Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 300 von 319
neuester Beitrag: 02.12.22 14:00
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 7972
neuester Beitrag: 02.12.22 14:00 von: Lichtefichte Leser gesamt: 2340712
davon Heute: 1535
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 298 | 299 |
| 301 | 302 | ... | 319   

21.09.22 11:27
2

1653 Postings, 5385 Tage S2RS2#7474

Stimme Dir absolut zu!
Das problematische an einer Zinserhöhung - bspw. auf 4% - dürfte allerdings sein, dass sich die Inflation ungehindert fortsetzen könnte. Ich hatte gelesen, dass das Zinsniveau über der Inflationsrate liegen müsste um diese wieder in den Griff zu bekommen. Das ist für Europa allerdings eher unrealistisch aufgrund drohender Überschuldung/Zahlungsausfall einiger Südstaaten.
Es kann dazu führen, dass der Euro ggü dem USD immer weiter abwertet, was wiederum die USA früher oder später in Bedrängnis bringen könnte.

Übrigens wird es wiederum beim Blick auf die Verschuldung interessant:
"Weltweit hat die USA die höchste absolute Staatsverschuldung. Im Jahr 2021 lag die Verschuldung bei 30,5 Billionen US-Dollar. Ein großer Teil hängt auch hier mit der Coronapandemie zusammen. Trotz der hohen Schulden liegt die Schuldenquote derzeit bei 132,6 Prozent."

Pro Kopf sieht es ungefähr so aus:
DE: 27.922 Euro pro Person
IT: 45.337 Euro pro Person
US: 94.209 USD pro Person
Quellen allerdings verschieden, daher recht ungenau, bitte mich nicht darauf festnageln. ;)  

21.09.22 15:03
2

212 Postings, 3202 Tage asamoaBörsengang USA

ich denk der Börsengang in der USA war zu dem Zeitpunkt ein riesen Fehler, jedenfalls geht es seitdem nicht mehr nach oben...  

21.09.22 16:03

2258 Postings, 1701 Tage crossoverone@asamoa

Ich würde Dir Recht geben, wenn evotec nicht auch im Amiland
wäre, deshalb kommt man an der Nasdaq, nicht dran vorbei.

Das der Kurs seitdem schwächelt, das ist so und für mich auch
nicht erklärbar, als man eigentlich höhere Kurse in der Erwartung
hatte.  

21.09.22 17:44
1

6932 Postings, 3230 Tage eintracht67Es wurde heute eine neue Kooperation bekannt

21.09.22 19:28
4

1243 Postings, 585 Tage investadvisorasamoa

hahahaha Börsengang USA Fehler?
welch' seltsame Behauptung ist das denn?

Evo hat zu diesen hohen (höchsten) Kursen Liquidität eingesammelt usw.
schrieb schon damals, dass die Company so gesehen alles richtig gemacht hat.
dass manche geglaubt hatten, dass es danach Richtung 100 oder so gehen wird, ist ein harter Lernprozess. Unternehmen erhöhen Kapital meistens zu Höchstkursen ;o)  

22.09.22 10:01
2
Einige hier starren echt nur auf die Kurse und behaupten tatsächlich dass das Cash was man mit den ADRs in New York eingesammelt hat ein Fehler war....ohne Worte. Ganz große Investoren...  

22.09.22 11:40
2

1653 Postings, 5385 Tage S2RS2@Connaisseur

100% Zustimmung.
Long bedeutet für mich, mein Kapital längerfristig an ein Unternehmen zu binden und dem Investment entsprechend die Zeit einzuräumen sich positiv entwickeln zu können. Auch wenn es vorübergehend etwas stürmisch wird.

Einzig eine Absicherung nach unten mittels Put Optionsschein wäre clever gewesen. Hatte ich zwar, aber wurde leider ausgeknocked. :(  

22.09.22 11:42
2

2496 Postings, 1338 Tage Mesiasder Kursverlauf is mises

als Neu Investor zu 19,05 EK bin ich aber ganz zufrieden und ist sicherlich kein schlechter EK Mittelfristig.  

22.09.22 13:48
2

57 Postings, 1717 Tage ProEvoJa guter EK

Und natürlich ist die momentane kurslage ärgerlich aber im Unternehmen stimmt’s !!! Wer. Evotec auf Twitter folgt hat sicherlich gemerkt das eigentlich täglich Meldungen bzgl. Vorträge , Sponsoring von Veranstaltungen, Events Bzw. Veröffentlichungen von wissenschaftlichen Arbeiten gemeldet werden .sprich die Firma ist super vernetzt und ein Hans Dampf in allen Gassen….und das Ganze wird sich früher oder später auch im Kurs zeigen!!!!

P.s das Jahr ich noch nicht rüber ich denke wir hören noch was von unseren Phase III Kandidaten  

22.09.22 17:29
1

1332 Postings, 2675 Tage CDee...

Dass Evotec bei über 40 ? heiß gelaufen war, war kaum zu übersehen. Genauso ist es meines Erachtens aber auch entsprechend jetzt bei Kursen unter 20 ? auf jeden Fall unterbewertet. Von daher ruhig Blut, spätestens nächstes Jahr werden wir wieder Kurse um 30 ? sehen.  

22.09.22 17:39

57 Postings, 1717 Tage ProEvoCdee

Sehe ich genau so aber es ist schon etwas ärgerlich das seitens Evotec gar keine Gegenwehr bzgl. Des fallenden Kurses kommt….das ganze gab es ja früher schonmal allerdings erfolgten dort oft Interviews oder Käufe seitens der Geschäftsleitung…aber momentan finde ich geschieht dort reichlich wenig bzgl. Des Aktienkurses….. Trotzdem bin ich 100% davon überzeugt das wir in der Zukunft wieder deutlich höhere Kurse sehen werden !!!! Also werde ich nachlegen !  

22.09.22 17:55
3

1710 Postings, 6362 Tage Nebelland2005denke das geht unter 10?

wünsche  euch  das  ich nicht.  Aber  wenn ihr  seht, dass Morphosys  stabil über  80 - 100? lag , meist  5  bis  6  mal  höheren Kurs  hatte,  dann wird  das bei  Evotec dieselbe Richtung  nehmen,  leider.  Denke  bei  8.-? ist  dann Bodenbildung. Und  ich  seh  noch  kein  Ende des Bärenmarktes, das  sich  Deutschland  und  auch  die  EU vorsätzlich  selbst vernichtet,  aber Hauptsache Woke  . WTF  

22.09.22 19:38

1243 Postings, 585 Tage investadvisorShortseller

Canada Pension Plan IB hat seine Position weiter signifikant reduziert...auf 0,49%
 

22.09.22 19:50
1

189 Postings, 4282 Tage unsmanVergleich zwischen Morphosys und Evotec

Absolut sinnfrei... ich behaupte  mal, dass sich der Kurs von Evotec wie die von Amazon entwickelt und wir bei 1148,63? landen werden.  

22.09.22 20:11
1

288 Postings, 1369 Tage Pelham@unsman

Ich hätte eine klitzekleine Korrektur zu deinem Post. Das Komma eine Stelle nach links und das Kursziel ist realistisch. Wer Mor mit Evotec versucht zu vergleichen, da bin ich bei dir, ist intellektuell eher ressourcenschonend unterwegs..  

22.09.22 20:47
1

8796 Postings, 8191 Tage Byblos@Pelheim

oder stellt seine geistige Imsolvenz  zur Schau?
Ach ja, ne, ist dann ja keine klassische Insolvenz. Lol

Deutschland entwickelt sich dank einiger Menschen, die von nix jede Menge Ahnung haben, zum Totalschaden.
Der harte Aufschlag wird wohl im Frühjahr 2023 kommen und einige retten jetzt noch schnell ihr Gewinne.
Wer da nicht weitsichtig denkt und relativ teuer gekauft hat und noch drin hängt, hat Pech und muß ggf einiges an Zeit warten.
Anleger mit Kaufkursen unter 5 Euro haben es da besser und können entspannt abwarten.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!

 

22.09.22 20:50

1710 Postings, 6362 Tage Nebelland2005Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.09.22 12:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.09.22 21:24

2496 Postings, 1338 Tage MesiasAbwarten

Meist,wenn Niemand damit rechnet geht's wieder hoch.Es ist ja fast alles eingereiht an den Märkten.Kein Kriegsende,Inflation,Rezession,Gaspreise,Pleiten usw.dann Wenn die Stimmung so wie jetzt Aussichtslos erscheint und bei vielen Titeln 50,60,70 oder gar 80% gefallen sind kommt man dem Ende Nahe und der Spuk ist vorbei.

Wer hätte vor 2 Jahren noch ein Cent auf Öl gesetzt.Das kommt nie wieder usw.
 

22.09.22 21:54

1710 Postings, 6362 Tage Nebelland2005DEIN WORTin Gottes Ohr

23.09.22 08:02
2

5813 Postings, 6376 Tage thefan18 Tage

in Folge - zum Teil deutlich - im Minuns geschlossen. Und dass, trotz sehr guten News ( USA )
HF Canada....verringert nebenbei seine LV Position deutlich ( ca. 0,6 % ) . Das Hoch vor 8 Tagen lag bei 23 ? , dass Tief liegt bei 17,95 ?. Schon heftig, trotz LV Rückkauf und guten News. Da scheint ein Fond Tabula Rasa in seinem Depot zu machen. Um so mehr hoffe ich auf eine baldige Gegenreaktion beim Kurs in Richtung 25 ?  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

23.09.22 10:27
2

22513 Postings, 7689 Tage lehna#91 Nana Byblos

""Deutschland entwickelt sich dank einiger Menschen, die von nix jede Menge Ahnung haben, zum Totalschaden.""

Hast du total verpasst, dass der Imperialist im Kreml den ersten Angriffskrieg in Europa nach 1945 losgetrampelt hat??
Zudem droht der Kriegsherr auch noch mit Atomwaffen.
Dass da Dax und co. mies drauf sind, sollte keinen verwundern. Evo als teuerste MDax Aktie (KGV) leidet da natürlich auch.
Eine relativ hohe Cashquote halt ich weiter für ratsam...

 

23.09.22 10:50

6932 Postings, 3230 Tage eintracht67Die Aktie ist im freien Fall, charttechnisch sehe

ich weit und breit keine "stärkere" Unterstützungslinie.
Einstellige Kurse sind mittlerweile KEINE Utopie mehr
Meine Meinung  

23.09.22 11:07

1653 Postings, 5385 Tage S2RS2Aufpassen!

Die nächste Phase wird eine Konsolidierung lostreten: Big Pharma hat viel Geld in der Kasse und sie werden die Phase mit Sicherheit für weitere Zukäufe nutzen.
BNTX hat bspw. 16 Mrd EUR in der Kasse.

Aber ich hatte ja bereits zuvor geschrieben, dass ich wenig Lust darauf habe eines Tages zu lesen, dass EVT mit "üppigem" Premium zu 12 EUR  pro Anteilsschein von einem größeren Player übernommen wird.  

23.09.22 11:18

8796 Postings, 8191 Tage ByblosWenn es so weiter geht ist in 17 Tage Ende mit Evi

Jeden Tag 1 Euro runter und Evotec verschwindet von der Bildfläche. Wahrscheinlich schon früher beim Panik-Massenverkauf aller Anleger.
Irgendwann ist genug.
Sehr viele sitzen bei Evotec auf recht hohen Verlusten.
Das KGV interessiert bei einem Wachstumswert nicht. Einige Dulli's scheinen das aber noch nicht gerafft haben.
Evotec reinvestiert die Gewinne seit Jahren ind Projekte wie J-Pod.
Ander Buden verbrennen nur Geld, oder zahlen eine kleine Dividende, um die Anleger bei Laune zu halten.
Evotec hat genügend Cash.

Denke der Kurs wurde mit 45 Euro schon etwas übertrieben der Zeit im Voraus gehandelt.
Nach der Übertreibung folgt meistens die Untertreibung, in der wir uns jetzt befinden.
Wir brauche Medikamente uny wir brauchen Kapazitäten, um sie unabhängig herzustellen.
Schnallen manche Trader aber wohl nicht, weil sie sich nicht mit Evotec befassen und nur aufs schnelle Geld aus sind.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

23.09.22 11:22

2496 Postings, 1338 Tage MesiasRuhig bleiben ist die devise

Jetzt nicht in Panik verfallen,ich habe auch einige Postionen wie Team Viewer dick im Minus,gerade jetzt muss man kühlen Kopf bewahren.  

Seite: 1 | ... | 298 | 299 |
| 301 | 302 | ... | 319   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln