OMV

Seite 8 von 37
neuester Beitrag: 14.01.21 09:57
eröffnet am: 06.04.12 00:30 von: Sizzl Anzahl Beiträge: 902
neuester Beitrag: 14.01.21 09:57 von: Michael_198. Leser gesamt: 317439
davon Heute: 55
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 37   

11.12.14 20:13
1

1635 Postings, 3911 Tage Rookie10Morgen...

geht der Ölpreis unter 60 USD und hier geht's wohl bald unter 20.  

12.12.14 10:12

2829 Postings, 3077 Tage mrseppOMV fällt ja wie ein Stein.

Gar keine richtige Zwischenerholung mehr.
Unter 20 sehe ich richtig verlockende Kaufkurse.  

12.12.14 16:40
1

802 Postings, 2558 Tage buzzlerFällt und fällt...

Bei 18€ kauf ich auch... heute habe ich mir erstmal nen ETF der Ölbranche ins Depot gelegt: A0H08M. Da steckt ja auch schon ein wenig OMV mit drin. Prinzipiell hallte ich kurzfristig Ölpreise von rund 50$ möglich. Die damit einhergehende Marktbereinigung wird aber wieder zu Preisen von rund 70-80$ führen.  

12.12.14 21:24
1

1551 Postings, 2431 Tage EinzahlerHeute rausgeflogen

bei 20,40 SL gegriffen :-( Bei 18,00 denke ich über Wiedereinstieg nach.  

13.12.14 00:59
4

3462 Postings, 2310 Tage seemasterHm stop loss

würde ich nicht setzen! Lieber nachkaufen um den Einstiegskurs zu reduzieren. Steigt Öl wird auch OMV steigen  

13.12.14 19:52
1

376 Postings, 2518 Tage 308winÖlpreisanstieg...

wird wieder kommen das ist nur eine Frage der Zeit und so sicher wie das Amen in der Kirche.Habe selbst laufend nachgekauft und verbilligt da niemand wissen kann ob der Tiefpunkt erreicht ist.Nutze diesen Kurs und kaufe nächste Woche noch mal zu da ich hier eine wirkliche Chance sehe billigst OMV Anteile einzusammeln zu können.Freilich kann es auch auf 18 oder weniger gehen doch darauf zu warten oder mich verlassen täte ich nicht und was im Depot liegt liegt gut sehe es langfristig und schlafe sehr gut damit.  

13.12.14 19:58
1

1551 Postings, 2431 Tage EinzahlerLeider habe

ich keinen Goldesel und kann daher nicht dauernd nachkaufen. Irgend ein unbedeutender Mann hat einmal gesagt, dass die Kurse länger fallen können als ich liquide bin ;-)  

13.12.14 21:31
2

376 Postings, 2518 Tage 308winEinen Goldesel...

habe ich auch nicht und genau deswegen wird mein Weihnachtsgeld und ein bisserl mehr benutzt um hier nachzulegen.Hier wurde ein Dreijahrestief erreicht.Auch sagte mal ein unbedeutender Mann Regel Nummer eins verliere niemals Geld an der Börse und Regel Nummer zwei vergesse niemals Regel Nummer eins oder kaufe den Dollar wenn er nur einen halben kostet.Schau ich auf den Buchwert dann wäre es fast schon so.Hier handelt es sich nicht um Hinz oder Kunz sondern um das grösste börsennotierte Industrieunternehmen von Österreich und eine Insolvenz denke ich steht hier der nächsten Monate trotz niedrigem Ölpreis noch nicht an wenn dann eher eine Übernahme da für einen Ölkonzern ein relativ niedriger Marktwert sich hier findet.Diese derzeitige Krise sitze ich locker auf einer Backe aus da als Kleinanleger die Zeit für mich arbeitet und ich nicht verkaufen muss.  

14.12.14 16:50

3462 Postings, 2310 Tage seemasterLeute in der Ruhe liegt die Kraft

öl wird steigen auch wenn nicht sofort...

Schaut Euch mal die Preisentwicklung in der Vergangenheit es gab immer wieder solche Crashs des Ölpreises. Der letzte ist nicht mal lange her. 2008/09 Finanzkrise und wo standen wir noch im Sommer??

Hier noch was interssantes zum lesen.

Die Datei jedoch im Google Chrome öffnen in anderen Browser ist es geschwärzt oder die Datei als Word Datei öffnen:

https://entdeckerakt.files.wordpress.com/2014/12/oel12.pdf

https://entdeckerakt.files.wordpress.com/2014/12/oelpreis551.docx  

14.12.14 17:54

880 Postings, 2357 Tage wsstMark Mobius

What would you say is the biggest mistake investors make?

Taking a short-term view that can bring a risk of being whipsawed. A good example now is oil prices. We've seen oil prices drop, with some people looking at $60 a barrel, and many people will react and sell oil companies.That could be a big mistake, because the longer-term predictions have oil at $90 or even $100 a barrel. By making this short-term decision on stocks that, by the way, have already gone down, you're selling at the bottom and may get caught having to buy at a top when prices recover. Many companies at $60 a barrel will do very well because they're diversified, and aren't only drilling for oil but are selling gas, selling diesel. So lower oil is bad for the exploration side, but for the distribution side of oil companies it's good. Many of these stocks have gone down by 20 percent to 30 percent and pay excellent dividends, so it doesn't make sense to be selling them. 

http://www.bloomberg.com/news/2014-12-10/...-long-term-investors.html  

14.12.14 21:39
1

3462 Postings, 2310 Tage seemasterWsst

genau sehe ich das auch so. Beim jetzigen Kurs meiner BBEP erhalte ich 23.8% Dividende im Jahr, monatlich ausbezahlt.

 

15.12.14 08:02

2829 Postings, 3077 Tage mrseppseemaster

BBEP sieht ja verdammt interessant aus.
Nur wie weißt du ob die Firma weiterhin Dividende Zahlt.
Die haben ja nur ca 1,8 euro pro aktie cashflow.
 

15.12.14 09:09
2

3462 Postings, 2310 Tage seemasterKlar wäre Dividendenhöhe

bei den Preisen weit unter 60$ etwas gefährdet, aber das ist allgemein Risiko bei jedem Ölförderer, Produzenten oder Verkäufer.

Wir können einfach hoffen dass die Preise doch nicht so weiter sinken und sich bei 60$ ein Boden bildet.

Selbst wenn die Dividende doch noch gekürzt wird gibt es bei diesem niedrigen Kurs viel Luft nach oben was Kurssteigerung betrifft sobald Ölpreis auch wieder steigt und dieser wird steigen das ist auf jeden Fall sicher. Es liegt in der Verantwortung der Opec Preis zu stabilisieren und das werden sie schlussendlich doch tun!  

15.12.14 09:31

2829 Postings, 3077 Tage mrseppRisiko besteht überall

Da hast du recht.
Weißt du wann die Dividende ausbezahlt wird.
Also den Tag im monat. Evt könnte ich ja diesen Monat noch mitnehmen.  

15.12.14 09:56
2

3462 Postings, 2310 Tage seemaster4.12. war ex date

Letzte Woche habe ich Zahlung erhalten. Wieder Anfangs Januar. Schau mal hier:

http://www.nasdaq.com/symbol/bbep/dividend-history  

15.12.14 11:53

2829 Postings, 3077 Tage mrseppHast du evt eine Seite zur Hand

in der etwas mehr Daten zu diesem unternehmen stehen.
Bei ariva und onvista oder finanzen.net finde ich so gut wie nichts.
Die Katze im Sack würde ich nur sehr ungern kaufen.
 

15.12.14 11:58

1635 Postings, 3911 Tage Rookie10@seemaster

Ist Breitburn ein Unternehmen, das hauptsächlich auf Fracking setzt? Hab ja mehrere Produktionsstätten in den US, aber ist das hauptsächlich gefracktes Gas/Öl?  

15.12.14 12:23
2

3462 Postings, 2310 Tage seemasterHauptsächlich Fracking?

Nein!

Die Firma gibt es seit 80-er Jahren. Der Vorteil ist dass sie nicht nur Öl sondern auch Gas fordern.

Aus verlässlichen Quellen weiss ich dass Breitburn sein Öl mehrere Jahre im Voraus bereits verkauft hat zum im Voraus festgelegten Preis. Dies ist vor allem für Dividendenstabilität in nächster Zeit von Vorteil.

Jedoch sollte Ölpreis wirklich tief bleiben für längere Zeit dann ist auch Dividende von Breitburn auch nicht sicher auf dieser Höhe.

Ich denke aber dass Ölpreis mittelfristig auf 75 steigen wird und dann sehe ich BBEP Kurs bei ca. 15-18$  

15.12.14 12:27
1

1635 Postings, 3911 Tage Rookie10...

Danke seemaster für die Info!
Selbst wenn die Dividende ein wenig gekürzt werden sollte, ist das bei der aktuellen Divirendite zu verkraften. ;-)  

15.12.14 12:46

2829 Postings, 3077 Tage mrseppBin jetzt direkt auf die seite von breitburn

gegangen. Da muss ich mich jetzt mal durchlesen.
Das Breitburn Pleite geht denkst du nicht seemaster?  

15.12.14 13:29

2829 Postings, 3077 Tage mrseppOk blöde Frage.

Sonst hättest du ja keine Aktien ;)
Bitte Frage vergessen.  

15.12.14 15:46

3462 Postings, 2310 Tage seemasterJa klar

sonst wäre ich investiert;-)  

15.12.14 15:47

3462 Postings, 2310 Tage seemasterNicht investiert wäre richtig:-)

15.12.14 18:35

880 Postings, 2357 Tage wsst@seemaster

Cliffs Natural Resources ist auch von der Dividenrendite her interessant...zahlen vierteljährlich.
Deine Breitburn hab ich mir zugelegt. Danke für den Tipp.  

15.12.14 19:04

1635 Postings, 3911 Tage Rookie10@seemaster

Danke auch von mir für den Tipp. Hab mir auch ein paar Breitburn ins Depot geholt. Für unter 6 Euro das Stück.  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln