finanzen.net

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 5 von 676
neuester Beitrag: 17.10.19 16:51
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 16891
neuester Beitrag: 17.10.19 16:51 von: Flaterik1988 Leser gesamt: 3841041
davon Heute: 1163
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 676   

27.11.14 12:43
2

58245 Postings, 7294 Tage KickyWarum man Jinkosolar kaufe sollte

3 Tage alt
Summary
http://seekingalpha.com/article/2704355-why-you-should-buy-jinkosolar
   JinkoSolar shares sold off, then rallied on Q3 earnings.
   The first must have been a mistake, as there really wasn't any bad news in the figures or revealed during the CC..
   The market seems favorable for the shares to rally further as the market expands further, prices are stable, trade frictions might be resolved and the company benefits from an increasing.
.........
Risks?
We do not really see major risks. The shares have been selling off on the fall in the oil price, but apart that OPEC could revive these, we don't see why this is bad for solar. Oil and solar aren't substitutes.

The major risk is, as usual, the development of overcapacity in the industry, leading to ASPs falling faster than productivity and cell efficiency gains, eroding margins. There are few, if any signs that this is happening,  

27.11.14 14:13

17 Postings, 1841 Tage MarkusSieberLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 28.11.14 10:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam/Werbe-ID

 

 

27.11.14 16:24

649 Postings, 2045 Tage bernddasbrot1980tut sich nix

haben die Amis dicht heute wegen Feiertag oder warum gibt es keine Börsenkurse ?  

27.11.14 16:30

26 Postings, 2267 Tage ChickenDinnerFeiertag USA

Ja, dort ist heute Feiertag, Thanksgiving. Daher Börse geschlossen und morgen auch nur 1/2 Börsentag.  

27.11.14 17:42

2812 Postings, 2879 Tage cango2011Ölkurs heftig abgesackt!

Sieht schlecht aus für morgen.. Hat jemand eine Erklärung warum öl heute so abgesackt ist??  

27.11.14 18:14
1

1973 Postings, 2865 Tage Kreus Romaincango2011

Das Öl-Kartell scheint am Ende. Die OPEC hat keine Drosselung der Ölförderung beschlossen. Konsequenz: Der Öl-Preis ging in den den freien Fall über. WTI notiert -8% unter 69$.
http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/...-oelpreis-im-freien-fall

Zuviel Erdoel auf dem Markt.
Gut dass US Börse zu ist. Markt hat sich vielleicht bis dann beruhigt .
Gut aber auch  dass es mal kräftig runter geht. In 6 Monate könnte das die ganze Wirtschaft in Schwung bringen und Jinko geht in die 40$ rauf

Aber bis dahin wird es sehr spannend. Zieht es die Solaris mit nach unten oder nicht?  Was denkt Ihr?
 

27.11.14 19:13
1

11392 Postings, 2559 Tage H731400Die OPEC will die US Fracking Firmen ruinieren

die haben nämlich jetzt auf dem Niveau erhebliche Probleme....  

27.11.14 19:34
2

657 Postings, 2092 Tage Grishnakh76...

Och es gibt auch noch die Theorie, dass die USA zusammen mit den Saudis die Russen ruinieren wollen. Wobei ich einen schlichten kampf um Marktanteile auch für realistischer halte. Es ist aber auf jeden Fall wahrscheinlich, dass es eine Weile dauern wird bis sich der Ölpreis erholt. mal schaun ob und wie sich das auf alternative Ernergien auswirkt.  

27.11.14 22:06
2

11392 Postings, 2559 Tage H731400Fracking

Ölpreis: Die Gefahrenzone ist erreicht!

(boerse.de) - Trotz des jüngsten Absturzes der Ölpreise will die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ihr bisheriges Förderziel von 30 Millionen Barrel am Tag nicht kürzen. Darauf verständigten sich die Energieminister der zwölf Mitgliedstaaten am Donnerstag in Wien. Am Donnerstag rutschten die Ölpreise auf den tiefsten Stand seit mehr als vier Jahren - seit Ende Juli ist der Ölpreis der Sorte Brent um 30 Prozent eingebrochen. Und genau das könnte jetzt für die nächste Krise am Finanzmarkt sorgen, denn:



Die Ölgewinnung hat sich in den letzten Jahren massiv gewandelt: US-Firmen fördern heute 11,6 Mio. Barrel (1,8 Mrd. Liter) Rohöl pro Tag und damit mittlerweile mehr als Saudi-Arabien. Möglich wurde dieser Boom vor allem durch das sogenannte "Fracking". Dabei werden Öl und Gas aus tief gelegenen Gesteins-Formationen herausgepresst. Fracking ist zwar mit enormen Kosten verbunden, lohnte sich aber bei den hohen Ölpreisen der vergangenen Jahre für die Konzerne.




Jetzt hat der Ölpreis jedoch die Gefahrenzone erreicht: Bei Preisen unter 77 US-Dollar pro Barrel rechnet sich der Abbau für die Fracking-Industrie nicht mehr. Eine unberechenbare Kettenreaktion könnte die Folge sein:


Die Fracking-Industrie finanziert sich überwiegend durch hochriskante High-Yield-Anleihen ("Schrottpapiere"). Sollten diese nun aufgrund des Öl-Preisverfalls ausfallen, wäre das Szenario ähnlich wie beim Ausfall der ersten Immobilien-Kredite zu Beginn der Finanzkrise und könnte sich sukzessive auf das ganze Finanzsystem auswirken.


Noch kann sich der Ölpreis über der kritischen Marke halten. Geht der Absturz jedoch unvermindert weiter, dürften bald die ersten Fracking-Konzerne vor dem Aus stehen. Aus aktuellem Anlass stellen wir Ihnen exklusiv eine wissenschaftliche Ölpreis-Analyse völlig kostenfrei zur Verfügung. Hier erfahren Sie u.a.:  

27.11.14 23:17
3

3744 Postings, 2862 Tage Taktueriker81Fracking

braucht kein Mensch und diesen "Gaunern" gehört das Handwerk gelegt.
Ist natürlich nicht die feine Art den Ölpreis runterzutreiben, aber wenn es als Mittel zum Zweck für das Aus dieser umweltschädlichen Methode dient, ist das langfristig positiv zu sehen.

VG
Taktueriker  

28.11.14 01:08
1

1 Posting, 1784 Tage lovedrunken88öl und gas vs solar?

was meint wie reagiert der markt auf diesen ölpreisverfall? jinko ist unterbewertet aber kann der ölpreis bzw der korrelierende gaspreis ein problem für die solarindustrie werden?

langfristig wohl sicher nicht, meine ich - aber testen wir evt nächste woche nochmal die 17eur?

solar ist wirklich nix für schwache nerven...  

28.11.14 09:41
1

2 Postings, 1784 Tage uIn000Löschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 28.11.14 09:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-ID.

 

 

28.11.14 09:48
1

657 Postings, 2092 Tage Grishnakh76...

Ist echt scheiße, wenn man ohne Schäufelchen alleine im anderen Sandkasten sitzen muss, während alle anderen Kinder Spaß haben, oder Mel?! ;-) Die Geschichte deines Lebens ;-)  

28.11.14 12:28
1

2327 Postings, 2282 Tage Eskimooein derartiger Preisrutsch beim Öl

wird sich ganz bestimmt auswirken.
Allerdings steht wird dieser Ölboom dank Fracking nicht sehr nachhaltig sein.
Die Ölquellen sind sehr teuer und bringen am Anfang sehr viel Öl aus dem Boden. Die Fördermenge lässt allerding sehr schnell nach, so dass wieder neu für viel Geld gebohrt werden muss. So oder so ist Öl ein endlicher Rohstoff und muss ersetzt werden. Von daher ist u.a. Solar die Zukunft.

Auf Jahresfrist sollte sich ein Call auf Öl durchaus lohnen und die guten Solaris kann man bei möglichen Abverkäufen heute bestimmt nochmal billig einsammeln.

n.m.M.  

28.11.14 13:29
1

4045 Postings, 2615 Tage brody1977Sieht im Moment schlecht aus

mit einem guten Start für die Solarwerte.  

28.11.14 13:55
1

11392 Postings, 2559 Tage H731400US Zölle keine news oder ?

28.11.14 14:26
1

1973 Postings, 2865 Tage Kreus RomainPremarket

liegen die Solaris 2-3% im minus. Zu früh um genaueres zu sagen.

Eskimo der Preisrutsch kann sich noch lange hinziehen. Jedenfalls vor dem 1Quartal würde Ich kein Call auf öl setzen. Ist aber nur meine Meinung  

28.11.14 14:57
1

Clubmitglied, 6890 Postings, 2450 Tage UnexplainedSolange Middelhoff im Knast ist,

wird der Ölpreis weiter fallen, da er ja nun keines mehr für seine Haare kaufen kann ;-)  

28.11.14 15:26
1

348 Postings, 4185 Tage annalistin den letzten Tagen sah es oft gut aus...

nur um dann schlecht zu werden...

Heute sieht´s erstmal schlecht aus......... :)  

28.11.14 15:43
1

4045 Postings, 2615 Tage brody1977Blutiger Tag

die meisten Werte Fett im Minus mit knapp fünf Prozent. Heute verkürzter Handelstag in Amerika.
 

28.11.14 15:49
1

3744 Postings, 2862 Tage Taktueriker81@all

Manipulation pur denn das Volumen ist ein Witz.

Aber so ist es halt in diesem Haifischbecken.

Vg
Taktueriker  

28.11.14 15:54
1

4045 Postings, 2615 Tage brody1977Öldiskussion

Man wird wohl irgendwann doch nicht um die Öldiskussion herum kommen. Wüsste nicht, was sich sonst seit vorgestern grundlegend verändert haben soll außer das der Ölpreis abgeschmiert ist. Alle Wind und Solarwerte schmieren ebenfalls ab!!
 

28.11.14 15:56
1

657 Postings, 2092 Tage Grishnakh76....

Na ja, da jetzt von Manipulation zu sprechen halte ich doch für Unsinn. Es kommt doch nicht echt überraschend, dass eine Aktie wie Jinko oder Canadian, die ja beide wie wir wissen bei shortsellern ganz oben auf der Liste stehen, überproportional verlieren, wenn der ganze Energiesektor aufgrund der gefallenen Ölpreise massiv runtergeht. Das kann ja sogar ich vorhersehen und ich würde mich nicht als Experte bezeichnen...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 676   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
TUITUAG00
PowerCell Sweden ABA14TK6
Infineon AG623100