finanzen.net

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 968 von 991
neuester Beitrag: 03.06.20 22:58
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 24757
neuester Beitrag: 03.06.20 22:58 von: Der_Schakal Leser gesamt: 4646780
davon Heute: 166
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 966 | 967 |
| 969 | 970 | ... | 991   

21.02.20 22:33

677 Postings, 1771 Tage RisikoklasseQuellenangabe bitte nachliefern - danke!

21.02.20 22:38
1

9004 Postings, 5263 Tage Hardstylister2Quelle EPK35

Keynote - Videolink zu Youtube siehe oben  

22.02.20 11:06
1

370 Postings, 1449 Tage MBerlinRE: Sparkassen steuern auf Frontal-Crash ...

Ich hatte mir über die Feiertage einige Videos von Markus Krall angeschaut und halte seine Thesen für sehr schlüssig. Demnach sehen wir in den nächsten 12 - 18 Monaten mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 % das bereits hier im Forum vor Jahren erwähnte große Bankensterben .... und noch ein bisschen mehr. Ob der Kursanstieg von Hypoport damit zu tun hat? Ich zähle mich nicht zu den Spezialisten, glaube aber schon, dass da eine Kausalität besteht.

https://finanzmarktwelt.de/...eschaeft-schrumpfenden-gewinnen-157872/  

22.02.20 14:35
3

86 Postings, 736 Tage Master MagnoliaKrall ist

aber doch zur Zeit im deutschsprachigen Raum der Crash-Prophet schlechthin. Wenn dessen Prognosen eintreffen kriegste Hypoport nochmal für zweistellige Kurse innerhalb der nächsten 2 Jahre, einfach weil der den totalen Zusammenbruch des Finanzsystems (übrigens mit genauem zeitlichem Verlauf) unterstellt...
Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass eine Systemcrash jetzt so bereinigend wirken sollte, dass wir dann in 5 Jahren die solideste und florierende Wirtschaft ever haben sollten.

Wie verdienen Crash-Gurus ihr Geld:
https://www.youtube.com/watch?v=7_ca8tZ4WAM
https://www.youtube.com/watch?v=WnnDAj-KdWM

das passt alles wie die Fast aufs Auge auf Krall...



 

22.02.20 16:14
1

9004 Postings, 5263 Tage Hardstylister2Kausalketten

Steugt deshalb die Deutsche Bank bisher dieses Jahr noch stärker als Hypo?  

24.02.20 15:01
2

1839 Postings, 1687 Tage unratgeberHypoport

scheint an diesem blutroten Tag und obwohl wir uns über den jüngsten Kursverlauf nicht beschweren können mit einem blauen Auge davon zu kommen, was mir zeigt, dass die Aktie immer mehr in festen Händen ist. Hoffen wir das Beste :-)  

24.02.20 17:02

415 Postings, 753 Tage Der_SchakalDamit sprichst Du wahrscheinlich

jedem Einzelnen hier von der Seele. Der Dax ist schon der Wahnsinn, genauso wie meine anderen Positionen. Bei mir steht unterm Strich -3,59% im Depot, Hypoport stemmt sich mit aller Macht gegen den Markt.
Verstehe nur nicht, warum ausgerechnet heute der scheiß Virus so durchschlägt. Den gibt es nun nicht erst seit gestern!  

24.02.20 17:29

605 Postings, 3894 Tage CarterNa ja, die Infektionszahlen

In Italien waren Ende letzter Woche noch nicht so hoch.
Glaube schon, dass die als Beschleuniger herhalten.  

25.02.20 15:26

26 Postings, 1178 Tage Dr. QKapESt

Kurze Frage an diejenigen, die schon mehre Jahre halten: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Dividende - wie glaube ich letztes Jahr - aus dem steuerlichen Einlagekonto (nach § 27 KStG) gezahlt wird und somit vorerst nicht steuerpflichtig ist.  

25.02.20 15:40
7

57 Postings, 2408 Tage küstenbewohnerBei der Dividende hier

brauchst Du Dir über die Höhe der Steuern mal keine Gedanken machen ;-)  

25.02.20 16:08

26 Postings, 1178 Tage Dr. QOops.

Tut mir Leid, die Frage sollte in ein anderes Forum und kann gern gelöscht werden.
HYQ halte ich selber schon n paar Jahre, sodass mir eine Divi aufgefallen sein müsste.  

25.02.20 17:18
6

3001 Postings, 1024 Tage CoshaDie glorreichen Sechs der Börse

Klar ist Hypoport damit bei.

https://www.wiwo.de/my/finanzen/boerse/...on-der-boerse/25563862.html

Und erneut zu den 1% der Leading Employers in Deutschland gewählt.

https://www.leading-employers.de/deutschland  

26.02.20 09:26

1839 Postings, 1687 Tage unratgeberwie geht das?

gestern schwankungsíntensiv, mal bis 380 rauf, Xetra SK 367,50. Nachbörslich auf Tradegate hat dann einer (?) oder einige wenige geworfen und heute Morgen kurz vor 9 dann für ca. 340 auf Tradegate nochmal. Ok, soweit verstehe ich das noch.

Aber warum zum Teufel folgt Xetra bei Start dann gleich mal den "außerbörslichen" Kursen (wo sowieso nur einige wenige handeln normalerweise) und sackt so dermaßen ab im Vergleich zum Xetra SK?

Wie funktioniert das? Ich jammere nicht, ich will es einfach nur verstehen :-)  

26.02.20 09:28
1

2076 Postings, 7486 Tage NetfoxWie das funktioniert? Panik!

26.02.20 09:35
6

3001 Postings, 1024 Tage CoshaWürden sich Anleger und Investoren

mehrheitlich immer vernünftig verhalten,wäre die Börse ein sterbenslangweiliges Geschäft.
Insbesondere Leute mit Geld oder auch Macht wollen nicht glauben wie stark sie letztlich von Gefühlen geleitet werden.  

26.02.20 10:00
3

2076 Postings, 7486 Tage NetfoxSehen wir es positiv - die Umsätze steigen und

der MDAX rückt näherwink

 

26.02.20 10:02

680 Postings, 5159 Tage Drilledoppda pulvirisiert

sich gerade in einigen Depots ne viertel Million.

Wo ist Biene?  

26.02.20 10:17

2076 Postings, 7486 Tage NetfoxAlso DEN isolierten Hypoport-Crash finde

ich schon etwas übertrieben. Von gestern 382,50 auf 316,50?. Ich hab noch mal ein paar Stücke für 317,50? gekauft. Auch wenn der Gesamtmarkt sicherlich in diesem Jahr noch ordentlich durchgeschüttelt wird, sollte Hypo am Ende des Jahres höher stehen. Spätestens im nächsten Jahr  

26.02.20 10:25

3001 Postings, 1024 Tage CoshaÜbertreibung für die Extra Rendite

Turbo Time   --  TR9H13



Ich konnte nicht widerstehen und hab mich vom Virus anstiften lassen...

 

26.02.20 10:33
3

9004 Postings, 5263 Tage Hardstylister2Wenns nochmal 10 % runterplumpst

Muss ich zu Dr. Klein als neuer Kunde für die Ratenkreditplattform.  

26.02.20 11:28

2735 Postings, 2429 Tage Benz1hardysteilister2

Kredit für Aktien? Gut bei Hypo bin ich 50 zu 50 kann gut gehen, alle anderen Aktien nicht...........  

26.02.20 12:19

1839 Postings, 1687 Tage unratgeberauch wenn solche Tage nicht schön sind

muss man sich vor Augen halten, dass es schon sehr gut gelaufen ist und wir noch immer an einem attraktiven Punkt stehen. Und der "Aktionärshygiene" schadet es mit Sicherheit auch nicht, wenn mal kräftig umgerührt wird...  

26.02.20 13:19
8

172 Postings, 1276 Tage Biene6Netfox

hast wohl Muffensausen !
Ich nicht mehr !  

26.02.20 15:01

2076 Postings, 7486 Tage Netfox@Biene6

Nö, vor 1000? wird sowieso nicht verkauft. Ob sie jetzt zwischen 400 und 500? schwanken oder 380 und 280?, ist also egal. Trotzdem übertrieben der Verfall heute.  

26.02.20 15:18

677 Postings, 1771 Tage RisikoklasseGibt es Erklärungsversuche?

Bei sehr hohem Umsatz (aktuell > 22K) unter den zehn schlechtesten Werten im Prime Standard. Und dies nachdem in den letzten Tagen eine beeindruckende Stabilität zu verzeichnen war.
Ich selbst hatte bei 330 noch eine Kauforder stehen und sage: Danke!  

Seite: 1 | ... | 966 | 967 |
| 969 | 970 | ... | 991   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
TeslaA1CX3T
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001
Carnival Corp & plc paired120100