finanzen.net

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 1 von 250
neuester Beitrag: 19.02.20 09:36
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 6227
neuester Beitrag: 19.02.20 09:36 von: Dualis_777 Leser gesamt: 1367616
davon Heute: 1304
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
248 | 249 | 250 | 250   

08.01.15 20:16
47

3603 Postings, 3915 Tage AngelaF.IVU - sachlich und konstruktiv

Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
248 | 249 | 250 | 250   
6201 Postings ausgeblendet.

16.02.20 03:46

10 Postings, 3 Tage Aliolia17Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 18.02.20 09:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

16.02.20 07:06
4

97 Postings, 210 Tage WarjaklarAngelaF. : "Wort zum Sonntag"

Hi,
ich bin völlig anderer Meinung. Ein Bus kommt, weil es so im Fahrplan steht und weil er durch Steuern und Abgaben (Fahrpreis/Ticket) bezahlt wird. Ich spekuliere da nicht, sondern so ist das Business. Im Forum ist das auch so. Ich bin nicht dankbar für die Deppen, die diesen Pornoschwachsinn  hier verbreiten, das macht das Forum auch nicht bunt oder wie auch immer.

Ein Börsenforum ist ein Börsenforum. Ein thread zu IVU ist eben ein thread zu IVU. Ich erwarte mit Recht, daß ich das benutzen kann, was angeboten wird. Alles andere ist Anarchie.
Bin ich etwa dankbar, daß meine Waschmaschine so funktioniert, wie es beschrieben ist ? Nein. Es ist eine Selbstverständlichkeit. Ich finde, es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, sich an die Regeln zu halten. Leider fehlt es in der Gesellschaft zunehmend an Respekt. Und zwar massiv.

Ich erwarte aber auch - da sich eben einige nicht an die Regeln halten- , daß der Betreiber eines Forums (ähnlich wie ein Marktplatzbetreiber) seinen "Stall" sauber hält.

Mal ganz ehrlich: Jeden von uns geht der Spam hier auf den Sack, die guten sachlichen Beiträge bekommen die meisten likes, das ist doch kein Zufall. Ich bin also keinesfalls dankbar und hinnehmen möchte ich das auch nicht, ich erhebe meine Stimme gegen die Spamer, wo ich es kann und ich finde, das sollten alle tun. Scheiß aufs Verständnis. Und sicher muß ich mir nicht eine andere Quelle suchen, das ist doch absurd. Die Quelle sollte lieber dafür sorgen, daß sie auch das liefert, was sie anbietet.
So ist meine Meinung.

Schönen Sonntag allerseits !  

16.02.20 09:54

1540 Postings, 2232 Tage SpasskyIch

Habe den Verdacht, das Ariva, sich das im Geheimen von den entsprechenden Linkseiten bezahlen läßt und deshalb nur sehr moderat gegen  diese Beiträge vorgeht.
Wenn von uns einer auch nur im entferntesten einen Beitrag postet, der nicht angemessen  ist, wir er sofort gelöscht, was hier,  bei diesen Sexseitenlinks nicht passiert.  

Also das fällt doch einem Blinden auf, dass das ein abgekartetes Spiel ist.

Da sieht man mal wieder: Geld regiert Die Welt- und auch das Ariva-Forum  

16.02.20 11:00
8

3603 Postings, 3915 Tage AngelaF.@Warjaklar

Wäre es dir möglich, mal zwei Dinge zu realisieren?

1) Dass ARIVA durch die Spampostings möglicherweise ein Problem hat und dass ARIVA eine Zeit brauchen wird um dieses Problem in den Griff zu bekommen.

2) Dass du das was ARIVA bietet und die "relavanten Infos" die manche User hier einstellen nutzen kannst, ohne einen einzigen Cent dafür zu bezahlen?

Möglicherweise steht es für dich an, mal inne zu halten und dich zu fragen, welches "Recht" du hast hinsichtlich ARIVA und den Usern die diesen Thread bereichern.

Alles nutzen können ohne einen Cent dafür zu zahlen und dann sich darüber echauffieren, wenn mal was nicht so läuft wie gewünscht ...
Auch mich nervt es, wenn "mein" Thread mit Pornolinks vollgespamt wird. Aaaaber ... geben wir den ARIVA-Machern doch einfach die Zeit die sie brauchen, um das Problem zu beheben.

@all

Es wäre nett, wenn dieser Thread sich nun wieder "beruhigen" könnte.

 

16.02.20 12:19

97 Postings, 210 Tage Warjaklar@AngelaF.

erstmal @all, dies ist mein letzter Post in der Angelegenheit, ich verspreche es. Es ist Sonntag, bei der Aktie ist eh nichts los, deswegen nochmal eine grundsätzliche Stellungnahme von mir zu Spam und dem Umgang damit. Danach nicht mehr.

Liebe Angela, hier scheiden sich komplett die Geister.
Was für eine Argumentation: Weil es nichts kostet....
Es gibt Forenregeln. Dort steht nicht "weil es nichts kostet, musst Du thraedfremden Spam und Müll dulden".
Nein, in den Regeln steht ganz klar, was geht und was nicht geht. Unabhängig von einer Bezahlung !

Insofern empfinde ich es als mein Recht, einen spamfreien thread (Forenregelkonform) einzufordern. Denn es sind die Forenregeln (die ich nicht ich erstellt habe), die hier gelten und sonst nichts. Zumindest sollte das so sein. Dieses Recht habe ich nicht gegenüber den usern , die hier sich ganz toll präsentieren (diese Unterstellung ist falsch, wie so einiges in Deinem Post), sondern es ist ein allegemeines Recht eines jeden users. Also auch meins.

So, nun akzeptiere bitte auch mal eine andere Meinung, auch wenn diese eher hart und unerbittlich klingt, in der Sache aber klar und deutlich ist.

Ich überlasse Dir das letzte Wort, schließlich ist es Dein thread, den Du auf die Beine gestellt hast.


 

16.02.20 12:38
23

2634 Postings, 918 Tage CoshaFakt ist

Du hast jetzt 4 Postings in diesem langen und informativen Thread gepostet und nicht ein Einziges hatte auch nur imEntfentesten etwas mit der Aktie selbst zu tun,nichts mit der Branche,dem Geschäftsfeld,nicht mal mit dem Thema Verkehr und Telematik.
Nicht eine Zahl,nicht eine Info,keinen einzigen Chart.

Du hast also lediglich 4 x Off Topic gepostet das dich Off Topic stört,merkste was ?
Grundsätzlich nervt mich eine leistungslose Konsumenteneinstellung.
Leute die seit Jahren investiert sind und hier genau das Gegenteil von dem bewiesen haben was du bislang gebracht hast dann noch Vorwürfe zu machen,echt schwach und auch ein bisschen unverschämt.

 

16.02.20 13:21
2

3603 Postings, 3915 Tage AngelaF.@Cosha

Vielen Dank(!) für das "letzte Wort". In dem alles steht, was noch zu sagen war.

Chapeau.  

16.02.20 17:00
12

872 Postings, 4543 Tage Don GeromeIVU

und nun mal zu etwas völlig Anderem.

Ich weiß ja nicht, ob ihr es schon wusstet -
aber ich frage mich seit einem Jahr immer mal wieder, wofür eigentlich die Abkürzung steht -

Internationale Vegetarier-Union ?
Internettes Verkehrs Unternehmen ?

Alles quatsch, in echt sieht das so aus :

Das Unternehmen wurde 1976 von Absolventen der Technischen Universität Berlin als ?IVU ? Gesellschaft für Informationsverarbeitung, Verkehrsberatung und angewandte Unternehmensforschung mbH? in Berlin gegründet.

Hoffe, der Faden hat sich mittlerweile wieder beruhigt ...  
-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

17.02.20 09:39
3

2760 Postings, 3696 Tage JulietteWie schon vermutet

17.02.20 09:43
4

97359 Postings, 7281 Tage KatjuschaSchon witzig

Da müssen sie wirklich letzten Dienstag die Adhoc knapp 5 Minuten nach dem Rückkauf der letzten Aktien gebracht haben. Na so ein ?Zufall?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.02.20 14:26

9 Postings, 2 Tage rirantola2007Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 15:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

17.02.20 15:46

176 Postings, 2259 Tage Wavesurfer@ Kat

Ich gehe sogar sehr stark davon aus, dass das EBIT für 2020 deutlich über 10 Mio sein wird und IVU das nächste Rekordjahr einfahren wird. Von mir aus ist die jetzige Prognose auch untertrieben, wobei " über 10 Mio" kann ja vieles sein. Anfang 2018 lag aber die Prognose völlig untertrieben bei 4 bis 5 Mio und damit unter dem Vorjahresergebnis, welches man gerade mit einem Ergebnis von 6,1 Mio EBIT für 2017 verkündet hatte. Das wurde bekanntermaßen damals ja auch von Börse durch deutliche Kursabschläge abgestraft.

Gruß Wavesurfer  

17.02.20 21:02
3

79 Postings, 2333 Tage wingessdann mal wieder sachlich und konstruktiv

bei jedem kochen mal die Emotionen über, bei der Entwicklung auch verständlich und 98 % von den Investoren von privat wohlgemerkt sind mehr als zufrieden mit der Pervormance in zumindest gesehen 12 Monaten . Hätte ich mir nicht erträumen können,  aber IVU liefert, auch wenn wie schon mal von mir geschrieben,  kein Recerch von IVU erfolgt.
Da hab ich mir mal mein eigenes Szenario aufgestellt, ähnlich wie bei dem anderen Berliner Unternehmen, bay and hold, abwarten wie Zahlen und Prognosen, wohlgemerkt vom Unternehmen selbst kommuniziert werden, sich zurücklehnen und dann in ein paar Monaten mal wieder reingeschauen. Das was jetzt von IVU gesagt wurde, nur für 2019, dann sehe ich es wie Cosha,und auch viele Andere die wie ich seit Jahren dabei sind, es kommt immer noch besser,  als die Prognose von IVU selbst genannt.
Wie sagt man so schön,  ab in die Hängematte und ja morgen ist schon wieder Dienstag und wer weiß schon was morgen noch kommt, nachdem das ARP sehr schnell abgeschlossen wurde, mein Ziel für 2020 sind konservative 26,00 ?  

18.02.20 03:17
7

389 Postings, 5194 Tage dielenritzeDieser Umweltfond ist dabei.War das schon bekannt?

18.02.20 10:32
20

2760 Postings, 3696 Tage JulietteDienstag-News

2IVU.suite optimiert künftig Elektrobusse der BVG

Effiziente Nutzung von Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind auf dem Weg in die elektromobile Zukunft: Über 200 Elektrobusse sollen bis 2021 in Berlin unterwegs sein, 2030 fährt die gesamte Flotte rein elektrisch. Die spezialisierten Optimierungstools der IVU.suite von IVU Traffic Technologies sorgen bei der BVG nun für maximale Effizienz...."

https://www.ivu.de/aktuelles/neuigkeiten/artikel/...usse-der-bvg.html  

18.02.20 11:59

18.02.20 14:51
5

2634 Postings, 918 Tage CoshaFAZ Mobilitätsgipfel

ab 16 Uhr im Livestream

https://www.faz-konferenzen.de/mobilitaetsgipfel/livestream/



p.s.
schön das die BVG sich für IVU.suite entschieden hat.
Da oftmals bis zu 20 % der Berliner Busse auf den Betriebshöfen rumstehen und nicht eingesetzt werden können,darf man in Zukunft auf ein verbessertes Busmanangement hoffen.
Die BVG ist ein alter Referenzkunde der IVU,diverse Module werden schon lange genutzt wie die Dienstplanung und Fahrgastinformation.
Auch fürs Betriebshofmanagement hatte man eine spezielle Schnittstelle entwickelt,was nötig war,weil sich die BVG um die Jahrtausenwende für ca. 40 Mio. ? von Siemens und Alcatel ein eigenes RBL (Betriebssystem) bauen ließ.
Schade das man zuvor PSI Transcom den Zuschlag für die Bahnsoftware gab.
Man hätte auch alles einheitlicher und letztlich finanziell günstiger haben können denke ich.  

18.02.20 18:55

276 Postings, 3814 Tage Handbuch#6220

Ey, nicht stänkern. ;)

Lass PSI doch auch was übrig.  

19.02.20 06:52

97 Postings, 210 Tage WarjaklarElektromobilität rückt immer mehr in den Fokus

dpa Meldung von heute morgen:

BERLIN (dpa-AFX) - Käufer von Elektroautos bekommen jetzt deutlich mehr Geld vom Staat. Seit Mittwoch gilt die neue Kaufprämie für alle Fahrzeuge, die nach dem 4. November 2019 zugelassen wurden - für rein elektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride. Die Bundesregierung hatte die höhere Förderung bereits im vergangenen September in ihrem Klimaschutzprogramm beschlossen, das anschließende Verfahren unter Beteiligung der EU-Kommission zog sich aber hin. Erst in der vergangene Woche hatte Brüssel grünes Licht gegeben, am Dienstag wurde die Richtlinie im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Konkret steigt die Förderung für batterieelektrische Fahrzeuge bis zu einem Listenpreis von 40 000 Euro auf 6000 Euro. Für Autos mit einem Listenpreis über 40 000 Euro liegt der Zuschuss künftig bei 5000 Euro. Für Plug-in-Hybride unter 40 000 Euro sind es 4500 Euro; bei einem Listenpreis über 40 000 Euro bekommen Käufer 3750 Euro. Die Industrie beteiligt sich zur Hälfte an dem sogenannten Umweltbonus.

Ende der Meldung

Es betrifft zwar IVU nicht unmittelbar, aber das Thema Elektromobilität wird immer mehr zur "Hauptsache". Das sollte den positiven Trend bei IVU bestätigen, denke ich mal. Schaden kann es auf jeden Fall nicht....  

19.02.20 07:22

2848 Postings, 1427 Tage ede.de.knipserNeben IVU, der beste deutsche Nebenwert!


Vom Coronavirus profitieren!

VaQtec, ein Unternehmen für Isoliertechnik und bietet die Vermietung von selbst produzierten medizinische termisch stabilen Transportboxen an. Bietet aktuell eine tolle und spannende Einstiegsgelegenheit.

Weil VaQtec im asiatischen Markt aktiv ist, würde die Aktie die letzten Wochen durch die Virusmeldungen aus China 35% nach unten gedrückt.

VaQtec wird jedoch vom Virus extrem profitieren, weil die Nachfrage an dem Verleih von Thermoboxen rasant angestiegen ist, da die Asiaten das Haus nicht mehr verlassen um Apotheken und Ärzte aufzusuchen. Weiter müssen Impfstoffe thermisch stabil transportiert werden!
Hier die Pressemitteilung dazu:
http://mobile.dgap.de/dgap/News/dgap_media/...ioniert/?newsID=1274545

Der VaQtec Gründer war deutscher Unternehmer des Jahres 2019. Das nicht ohne Grund! Somit ist VaQtec eine weit unentdeckte Börsenperle, wie ich finde.

Was hat das mit IVU zu tun?

Viel, denn in diesem Forum sind extrem viele Leute, die an der Börse echt Top unterwegs sind und für die es vielleicht interessant wäre, denn genau so (es war das First sensor Forum) bin ich zu IVU gekommen und bin sehr dankbar dafür!

Super Arbeit von euch allen.

Danke  

19.02.20 08:04

97359 Postings, 7281 Tage KatjuschaDie verkaufen also ne Kühlbox? Toll! ;)

Nee im ernst, kann ja gut sein, dass Produkt und Aktie gut sind, aber wo ist der Burggraben?



Ps: wir dürfen hier nicht darüber diskutieren.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

19.02.20 08:48
5

263 Postings, 1261 Tage Dualis_777Effectenspiegel von heute

Der Effectenspiegel hat IVU heute als Empfehlung auf seiner Liste "Haltepositionen" mit einem Kurspotenzial  bis  17/18 Euro  

Der Kommentar dazu lautet, "Angeschnallt bleiben", als Begründung wird das Rekordergebnis für 2019 angeführt.  





 

19.02.20 09:19
1

97 Postings, 210 Tage WarjaklarEffectenspiegel von heute

der Effecten Spiegel hat diese Aktie schon länger unter der Lupe.
In der Ausgabe 23/16 vom 06. Juni 2019 wurde die Aktie zum Kauf empfohlen.
Wer das damals gemacht hat, lag nicht sooo falsch.
Ich denke mal, die Empfehlung, die Aktie zu halten ist schon OK, die Damen vom EF machen einen guten Job. Ist aber nur meine Meinungl, keine Empfehlung.
Ich halte es aber für gefährlich, aktuelle Infos aus dem EF hier zu posten ! Da wär ich lieber vorsichtig, lieber Vorredner....  

19.02.20 09:36
1

263 Postings, 1261 Tage Dualis_777@Warjaklar

Ich weiß zwar, was Du meinst, sehe das aber eher etwas lockerer. Im ES selbst wird ja auch immer aus diversen Börsenblättern zitiert, mehr mache ich ja hier auch nicht.  Von daher ist es ja eher eine kleine Werbung für den ES, dagegen haben die bestimmt nichts.  ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
248 | 249 | 250 | 250   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
CommerzbankCBK100
ITM Power plcA0B57L