NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1422 von 1494
neuester Beitrag: 01.12.21 12:50
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 37336
neuester Beitrag: 01.12.21 12:50 von: JAM_JOYCE Leser gesamt: 10718809
davon Heute: 6812
bewertet mit 91 Sternen

Seite: 1 | ... | 1420 | 1421 |
| 1423 | 1424 | ... | 1494   

30.09.21 10:26

853 Postings, 124 Tage fob229357651ist doch klar

bei den Minuszahlen pro Quartal, könnt ihr hier auch 100 solche News einstellen, es bringt nix, weil das dann alles längst drin wäre ( unter uns selbst 0,70 ist Hoch bewertet zum Umsatz )
Ist doch klar, das war al ein Mondpreis im Kurs, aber so was hält nicht ewig.

Selbst wenn die die Einnahmen verfünffachen würden ist es in der MK nicht bei dem Kurs.

Ist halt so, einfach  das Game so spielen wie es läuft und gut, als Anlage so in Wert eh nicht .  

30.09.21 10:28
1

317 Postings, 5165 Tage Schmidti68...

Nel wird langfristig keine Chance haben gegen Siemens Energy und Co. zu bestehen. Ich habe mich somit für den Big Player Siemens entschieden, bei dem ich auch keine Angst bzgl. versiegendem Cashflow haben muss bei weiterem ruinösem Wettbewerb. für diesen hat Siemens auch den längeren Atem.... die machen halt auch weit über 20 Mrd. EUR Umsatz.
Mein Wasserstoff Geheimtipp ist auch nach wie vor Gazprom... und die laufen wie an der Schnur. :-))  

30.09.21 10:41

332 Postings, 684 Tage CarwoodEinfach nur noch

lächerlich.  

30.09.21 10:42

332 Postings, 684 Tage CarwoodEs wird der kurs

Ja gar nicht manipuliert. Gell....
Die grossen wollen alle nur günstiger rein. Lässt euch nicht verarschen.  

30.09.21 10:46
1

119 Postings, 114 Tage SersnJetzt sollte nel

Aufträge annehmen , rentabel oder nicht? sonst schlachten sie uns am 21. zu den Q3 Zahlen  

30.09.21 10:50

853 Postings, 124 Tage fob2293576513300

es geht nur um Umsatz und Gewinn bei einer AG und sonst um nichts, Deine News kannste in der Pfeife rauchen. Das sind doch alles so News die eigentlich nichts in die Kasse bringen, nicht umsonst wird dazu nichts näheres beschrieben,
Siemens En. da geb ich dem Kollegen recht, hab ich auch und das sind Anlagen  

30.09.21 10:52

853 Postings, 124 Tage fob229357651Nel bringt auch keine Kalkulation,

die sagen halt wenn ich was für 500 NOK verkauft und mich die Gesamtkalkulation 550 kostet ist das o.k , daher wird da auch nichts dazu berichtet ( zumeist )
Erinnert sehr an bestimmte kanadische Firmen so etwas.  

30.09.21 10:56
1

20 Postings, 1059 Tage Matthias27@Schmidti68

teile deine Meinung nicht, bei Siemens Energy spielt Wasserstoff  eine untergeordnete Rolle. Wenn sich die Technik von Nel ASA in Kombination mit stetigem Wachstum bestätigt kann hier was sehr großes entstehen. Muss ja nicht so eine Nummer wie Tesla werden, aber der Chart von denen 2011-2013 könnte auch die Phase sein in der sich NEL gerade befindet.
Matthias  

30.09.21 11:28
1

135 Postings, 947 Tage wwutzShorties mit Gewinnen

Automatisch übersetzt aus Norwegen.

Norweger schreien Verkauf
Es gibt große Lücken in den Ansichten norwegischer und ausländischer Brokerhäuser zur Nel-Aktie. Der Broker mit dem größten Vertrauen in eine Kurswende der Nel-Aktie ist der amerikanische Riese Morgan Stanley. Die Bank empfiehlt Nel «attraktiv» und ein Kursziel von 32 NOK pro Aktie. Handlung. Dies ergibt einen Aufwärtstrend von bis zu 132 Prozent.
Etwas zurückhaltender geht es bei der britischen Großbank Barclays. Sie haben die Empfehlung "Übergewichten" auf Nel und ein Kursziel von NOK 25 pro. Handlung. Andere Schwergewichte wie HSBC, Berenberg und RBC Capital haben alle Kaufempfehlungen für Nel.
Hier zu Hause hingegen ist der Glaube nicht so stark, dass Nel einen Aufstieg an der Osloer Börse schaffen wird. Sowohl Fearnley Securities, DNB, Pareto Securities als auch Sparebank 1 Markets haben Verkaufsempfehlungen für die Aktie und die Kursziele variieren zwischen 10 und 8 NOK pro Aktie. Handlung.
Kurz-Favorit
Nel ist weiterhin eine Lieblingsaktie für Shorts. Wie Finansavisen bereits erwähnt hat, sind es vor allem ausländische Finanzgiganten, die auf Kursrückgänge setzen. Der Short-Anteil an Nel beträgt jetzt 8,44 Prozent, und es wurden Short-Positionen für 1,7 Milliarden NOK im Unternehmen eingegangen.
Die Nel-Aktie hat letzte Woche einen lang erwarteten Schub bekommen, aber die Freude war nur von kurzer Dauer. Diese Woche begann mit einem Kursrückgang von über 2 Prozent und die Aktie setzt sich am Dienstag fort. In den letzten drei Monaten ist Nel um fast 30 Prozent gefallen und seit Neujahr sogar um 52 Prozent.
Es hat sich also gelohnt, in Nel kurz zu sitzen. Der Gesamtgewinn aus den Short-Positionen in Nel beträgt am Dienstag knapp über 160 Millionen NOK.

Quelle
https://finansavisen.no/nyheter/energi/2021/09/28/...llDbWVA0Et9c1lfc

 

30.09.21 12:26
2

13 Postings, 69 Tage Carlos87@fob651

Wie armselig muss man eigentlich sein um anonym im Internet den dicken Max zu markieren? Stressen dich deine Verluste so sehr? Komm klar auf dein Leben und lass die Menschen hier in Ruhe die sich über NEL informieren wollen.  

30.09.21 12:39
2

853 Postings, 124 Tage fob229357651bald kann ich wieder einkaufen

gehen

1,3065 € -4,98% -0,0685 €

diesmal ist die 1,264 und die 1,245 zunächst das perönliche Ziel ,reicht dann immer mal 8 -10  Cent Differenz mal 30 K, passt also immer wieder.  

30.09.21 12:42

853 Postings, 124 Tage fob229357651Die grosse Angst

der USA Staatspleite heute nachmittag geht um....uh,,,grauselig  

30.09.21 12:59
2

119 Postings, 114 Tage Sersnfob651

keinen hier interessieren deine Träumereien vom perfekten Ein u Ausstieg! Wirklich keinen.
Liebe Grüße
Sersn
 

30.09.21 13:11

119 Postings, 114 Tage Sersn@fbol Koalition

ich bin mir nicht so sicher ob die Grünen in näherer Zukunft wirklich was für h2 in Deutschland machen. wenn ich mich an die Interviews von habeck erinnere. Er sprach vom ?Champagner der Energiewende?
Wenn insbesondere Deutschland hier nicht massiv investiert (h2 Infrastruktur) wird?s schwer für nel
Nur so ein Gedankenspiel  

30.09.21 13:47
2

511 Postings, 554 Tage Dilettantrader@Sersn - Deutschland ist nicht...

...der Nabel der Welt, erst recht nicht, wenn es um zukunftsrelevante und innovative Energietechnologie geht - siehe die seinerzeit hingenommene (und vom roten Drachen initiierte) Pleite von Solarworld oder das sukzessive Verhindern vom Ausbau der Windenergie über die letzten Jahre. Ergo wird unsere Republik auch zunächst weiterhin keine große Rolle im Auftragsportfolio von NEL spielen können, weil bis unsere "innovativen" neuen Politiker die Möglichkeiten und den Sinn einer H² Wirtschaft verstanden haben, ist die frisch angebrochene Legislaturperiode auch schon wieder um - wohl auch, weil die zu erwartende Ampel Koalition erst einmal herausfinden muss, wann und wie für welche Themen ein grünes, gelbes oder rotes Signal leuchtet ;o)

Da die Grünen ja nicht alleine regieren werden und die Gelben zumindest was von "...innovativen Technologien fördern..." gefaselt haben und die Roten zum Thema Energiewende eh machen müssen, was die Kleinen möchten, könnte Deutschland eventuell irgendwann mal die Kurve bekommen und ein nettes "add on" im Auftragsportfolio von NEL generieren. Bis dahin wird aber noch viel Wasser elektrolysiert werden...

NEL wird seinen Weg aber wohl auch ohne uns Deutsche schaffen :o) - n.m.M.  

30.09.21 14:03

119 Postings, 114 Tage Sersn@D-trader

Überspitzt gesehen ist deine Darstellung unserer Politik schon ganz zutreffend
Ich dachte nur, eine klare Ankündigung, dass man gezielt in Wasserstoff Projekte wie Schwerlastverkehr oder öffentliche Busse investiert, würde nel sicher gut tun
Kommt da von einer zukünftigen Koalition nichts derartiges zu Wort, werden wir das spüren.,, Die Erwartungen sind bereits eingepreist  

30.09.21 14:16
1

85 Postings, 546 Tage dus-hydroNIKOLA Hydrogen Infrastructure

neues Press Release. Co-Development mit OPAL Fuels

https://nikolamotor.com/press_releases/...-related-infrastructure-134
 

30.09.21 14:23
1

8456 Postings, 1380 Tage na_sowasMit oder ohne NEL?

Geht nicht eindeutig hier heraus.....ich glaube nicht daß Opal eigene H2 Stationen herstellt.
Gehe davon aus das NEL Lieferant der Ausrüstung sein wird.....wir werden sehen.

*******


Nikola und OPAL Fuels unterzeichnen Absichtserklärung zur gemeinsamen Entwicklung und zum Bau von Wasserstofftankstellen und zugehöriger Infrastruktur

Die gemeinsame Entwicklung von Möglichkeiten für Wasserstofftankstellen wird Kunden von Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen der Klasse 8 unterstützen

Veröffentlicht am 30. September 2021

PHÖNIX.  30. September 2021 ? Nikola Corporation (Nasdaq: NKLA), ein weltweit führender Anbieter von emissionsfreien Transport- und Energieinfrastrukturlösungen, und OPAL Fuels LLC, ein vertrauenswürdiger Marktführer bei der Bereitstellung von erneuerbarem Erdgas und erneuerbarer Betankungsinfrastruktur für schwere Lkw-Flotten,  haben eine Absichtserklärung über die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von Wasserstofftankstellen in Nordamerika und den Einsatz von erneuerbarem Erdgas (RNG) bei der Wasserstoffproduktion unterzeichnet.  Im Rahmen dieses strategischen Engagements beabsichtigen Nikola und OPAL Fuels, eine Infrastruktur für die Wasserstoffbetankung gemeinsam zu entwickeln und zu vermarkten, um die Einführung von emissionsfreien Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen (FCEV) für schwere Nutzfahrzeuge zu beschleunigen.

?Diese Allianz mit OPAL Fuels bietet aufgrund ihrer Erfahrung im Bau und Betrieb von Tankstellen hervorragende Synergiepotenziale?, sagte Pablo Koziner, President, Energy and Commercial von Nikola.  ?Der heutige Tag markiert einen weiteren wichtigen Schritt nach vorne in Nikolas erklärten Energieinfrastrukturplänen und seinem Fokus auf die Bereitstellung von Wasserstoffbetankungsdiensten für Kunden.?

?Wir freuen uns sehr, mit Nikola zusammenzuarbeiten, um Flotten dabei zu unterstützen, das Potenzial von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw mit zuverlässiger, kostengünstiger Betankungsinfrastruktur auszuschöpfen?, sagte Adam Comora, Co-CEO von OPAL Fuels.  ?In Verbindung mit RNG als Kraftstoffquelle zur Senkung der Kohlenstoffintensität von Wasserstoff sehen wir eine sehr leistungsstarke Kombination für die Zukunft.?

OPAL Fuels hat mehr als 350 RNG-Tankstellenprojekte gebaut und verfügt über mehr als 15 Jahre erfolgreiche Beziehungen zu LKW-Flotten auf dem ganzen Kontinent, um die CO2-Intensität ihres Kraftstoffs zu reduzieren.  Die Tre FCEVs von Nikola für den nordamerikanischen Markt sollen 2023 in der Produktionsstätte des Unternehmens in Coolidge, Arizona, auf den Markt kommen.

Der erste Schwerpunkt der Zusammenarbeit liegt auf der Entwicklung der Infrastruktur, die erforderlich ist, um die Bedürfnisse großer privater Flotten, die ihre eigene dedizierte Infrastruktur zur Betankung von Grundstücken ?hinter dem Zaun? nutzen, sicherer und zuverlässiger zu erfüllen.  Nikola und OPAL Fuels werden auch Möglichkeiten zur Einrichtung öffentlich zugänglicher Wasserstofftankstellen identifizieren und bewerten.

Diese Zusammenarbeit wird das von Nikola vorgeschlagene gebündelte Leasingangebot für FCEV, das Nikolas FCEVs, Fahrzeugservice und -wartung sowie Wasserstoff-Kraftstoffversorgung umfasst, mit der umfangreichen Erfahrung von OPAL Fuels in der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von Tankstellen für schwere Nutzfahrzeuge kombinieren, um ein komplettes Endprodukt zu liefern  -to-End-Lösung.

Darüber hinaus planen beide Parteien, das wachsende Portfolio der RNG-Lieferung von OPAL Fuels zu nutzen, um die Kohlenstoffintensität des von Nikola an der Tankstelle gelieferten Wasserstoffs kosteneffektiv zu reduzieren, um die Nachhaltigkeitsziele der Kunden zu erreichen, wenn sie beginnen, auf emissionsfreie Fahrzeuge umzustellen.

Im Rahmen ihrer Absichtserklärung beabsichtigen Nikola und OPAL Fuels, Beta-Projekte mit ausgewählten Kunden zu initiieren, um das Engagement zu fördern und die Entwicklung zu beschleunigen.  Die Vertragsparteien beabsichtigen auch, bewährte Verfahren und Standards für die Gestaltung und Protokolle von Wasserstofftankstellen zu entwickeln, die eine sicherere, zuverlässigere, skalierbarere und niedrigere Gesamtbetriebskosten für den Verkehrsmarkt ermöglichen.  

30.09.21 14:25
2

511 Postings, 554 Tage Dilettantrader#...bereits eingepreist - Sersn, da

muss ich Dir aber entschieden widersprechen, dass irgendeine mögliche Deutsche Energiewende im aktuellen Kurs von NEL eingepreist wäre - so habe ich Dich zumindest verstanden, oder?! sehe ich überhaupt nicht. Bisher hat Deutschland Regierungsseitig nichts in H² investiert, gestartet oder gefördert. Man hat zwar in Richtung Umstellung bei der Stahlerzeugung etwas angekündigt und die EU hat hier massive Ankündigungen gemacht, aber außer Lippenbekenntnissen aus Deutschland gibt es keinerlei vorzeigbare oder messbare Projekte, die sich in irgendeiner Anlegerphantasie und damit im Kurs von NEL zeigen könnte. Der Kurs von NEL ist seit Februar massiv eingebrochen, wahrscheinlich weil genau diese Signale fehlen - nicht aus von Deutschland. Insofern kann ich Deine Einschätzung leider absolut nicht teilen. Meiner leicht sarkastischen und durchaus mit einem Schmunzeln gemeinten Einschätzung unserer neuen politischen Landschaft, liegt zwar eine leicht positive Einstellung zugrunde, aber auch die starke Befürchtung, dass Germany mal wieder nicht schnell genug aus den Socken kommt - n.m.M.  

30.09.21 14:36
1

3747 Postings, 1636 Tage franzelsepAutsch

 
Angehängte Grafik:
screenshot_1.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
screenshot_1.jpg

30.09.21 14:39

119 Postings, 114 Tage SersnD-trader

Doch doch, dass Deutschland als großer co2 Verursacher irgendwie was mit Wasserstoff machen will, damit rechnet noch jeder!
Wenn allerdings klar wird, dass für dieses Vorhaben massive u langfristige staatliche Investitionen benötigt werden, wird es je nach Partei vielleicht ganz still mit Wasserstoff.

Wir werden sehen

Jedenfalls steckt hier schon noch ein kurzfristiges Risiko für den Aktienkurs  

30.09.21 14:41

3747 Postings, 1636 Tage franzelsepOhne Nel

" ... Geht nicht eindeutig hier heraus.....ich glaube nicht daß Opal eigene H2 Stationen herstellt.
Gehe davon aus das NEL Lieferant der Ausrüstung sein wird.....wir werden sehen..."

Bis jetzt sehe ich kein Nel hier, zeige mir eine Querverbindung zwischen OPAL Fuels (Fortistar | TruStar Energy) und ich lasse mich gerne umstimmen.  

30.09.21 14:47

3747 Postings, 1636 Tage franzelsepDas sind sie wieder BayoTech

30.09.21 14:51

75 Postings, 384 Tage WassertopfNel

Wenn man sich die Geschäftspraktiken
der Amis näher  betrachtet,denke ich, gibt es für Nel
auch hier nicht mehr viel zu holen.  

30.09.21 14:51

Clubmitglied, 725 Postings, 5105 Tage cordialitDiese PR wirft Fragen auf...

Wo steht Nel in dieser Gleichung? Es gibt meines Wissens nach keine Vereinbarung zwischen Nel und OPAL Fuels. Diese PR wird leider zur weiteren Verunsicherung der Nel Anleger beitragen. Ich hoffe dass das Nikola- und Nel- Management hier zeitnah für etwas Klarheit sorgen wird.
 

Seite: 1 | ... | 1420 | 1421 |
| 1423 | 1424 | ... | 1494   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln