finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 643
neuester Beitrag: 01.06.20 21:21
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 16057
neuester Beitrag: 01.06.20 21:21 von: Fillorkill Leser gesamt: 1174009
davon Heute: 1261
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
641 | 642 | 643 | 643   

21.01.17 20:16
54

15612 Postings, 4270 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
641 | 642 | 643 | 643   
16031 Postings ausgeblendet.

31.05.20 20:05
1

98622 Postings, 7384 Tage KatjuschaLOL - Trump liest hier im Forum wohl mit

Jetzt will er schon Die Antifa als Organisation verbieten.

Ich lach mit nen Ast.
-----------
the harder we fight the higher the wall

31.05.20 20:34
2

3607 Postings, 863 Tage FernbedienungGenau

"Die Antifa" ist eine Terrororganisation und die Typen, die mit Waffen ein Parlament gestürmt hatten, sind wunderbare US-Bürger. Jedenfalls ist das die Logik von Trump.  

31.05.20 21:39
4

98622 Postings, 7384 Tage KatjuschaUnd

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
a19d77bc-d2d4-4b2c-8ee5-f2fa90fe5d30.jpeg (verkleinert auf 70%) vergrößern
a19d77bc-d2d4-4b2c-8ee5-f2fa90fe5d30.jpeg

31.05.20 23:36
4

337 Postings, 73 Tage Fritz Pommes# 16 058 Da bin ich aber anderer Meinung

Ob der Mann "Schauspieler" in der Pornobranche war, ist in diesem Zusammenhang unwichtig.

Er war ein Schwarzer und wurde deutlich erkennbar von mehreren Polizisten  zu Boden gedrängt und ist in Folge des Polizeieinsatzes gestorben.

Da werden schon übelste Erinnerungen an Tage des schwarzen Bürgerrechtlers Martin Luther King wach.    

Washington ist übrigens eine schwarze Stadt,  die Mehrheit der Washingtoner Bevölkerung ist schwarz.
Und das nicht etwa "nur" in den reichen Stadtquartieren, sondern um die Ecke des weißen Hauses.......  

01.06.20 05:53

129 Postings, 68 Tage St.KilianGegen den Tunnelblick

2017 wurde Justine Damond von dem dunkelhäutigen Polizisten Mohamed Noor erschossen, einfach so. Übrigens auch in Minneapolis.

Erinnert Ihr Euch an die darauffolgenden Verwüstungsaktionen und Plünderungen der weißen Bevölkerung?

Nein. Ich auch nicht!
 

01.06.20 07:26
2

8626 Postings, 4066 Tage AkhenateHier geht es nicht nur gegen Rassismus

Die Wut entlädt sich mittlerweile auch gegen die durch Corona entstandene prekäre Situation und gegen eine Administration, die durch ihre anfängliche Nonchalance dafür verantwortlich zeichnet, sprich Trump, der durch seine aggressiven, idiotischen Tweets noch weiteres Öl ins Feuer gießt. Das Weisse Haus hat Blackout und Trumpl ist nirgendwo zu sehen.

https://www.nytimes.com/2020/05/31/us/...gtype=Homepage#link-3b1434f7
-----------
Beware the Ides of Merz

01.06.20 07:36
6

36214 Postings, 6101 Tage TaliskerEs ist zu befürchten,

dass Trump immer radikaler wird, wenn es weiterhin bis zur Novemberwahl so schlecht für ihn läuft hinsichtlich Wirtschaft, Arbeitslosigkeit, Corona. Eine andere Vorgehensweise als aggressive Gegenwehr kennt der nicht.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

01.06.20 07:44
3

8626 Postings, 4066 Tage AkhenateZu den Goldigen Usern könnte ich viel sagen,

habe dort jahrelang geschrieben als es noch einige Normalos dort gab aber die haben sich einer nach dem anderen angewidert zurückgezogen, so wie am Ende auch ich. Was blieb ist ein gäriger Haufen von Dummschwätzern, Dampfplauderern, Russentrollen mit Doppel ID über die zu reden sich wirklich nicht lohnt. Zeitverschwendung. Wahrscheinlich lesen auch die Ariva mods dort schon seit langem nicht mehr, sonst müßten sie einschreiten.

-----------
Beware the Ides of Merz

01.06.20 07:48
3

33493 Postings, 5472 Tage Juto...aber die rakete von musk

Das war so so toll und patriotisch,
Bessere propaganda gibt es nicht.
Da hat es der trump aber wieder allen gezeigt.
Und über alle probleme wird ein
Mäntelchen der wiedergutmachung geworfen.
Sowas klapp besonders gut in amiland.
Unfassbar.

-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

01.06.20 08:05
2

51716 Postings, 5227 Tage Radelfan@Fritzi #066: Klar,dass du da anderer Meinung bist

Aber schau mal:  Das ist (erkennbar???) ein ZITAT aus einem anderen Thread!

Und was meinste wohl, WARUM ich das HIER eingestellt habe? ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

01.06.20 08:17
1

8626 Postings, 4066 Tage AkhenateDas ist brutal

01.06.20 10:08
7

7185 Postings, 881 Tage AgaphantusEskalation ohne Ende durch den Präsidenten?

"Die Behörden in Minneapolis teilten auf Twitter mit, es habe offenbar keine Verletzen oder Toten gegeben. "Das ist eine sehr beunruhigende Aktion eines LKW-Fahrers auf der Interstate-35W, die die friedlichen Demonstranten anstachelte", schrieb die Abteilung für Öffentliche Sicherheit.
Laut einem Augenzeugenbericht wurde der Fahrer des Lasters von wütenden Protestanten aus dem Führerhaus gezogen und attackiert, bevor er von der örtlichen Polizei in Gewahrsam genommen werden konnte. Der Lkw-Fahrer sei mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden und stünde unter Arrest."

Wenn ich nebenan lese, kann Ich gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte!
Da wird meiener Meinung nach alles über einen Kamm geschert und Verharmlost
 

01.06.20 10:16
2

3607 Postings, 863 Tage FernbedienungUnd im Kaki-Thread

läuft die Propaganda-Maschine, in Form einer Ananas, auf Hochtouren.  

01.06.20 10:17
2

3607 Postings, 863 Tage FernbedienungFür Trump ist doch alles

links, was gegen in aufbegehrt.  

01.06.20 10:26
5

3607 Postings, 863 Tage FernbedienungIn den USA

Blood and Honor = nicht verboten
KKK = nicht verboten
NS-Verherrlichung = nicht verboten
Rassismus = nicht verboten
Neonazi-Aufmärsche mit Waffen = nicht verboten

Aber
Unruhen nach Tod eines Menschen durch einen Polizisten,
lt Trump, linksradikal und von der "Antifa" organisiert. Den Beleg dafür, bleibt er natürlich schuldig.

Daraus folgt
Antifaschisten als Terroristen bezeichnen  

01.06.20 10:36
1

16167 Postings, 2640 Tage WeckmannAha, für "Heilige" ist "believed that his parnter

"feared for his life" and "there was a threat"" also "einfach so".  

01.06.20 10:56
6

3607 Postings, 863 Tage FernbedienungDas Kalkül des Spalters

Es gibt die kleine Chance, immerhin, dass ihm die historischen Parallelen gar nicht bewusst sind. Schließlich ist Donald Trump jener Präsident, der vor einer Reise nach Pearl Harbor, Hawaii, nichts von den japanischen Angriffen auf Amerikas Pazifikflotte von 1941 gehört hatte und darum seine Begleiter fragte: "Was zur Hölle ist hier noch mal passiert?"

Es ist folglich möglich, dass Trumps nicht wusste, dass sein Tweet, in dem er ein Zitat des rassistischen einstigen Polizeichefs von Miami aufgriff ("Wenn die Plünderungen beginnen, beginnt das Schießen"), eben diese Vorgeschichte hatte. Möglich sogar, dass sein Tweet vom Sonntag, dass nun "ANTIFA" (die Versalien gehören immer dazu, wenn man Trump zitiert) als terroristische Vereinigung eingestuft werde, im geschichtlichen Sinne unschuldig war: dass Trump keine Ahnung davon hatte, dass die USA einst am Zweiten Weltkrieg teilgenommen haben, um den Faschismus zu besiegen; und dass "Antifa" die Abkürzung von "Antifaschismus" ist; und dass es deshalb auf die bizarrste Weise heikel ist, wenn jetzt ausgerechnet der weiße Präsident der USA nach der Ermordung eines Schwarzen durch weiße Polizisten auf Antifaschisten schimpft.
Was für eine trostlose Unschuldsvermutung, nicht wahr? Aber so sind die USA von 2020: so niveaulos.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/...gewalt/komplettansicht  

01.06.20 11:15
6

15612 Postings, 4270 Tage ulm000Muss ich mal so posten

In den USA ist ja gerade die Hölle los, aber Rassismus gibt es zu genüge auch bei uns. Leider. Tja, Kinder kommen unschuldig auf die Welt ... bis die Erziehung einsetzt. Leider sind Kinder wie leere Gläser. Und wenn man Hass reinfüllt werden sie zu Rassisten. Toleranz wird vorgelebt ebenso wie Rassismus. Rassismus ist Erziehungssache und hier scheint es bei bestimmten Wählergruppen dann schon einige Defizite zu geben. Gut und Böse gibt es überall, aber Hautfarbe und Religion sollte uns nie hindern aufeinander zuzugehen.

Außerdem ist Hetze und diese perverse, widerliche Freund/Feind-Denke in einigen Wählerschichten bei uns zu finden.

So ein wenig kann man aber schon stolz auf dieses Deutschland sein, denn in Berlin haben gestern rd. 1.500 Menschen gegen Rassismus demonstriert mit Slogans wie ?Being black is not a crime? und ?I can't breathe, Justice for George Floyd". Am Samstagabend haben sich schon rd. 2.000 Menschen vor der Berliner US-Botschaft bei Anti-Rassismus Demo  versammelt:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...trieren-in-berlin/25876678.html

Diese Anti Rassismus Demos in Berlin stellten die Anti Corona Demos mit Verschwörungstheoretiker, Impfgegner, Reichsbürger oder Rechtsextreme völlig in den Schatten. Zu der Anti Corona Demo von Atilla Hildmann kamen nur noch so 60 bis 70 Leutchen mit Schilder wie ?Chip nein?, ?5G nein?, ?Immunitätspass nein?, ?DDR nein?, ?Meinungsfreiheit ja? und ?Bargeld ja?:

https://www.welt.de/vermischtes/article208656659/...eQtwK-Pm7CPwZu20I
 
Angehängte Grafik:
afd635.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
afd635.jpg

01.06.20 12:50
2

337 Postings, 73 Tage Fritz Pommes# 16 072 Lieber Radl,


anstatt dem Schmarrn hier noch eine weitere "Bühne" zu geben, könnte ich mir vorstellen, dort geziehlt zu widersprechen.

Oder - so das wegen der Sperrliste nicht möglich ist - Widerspruch per neuem Thread zu formulieren.

Herzliche Feiertagsgrüsse

Fritz Pommes  

01.06.20 12:53
1

337 Postings, 73 Tage Fritz PommesKorrektur: gezielt

01.06.20 14:38

3607 Postings, 863 Tage Fernbedienung#76

Bevor wieder ein Oberschlauer mit Rechtschreibung kommt. Da hat wohl meine h-Taste nicht angeschlagen.  

01.06.20 14:53
3

15612 Postings, 4270 Tage ulm000AfD Eskalationsstufe IV - Spaltung der AfD

Offenbar gibt es von der Meuthen/von Storch/Paderzki AfD eine Liste von AfD Eliten, die aus der AfD rausgeschmissen werden sollen. In dieser Liste ist z.B. die Weidel, der Höcke, der Nr. 3-AfD Flügelmann Brandner, die bayrische AfD Chefin Corinna Miazga oder die bayrische AfD Fraktionschefin Ebner-Steiner. Insgesamt sind auf dieser "Rausschmißliste" der Meuthen AfD rd. 20 AfD Bundestagsabgeordnete.

https://twitter.com/WigbertLoeer
 
Angehängte Grafik:
afd636.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
afd636.jpg

01.06.20 20:25

3607 Postings, 863 Tage FernbedienungDie Partei

 
Angehängte Grafik:
ezavw2fwsaixua8.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
ezavw2fwsaixua8.jpg

01.06.20 21:20

46501 Postings, 4377 Tage Fillorkilllebensläufe: DDR 2.0 Karrieren

In der SED-Nachfolgeorganisation kann man sie finden: Berliner AfD-Politiker Bernd Pachal als Bundespolizist gefeuert. Er hatte Heydrich gelobt und antisemitische Positionen vertreten

...sein ganzes Leben hatte Pachal im Staatsdienst gearbeitet. Seinen Grundwehrdienst absolvierte er bei den Grenztruppen der DDR, danach wurde er Wachtmeister bei der Volkspolizei und wechselte in den Zentralen Projektierungs-, Bau- und Instandsetzungsdienst des DDR-Innenministeriums. Nach der Wende übernahm ihn der Bundesgrenzschutz, erst als Angestellter, später als Beamter auf Lebenszeit. Von der Bundespolizei wurde er schließlich mehrfach zum Auswärtigen Amt abgeordnet, wo er an verschiedenen diplomatischen Vertretungen, etwa bei der EU in Brüssel, im Objektschutz eingesetzt war, zuletzt als...

https://www.tagesspiegel.de/berlin/...polizist-gefeuert/25877424.html

-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

01.06.20 21:21
4

46501 Postings, 4377 Tage FillorkillRausschmißliste

Halt ich für Fake. So doof werden die nicht sein.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
641 | 642 | 643 | 643   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Laufpass.com, manchaVerde, Max P, Jico, Rubensrembrandt, TheLeo1987, warumist, waschlappen, Zuckerhut

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11