HR 1765 muss als Teil eines Gesetzespakets mit eigener CBO abgestimmt werden. "

Sind wir uns einig, was diesen Punkt betrifft.

Und wir haben eben nicht zahlreiche Unterstützer für das Gesetzesvorhaben "Donald Payne Sr. Colorectal Cancer Detection Act" (HR 1765) im Repräsentantenhaus, wie Du schreibst.  Wir haben grad mal 23 Cosponsoren. 23 von 432 !!!!

Ich vermute zwar auch, dass im Zweifelsfall die Mehrheit parteiübergreifend für unseren Gesetzestext stimmen würde, wenn wir denn überhaupt mal zur Abstimmung kommen würden. Aber wieso sollte man über einen Text abstimmen, wenn so wenige Cosponsoren an Bord sind. Und jetzt nochmal für Dich 23 von 432 !!!!

Im Senat haben wir nicht mal eine Gesetzesinitiative. Unabhängig davon, die ist auch nicht notwendig.

Aubree Thelen sagte, je weniger Cosponsoren, umso unwahrscheinlicher, dass man auf dem Tagespunkt landet. Und wenn nicht einer der Führer der Reps oder Demos einen Vorschlag, mit wenigen Stimmen durchwinkt, dann liegt das bis zum Sankt Nimmerleinstag. Und so sieht das derzeit mit "unserem" Text aus. Wir wurden letzes Jahr mit 16 Cosponsoren ignoriert, obwohl wir einen gleichlautenden Text im Senat hatten.

Jetzt haben wir 23 Cosponsoren und keinen gleichlautenden im Senat  ......... Du willst mir jetzt nicht erzählen, dass das Besser ist ?

Und jetzt lies Dir doch bitte mal den Text vom FCC und der H.R. 1570 durch.
Die haben im H.R. jetzt 291. Im Senat haben sie den gleichlautenden mit S. 668 und 52 Senatoren von 100.

Beides über 50%.

Ich habe nirgendswo behauptet, dass unsere Gesetzesinitiative jetzt zum Zug kommt. Lies Dir bitte nochmal meinen ersten Beitrag durch :

Ich möchte, gerne durch Spondon, eine Überprüfung, ob die jetzt erreichten 291 Cosponsoren es uns erleichtern mit unserem Gestzesvorhaben durch zu kommen, so wie es Aubree Thelen mal angedeutet wurde. Es gibt auch noch ein paar andere User, die immer wieder auf ein großes Paket hingewiesen haben.

v0000v, ich war in letzer Zeit in keinster Weise ein Verfechter, dass unsere Erstattung mittels Gesetz machbar wäre. Ich habe nur heute gesehen, dass die 290-er Grenze überschritten wurde und deshalb würde ich gerne wissen, ob da was dran ist. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich weiß genauso wie Du, dass die MS ansteht. Ich weiß, dass die Bearneitung durch NCD ansteht. Aber in beiden Fällen haben wir noch immer nichts auf der Hand. Wenn sich jetzt, womöglich kurzfristig noch eine Chance mittels Gesetz ergeben würde, dann wäre mir das sehr sehr recht.

Und genau deshalb habe ich das heute hinterfragt. Nicht mehr, nicht weniger.

Hoffe Du kannst meine intention jetzt verstehen.

Gruß
AM




 

15.08.19 08:06

3218 Postings, 1976 Tage Guru51amani


1. ich habe kein wort einer kritik geübt. ich habe lediglich einen vorschlag gemacht.
   dein leichter agressiver ton ist doch nicht notwendig, mein guter.
   wenn spondon sich an eine kompetente stelle wendet, großartig.

2. wieso bedarf es keiner eingabe in den senat ?
    ( warum hat dann frau senatorin capito im letzten jahr die vorlage in den senat eingebracht ?
       die nun infolge der wahlen im november 2018 leider neu eingebracht werden muss. )  

15.08.19 08:42

845 Postings, 1189 Tage v0000vTja amani

Du kannst dir das nicht so hinbiegen wie du das brauchst oder was besser für uns wäre.

Zeige mir wo in der H.R. 1570 was von colorectal cancer screening blood-based tests steht.

Frag Hilke, dafür ist er da.
 

15.08.19 11:05

309 Postings, 328 Tage Amanitamuscariav0000v

Ich zitiere aus WO :

"Das Gesetz ist mit in dem Social Security Act Paket. Wir sind auch drin. Wenn ein Abstimmungtermin anberaumt wird, gehe ich davon aus, dass über jede einzelne Bill des Social Security Act abgestimmt wird. Das so ein Abstimmungstermin beim erreichen der 290 Sponsoren durch die Colorectal Fighters erreicht wird, war mir vorher nicht bekannt. So lange die keine 290 Co Sponsoren haben, heißt es so gut wie warten."

EPIGENOMICS N Helden | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...0/epigenomics-n-helden

Jetzt würde mich interessieren, ob da etwas dran ist. Die Aussage kam von Spondon, daher auch meine Bitte, dass er sich mit den FCC in Verbindung setzt und prüft, ob da jetzt wirklich was dran ist.

 

15.08.19 12:49

845 Postings, 1189 Tage v0000vSocial Security Act?

Seite: 1 | ... | 244 | 245 |
| 247 | 248 | ... | 255   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Infineon AG623100
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001