OMV

Seite 7 von 37
neuester Beitrag: 14.01.21 09:57
eröffnet am: 06.04.12 00:30 von: Sizzl Anzahl Beiträge: 902
neuester Beitrag: 14.01.21 09:57 von: Michael_198. Leser gesamt: 317439
davon Heute: 55
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 37   

04.12.14 16:42
1

3462 Postings, 2310 Tage seemasterIch habe

heute auch aufgestockt. Erwarte einen Rebound bis 26-28 dann nehme ich Gewinne mit  

04.12.14 18:44
1

4291 Postings, 5795 Tage martin30smbin auch gestern rein

05.12.14 06:19
1

1348 Postings, 2814 Tage conteaber hallo

gestern nachmittag hats die Aktie ja wirklich noch mal extrem erwischt. Jetzt kämpft man schon mit der 22 er Marke. Da würde ich erst mal keinen Gedanken über einen Rebound 26-28 E verschwenden. Wenn die Aktie zum Jahresende  bei 23 E stünde, müsste man wohl schon fast zufrieden sein.

Persönlich denke ich auch, dass das ganz gute Kaufkurse sind, allerdings werden die Rahmenbedingunen für Öl/Energiegesellschaften erst mal eine geraume Zeit sehr schwierig sein. Von Gewinnen der Vergangenheit muss man sich da wohl erst mal länger verabschieden. Immerhin hat alles seinen Preis an der Börse, und der Preis sieht zu diesen Kursen schon recht gut aus, insbesondere wenn man die hohen Dividenden nicht völlig zusammenstreicht.
Die Frage ist natürlich, welche Ölgesellschaften sich aktuell besonders anbieten. Hat ja nicht nur diesen Wert runtergeknüppelt  

05.12.14 09:06

1428 Postings, 2407 Tage Fu HuTraue dem Kurs durchaus

< 20,0 zu. Man muss eben auch soweit realistisch an die Sache ran gehen, dass sich die Lage in Nahost, Ostblock und Europa nicht von heute auf Morgen ändern wird. Auch der Ölpreis tut sein übriges dazu. Und unser Schützling hier, der vor allem die letzten Jahre einiges Zusammengekauft hat, steht nun da und hat die Hände von Väterchen Staat in der Kassa stecken.
Nicht falsch verstehen, ich bin nach wievor der Meinung, dass die OMV in der derzeitigen Lage nicht umzubringen ist, aber Eitle Wonne sieht anders aus.  

05.12.14 09:25
2

682 Postings, 2993 Tage Mosias@ Fu Hu

Ja da gebe ich dir Recht mit dem Eitel Wonne Sonnenschein.
Bedenke, wenn diese Situation wäre würde die OMV ja 35 Euro und nicht 22 kosten.

Also für 22 Euro verdient die OMV genug und wenn der Ölpreis in ein zwei Jahren wieder jenseits der 100 Dollar Marke steht hast mit einem Kaufpreis von 22 Euro ein wunderbares Schnäppchen in deine Depot zumal ja auch Dividenden bezahlt werden. ;-)  

05.12.14 10:10
2

1241 Postings, 2464 Tage KnightRainersollte beim öl nicht auch mal ein Rebound anstehen

sollte beim Öl nicht auch mal ein Rebound anstehen?
Das ist von 115 auf 70 fast ohne nenneswerte gegenbewegungen gefallen.
 

05.12.14 10:33
1

1428 Postings, 2407 Tage Fu Hu22 Euro ist durchaus ein Schnäppchen

für welche die es ernst meinen mit der OMV. Jedoch sind hier im Forum sicherlich 2/3 der angemeldeten Leute Zocker oder kurzfristige Anleger bzw. Dividendenabstauber, die max. 3-6 Monate pro Wert und Papier verweilen. (meine Auffassung)
Mit 6 Monaten ist hier in meinen Augen aber kein 13'tes Gehalt zu holen.

@KnightRainer

Man hört auch von Kursen unter 60$ aus so manchen Himmelsrichtungen.
Die einen können damit leben, die anderen müssen es - und dann gibts da noch die, bei denen eben nichts mehr geht.
Schon klar, die ganzen Araber (denen ich es übrigens zutraue, auch mit unter 30-40$ noch gut profitabel zu fördern) hätten
gerne höhere Kurse, aber auch nur darum, weil sich praktisch ihr ganzes Budget daraus finanziert.

Ich würde schon soweit gehen und sagen, dass die komplette Industrie bei denen nur da ist, um eben Arbeitsplätze zu schaffen und
in der Not auch selbst einiges abzufangen (Engpässe, Embargos, Kriege etc..), aber im Vergleich zur Weltspitze haben die dort nichts zum mitreden.
Schrumpfen nun die Einnahmen beim Öl, macht sich das eben stärker bemerkbar. Deshalb werden sie auch viel dran setzen das die Kurse soweit als möglich stabil bleiben bzw. wieder steigen.

Einzig Uncle Sam hat deutlich was dagegen. Wir werden sehen wo bei Ihnen die Schmerzgrenze liegt - ist diese erst ausgeforscht, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein bis das wir wieder steigende Kurse verzeichnen.

Was heißt das nun für die OMV? Abwarten. :-)
 

05.12.14 12:54

1348 Postings, 2814 Tage contewas man immer wieder sieht

wenn ein Rohstoff stark fällt, eine Aktie bzw Aktien einer ganzen Branche, dann wird auf selbst schon stark niedrigerer Bewertungsbasis weiter neue Tiefstkurse rumgereicht.
Quasi dass etwas, was schon gefallen ist, gar stark gefallen ist , stetig weiterfallen wird.
Im positiven gibts das natürlich auch, aber die Ölwerte erleben aktuell ja in supergigantischen Hausse das totale Debakel.
ME ist das eine unglaubliche Chance für Anleger. Gibt ja kaum noch irgendwas, was nicht dieser Tage schon extrem gelaufen ist, oft überbewertet erscheint.
Da sollte man auf die Ölwerte nicht nur tagesbezogen sehen.
Übrigens glaube ich- andres als ein anderer Poster- dasss da durchaus schnelle 5 Prozent in wenigen Tagen möglich wären, wenn der Ölpreis mal ein bisschen ansteigt.
Ich denke, sehr viele Investoren haben die Werte sehr wohl im Kalkül, nur will halt jeder so tief wie möglich kaufen, aber wenns dann mal nach oben geht, kanns eben auch recht schnell gehen.
mE sollte man auch nicht glauben, dass bei niedrigeren Ölpreisen das Geschäft völlig wegbricht, in dem Sektor wird ja sehr viel auf Termin gehandelt, und zwar in beide Richtungen. Das kann man sicher etwas besser oder schlechter machen, bin da nicht der grosse OMV-Experte, aber ich denke, man sollte es alles nicht düsterer sehen als es tatsächlich ist.
Und mal abgesehen davon, muss man eben auch ganz klar den Kurs sehen, die Kurse von denen die Aktie runtergekommen ist, den Buchwert der Aktie, die hoffentlich einigermassen gesichterte Divdende-.
Probleme benennen ist ja schon gut, nur muss man eben sehen, dass der Kurs ja nicht gerade auf Höchstniveau steht, ganz im Gegenteil, die Aktie notiert auf Tiefstniveau.
   

05.12.14 13:24
1

1241 Postings, 2464 Tage KnightRainerAllein, die Aktie der OMV

Allein, die Aktie der OMV ist mittlerweile so tief gesunken, dass sie mit einem Kurs-Buch-Wert von 0,60 nach der RBI und der Immofinanz der günstigste Wert unter den von uns untersuchten 41 Wiener Aktien ist. Was das geschätzte KGV für 2015 betrifft ist die OMV ohnehin der derzeit günstigste Wiener Wert (siehe Tabelle im aktuellen be INVESTOR - Börse express pdf). Auch was die erwartete Dividendenrendite betrifft reiht sich die OMV unter den Top-Werten ein (siehe dazu auch das Dividenden-Update in diesem be Investor bzw. Tabelle im pdf).

 

08.12.14 12:40

3462 Postings, 2310 Tage seemasterMir egal wiviel

öl noch fällt denn früher oder später wird es wieder steigen. Wenn OMV weiter fällt werde ich einfach dazukaufen und mich dann auf Steigerung des Ölpreises freuen.

Omv ist der vierte Wert in meinem Depot:

Exxon
Conoco
Breiburn Energy

Die steigen alle und zahlen Top Dividende  

09.12.14 07:53

1428 Postings, 2407 Tage Fu HuNa warum werden die amerikanischen

Ölwerte wohl so steigen (frack, frack)? Breitburn mal außen vorgelassen, die befinden sich aktuell mehr als die OMV im Sturzflug. Zudem stehen die bei weitem nicht so unter Druck wie Unternehmen die Ihr Geschäft auf den Ostblock konzentrieren bzw. welche von dort her sind.

OMV weiterhin auf der Watchlist halten.  

09.12.14 08:41
1

682 Postings, 2993 Tage MosiasHeute wird ein guter Tag

zum nachkaufen. :-)
Bedenke auch 2009 ging der Ölpreis auf $ 63 runter und die ÖMV hat trotzdem € 1,90 Gewinn pro Aktie gemacht. Also don't worry buy cheaper and be happy.  

09.12.14 09:21

3462 Postings, 2310 Tage seemasterUnd wieder

aufgestockt, mal sehen ob der Ölpreis wirklich bis 60$ fällt dann wird es hier auch runter gehen. Nicht zuviel aufstocken, immer nur portionsweise.  

09.12.14 10:02

682 Postings, 2993 Tage MosiasSo ich habe heute

bei 21,7 das erste mal und bei 21,3 das zweite mal aufgestockt. Habe jetzt einen Durchschnittskurs von 24,7 finde ich nicht schlecht.  

10.12.14 15:40

1551 Postings, 2431 Tage EinzahlerHeute gekauft

um 21,965, konnte mich nicht mehr zurück halten ;-) Als Österreicher soll man ja österr. Aktien kaufen. Im Stundenchart ist der letzte und steilste Abwärtstrend gebrochen, ich hoffe nachhaltig. Aber wirklich schlauer sind wir leider erst später ;-)  

11.12.14 00:15

3462 Postings, 2310 Tage seemasterHm werde wohl

nochmal In den nächsten Tagen aufstocken öl ist heute deftig im Minus  

11.12.14 11:30

3462 Postings, 2310 Tage seemasterUnd wieder unter 21

aufgestockt  

11.12.14 14:13

682 Postings, 2993 Tage MosiasIch habe heute

bei 21 aufgestockt. Werde mir diese Aktie als Dividendenbringer im Depot belassen.  

11.12.14 14:18

5119 Postings, 4002 Tage mikkkidir

ist aber schon klar das eine Dividende verdient werden muss. Kann mir gut vorstellen das sie gekürzt wird wie bei seadrill etc.  

11.12.14 14:38
1

682 Postings, 2993 Tage MosiasNun

für 2014 also Dividendenzahlung Mai 2015 kann ich fast sicher sagen das gar nichts gekürzt wird.
Die Dividende ist schon voll in das österreichische Budget eingerechnet.
Vielleicht 2015 dann aber bis dahin sind es ja noch 1,5 Jahre ist ja nicht so wenig lange.
 

11.12.14 14:44

3462 Postings, 2310 Tage seemasterSeadrill ist mit OMV nicht zu vergleichen

OMV ist da breiter aufgestellt.  

11.12.14 14:45

3462 Postings, 2310 Tage seemasterHoffe nur das Öl nicht unter 60 fällt sonst haben

wir ein Problem. Wobei es auch Profiteure des billigen Öls gibt.ICh werde mich heute mal herumschauen welchen Titel ich da reinholen kann damit ich den sinkenden Ölverlust ausgleichen kann.  

11.12.14 15:37

237 Postings, 4485 Tage roger pokerererste position bei 19,90

großer Zukauf bei 17.70
 

11.12.14 15:52

3462 Postings, 2310 Tage seemasterWelch ein Zufall gerade erreichte mich

die Meldung:

Wer vom sinkenden Ölpreis profitieren könnte und hohe Gewinne einfahren könnte.

Firma Valspar Corp.

Valspar ist US- Marktführer für Farben und Lacke. Die wichtigsten Rohstoffe basieren auf Öl. Sage und schreibe 50% der Gesamtkosten der Produkte sind auf den Ölpreis  zurückzuführen. Das heisst dass der Ölpreis einen gewaltigen Einfluss auf die Marge hat.

Da meiner Meinung Ölpreis nicht so schnell steigen wird werden die Quartalszahlen von Valspar sehr positiv ausfallen und das wird dem Kurs zu einem Sprung verhelfen. Ausserdem ist eine Dividende auch da.
-----
Keine Kauaufforderung nur Meinung
 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln