finanzen.net

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1630
neuester Beitrag: 28.01.20 02:04
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 40737
neuester Beitrag: 28.01.20 02:04 von: Clintosthut Leser gesamt: 5699307
davon Heute: 763
bewertet mit 37 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1628 | 1629 | 1630 | 1630   

28.01.14 12:31
37

89 Postings, 3501 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1628 | 1629 | 1630 | 1630   
40711 Postings ausgeblendet.

27.01.20 18:31
1

359 Postings, 452 Tage hugo1973Wir haben heute gekauft

In 3 Partien im Schnitt zu 8,26 ?. Wir müssten jetzt mehr haben wie LOHR.  

27.01.20 18:41

388 Postings, 3718 Tage XlibaBravo

Bravo ein mutiger Käufer - oder ein Kenner der Materie!?  

27.01.20 18:42

82 Postings, 340 Tage Bierdimpfel@ Hugo1973

Interessant.
Gibt es eine Übersicht aus der die GESAMT-K+S Aktienbestände aller Vorstand / AR Mitglieder hervorgehen?  

27.01.20 19:13

113 Postings, 408 Tage kaohneesMeldung

die einen spürbaren Kursanstieg ermöglicht, kann ich mir im Augenblick nicht vorstellen.
Eher noch Abwärts, hinterlegt mit Schlagwörtern, erforderliche Kapitalerhöhung, viel zu milder Winter, Trockenheit auch 2020, Kreditlinie überarbeitet, Kali Preise gesamtes 2020 weiter fallend, usw ..
5? Kurse sind mE möglich .. leider ..  

27.01.20 19:38

359 Postings, 452 Tage hugo19735 ? ich glaube ihr haben einen ....

Nie im Leben. Also Zielitz, die Hohlräume, die Salzbergwerke und der Marktzugang nach Europa haben ja auch noch einen Wert. Ein gutes Management hat den Laden nach 6 Monaten im Griff und nach 3 Jahren am Laufen. Der Januar war schon immer ein guter Kaufmonat für K+S.  

27.01.20 19:52
bist du dir sicher, dass deine enkel nicht deinen account geknackt haben? plötzlich könnte der laden in 6 monaten wieder auf dem richtigen kurs sein  

27.01.20 20:43

364 Postings, 1110 Tage Clintosthut41 ?!

das war ja Juni 2015 als Potash diesen Preis für K + S zahlen wollte! Inzwischen hat sich viel getan und ich denke mal das bei normalen kaliumchlorid Preis in den nächsten 5 Jahren in Richtung 400 $ wird und dann mit einem Preis von 50 ? pro Anteilsschein k-plus-s ausgewiesen werden muss. die Investitionen in Abwässer Auffangbecken kosten für Béthune sowie Synergien durch Neuaufstellung des Unternehmens berichtigen zu diesem Aufschlag. das ist natürlich bei einem aktuellen Kurs von 8,2 5 ? eine gewagte These! aber hätte nur vor 4 Jahren und 6 Monaten CEO Tilk von Potash gesagt, das 2020 im Januar K + S bei dem Kurs zu bekommen wäre, hätte er ihn für einen Betrüger gehalten! übrigens kann der Kurs auch noch auf 7 oder 6 ? fallen! erst haben Leerverkäufer Q1 Q2 Q3 auf relativ positive Zahlen mit massivem ab Verkäufen reagiert, anschließend Produktions Drosselung der aktie den Rest gegeben! Okay der Rest waren eigentlich Bank of America mit 4,2 Euro! Da ist leider noch eine ganz schöne Lücke bis dahin! irgendwann bis 6 ? und das kann auch morgen sein, wird die aktie mit einem gewaltigen Aufschlag in die Höhe schießen! ich gehe davon aus, dass es einen Rekord Aufschlag innerhalb eines Handelstages für ein MDax Unternehmen geben wird. da braucht es auch nur eine kleine Initialzündung und die könnte sogar nach einer grottenschlecht Nachricht kommen! geht es dann nach oben, und Eindeckungen der Leerverkäufer finden statt, kann es auch zu Anstieg von 30 bis 40% und sehr viel höher zu sehen sein. das Unternehmen an sich ist gut aufgestellt und einzig der Kaliumchlorid Preis macht den gesamten Sektor Probleme! Der wird auch im gesamten Sektor gelöst und entsprechend wird der Markt ja auch wieder für anständige Preise Sorgen! übrigens, wenn jetzt jemand behauptet, dass in den nächsten zehn Jahren 120 ? unmöglich sind, den hätte ich gerne vor über zehn Jahren gefragt ob er sich vorstellen könnte das bis dahin der Kurs bei 8 ? steht!  

27.01.20 20:49

82 Postings, 340 Tage Bierdimpfel@ Clintho

argumentum ad absurdum - sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein.  

27.01.20 20:50

364 Postings, 1110 Tage ClintosthutIch erinnere dich in den nächsten Wochen daran

Bier und die kleinen Doktor Dooms die sich hier tummeln, nehme ich mit einem kalten Lächeln wahr und sind nur drollig.  

27.01.20 20:51

364 Postings, 1110 Tage Clintosthut50 ? in nächsten 5 Jahren unmöglich?

ja das mit ja beantwortet hat null Ahnung von Boerse  

27.01.20 21:05

364 Postings, 1110 Tage ClintosthutStellungnahme vom Vorstand

warum sollten K + S eigentlich eine Stellungnahme abgeben? Wer sich mit der Materie auskennt, weiß doch was hier abgeht! es wäre eher kontraproduktiv! Und es ist alles schon gesagt worden vom Unternehmen! wen will man dann überzeugen? Den Kritikern? Für die ist der Vorstand doch eh nur einer Lügen Gemeinschaft bei dem Béthune falsch ausgewiesen wird das US-Geschäft wenn sie es nicht verkaufen falsch ist, weil dann Tafelsilber verscherbelt wird, wenn sie es behalten falsch ist weil man doch so hoch verschuldet ist! also müssen sie für die Kritiker gar nicht schreiben! die wissen doch sowieso alles besser als der Vorstand! Nein, das Unternehmen weiß am besten wie es um das Unternehmen steht und entsprechend sind auch keine Schüsse notwendig!  

27.01.20 21:20

2264 Postings, 4444 Tage DerLaie@ Bierdimpfel

Hätte ich mir auch nicht gedacht, dass wir mal einer Meinung sind.  

27.01.20 21:20

310 Postings, 92 Tage Michael_1980Gedanken

Ihnen ist die Schulden last schon bewusst?
Vorstand möchte die Profitablen Teile zur stabilisierung verãussern i.f. stellt sich f?r mich die Frage Was bleibt dann ?ber von der K+S?

 

27.01.20 21:27

68 Postings, 396 Tage morea@Clintoshut

Mein Gott kannst du mal bitte langsam machen mit deinen sinnfreien Beiträgen. Was du da alles schreibst glaubt hier und am Aktienmarkt eh keiner mehr. Ich denke die 8 sind Nachweis genug  

27.01.20 21:33

214 Postings, 74 Tage Barracuda7Clinto

Du hast gesagt unter 9 machst du die Fliege. Jetzt gehts auf 7 Euro und du bist noch immer da. Konsequent ist was anderes!  

27.01.20 21:42
1

1646 Postings, 1510 Tage KalagacyK+s

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl eines Finalen Sell offs....wie bei der aufgabe des Kartells....glaube da waren wir intraday ca. 30 prozent Abschlag zum vortag.....

7,x, 6,x
bis in die 5,5 x die orderkaskade gesetzt.  
Je niedriger der Kurs fällt desto erfolgreicher die Strategie.

Wie immer auf das Unmögliche vorbereitet sein!!!
Ich bin auf die 5.5x worst case intraday vorbereitet. Idealerweise diese Woche!

Ich bin auf die News gespannt die den finalen Sell off einleitet!

Warum jetzt schon programmiert? So schnell kann der Kopf sonst nicht schalten....der Segen liegt hier im emotionslosen einkauf;-)


 

27.01.20 22:08

40 Postings, 73 Tage DaktuelKaufkurse

Wenn man bedenkt wohin das aktuelle Management die Aktie getrieben hat, wird sich vielleicht in nächster Zeit etwas bei der Führung des Unternehmen ändern.
Dies sollte ein wenig Kursfantasie bringen.
Ein ?weiter so? kann es jedenfalls nicht geben und sollte von den Aktionären auch nicht gebilligt werden!  

27.01.20 22:40

359 Postings, 452 Tage hugo1973@DK

Ich hoffe mit dem Enkelmachen, das üben die Esel vorerst nur :-)

Ich sehe den Kurs im Verlauf des Jahres irgendwo und irgendwann mal bei 11 ?, macht nach Steuern so rd. 20 %. Passt  

27.01.20 22:46

4282 Postings, 3970 Tage Diskussionskulturdaktuel:

es ist mir nicht klar, wieso das aktuelle management den laden dahin gebracht haben soll, wo er jetzt steht.

der klotz am hals ist eine vor vielen jahren beschlossene milliardeninvestition, die immer noch nicht das abwirft, weshalb sie getätigt  wurde. die schulden sind da, die erträge noch nicht. dass man sich verrechnet hat, wird für mich aus der tatsache ersichtlich, dass in den kommenden vier jahren für einen wesentlichen teil der konzernverschuldung lösungen gefunden werden müssen.

wenn du 3 mrd in bethune investierst und jetzt mit hochdruck die anschlußfinanzierung in den griff kriegen mußt, dann ist das für mich ein klarer indikator, dass das werk (zumindest derzeit) auch nicht das wert ist, was es wert sein sollte.

ein freund von mir hat sich vor ein paar jahren für viel geld ein haus in der schweiz gekauft. von mir auf die höhe des kaufpreises angesprochen, meinte er nur: solange es das wert ist, was er dafür gezahlt hat, macht die bank keine probleme ...  

27.01.20 22:47
ich glaube auch nicht, dass es in der nächsten zeit auf 5 geht. glück auf!  

27.01.20 22:50
1

7282 Postings, 1866 Tage MM41Ich erwarte eine Übernahme

des Konzerns, nicht durch Chinesen wie eine Bank vermutet, sondern durch Potash aus Kanada. Eine feindliche Übernahme wäre aus meiner Sicht sehr schlecht für K+S bze für Aktionäre. Meiner Ansicht nach sollen Aktionäre mit eine Übernahmeangebot rechnen. Mindestens 20 Mrd EUR dürfte Übernahmeangebot betragen. Dann wird "wahrscheinlich" ein neues Konzern entstehen, falls K+S Angebot annimmt. Black Rock könnte Druck an K+S ausüben, das Angebot anzunehmen. Die Firma ist strategisch gesehen viel mehr wert und für Deutschland unverzichtbar. es gibt dafür ernste Gründe, will darüber nicht schreiben. Ich denke, manche wissen davon mehr als hier geschrieben wird.

Wie immer nur meine Meinung  

27.01.20 23:00

82 Postings, 340 Tage Bierdimpfel@MM41

? Mindestens­ 20 Mrd EUR dürfte Übernahmea­ngebot betragen.?

Also 100 ? / Aktie ???

Ich verkaufe Ihnen morgen meine Anteile für ? 50,- / Share - bin nicht gierig! Da machen Sie nach Ihrer Prognose noch einen Mega Deal !

Interesse ?  

27.01.20 23:27
1

2264 Postings, 4444 Tage DerLaieMM41

Mein Gott was schleichen hier für Trolle rum.  

28.01.20 00:45

474 Postings, 833 Tage Zwergnase-1120.000.000.000

28.01.20 02:04

364 Postings, 1110 Tage ClintosthutK+S Verkäufer ja

aber zu jedem Kurs sind auch Käufer! und bei den Umsätzen sind das sicherlich keine Kleinanleger. Countdown läuft. Aufkäufer Kandidaten bringt sich möglicherweise schon in Stellung. das wird vorher selbstverständlich nicht kommuniziert. davor wird allerdings für Panik gesorgt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1628 | 1629 | 1630 | 1630   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6