BayWa AG: Ein MDAX Kandidat ?

Seite 6 von 16
neuester Beitrag: 14.11.21 09:10
eröffnet am: 25.01.05 13:55 von: analyzer Anzahl Beiträge: 387
neuester Beitrag: 14.11.21 09:10 von: Xarope Leser gesamt: 197432
davon Heute: 30
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 16   

06.10.11 13:30

79 Postings, 4418 Tage Markus456aber

heute gleich über 8%???

hat da jemand ne ahnung warum?

 

06.10.11 16:40
2

4857 Postings, 6160 Tage proximaÜberzeugende Vorstellung auf einem Kapitalmarkttag

Meldungen von heute:

Die Analysten des Bankhaus Lampe bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Baywa. Das Kursziel sehen sie unverändert bei 40,00 Euro. http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...wa-gute-kaufmoeglichkeit

Die Analysten der UniCredit bleiben bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Baywa. Das Kursziel liegt weiter bei 33,00 Euro. http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...eberzeugende-vorstellung

Die Commerzbank hat die Einstufung für Baywa nach einer Investorenveranstaltung auf "Add" mit einem Kursziel von 28,00 Euro belassen. http://www.finanznachrichten.de/...baywa-auf-add-ziel-28-euro-322.htm

Laut den Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt bietet sich als Absicherung der Position bei der Aktie von BayWa (ISIN DE0005194062 / WKN 519406) der alte Abwärtstrend an. Solche Charts seien selten geworden: Zwar habe auch die Baywa-Aktie seit dem Hoch vom Januar bei 35,06 EUR deutlich Federn lassen müssen, aber die jüngste Candlestickkonstellation - und das sei der Gegensatz zu vielen anderen Titeln - lasse bereits auf einen Stimmungsumschwung zugunsten der Bullen hoffen. http://www.aktiencheck.de/analysen/...Stimmungsumschwung_Gang-3927579

 

 

06.10.11 16:48
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaBayWa - Gute Kaufmöglichkeit

Nach meiner #124 nun die Analyse der Profis:

06.10.11 11:25
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Laut den Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt bietet sich als Absicherung der Position bei der Aktie von BayWa (ISIN DE0005194062 / WKN 519406) der alte Abwärtstrend an.

Solche Charts seien selten geworden: Zwar habe auch die Baywa-Aktie seit dem Hoch vom Januar bei 35,06 EUR deutlich Federn lassen müssen, aber die jüngste Candlestickkonstellation - und das sei der Gegensatz zu vielen anderen Titeln - lasse bereits auf einen Stimmungsumschwung zugunsten der Bullen hoffen. So habe das Papier auf Basis der Haltezone aus der 38,2%-Korrektur der gesamten Aufwärtsbewegung seit März 2009 (26,97 EUR) und der 38-Monats-Linie (akt. bei 26,49 EUR) zuletzt zwei "hammerähnliche" Monatskerzen ausgeprägt. Die beiden Kursmuster würden sich nicht nur gegenseitig bestätigen, auch der Bruch des seit dem Jahresauftakt bestehenden Baissetrends (akt. bei 28,21 EUR) untermauere die Verbesserung der charttechnischen Ausgangslage.

Während auf Monatsbasis die quantitativen Indikatoren noch verhalten zu interpretieren seien, gestalte sich das Bild im Wochenbereich bereits freundlicher. Hier sei vor allem das frische Einstiegssignal seitens des MACD hervorzuheben. Auf der Oberseite stelle das Hoch vom April 2010 bei 30,90 EUR ein erstes Erholungsziel, bevor bereits wieder das eingangs erwähnte Jahreshoch in den Fokus rücke.

Als Absicherung der Position bei der BayWa-Aktie bietet sich der oben genannte alte Abwärtstrend an, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. (Analyse vom 06.10.2011) (06.10.2011/ac/a/d)

http://www.aktiencheck.de/analysen/...Stimmungsumschwung_Gang-3927579  

14.10.11 21:03
2

4857 Postings, 6160 Tage proximaZur Erholung erst einmal seitwärts

Nach dem großen Ausbruch am 6. Oktober brauchen wir erst einmal eine Ruhephase, bevor es weiter aufwärts gehen kann. So werden wir jetzt wahrscheinlich ein Weilchen zwischen 30/31 und 32 pendeln, währenddem sich aus dem unteren Bereich ein paar Unterstützungen nähern, die uns bald weiteren Auftrieb geben dürften.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_baywavn.png (verkleinert auf 97%) vergrößern
chart_quarter_baywavn.png

27.10.11 22:06
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaGrundsätzlich zwar schade, aber

die 32 hat sich auch heute als starker Widerstand behauptet. Und das, obwohl heute fast alles nach oben explodierte, incl. dem DAX selbst mit seinen 5-6 %.
Somit beweist aber BayWa einmal mehr, dass sie aktuell zu den wenigen Aktien gehört, bei der das Tradingverhalten ein typisches Chartbild ergibt.
Wir gedulden uns aber weiterhin, schließlich geht es ja auch nicht nach unten, sondern weiterhin im Trendkanal nach rechts.  

02.11.11 22:12
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaDer Schreck gestern hat ja glücklicherweise

noch ins Bild gepasst.
Ich bleibe weiterhin dabei, dass uns BayWa charttechnisch nicht im Stich lässt!  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_baywavn.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_baywavn.png

11.11.11 22:27
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaEin Zucken ging durch die 32

Nach den guten Zahlen am Donnerstag und den ersten erneuten Ausschlägen über die 32 sollten sich die von unten heranrückenden Unterstützungen so stabiliseren, dass in Kürze der Ausbruch nach oben zu erwarten ist. Allerdings wartet ein harter Widerstand kurz vor der 35 auf uns.  

21.11.11 22:14
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaDaumen halten, es wird brenzlig

Bleibt der Aufwärtstrend intakt oder vermasselt es uns das gesamte Umfeld? Ansonsten gibt es ja momentan nur positive Meinungen:

14.11.11: In seiner heutigen Analyse für Warburg Research empfiehlt Oliver Schwarz den Kauf der Aktie der BayWa AG.  Das Kursziel bleibt unverändert bei 37 Euro. Als positiv wertete  Schwarz insbesondere den Verkauf des Segments Gartenbau an Hellweg, den  BayWa vergangene Woche bekanntgegeben hatte. Damit sei ein "Gordischer  Knoten" geplatzt, der das Unternehmen an ein verlustbringendes Segment  gekettet habe, so der Analyst.

15.11.11: Der  angekündigte Zukauf in der Agrarsparte passe gut in das Portfolio des  Konzerns. Nachdem zuletzt Akquisitionen in relativ dynamischen, aber  strukturell eher schwierigen und neuen Märkten (alternative Energien) im  Fokus gestanden hätten, weise diese Investition in ein ureigenes  Kerngeschäft erkennbare Synergien auf. Mit einem  Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,1 sei BayWa für einen (wenig  kapitalintensiven) Handelskonzern sehr günstig bewertet. Die  Analysten der Hamburger Sparkasse bekräftigen ihre Kaufempfehlung für  die BayWa-Aktie.

21.11.2011: Die Analysten des Bankhaus Lampe erneuern die Kaufempfehlung für die  Aktien von Baywa. Das Kursziel liegt bei 40,00 Euro, bisher stand es bei  38,00 Euro. Die Geschäfte sind in den ersten drei Quartalen gut gelaufen. Zudem  zeigen sich Fortschritte beim Straffen des Portfolios. Neue  Geschäftsfelder werden erschlossen, dazu zählen die erneuerbaren  Energien und der Obsthandel. So sollen bessere Margen erzielt werden. Im  laufenden Jahr erwartet die Unternehmensführung einen operativen Gewinn  von 150 Millionen Euro. Nach drei Quartalen wurden bereits 123  Millionen Euro verbucht. Somit scheint die Prognose machbar zu sein.

21.11.2011: Die Analysten der Commerzbank bleiben beim Rating „add“ für die  Aktien von BayWa. Das Kursziel verbessern sie von 36,00 Euro auf 37,00  Euro. Die Zahlen zum dritten Quartal liegen über den Erwartungen. Zudem macht  sich die neue Strategie bemerkbar. Daher erhöhen die Analysten die  Gewinnschätzung je Aktie für 2011 von 2,06 Euro auf 2,08 Euro. Die  Prognose für 2012 steigt von 1,92 Euro auf 5,09 Euro an. Das Kursziel  wird jedoch nur leicht erhöht, da in der alten Berechnung bereits  optimistische Vorgaben berücksichtigt wurden. Die neuesten Meldungen  bestätigen diese Erwartungen.

 

 

08.12.11 10:58
2

4857 Postings, 6160 Tage proximaBayWa übernimmt Biomethan-Einspeisung in Pliening

Rund 20 km östlich von München wurde zum Jahresende 2006 erstmals in Deutschland Biogas mit Erdgasqualität in das Gasnetz gepresst. Die Anlage mit einer Einspeisekapazität von 485 m³/h war zuletzt Teil der Fondsgesellschaft „Dritte Cash Cow" die im Juli 2011 Insolvenz angemeldet hatte. Seitdem lief der Betrieb unter der Führung eines vorläufigen Insolvenzverwalters weiter, der die Anlage nun an die r.e. Bioenergie - ein Unternehmen der BayWa r.e. GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Münchner Konzerns, in der alle Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren Energien gebündelt werden − verkaufte.

„Wir freuen uns sehr, die Anlage vor dem Aus retten zu können und damit den Landwirten eine Zukunftsperspektive zu geben", sagte Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG. Etwa 90 Bauern sollen damit die Sicherheit erhalten, weiterhin jährlich knapp 40 000 t Mais, Getreide und Ganzpflanzensilage an die Vergärungsanlage liefern zu können. „Als Partner der Landwirtschaften erhalten sie von uns eine gesicherte Abnahmegarantie für ihr Substrat für die nächsten Jahre", so Lutz.

Der Biogasfonds „Dritte Cash Cow" der ehemaligen Aufwind Neue Energien GmbH − die im August 2011 komplett von der BayWa r.e. GmbH übernommen und in r.e. Bioenergie GmbH umbenannt wurde - geriet in finanzielle Schieflage, weil kurzfristig benötigte Kredite nicht bewilligt wurden. Probleme sollen nach Angaben der Fondsverwaltung auch die steigenden Substratpreise bereitet haben. Darüber hinaus war immer wieder von technischen „Kinderkrankheiten" die Rede, die den Betreibern offenbar zu schaffen gemacht haben. Die BayWa-Tochter will nun weiter in die Anlage investieren, teilte die Muttergesellschaft mit. Damit können auch weiterhin jährlich rund 3,9 Mio. m³ Biomethan in das Gasnetz der Stadtwerke München eingespeist werden.

Quelle: Energiemarkt-Medien 7.12.2011  

09.12.11 22:28
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaNoch im Seitwärtskanal

zwischen 30 und 32. Lange dürfte das Spielchen aber nicht mehr anhalten. Ich vermute, dass wir es noch einmal nicht signifikant über die 32 schaffen werden, aber spätestens beim zweiten Anlauf geht es insgesamt nach oben.  

03.04.12 20:13

188 Postings, 5946 Tage bergziegeKursziel 40 ? !? (Bankhaus Lampe)

das wäre doch mal was ...  

10.04.12 09:15
4

6447 Postings, 3998 Tage TrinkfixDroht hier ein Kursrutsch?

Dienstag 10.04.2012, 08:33 Uhr Download -
+ BayWa - WKN: 519406 - ISIN: DE0005194062

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 27,14 Euro

Rückblick: Die aktuelle Entwicklung in der Baywa Aktie dürfte vor allem formationsorientierten Bullen nicht gefallen. So bildete sich in dieser seit dem Zwischenhoch bei 30,64 Euro eine fallende Dreiecksformation aus, die klassisch einen Ausbruch nach unten erwarten ließe. Dabei kam in den letzten Tagen der Unterstützungsbereich bei 28,34 Euro durchaus unter Druck, konnte bisher aber noch gehalten werden. Erschwerend drückt nun jedoch auch der Bruch der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie auf die Kurse und trübt das Chartbild entsprechend weiter ein.

Charttechnischer Ausblick:Alles in allem ist das Kursgeschehen in der Baywa Aktie der letzten Monate nicht unbedingt geprägt von ausgiebigen Trendbewegungen. Vielmehr wechseln sich zeitlich ausgedehntere Konsolidierungsphasen mit schnell folgenden Ausbruchsbewegungen ab. Nachdem die Kurse die letzten Wochen oberhalb von 28,34 Euro konsolidierten, könnte demnächst ein neuer Impuls folgen. Hierbei wäre ein Rückfall unter 28,20 Euro bärisch zu werten und ließe weitere Kursverluste bis auf 27,14 Euro oder gar 23,51 Euro zu.

Auf der Gegenseite sollten die Kurse für eine Verbesserung des Chartbilds schnell über 29,50 Euro klettern. Gelingt dies, würde eine Kaufwelle in Richtung 30,64 Euro und 31,98 Euro folgen können.

Kursverlauf vom 17.08.2011 bis 05.04.2012


http://www.godmode-trader.de/nachricht/...Baywa-Vink,a2800856,b1.html  

10.04.12 22:23
1

4857 Postings, 6160 Tage proximaDa war er - der drohende Kursrutsch

Die DB hat ja das Kursziel auch gleich mal um ca. 15 % reduziert (30?)  

16.04.12 23:39
2

4857 Postings, 6160 Tage proximaWo sind die Bullen hin?

Bei der Analyse des Kursverlaufs der BayWa-Aktie steche derzeit ins Auge, dass zuletzt Kursschübe jeweils auf niedrigerem Niveau zum Erliegen gekommen seien - aus charttechnischer Sicht nicht gerade ein Stärkebeweis. Da gleichzeitig die letzten beiden zyklischen Tiefs (27, 15 EUR bzw. 27,11 EUR) auf nahezu deckungsgleichen Level ausgeprägt worden seien, entstehe ein absteigendes Dreieck.

Per Saldo mahne dieses Kursmuster zur Vorsicht, zumal die Bedeutung der unteren Dreiecksbegrenzung durch das Fibonacci-Cluster aus dem 61,8%-Retracement des Erholungsimpulses von August bis Oktober 2011 (27,33 EUR) und der 38,2%-Korrektur der übergeordneten Aufwärtsbewegung von März 2009 bis Januar 2011 (26,97 EUR) untermauert werde. Ein Bruch dieser Bastion würde für eine "bearishe" Auflösung des Kursmusters sorgen und ein Wiedersehen mit dem letztjährigen Rekordtief bei 23,51 EUR implizieren.

Da zusätzlich die trendfolgenden Indikatoren MACD und Aroon sowohl auf Tages- als auch auf Wochenbasis "short" positioniert sind, definieren die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt bei der BayWa-Aktie die Unterstützungszone bei rund 27 EUR als potenziellen Sell-Trigger. Als Absicherung könnten dabei die Tiefs zwischen 28,24 EUR und 28,45 EUR herangezogen werden. (Analyse vom 16.04.2012)  

23.04.12 02:20
1

110 Postings, 3982 Tage Value Man...

auf die Frage von Jasper Lüdem. Es gibt von Stimmrecht und der Dividende keinen Unschied zwischen der Aktie mit der WKN 519406 und WKN 519400 .

Der Gewinn der BayWa und der Kurs dürfte dieses Jahr steigern, wenn nicht  ein Gesamtwirtschaftlich Einbruch kommt.

Langfristig kann man einen Einstieg jetzt auf jeden Fall in Erwägung ziehen ( http://www.valueblog.de/?p=464 ). Einen niedrigeren Kurs im Sommer würde ich nutzen ;)  

23.04.12 13:48
7

1547 Postings, 4689 Tage imagineBayWa strebt Squeeze out bei Renerco an!

17.04.2012
Freiwilliges Erwerbsangebot der BayWa r.e an die Aktionäre der RENERCO

Die BayWa r.e GmbH, eine 100 prozentige Tochter der BayWa AG, unterbreitet allen RENERCO-Aktionären ein Freiwilliges Erwerbsangebot.


Bis zum 21. Mai 2012 können alle Renerco-Aktionäre gegen eine Zahlung von EUR 3,24 je Stückaktie ihre Aktien andienen. Es gibt folgendes Nachbesserungsangebot, wenn  innerhalb von 12 Monaten nach Ende der Annahmefrist ein Squeeze-out-Verfahren eingeleitet werden sollte: Die BayWa r.e GmbH wird allen RENERCO-Aktionären, die ihre Aktien im Rahmen des Vollzugs dieses Erwerbsangebots auf den Bieter übertragen haben, als Nachbesserungsbetrag die Differenz zwischen einer wider Erwarten höheren Barabfindung an die ausscheidenden Minderheitsaktionäre je RENERCO-Aktie und dem Angebotspreis zahlen

http://www.baywa.com/fileadmin/media/relaunch/...naersinformation.pdf  

27.04.12 12:41
2

6447 Postings, 3998 Tage TrinkfixEntscheidung steht kurz bevor

von Christian Stern
Freitag 27.04.2012, 11:28 Uhr Download -
+ BayWa - WKN: 519406 - ISIN: DE0005194062

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 27,61 Euro

Rückblick: Vom Hoch bei 47,85 Euro im Jahre 2007 fiel die Aktie bis auf 13,87 Euro im März 2009 um von da an bis auf 35,06 Euro im Januar letzten Jahres zu steigen. Von da an korrigierten BayWa bis auf 23,51 Euro im August 2011.

Zuletzt verfiel die Aktie in eine volatile Seitwärtsbewegung innerhalb einer sich verengenden Dreiecksformation.

Charttechnischer Ausblick: Zeigen sich auf dem aktuellen Kursniveau Käufer im Markt, so könnte das Überschreiten der 200-Tage-Linie und das Auflösen des "kleinen Dreiecks" Kursgewinne bis zunächst ca. 31,50 Euro nach sich ziehen.

Ein Rücksetzer unter das letzte Bewegungstief mit Kursen unter 27,11 Euro würden einen tempoären Abwärtstrend etablieren. Direkte Abschläge bis zum Tief bei 23,51 Euro wären somit denkbar.

Kursverlauf vom 16.05.2010 bis 27.04.2012


http://www.godmode-trader.de/nachricht/...Baywa-Vink,a2815731,b1.html  

10.05.12 18:48

3038 Postings, 4517 Tage GoldenStockKursziel 40 Euro !

Mal sehen - bis wann wir das wieder erreichen.
Sind jedenfalls "konservative" 30 % Kursplus das man hier mittelfristig einfahren könnte.
Werd mir mal ein paar Stücke als "Festgeld" ins Depot legen.........
Dividende 0,60 Euro / je Aktie ( kanpp 2 % ) ist ja auch besser wie das Geld auf die Bank zu legen.

Wie sind euere Meinungen zur BayWa ?  

10.05.12 22:40
2

4857 Postings, 6160 Tage proximaSolides Geschäftsmodell

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen, muss man bei BayWa bzw. deren Geschäftszahlen schon sehr nach Negativmeldungen suchen.
In meinen Augen schon lange unterbewertet und wenig beachtet, deshalb nicht die Performance, die man normalerweise bei dem Geschäftsmodell erwarten müsste bzw. auch Kursrückschläge, die keinen sachlichen Hintergrund haben, sondern überwiegend dem allgemeinen Trend geschuldet sind.
Deshalb aber überwiegend unternehmesbedingte Kurskorrekturen nach oben als nach unten.  

20.07.12 12:09
1

3038 Postings, 4517 Tage GoldenStockKann jetzt schnell mal Richtung 35 Euro hier gehen

Ich bleib mal investiert und guck zu......was die nächsten Wochen so bringen.  

23.07.12 10:41
1

6447 Postings, 3998 Tage TrinkfixRally hat weiteres Potential, auch wenn...

von Rene Berteit
Montag 23.07.2012, 10:14 Uhr Download -
+ BayWa - WKN: 519400 - ISIN: DE0005194005

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 29,65 Euro

Ein kleines Doppeltief bei 26,40 Euro war in der BayWa Aktie der Startschuss für eine durchaus schwungvolle Kaufwelle. Hier erreichte der Kurs am vergangenen Freitag ein Hoch bei 30,37 Euro, welches aktuell jedoch nicht gehalten werden konnte. Mit dem Unterschreiten des Freitagstiefs und dem dabei bestätigten Shooting Star (japan. Candlestick) korrigiert die Aktie nun erneut. Dabei haben die Käufer bei 28,34 Euro eine wichtige Unterstützung auf ihrer Seite, oberhalb dessen die grundlegenden Chancen eher nach oben gerichtet sein sollten. Kursgewinne bis auf 30,64 Euro und später 31,98 Euro könnten noch folgen.

Schwieriger dürfte es für die Käufer werden, wenn die Kurse wieder unter 28,30 Euro zurückfallen. Ein Richtungswechsel ist in diesem Fall nicht ausgeschlossen.

Kursverlauf vom 19.04.2012 bis 23.07.2012  

23.07.12 10:42
1

6447 Postings, 3998 Tage TrinkfixPS, nicht meine Meinung!

23.07.12 11:28
1

3451 Postings, 6359 Tage der Eibschewürde mich freuen,

wenn es jetzt noch kurzfristig 10% obsi geht. Dann wäre es gut auszusteigen.
Ein grosser Kursverlust wird aber dieses Jahr allgemein noch einsetzen, bevor wir zur Hahresendralley starten. Diesen Tiefpunkt muss man dann erwischen, meine Meinung...  

01.08.12 12:16
1

3038 Postings, 4517 Tage GoldenStockBayWa Chart wohl heute ausgebrochen - bis 35 Euro

ist jetzt wohl erstmal Luft !!!  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 16   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln