finanzen.net

Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 1 von 54
neuester Beitrag: 05.07.20 17:55
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 1338
neuester Beitrag: 05.07.20 17:55 von: Nanomann Leser gesamt: 299771
davon Heute: 54
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54   

12.11.15 16:56
6

44 Postings, 1698 Tage ZapfhahnNano One - Lithium läuft, die auch bald?

Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54   
1312 Postings ausgeblendet.

25.06.20 22:48

15 Postings, 26 Tage NanomannHeute auch wieder

Alleine wenn ich das hier jetzt schon wieder um 21:59 sehe.
Geld 2.000 Stück zu Brief 27.500 Stück  1,38 /1,41

 

25.06.20 22:52
1

214 Postings, 2329 Tage techninvest@Nanomann

hab für Dich da mal angerufen - Email wurde gefunden, war im Spam gelandet - bekommst eine Antwort

nächste Mal kannste gleich an paul.guedes at nanoone.ca schreiben, der ist recht kommunikativ

Die Sperrfrist vom 1.15 pp ist am Montag ausgelaufen.  

25.06.20 23:14

1782 Postings, 892 Tage kataklysmus32Ihr nervt ja richtig Nano one

Nein Spaß finde ich cool so bekommen wir vielleicht ein paar coole News.  

26.06.20 16:57

15 Postings, 26 Tage NanomannDaumen hoch für deinen Anruf!

Perfekt, dass du das gemacht hast. Die Antwort bekommt ihr dann natürlich auch :-) ;-)
Und natürlich soll ein Forum auch Zusammenarbeit sein und Zusammenarbeit ist immer der Austausch von Informationen.
Wie gesagt, keiner von uns hat eine Glaskugel, aber jeder von uns hat und macht sich Gedanken.
 

26.06.20 22:53

15 Postings, 26 Tage NanomannSperrfrist abgelaufen

Stimmt, da war ja noch was. Für die, die nicht wissen, was gemeint ist.
Februar 2020
Die Finanzierung umfasst nun insgesamt bis zu 9.565.217 Einheiten (die ?Einheiten?) zum Preis von 1,15 Dollar pro Einheit.
Die im Rahmen der Privatplatzierung begebenen Aktien sind im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen an eine Haltedauer gebunden, die vier Monate und einen Tag nach dem Abschlussdatum der Privatplatzierung erlischt.

Da würde jetzt mal eine gute Meldung die potentiellen Verkäufer vielleicht zum Umdenken bewegen :-).
Aber das erklärt jetzt das Wassertreten um die 1,40 CAD

 

27.06.20 10:29
2

15 Postings, 26 Tage Nanomann@Techninvest DANKESCHÖN für das Nachfragen

Hello Michael,

Please accept my apologise for the late reply as it seems your email ended up in a spam folder for some reason.

I understand your frustration with the lack of updates in regards to the work being done with our partners, believe me I would like to put updates out monthly if I could. The nature of our work is very proprietary for us and our partners and we are bound by very strict Non Disclosure Agreements. These are not only with the 3 partners we have announced but also the 20+ strategics we are working with. I can assure that the work with Saint-Gobain is going very well and when we have material news that both parties agree should be announced we will do so. Covid-19 has also set some delays and blackouts with some of our partners communication efforts which we hope will be resolved soon.

Yes, time frames are set with every project but we are not in a position to disclose those time frames publicly either.

Tesla battery day is certainly getting a lot of attention in the media and it is good for the whole industry. Single Crystal cathodes has also been the center of the million mile battery and this is very relevant to Nano One as we make a very unique coated single crystal cathode material that is patented and has increased the interest in Nano One from many OEM?s. We can?t speak to NVX?s technology specifically but the speculation around Tesla and NVX seems to be mainly due to ties at Dalhousie University with Jeff Dahn Group and a history with NVX people? and nothing more.

Thank you for reaching out and your support.

Regards,


Paul Guedes
Corporate Development
+1.604.961.8800

Hallo Michael,
Bitte akzeptieren Sie meine Entschuldigung für die verspätete Antwort, da Ihre E-Mail anscheinend aus irgendeinem Grund in einem Spam-Ordner gelandet ist.

Ich verstehe Ihre Frustration über den Mangel an Updates in Bezug auf die Arbeit mit unseren Partnern. Glauben Sie mir, ich würde gerne monatlich Updates veröffentlichen, wenn ich könnte. Die Art unserer Arbeit ist für uns und unsere Partner sehr geschützt und wir sind an sehr strenge Geheimhaltungsvereinbarungen gebunden. Dies gilt nicht nur für die drei Partner, die wir angekündigt haben, sondern auch für die über 20 Strategien, mit denen wir arbeiten. Ich kann versichern, dass die Arbeit mit Saint-Gobain sehr gut läuft, und wenn wir wesentliche Neuigkeiten haben, denen beide Parteien zustimmen, sollten wir dies bekannt geben. Covid-19 hat auch einige Verzögerungen und Stromausfälle bei einigen Kommunikationsbemühungen unserer Partner festgestellt, von denen wir hoffen, dass sie bald behoben werden.

Ja, Zeitrahmen werden für jedes Projekt festgelegt, aber wir sind auch nicht in der Lage, diese Zeitrahmen öffentlich bekannt zu geben.

Der Tesla-Batterietag findet in den Medien sicherlich große Beachtung und ist gut für die gesamte Branche. Einkristallkathoden waren auch das Zentrum der Millionen-Meilen-Batterie. Dies ist für Nano One von großer Bedeutung, da wir ein sehr einzigartiges beschichtetes Einkristall-Kathodenmaterial herstellen, das patentiert ist und das Interesse vieler OEMs an Nano One erhöht hat. Wir können nicht speziell mit der NVX-Technologie sprechen, aber die Spekulationen um Tesla und NVX scheinen hauptsächlich auf Verbindungen an der Dalhousie University zur Jeff Dahn Group und auf eine Geschichte mit NVX-Mitarbeitern zurückzuführen zu sein? und nicht mehr.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Grüße,

Paul Guedes

Unternehmensentwicklung

+1.604.961.8800
 

27.06.20 12:01

15 Postings, 26 Tage NanomannMeinung dazu!?

Die Antwort gefällt mir. Authentisch und ehrlich, damit kann ich leben und wir werden wirklich immer erst dann was erfahren, wenn die andere Seite ihr o.k. gibt, was aber auch klar ist.

Es passiert wirklich zurzeit sehr viel im Batteriemarkt und egal, ob es die Guangzhou Automobile Group, Sila Nano, Advano, Novonix oder Svolt ist, die sind alle gut. Entscheidend sind dann wirklich die Kriterien Energiedichte, Kosten, Beschaffung, Langlebigkeit, Reichweite und Recycling.
Wenn Graphen und/oder Silizium zwar sehr gut, dafür aber auch sehr teuer ist, dann geht die Automobilbranche sicherlich erst einmal auf eine ?gute und praktikable? Lösung.
Wie es hier im Forum ja auch schon geschrieben wurde, der Kuchen ist groß und ich denke, Nano One darf und wird sich davon auch ein Stückchen abschneiden. Ich teile aber auch die Meinung von Techninvest, ?warum soll ich langfristig Lizenzgebühren bezahlen, wenn ich die ganze Bude auch kaufen kann!??

Zitat:
Die Welt braucht nicht nur bessere Batterien, sondern auch eine Fülle von Batterien, um dem vielseitigen Elektromarkt gerecht zu werden. Nano One hat und wird eine entscheidende Rolle bei der Ermittlung und Erschließung von Werten in diesem wachsenden Ökosystem für die Batterieproduktion spielen. In den letzten neun Jahren haben wir uns zu einem bekannten Namen entwickelt und stehen kurz davor, ein potenzieller Partner für eine Reihe von Batteriematerialherstellern und Baterieherstellern zu werden.
Dies wird wohl dazu führen, dass wir durch Lizenz-Deals für unsere Technologie und Tochtergesellschaften Geld verdienen werden, was letztendlich auch zum Verkauf des Unternehmens führen könnte. Das sind alles gute Dinge, um die Wertsteigerung der Aktie voranzutreiben.
Paul Matysek (Chairman Nano One) 08.11.18
 

28.06.20 02:34

1782 Postings, 892 Tage kataklysmus32Ersteinmal

Super von euch beiden.

Ich sehe es mal ganz ganz neutral. Wir sind im inet kann sein das diese email die geschrieben wurde oder zweitens

Nano one ist ein Laden der betrügen möchte und nur labern tut. So fertig ;)

Gehen wir mal davon aus das die email stimmt und das Nano one kein Betrüger laden ist sehe ich diese Nachricht als sehr positiv.

Warum? die News hört sich ja bald so an das man unzählige tolle News hat die man sooo gerne preis geben möchte aber einfach nicht darf. Dazu sagt er ganz klar das man weiterhin mit unzähligen Firmen Zusammenarbeit sehr wichtig für mich das es mehr werden als weniger. Auch das es einfach zu geheim ist und man nichts preisgeben darf und es nicht im Sande verlaufen ist.

Es hört sich mehr so an das man alle Hände voll zutun hat und auch nach einen Deal viel zu viel zutun hat mit anderen Partnern.

Die Nachricht gefällt mir sehr obwohl nichts besonderes drin steht. Meine Fragen sind eigentlich alle beantwortet.

Danke  

28.06.20 10:47

15 Postings, 26 Tage Nanomann@kataklysmus32

Ich sehe es wie du. 3 + 20 ist besser als 3 + 6 und nichts zu hören ist immer blöd für einen Aktionär, zumal diese Firmen in ihrer Börsenliga auch gar nichts melden müssen.
Es ist aber richtig und wichtig, die hin und wieder anzuschreiben, nur um einfach Wasserstandsmeldungen und/oder eine Standortbescheinigung zu erhalten. Ich stimme dir zu, es steht nichts besonderes drin, aber es steht auch nichts negatives drin und das ist positiv zu bewerten! Ich habe bewusst etwas provokativ gefragt, denn von St. Gobain wirklich gar nichts mehr zu hören und zu lesen, da bin ich ehrlich, das hat mich beunruhigt. Aber der Paul schreibt auch da von "very well" und wie es auch Techninvest schon andeutete, Paul schreibt sehr kommunikativ und ja, der würde gerne jeden Monat was schreiben wollen, darf es aber nicht :-). Ich finde es auch cool, wie er auf NVX geantwortet hat "and nothing more" :-) !
Das lässt alles offen! Auch wenn ich es nicht so richtig glauben mag, aber es ist ja nicht so, dass Tesla und Nano One keine langjährigen Verbindungen haben. Tesla hat Nano One schon mindestens seit 2016 unterstützt. Ob man aber auf einer Tesla und gleichzeitig auf einer VW Party tanzen kann, das kann ich nicht beurteilen, für mich aber unvorstellbar.
Das Interview von Paul Matysek aus dem Jahr 2018 zeigt ja aber auch auf, was heute der Fall ist. Die Welt braucht eine Fülle von Batterien und Nano One ist schon so lange im Markt, nicht umsonst hat sich Volkswagen für die entschieden.
Wir warten jetzt einfach ab, wie die zweite Jahreshälfte verläuft. Ich bin optimistisch, dass Nano One angeschoben wird. Was ich sehr begrüße und auch das sehe ich als ein positives Signal, dass Jett Capital mit ins Boot geholt wurde.

Denn, auch das stand ja im Februar bei der Privatplatzierung mit drin und ist vielleicht dann wirklich in drei Jahren eine echter Gewinnerpreis!
Jede Einheit wird aus einer Stammaktie und einem halben Stammaktienkaufwarrant (jeder ganze Warrant ein Warrant) bestehen. Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 36 Monaten ab dem Abschlussdatum eine weitere Stammaktie zum Preis von 1,60 Dollar zu erwerben.

Also sollten wir in 2,5 Jahren zumindest nicht mehr bei CAD 1,40 stehen ;-) :-)  !!  

28.06.20 20:29
1

1782 Postings, 892 Tage kataklysmus32Ich meine genau seine Reaktion

Ich brauche an sich keine wirklichen Details. Sondern mehr genau das was er gesagt hatte nichts besonderes.

Ich hatte gehofft das sie genau an dem Punkt sind war mir aber leider nicht sicher ob wirklich viele Firmen Interesse haben. Hatte mehr im Kopf die 3 besagten sind auch nicht sicher und ein paar so vielleicht. Auch hätte ich zum Schluss mehr das Gefühl das Nano one auf der Stelle tritt.
Auch hatte man das Gefühl das allgemein die ganzen herstelle sich schon entschiedenen hatten doch dabei kommt erst die Zeit für Nano one.

Meine Wunschvorstellung wurde eigentlich übertroffen. Nano one ist komplett voll mit Arbeit nicht nur die 3 genannten sondern über 20 Firmen noch dazu.

Es ist egal wie viele  da hängen bleiben es werden aber welche hängen bleiben. Und für eine so unbekannte Firma über 23 Firmen die intresse haben ist krank.

Wir hier wollen nur 1 Deal aber da kann deutlich mehr kommen viel mehr  

29.06.20 08:40

24 Postings, 906 Tage Peking2012@techninvest

Moin, haste Recht.... die 18 mio zusätzlichen hatte ich unter den Tisch kehren wollen. Ich bin ja auch einer Übernahme nicht abgeneigt, halte nur 3,- Euro für zu wenig bei der Pipeline und den Aussichten auf dem Markt.
Hoffen wir das Beste  

29.06.20 22:02

214 Postings, 2329 Tage techninvestinteressanter Podcast!

Dear Subscribers,

We thought our subscribers would like to listen to this recently released Global Lithium Podcast hosted by Joe Lowry, and featuring our own Dan Blondal and Dr. Stephen Campbell. It covers more than just Nano One but  also what?s happening in the industry at large and is very insightful.

Discussion takes a deep dive into:


   Recent Nano One news on NMC811
   LFP resurgence in the market with Tesla, BYD and CATL
   How Nano One?s LFP fits into this resurgence
   Lithium carbonate vs hydroxide
   Positioning for solid state batteries with our Spinel


Listen here
https://open.spotify.com/show/6jZzmmYVDpTBpRyYPfejuL  

29.06.20 22:08

214 Postings, 2329 Tage techninvestdie ersten drei Minuten

kann man überspringen  

01.07.20 11:21

15 Postings, 26 Tage Nanomann@techninvest und kataklysmus

Kursspekulation denke ich, sind nur sehr schwer einzuschätzen. 5 oder 6 Euro habe ich selbst auch immer realistisch gesagt, aber eine Übernahme ist natürlich auch möglich.
Wir haben die Aussage 3 + 20 und was das vielleicht mal an Umsatz generieren "könnte", auch darüber kann man nur spekulieren, zumal es ja auch bei den Lizenzzahlungen Bandbreiten geben wird. Deshalb habe ich noch einmal aus 08/09. 2019 Aussagen dazu recherchiert.  

Dan Blondal sagte im September 2019 im Interview mit Shareribs:
?Ich sehe im kommenden Jahr zwei große Kurskatalysatoren.

Ein Lizenzdeal oder ein Joint Venture im Hinblick auf LFP wäre natürlich ein Company Maker für Nano One. Um es in einen Kontext zu setzen: das Volumen des weltweiten LFP-Marktes wird im Jahr 2025 auf 200.000 Tonnen pro Jahr mit einem Umsatz von über 2 Mrd. USD geschätzt.

Mit einer vorteilhaften Wirtschaftlichkeit, wie wir sie in unseren jüngsten Ergebnissen sehen, könnten wir potenziell die Hälfte des Marktes adressieren und mit Lizenzzahlungen, zwischen beispielsweise 2 und 5 Prozent, könnten wir 20 bis 50 Mio. USD pro Jahr an Lizenzumsätzen generieren. Das ist offensichtlich grob skizziert und ziemlich verallgemeinert und natürlich gibt es viel Arbeit zu tun, aber das ist es, was uns jeden Morgen aufstehen lässt.?

Shareribs stellt dabei ja potentielle Umsätze in den Raum. Allein ein Deal mit Pulead könnte 10 Mio. CAD pro Jahr an Lizenzeinnahmen generieren. VW ist eine andere Hausnummer und könnte das Zehnfache von Pulead einbringen. Die Gewinnmarge dürfte extrem hoch sein, da Nano One ja selbst keine Produkte herstellen muss.

Die Frage die ich mir stelle, welche Aufgabe hat Jett Capital bekommen, wenn Dan bereits im letzten Jahr auch von einem Joint Venture sprach.
Denn strategische Partnerschaften und Joint Ventures sind halt u.a. in der Dienstleistungenpalette von Jett Capital.    

01.07.20 14:16

1782 Postings, 892 Tage kataklysmus32Meine Einschätzung

Er soll vermutlich helfen Deals klar zu machen also zu helfen.

Des Weiteren unterschätzen wir und ich den Markt. Nano one kann alle Akkus verbessern.

Handys Akkuschrauber iPad Lichter E bike was weiß ich noch alles.

Ich denke man wird sich in alle Richtung umschauen warum auch nicht ;-).

Ich sagte ja schon oft Autos gut und schön da fängt es erst an. Es gibt viele Märkte und mit neuen Akkus kommen auch neue Ideen  

01.07.20 23:10

214 Postings, 2329 Tage techninvestJett Capital

soll offensichtlich mehr Verhandlungspartner an den Tisch holen - erhöht den Druck auf die anderen  

04.07.20 16:23

598 Postings, 4805 Tage Carlchen03Antwort von Nano One


hi


letzte Woche hatte ich  Nano One  angeschrieben.
Gestern Abend bekam ich nun eine Antwort.
Die Fragen samt Antworten stelle ich hier mal rein.
Es kam eigentlich  "nichts Neues"  bei rüber.
Eine Antwort auf eine Frage finde ich irgendwie allerdings gut  (bzw interessant).

viel Spaß beim lesen  und nen schönes weekend
Carlchen



F:   What is the shareholder structure at Nano One Materials after the last capital increase?
A:   Shares Outstanding 78,739,802
Fully Diluted Shares Outstanding 88,524,967
You can always find this information on our website under investors  
https://nanoone.ca/investors/stock-info/  
and for all disclosure documents you can find our financials, and information circular on sedar  
https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00006073  

F:   Who are the 10 largest shareholders with what percentage?
A:   For privacy reasons I can not disclose any information other than what is publicly available.
Here are a few...
US Global     3,247,000 shares     4.1%
Perimeter     2,097,100 shares     2.7%
Paul Matysek     2,634,416 shares     3.4%
John Lando     2,012,500 shares     2.6%
Dan Blondal     1,680,000     2.1%

F:   How many potential prospects are there besides the 3 big known ones?
A:   We have 3 disclosed and approx.  20+  under  NDA

F:   Do you have anything to do with Tesla's battery day?
A:   We cannot comment on this.

F:   When can i expect a first deal?
A:   We are working hard towards our first commercial deal but we cannot comment when exactly we can expect it to happen.

F:   Are there any research approaches towards dry cell batteries?
A:   We are not working in this area...our focus is on LFP in conventional Li Batteries, NMC in conventional Li Batteries and HVS in both conventional Li Batteries and Solid State applications

F:   Are there research approaches with even greater capacities?
A:   We are continually pushing the limits of durability, longevity, capacity, and safety which all increase performance in one way or another.

F:   Are there research approaches with graphene?
A:   We are focused on the Cathode materials and graphene is traditionally on the Anode side
of the Li Battery which are not doing any research.

 

04.07.20 16:57

62 Postings, 827 Tage Chris31:)

welche antwort ist für dich besonderes interessant. schönes we und danke  

04.07.20 22:52

354 Postings, 3319 Tage djkanteZu der Zusammenarbeit mit Tesla

Ich deute aus der Antwort das da etwas ist. Wäre da keine Zusammenarbeit würde es keine verschwiegenheitsklausel geben. Er hätte Antworten können mit ?nein, es gibt keine Zusammenarbeit.? die Antwort würde sonst nur Sinn machen, bei keiner Zusammenarbeit mit Tesla, wenn Nano One eine reine Schein- und Betrugsfirma die damit kleine Fische anfüttern will.  

05.07.20 10:59

62 Postings, 827 Tage Chris31:)

wollte nur bestätigt wissen, ob wir übereinstimmen. abwarten  

05.07.20 11:05

598 Postings, 4805 Tage Carlchen03... gute Antwort ...


hi

Danke   djkante  !!!

Fasst wortwörtlich hätte ich  Chris31  auch geantwortet.
Du hast alles gesagt.
(danke, dass du mir die Arbeit abgenommen hast)

Ich schließe hier Betrug eigentlich zu  98,89 % aus.  
(ich hoffe, ich behalte hiermit recht)


Heute, beim nochmaligen durchlesen passt irgendwie die Antwort zur  zweiten Frage  genauso gut.
Wieso bekomme ich nur  "5 Personen"  präsentiert mit wenigem prozentualem Anteil(???) ,
obwohl sich alleine bei der  "letzten KE"  alle drum geschlagen  haben.

Evtl werde ich  VW  noch mal anschreiben,  ob die  NNO  kennen.
Einige von euch könnten das evtl auch tun.  Unterschiedliche Leute stellen die Frage unterschiedlich.
Kommt evtl was bei raus,   so das man  Betrug  zumindest ausschließen kann.

Wann ist nun der  Tesla Battery Day?  
Irgendwo hatte ich jetzt etwas vom   15.09.2020  gelesen.  

nen schönen Sonntag noch
Carlchen

 

05.07.20 11:08

598 Postings, 4805 Tage Carlchen03# 1334


hi   Chris31

zumindest  2 Leute sehen es so

.....   und du ? .....

 

05.07.20 15:12

15 Postings, 26 Tage Nanomann@Carlchen03

Zuerst vielen Dank für deine Anfrage bei Nano One. Auch wenn du über das Antwortschreiben selbst ?nichts Neues? schreibst, so hast du, aus meiner Sicht, doch sehr interessante Fragen gestellt.
Zunächst einmal noch zu der These oder dem Hinterfragen im Forum, was Nano One vielleicht sein könnte.  
Zitat:
"Immerhin gehört Paul Matysek zu den erfolgreichsten Firmengründern in Kanada. Bereits drei Firmen konnte er erfolgreich für über 2 Milliarden Dollar verkaufen - eine davon sogar an die deutsche K+S AG (WKN: KSAG88)."
Reine Schein oder Betrugsfirma denke ich, darf hier jeder ausschließen!!

Die Fragen nach der Feststoffbatterie und nach Graphen und die Antworten darauf, haben mich ein wenig recherchieren lassen. Wir müssen wirklich bei der Entwicklung zwischen der Kathode und der Anode differenzieren und was Fortschritt bei der Anode betrifft, muss nicht automatisch auch die Kathode betreffen. Hier mal ein Link von SGL Carbon dazu.

https://www.sglcarbon.com/loesungen/anwendung/...phit-anodenmaterial/

Synthetischer Graphit wird von Batterieherstellern zunehmend bevorzugt, da seine Moleküle gleichmäßiger sind als abgebauter Graphit.

Auch bei der Feststoffbatterie geht es primär darum, das Lithium als Anodenmaterial zu ersetzen.
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...eite-elektroauto/

So gesehen, ist Nano Ones Fokus auf Kathodenmaterial und Li Batterien das, was zurzeit am Markt zu erhalten ist und der ist so groß, dass es wirklich viele braucht, um den zu bedienen.
Feststoffbatterien ja, Graphen ja, alles die nächste Generation, aber heute sicherlich noch nicht ausgereift genug und wohl einfach noch zu teuer.

Noch einmal zum Thema Tesla. Wir haben damals noch nicht einmal erfahren, dass Nano One bei denen und J. Dahn in Tests ist. Erst im Januar poppte dann ja plötzlich der Ritterschlag dazu auf.
https://www.onvista.de/news/...obales-interesse-an-nano-one-319375273

Ihr kennt meine Meinung, dass ich da bisher immer NVX bei Tesla vorne sah, alleine schon wegen den Verbindungen zu J. Dahn. Aber angenommen, NVX macht jetzt mit Samsung was zusammen und die liefern denen ja die nächsten Jahre Graphit ohne Ende und dort vielleicht auch noch in die Forschung mit eingebunden werden!?
Für diesen Fall kann ich mir aufgrund der Antwort von Paul die ich erhielt ???.and nothing more? und jetzt ?we cannot comment on this? durchaus die Tesla Option gut vorstellen.
Aber Nano One ist immer schon diskret und seriös gewesen und hat nie Gerüchte verbreitet, nur um vielleicht den Aktienkurs nach oben zu puschen.

Battery Day soll jetzt tatsächlich am 15.09. sein.
 

05.07.20 17:55

15 Postings, 26 Tage NanomannNachtrag Paul Matysek

Das alles vor Nano One!

Aurcana Corporation ("Aurcana" oder das "Unternehmen") freut sich, die Aufnahme von Paul Matysek, dem ehemaligen President und CEO von Potash One, in sein Board of Directors bekannt zu geben.

Im November 2010 stimmte Potash One Inc. einer freundlichen Übernahme durch K+S für 4,50 $ pro Aktie (Entschädigung von 434 Millionen $) zu. Vor seinem Wechsel zu Potash One Inc. fungierte Paul Matysek als President und CEO von Energy Metals Corporation, einem erstklassigen Uranunternehmen, das an der New York Stock Exchange und an der Toronto Stock Exchange notiert. Energy Metals entwickelte sich in den letzen Jahren zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen Kanadas: Die Marktkapitalisierung ist seit dem Jahr 2004 von 10 Millionen $ auf etwa 1,5 Milliarden $ gestiegen, ehe es 2007 von einem großen Uranproduzenten erworben wurde.

Ihr könnt sicher sein, dass Paul Matysek sein Aktienpaket auch bei Nano One "vergolden" wird!

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99