Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4720
neuester Beitrag: 16.06.21 10:17
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 117982
neuester Beitrag: 16.06.21 10:17 von: Kornblume Leser gesamt: 18902255
davon Heute: 8340
bewertet mit 179 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4718 | 4719 | 4720 | 4720   

23.06.11 21:37
179

24654 Postings, 7346 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4718 | 4719 | 4720 | 4720   
117956 Postings ausgeblendet.

16.06.21 06:37

4048 Postings, 837 Tage KornblumeEs gibt sie noch immer,

die Könige auf der Welt, nur zeigen sie ihre Kronen und Zepter nicht mehr in der Öffentlichkeit.  

16.06.21 06:38

650 Postings, 181 Tage mtsonline...

@Vollkorn der Ansatz ist ja ne gute Idee, aber was ist mit all den Menschen die Apple nicht mögen und die Coins daher nicht akzeptieren würden? All die Konkurenzunternehmen, dessen Produkte du nicht damit bezahlen können würdest, weil sie deine Coins nicht akzeptieren?
Glaubst du das würde sich tatsächlich ändern, nur weil die Anteile am Unternehmen dann COIN genannt würden? Versuch mal mit deinen Anteilen etwas im Supermarkt zu kaufen ;-)

Es gibt ja zahlreiche Ansätze lokale Währungen in Regionen zu etablieren, aber außerhalb deren Radius sind die auch nichts wert.

Da bräuchte es dann einen Elon der alles auf diese Währung setzt um mehr Akzeptanz zu erreichen ;-)
Und was, wenn der dann den Kurs ständig mit Tweets auf und ab jagen würde? ...  

16.06.21 06:41
1

650 Postings, 181 Tage mtsonline...

Himmel du hast echt ein Problem. Und du wärst besser in so einer Telegram Gruppe aufgehoben. Deine ganzen Verschwörungsängste passen dort perfekt hin  

16.06.21 06:48

4048 Postings, 837 Tage KornblumeLieber mt

Genau diese Argumente sind es, die verhindern, dass die ,privaten Krypto-Coins sich zu Weltwährungen entwickeln werden.

Ich kann auch nicht mit Bitcoin im Supermarkt bezahlen, da es keinen Annahmezwang gibt.

Übrigens hat es eine lokale Währung tatsächlich geschafft zu einer Weltwährung aufzusteigen. Das ist der US Dollar.

Sämtliche Rohstoffe werden hauptsächlich in Dollar gehandelt, besonders das Öl.

Du brauchst Dollar, um Öl auf dem Weltmarkt zu kaufen.

Das wollten der Gaddafi und auch der Saddam beenden und mussten ihr Ansinnen mit dem Leben bezahlen.

Neuerdings versuchen das Russland und China.

Genau deshalb wird gegen diese Länder massiv geschossen, aber die sind militärisch so stark, dass man einen Krieg gegen sie nicht führen kann. So versucht man sie wirtschaftlich in die Knie zu zwingen und ihre Führer zu diffamieren und zu dämonisieren.

Das wird aber nicht gelingen.  

16.06.21 06:52

297 Postings, 578 Tage Edible@Kornblume

Versuche nicht auf zu vielen Party´s zu tanzen. Klimawandel oder Corona passen nicht in den Thread, insofern man Corona + Klimawandel nur mit der Politik und nicht mit den Folgen fürs Wirtschaftssystems und damit Btc kontextuiert.

"Die Masse hat immer weit mehr Vermögen als die wenigen Mächtigen."

Das ist schon längst nicht mehr so. (Einfach mal Vermögensverteilung googlen) Aber die "breite Masse" geht arbeiten und bekommt dadurch sicherlich monatlich einen ordentlichen Cash flow, den es abzufrühstücken gilt.  

16.06.21 06:55

4048 Postings, 837 Tage KornblumeUnd wer hier glaubt, und das sind nicht Wenige,

dass es Bitcoin zu einer Art Welt-Leitwährung schaft, der hat tatsächlich nicht mehr alle Latten am Zaun.  

16.06.21 06:56

650 Postings, 181 Tage mtsonline...

@Blümchen es ist einfach zwecklos mit dir diskutieren zu versuchen, weil du offensichtlich in so vielen Bereichen ein Verständnisproblem hast. Wenn sogar schon der einzige, der stets versucht auf deiner Seite zu stehen, dir jetzt aufzeigen muss, dass du schon wieder etwas falsches behauptest, wird es langsam kritisch. Das ist wie ein shortsqueeze ;-)
aber was geschieht mit dir wenn das platzt?  

16.06.21 06:58

4048 Postings, 837 Tage KornblumeLieber Edible

Nur die Arbeitskraft ist das wahre Vermögen auf dem Planeten, denn ohne diese sind sämtliche Vermögenswerte wertlos, denn diese wurden ausschließlich durch Arbeitskraft geschaffen und werden es weiterhin.  

16.06.21 07:05

4048 Postings, 837 Tage KornblumeDeshalb wird ja auch das selbstgeschaffene,

durch Arbeitsleistung  gebildete Vermögen der Masse durch  allerlei Tricks zu den Vermögenden umgeleitet, auch durch das Vehikel BTC.  

16.06.21 07:08
1

7449 Postings, 4713 Tage Motox1982applecoin

tolle idee, wird bestimmt genau so dezentral/sicher wie der bitcoin.

next!

*gg*

 

16.06.21 07:18
3

7449 Postings, 4713 Tage Motox1982Zitat

"Ich poste genau deshalb hier, um eben den unzähligen stillen Mitlesern einen Denkanstoß zu geben"

dir fällt hoffentlich mittlerweile auf das du hier mit unwissen zu bitcoin glänzt.

wenn du jemanden weiterhelfen willst oder kritik üben willst, dann vorher die bitcoin basics einstudieren, damit du es weißt womit du es überhaupt zu tun hast.

ich mag kritik aber das ist teilweise echt nicht zu lesen was du da schreibst, nicht böse gemeint, mach ruhig weiter aber bitte du den gefallen und mach dich vertraut was bitcoin ausmacht und dann mach es besser hier ...


 

16.06.21 07:22
1

25325 Postings, 2958 Tage Max84Kornblume, kannst du bitte deine Posts in

Schriftgröße so um die 3, 4 Posten? Kann man bei ARIVA hier einstellen wenn man auf "HTML-Editor einschalten" klickt...

Danke für dein Verständnis  

16.06.21 07:23

25325 Postings, 2958 Tage Max84sieht dann in etwa so aus (bei Schriftgröße 8):

Hier, Schriftgröße 8 

 

16.06.21 07:44

Clubmitglied, 27348 Postings, 5560 Tage minicooperTaproot update

16.06.21 08:53

1272 Postings, 1465 Tage Bitboygestern versuchte

ich 500,- euro scheinchen als bezahlfunktion zu verwenden, leider war dies kein erfolg.  tankstelle wollte diese gar nicht haben und mein eis konnte ich ebenso damit nicht bezahlen. ja im ernst, noch nicht mal 200,- euro scheinchen konnte ich verwenden.  haben wir schon bargeldverbot ?  

es ist schon nicht einfach euros zum bezahlen zu verwenden. dachte immer euros werden überall akzeptiert ?   dann zu benz gefahren und in masse an wertlosen fiatgeld habe ich dann dort bezahlen können.  ( in bar )   jedoch musste ich schon lange suchen, wo ich mein neues auto in bar bezahlen konnte.  

ich hätte mich mehr gefreut, wenn ich mit btc bezahlen hätte können.  ich stelle fest, euro  ist ein auslaufendes geldsystem und hoffe das sich crypto weiter etabliert.  die zukunft ändert sich sehr schnell und auch btc gehört dazu und wird das alte zahlsystem ablösen.  ja ich bin ein total überzeugter hodler und hätte ich auf diverse schreiberlinge hier gehört, hätte ich nimmer den erfolg gehabt, den ich mit btc ... eth habe.  

allen eine tolle ... gerechtere zukunft.    

16.06.21 09:06

2365 Postings, 7812 Tage Vmax500er auf ebay verticken...

16.06.21 09:37
1

2590 Postings, 5020 Tage HanfiInkonsistente Argumentation

Hier prallen aber auch komische Bitcoinjüngermeinungen aufeinander...
Hodler vs. Bitcoinzahler...
Zeig mir einen Hodler, der nicht reich(er) werden will, sondern nur eine dezentrale Zahlmöglichkeit sucht...
Man kann überzeugt sein oder nicht. Fast jeder BTC Investor hat das Ziel, seinen Fiat-Gegenwert zu erhöhen. In BTC denkt doch noch keiner  

16.06.21 09:39

1272 Postings, 1465 Tage Bitboydanke

@Vmax für den tip  

bin diese 500 hunderter in werthaltigkeit fallende euros alle im autohaus losgeworden. war echt nicht so einfach die euros unter das volk zu bringen.  

16.06.21 09:45

1272 Postings, 1465 Tage Bitboy@hanfi

hatten wir schon öfters

DDR Mark   in  Deutsche Mark

Deutsche Mark  in  Euro  

und

Euro  in  Bitcoin    (  geht schon )  

die " umstellung " dauert natürlich immer etwas länger und eines tages kommt der tag, wo man nicht mehr darüber denkt, wie der umtauschkurs war.  fest steht, durch einen währungstausch durch fiat verliert man immer an wert.  

16.06.21 09:58

4048 Postings, 837 Tage KornblumeDas Ganze hier erinnert mich

an die Wirecard Threads.

Da wollten alle mit der Boon App bezahlen und fast nirgends ging das.

Bargeld fanden die auch alle gaga.

Wirecard gibt es nun nicht mehr, aber das Bargeld noch immer.

Die wollten halt Wirecard pushen, und hier eben BTC.

Wie absurd ist das denn, seine Tankrechnung mit 500er oder 200er Scheinen bezahlen zu wollen.

In der Regel haben die Tankstellen nicht ausreichend Wechselgeld in der Kasse, ebensowenig die Caffe's,  die Trafikanten usw., wo man halt Minikäufe tätigt.

 

16.06.21 10:00

2590 Postings, 5020 Tage HanfiUnterschied:

Fixer Umtauschkurs und das "alte" Geld gabs nicht mehr...
Und mein Ziel ist tatsächlich meinen Fiat Gegenwert zu Erhöhen. Ich würde doch keinen BTC mehr für ne Pizza bezahlen, nur weil ich 2011(leider selbst noch nicht dabei) nur n paar Fiatkröten dafür bezahlt habe...eher kann man sagen dass der btc extremst Deflation ist  

16.06.21 10:03

2365 Postings, 7812 Tage VmaxTja bitboy bei

ebay bekommst du mindestens 550 da freut sich Dein Autohaus  - hättest Du mal vorher gefragt...  

16.06.21 10:08

1272 Postings, 1465 Tage Bitboyhaben da

eventuell so manche ein " TRAUMA " mit wirecard ?   aber hey, positiv in die zukunft schauen und " altes " hinter sich lassen.    das leben geht weiter   ;-)    auch mit crypto    aber mit euro ???    

16.06.21 10:12

1272 Postings, 1465 Tage Bitboyja @Vmax

aber was soll ich mit diesen wertlosen euro scheinchen.   das was ich hätte bei ebay mehr bekommen können, hätte auch " arbeit " bedeutet und das mag ich nicht so.   daher mit abschlag weggegeben.   macht auch nichts, denn  das x fache kommt mit btc rein.     :-)  

16.06.21 10:17

4048 Postings, 837 Tage KornblumeDas Lebbe geht weiter Leute

ganz ohne Wirecard, ganz recht, aber eines Tages auch bestimmt ohne das "Deflations-Geld" BTC.

Vielen hier ist nicht bewusst, was Deflation eigentlich bedeutet.

Ich meine im wahren Leben.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4718 | 4719 | 4720 | 4720   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln