IPO Delivery Hero AG

Seite 3 von 42
neuester Beitrag: 16.06.21 10:59
eröffnet am: 20.06.17 10:29 von: biergott Anzahl Beiträge: 1046
neuester Beitrag: 16.06.21 10:59 von: StrohimKopp Leser gesamt: 213434
davon Heute: 178
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42   

05.07.17 20:57
1

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.perhaps amazon

will explain it to you  

05.07.17 21:10

20919 Postings, 7157 Tage lehnaDas hört sich hier im Moment....

genau so negativ an, wie damals beim Börsengang von Google.
Da lachten auch alle und warnten vor der überteuerten Klitsche. Gewöhnlich ist Ariva Talk schon ein guter Kontraindikator...


 

05.07.17 21:16
1

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschaoh GegenAnlageberug kann englisch

Hat meine Frage zwar nicht beantwortet, aber ist ja egal.

Echt toll, wenn man Anleger schützen will, aber lieber Foren dazu benutzt, seinen Lieblingsgegnern eine reinzuwürgen, statt inhaltlich zu argumentieren.

Dir gehts doch schon lange nicht mehr darum, Anleger zu schützen. Oder ging es dir jemals darum?  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.07.17 21:21

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.google ist quasimonopolist

ich wage die prognose dh wird in 50 jahren nicht profitabel

alle große foodplayer haben alle online delivery projekte die in den nä monaten/jahren in den markt kommen. amazon wird für alle ein problem


 

05.07.17 21:32
2

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschadir scheint immernoch nicht klar zu sein, was

Delivery Hero und Amazon eigentlich machen.

Amazon liefert Waren aus, eben auch Lebensmittel, wie das früher beispielsweise bofrost machte. Oder aktuell eben Hellofresh.

Delivery Heros Tochterfirmen, die übrigens teilweise schon profitabel sind, liefern fertiges Essen von Restaurants und Restaurantketten (McDonalds etc.) aus. Das ist ein komplett anderes Geschäftsmodell, weil Amazon auf ihre Lagerkapazitäten dabei zurückgreift, während DH lediglich Lieferdienst für Pizzen, Burger, Chinanudeln etc. (alles Fertigessen) ist. Das wird und will Amazon garnicht leisten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

05.07.17 21:50

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.food markets

das ist keine statische veranstaltung für deutsche kästchendenker.  

06.07.17 08:45

118 Postings, 1454 Tage JoaquinGuzmanEndlich sind puts verfügbar!

06.07.17 09:26

660 Postings, 5043 Tage MatheeJa endlich

nach 12% Rückgang vom Hoch, haha

Weiß jemand , warum die implizite Vola bei den Optionsscheinen im Moment so riesig ist? Die wird aich ja tendenziell eher abbauen, da würde ich eher bei Knock-Outs zugreifen.  

06.07.17 09:45
1

118 Postings, 1454 Tage JoaquinGuzman12% sind noch gar nichts :)

Das Ding hier fällt noch tiefer .....   Nur Geduld

put läuft :)  

06.07.17 10:33
3

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschawie kann dein Put laufen, wenn es ihn

erst seit heute gibt?

Kein Put kann inklusive Spread derzeit im Plus sein.

Du lügst doch schon wieder genauso wie bei deinem angeblichen 200% Eon-Short-Gewinn.
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.07.17 16:17

10260 Postings, 2281 Tage MissCashEin put wäre hier in der Tat interessant

07.07.17 19:15

102534 Postings, 7768 Tage KatjuschaDie nächsten Stimmrechtsmitteilungen

Global Online Takeaway / Rocket Internet 31,76%
Naspers 10,65%
Luxor Capital 8,92%
DHH Main Insight 7,51%
Lukasz Gadowski / Delivery Hero Series B 6,31%
Goldman Sachs 5,51% (offenbar von der Citigroup übernommen)

zusammen 70,66%




-----------
the harder we fight the higher the wall

09.07.17 16:47

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.blue apron

ich wäre hier sehr vorsichtig. ohne kurstütze wäre dh im keller - auch bei blue a scheint goldman der strippenzieher

blue apron
Underwriters include: Goldman Sachs & Co. LLC, Morgan Stanley, Citigroup, Barclays, RBC Capital Markets, SunTrust Robinson Humphrey, Stifel, Canaccord Genuity, Needham & Company, Oppenheimer & Co., Raymond James and William Blair.  

09.07.17 17:35

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschadu merkst schon, dass du dir widersprichst?

Wenn Goldman Sachs bei BlueApron und DH gleichermaßen "der Strippenzieher" war, was immer deine Theorie auch heißen soll, wieso ist dann Blue Apron abgestürzt, aber DH nicht?

Vielleicht liegst ja daran, dass DH ein ganz anderes Geschäftsmodell hat? Nur so ne Idee ...
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.07.17 18:05

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.bubble

weil die große interessen in rocket internet haben ;-)

nach dem stabilsierungszeitraum wird dh einbrechen


 

09.07.17 18:08

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.über 4,5 mrd market cap

für nicht tragfähiges gm = bubble  

09.07.17 18:52

4973 Postings, 1676 Tage dome89da rocket die Anteile

Eh mindestens ein halbes Jahr hält und bei den vielen institutionellen ist ja gut abgesichert und dh kann sich entwickeln. Das fundamental der Kurs wert zu hoch ist sieht ja jeder. Aber gibt halt auch Unmenge an Fantasie. Die größte Fantasie  ist aber nach wie vor bei us werten wie Tesla und co zuhause.  

09.07.17 18:57

1897 Postings, 4234 Tage GegenAnlegerBetru.neuer markt trifft es


das armselige an ri = null innovativ, intransparent und reine kopierer

ich hoffe dass so etwas nicht noch belohnt wird.

http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/...ise-id41681931.html
Moderation
Zeitpunkt: 10.07.17 08:27
Aktion: Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Unterstellung - Im Profiltext.

 

 

09.07.17 21:53
1

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschana endlich hast du dich geoutet

Es geht dir nicht um RI als Unternehmen oder Aktie, sondern deine Abneigung gegen Personen, sei es die Samwer-Brüder (als Kopierer) oder Forenuser als Spekulanten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.07.17 22:31

4973 Postings, 1676 Tage dome89xd ich musste gerade lachen

Schon mal was von China Jd Alibaba etc. gehört die kopieren Mega fleißig. Also ich kenn kaum Firmen mit Monopolstellung :) und warum sollte man in nem guten Markt Umfeld nicht kopieren ? Bill Gates hat anfangs bei Apple gearbeitet und kopiert dadurch entstand Microsoft. Gegenanleger kommst du aus Augsburg ? dann kann man sich mal auf einen Kaffee Reffen und rocket auseinandernehmen und warum du Samwer so hasst.  

10.07.17 08:02
1

2916 Postings, 1916 Tage zwetschgenquetsche.Augsburger Allgemeine

wieder so ein unfassbar inkompetenter Artikel, der die ganze Unwissenheit der Redakteurin Sarah Schierack offenbart.
Rocket war durch die hervorragende Arbeit und Vernetzung von Samwer der einzige Inkubator (aka Company Builder), der in Deutschland überlebte. Guckt euch doch das Inkubatorsterben in DE an oder HackFwd von Lars Hinrichs.
Delivery Hero wäre niemals dort, wo sie jetzt stehen, wenn sie weiter von Lukas Gadowski betreut worden wären.
Und Inkubatoren machen nur Sinn, wenn man viele Startups mit denselben Geschäftsmodellen und Technik unterstützen und skalieren kann. Das geht im klassischen E-Commerce.
Aber E-Commerce ist vorbei, es gibt keine Produkte mehr, die noch nicht online sind.

Jetzt kommen anderen Dinge, sehr technische, wie AI, 3D-Druck, Blockchain, VR.
Hier ist noch viel unausgegoren und noch nix skalierbar. Deswegen eignet sich das Inkubatormodell nicht mehr, jetzt braucht es das klassische VC-Modell.
Das hat Rocket erkannt und sich entsprechend aufgestellt.

Ich nenne so etwas Führungsstärke! Ein Management, das die Entwicklung antizipiert und sich zukunftsgerecht aufstellt.
Aber auf sowas kommen ja die dummen Journalisten nicht.

Auch nicht auf den mega Cashbestand, die handvoll Exits, die die ganzen Failures deutlich überwiegen, etc pp.

Und dann noch der Vorwurf, Rocket sei intransparent.
Na, es ist doch wohl so, dass sich die Journalisten keine Mühe machen, sich wirklich mal durch die Geschäftsberichte und Zahlentabellen durchzuarbeiten.
Rocket veröffentlicht all ihre Beteiligungen und veröffentlicht auf 100-200 Seiten im Geschäftsbericht die Entwicklungen bei sich und den jew. Branchen.
Sie könnten das auch auf 10 Seiten tun, aber dann wäre es ja erst richtig intransparent.

Man kann es einfach drehen und wenden wie man will: Solange die Wirtschaftsredaktionen so inkompetent bleiben, wie sie sind, wird es den reinen Bashern wie GegenAnlegerBetrug sehr leicht gemacht.
Gut, dass es hier User gibt, die Ahnung haben.  

10.07.17 12:23
2

102534 Postings, 7768 Tage Katjuschayepp, das ärgert mich am meisten, da ich

Kommunikationwissenschaften und am Rande auch Journalismus studiert habe. Wenn Journalisten dann schlichtweg unzuzreichend recherchieren, aber dann auf dieser Grundlage auch noch selektiv und einseitig ihre Artikel schreiben, dann ist das entweder ärgerlich (wenn sie inkompetent sind) oder fragwürdig (wenn sie absichtlich halbherzig recherchieren).

Einfach nicht zu glauben, dass die Leute, egal ob Journalisten oder Forenuser, nicht mal dazu in der Lage sind die Finanzberichte durchzulesen, sich aber dann mit großer Kritik an der angeblichen Intransparenz des Unternehmens nicht zurückhalten.
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.07.17 17:17

1508 Postings, 1542 Tage LASKlerGedanken

Aufsichtsrat verkauft? !  

10.07.17 19:35
1

1135 Postings, 4838 Tage MIICInsider verkauft massiv

Herr Gadowski scheint eine bessere Anlagemöglichkeit als DH zu kennen ...
-----------
MIIC

10.07.17 19:50

584 Postings, 1851 Tage C.RoseArbeitsbedingungen

bei Deliveroo wie Foodora sind wenig überraschend wirklich beschissen.
Ob solche Initiativen zur Organisierung aber von Erfolg gekrönt sein werden steht auf einem anderen Blatt.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...eferdienste-auf-article19846386.html

https://jungle.world/artikel/2017/27/viel-verschleiss-wenig-lohn  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln