finanzen.net

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 2 von 1005
neuester Beitrag: 05.07.19 10:55
eröffnet am: 28.12.17 11:13 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25102
neuester Beitrag: 05.07.19 10:55 von: sambu Leser gesamt: 2369064
davon Heute: 224
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1005   

29.12.17 09:01
2

32526 Postings, 2925 Tage lo-shGDAXi jedenfalls im Jahresschlußverkaufmodus ...

Motto: alles muss raus ..  

29.12.17 09:21

8230 Postings, 3561 Tage cosmopolitwatching

unter 950 down nmM.  

29.12.17 10:35
3

3333 Postings, 1162 Tage derdendemannGuten Rutsch ins neue Jahr

Der DAX hat es schon vorgemacht. Amis weiter auf ATH und Bruder DAX will sogar unter 13k das Jahr 2017 begießen und abschließen.

Egal wie ... feiert ordentlich und kommt alle gut nach 2018  

29.12.17 10:50
4

32526 Postings, 2925 Tage lo-shEUR drückt auf den GDAXi ..

 
Angehängte Grafik:
1gdaxi.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.jpg

29.12.17 12:29

7269 Postings, 5287 Tage PendulumUS-Drehbuch für Jahresbeginn 2018

Nachdem sie das Traumbörsenjahr 2018 (Trump-Super-Hausse) mit einem Alltimehigh beendet haben, werden die US-Strippenzieher Anfang Januar gleich weiter Vollgas geben.

Gehe von einem S&P 2800 bis Ende Januar aus.

Alle Weichen sind bereits gestellt.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

29.12.17 12:30

7269 Postings, 5287 Tage Pendulummeinte natürlich Traumbörsenjahr 2017

.......... welches in die Geschichte eingehen wird
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

29.12.17 15:39
3

9357 Postings, 1356 Tage Potter21Allen einen guten und gesunden Rutsch ins neue

Jahr. Bis zum 02.01.2018.  

29.12.17 15:39
1

9357 Postings, 1356 Tage Potter21Zur Info:

  • Die Inflationsrate in Deutschland lag im Dezember bei 1,7 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt laut einer vorläufigen Schätzung mit. Im November hatte die Rate noch bei 1,8 Prozent gelegen.
  • Die breit gefasste Geldmenge M3? im Euroraum ist im November zum Vorjahresmonat um 4,9 Prozent gewachsen, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Im Vormonat hatte die Rate 5,0 Prozent betragen. Die Kreditvergabe an private Haushalte erhöhte sich um 2,8 Prozent im Jahresvergleich, nach zuvor 2,7 Prozent. Die Kreditvergabe an Unternehmen (ex Finanzbranche) erhöhte sich um 3,1 Prozent, nach 2,9 Prozent im Vormonat.
  • Quelle: www.godmode-trader.de
 

29.12.17 15:51
3

9357 Postings, 1356 Tage Potter21Mein gestriger Goldlong mit EK 1287 hat mir den

Jahresabschluss nochmal versüßt , allerdings bin ich von meinem Longversuch im Dax bei 12.951 mit erfolgter Stopp-Loss-Auslösung bei 12.931 leicht angenervt, zumal mit niedrigem Volumen der Dax nach unten gedrückt wurde.  

29.12.17 16:11

12204 Postings, 4495 Tage Romeo237Ammis auch runter

Im Januar werden sich noch einige wundern wo der DAX hingleitet.


Ciao  

29.12.17 17:04
4

10507 Postings, 845 Tage Krofi_neuUnd wo werden

Wir hingleiten Romeo? Welche Marken werden wir anlaufen? Sei doch mal konkret. Unter 12500 oder gar noch tiefer. Und wenn, warum? Du bist doch schon solange ilm Geschäft. Zeig ukscden weg auf!  

29.12.17 17:11
1

1341 Postings, 2154 Tage GurkenheiniBetrug

Auserbörslich die Zertifikate killen ohne das man die Chance hat zu verkaufen,das ist kriminell,warum können die den Dax bewegen und wir mit unseren Zertifikate handeln.Das ist eindeutig Betrug was jetzt abgeht.  

29.12.17 17:12
2

1341 Postings, 2154 Tage GurkenheiniLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 30.12.17 08:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

29.12.17 17:15
6

1341 Postings, 2154 Tage GurkenheiniLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 30.12.17 08:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Obszöner Inhalt

 

 

29.12.17 17:44
2

1341 Postings, 2154 Tage GurkenheiniLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 30.12.17 08:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

29.12.17 17:46
9

1891 Postings, 1111 Tage Chester3009@Gurkenheini

....  
Angehängte Grafik:
fb_img_1505055492991.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
fb_img_1505055492991.jpg

29.12.17 17:46
6

1891 Postings, 1111 Tage Chester3009Teil 2

 
Angehängte Grafik:
fb_img_1505236987557.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
fb_img_1505236987557.jpg

29.12.17 18:11
10

9357 Postings, 1356 Tage Potter21@Gurkenheini, unterschätze bitte nicht die

Selbstreinigungskraft dieses Threats. Bevor man hier so einfach "reingurkt", sagt man hier höflich guten Tag, stellt sich einmal vor und postet im ordentlichen Sprachstil. Frust rauslassen macht hier jeder für sich selbst im Stillen, denn hier geht es um effektiven Informationsfluss. Herzlichen Dank und ein hoffentlich frustfreien Rutsch ins neue Jahr.  

29.12.17 18:38
8

244 Postings, 1363 Tage Jens Jensen 3@Gurkenheini,

das ging uns wohl allen schon mal so das man sich betrogen oder unfair von den Bänkern behandelt fühlt.  
Ich kann Dir nur als Tipp mitgeben: Handel nur mit kleinen Positionen, so das selbst mal ein Totalverlust dich nicht gleich aus der Bahn wirft und du diesen locker verkraften kannst.

Gruß Jens    

29.12.17 18:40
6

10507 Postings, 845 Tage Krofi_neuUnd gurkenheini

Wo sind deine Analysen? Deinem Wortschatz zufolge hast du wahrscheinlich beim Wort "Analysen" Gemeinsamkeiten mit Exkrementenöffnungen gesucht. ;)  

29.12.17 18:41
6

244 Postings, 1363 Tage Jens Jensen 3Ansonsten wünsche ich allen

die diesen Thread so  wertvoll machen einen guten Rutsch und vor allem den "Alten Hasen" ein gesundes neues Jahr.

Gruß Jens  

29.12.17 19:06
1

1417 Postings, 2059 Tage Bolle13@ jens jensen

Was sind denn kleine positionen? Die schmerzgrenze liegt bei jedem woanders.  

29.12.17 19:19
6

8230 Postings, 3561 Tage cosmopolitSo schluss für dieses Jahr

Wünsche allen einen guten Rutsch und in 2018 erfolgreiche Trades!
Bolle 13:deine Aussage sagt es doch schon .  

29.12.17 19:28
6

244 Postings, 1363 Tage Jens Jensen 3@Bolle

ja genau die Schmerzgrenze liegt bei jedem woanders. Daher muss das jeder für sich selbst beurteilen und die Positionsgrößen so wählen, das man selbst wenn es mal gegen einen läuft noch ruhig schlafen kann oder  es einen selbst bei einem Totalverlust nicht aus der Bahn wirft.
Musste ich aber auch erst schmerzhaft lernen.
Ich selbst handel jetzt mit 0,1 CFD`s.

Gruß Jens  

29.12.17 19:40
Doch klar das 14uhr der Handel schließt.
Vermute die Cfd Kumpels nutzen das um mit wenig Aufwand kasse zu machen.
Trotzdem geile endsause  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1005   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gurkenheini, Newtimes, oInvest, tick

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400