AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 997
neuester Beitrag: 20.10.21 23:31
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 24902
neuester Beitrag: 20.10.21 23:31 von: schulle86 Leser gesamt: 4491821
davon Heute: 1034
bewertet mit 93 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
995 | 996 | 997 | 997   

19.03.21 15:15
93

72 Postings, 216 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
995 | 996 | 997 | 997   
24876 Postings ausgeblendet.

20.10.21 13:05

Clubmitglied, 5799 Postings, 6170 Tage 10MioEuronach den gestrigen -5,18%

hätte man mehr erwartet als 150k  

20.10.21 13:10

Clubmitglied, 5799 Postings, 6170 Tage 10MioEuro19.10.2021

 
Angehängte Grafik:
webaufnahme_20-10-2021_13646_www.jpeg (verkleinert auf 23%) vergrößern
webaufnahme_20-10-2021_13646_www.jpeg

20.10.21 14:00
13

1958 Postings, 402 Tage The_UncecsorerIch fand das gestrige Interview ...

von Adam Aron sehr interessant und die Reaktion unserer ?Freunde? darauf noch viel interessanter. Es war ja fast schon eine panikartige Reaktion seitens unserer ?Freunde? darauf und ehrlich gesagt kann ich dies zum Teil schon verstehen, da unsere ?Freunde? auch immer weniger wissen was die Zukunft für sie wann bringt bzw. was Adam Aron noch so alles plant. Besonders beunruhigt haben wird unsere ?Freunde? die Ankündigung von Adam Aron, dass dieser bzw. AMC in wenigen Wochen einen neuen Geschäftsbereich präsentieren wird und wie dieser genau aussehen wird, dies hat Adam Aron bewusst offen gelassen.

Das perfide an diesem neuen Geschäftsbereich ist auch, dass dieser, in ferner Zukunft, an die Börse gebracht und den Aktionären im Rahmen dessen ?Gratisaktien? zugestanden werden könnten. Sollten unsere ?Freunde? bis dahin ihre ?synthetischen? Short Positionen noch nicht aufgelöst haben, so könnte dies dann für sie im Rahmen dessen ziemlich ungemütlich werden. Aber dies ist wie bereits gesagt noch eine sehr ferne Zukunftsspekulation. Also so etwas werden wir bis Ende nächsten Jahres definitiv nicht sehen und auch nicht bis zum Ende des übernächsten Jahres.

Interessant fand ich auch, dass Adam Aron weiterhin von 4 Millionen Kleinanlegern spricht und dies, obwohl sich ja der Prozentsatz bei den Instis in den letzten Wochen / Monaten massiv erhöht hat.

Und der mittlerweile überall bekannte Umstand, dass AMC inzwischen ja auch eine Bezahlung mit Cryptos anbietet macht AMC einerseits zu seinen Mitbewerbern einzigartig und andererseits so ein kleines Stück zum Technologie Konzern, was somit auch eine leicht höhere Bewertung beim KGV (auch wenn ich von solchen Kennzahlen grundsätzlich nichts halte) rechtfertigen würde, da AMC durch steigende Cryptokurse Einnahmen bzw. Gewinne realisieren kann ohne wirklich etwas ?verkaufen? zu müssen und somit könnte AMC allein aufgrund dessen auch bei den Earnings immer wieder massiv überraschen.

Wie ich bereits schon in der jüngeren Vergangenheit gesagt habe, ich sehe AMC derzeit so gut aufgestellt wie wohl noch nie in deren Firmengeschichte und das ist definitiv der Worst Case Szenario für unsere ?Freunde?. Ich finde es auch immer wieder von neuem sehr interessant, wie die AMC Aktie bei guten News fällt. Auch da sind wir wohl ziemlich einzigartig was dies angeht. ;-) Im Übrigen haben gestern auch sehr viele ?MEME? - Aktien positiv geschlossen und nur unsere AMC war auch da mal wieder eine Ausnahme. ;-)

Bis zu den baldigen Quartalszahlen sehe ich jedoch das wir in einer Range zwischen 35$ - 45$ pendeln werden und umso stärker wir in Richtung 50$ kommen, umso stärker werden die Reaktionen unserer ?Freunde? werden. Die Power uns noch signifikant zu drücken haben sie definitiv schon seit längerem nicht mehr und deren derzeitiges vorrangiges Ziel besteht nur noch darin den Kurs möglichst unter 50$ zu halten und wenn ein Anstieg nicht mehr zu vermeiden ist, dass dies dann ?langsam? erfolgt, damit die Margin Bedingungen erfüllt werden können. Ich finde diese ?Taktik? unserer ?Freunde? ist derzeit sehr schön zu erkennen. Mal sehen ob wir zumindest die 40$ heute und allgemein verteidigen können oder ob wir wieder auf die 38$ zurückfallen und dann evtl. wieder in den Korridor zwischen 35$ - 38$. Auf dem Weg in Richtung 50$ würden uns ja auch wieder der Korridor zwischen 45$ und 48$ als nächste ?härtere? Aufgabe erwarten (was man gestern im Ansatz bereits erkennen konnte).

Aber wir haben ja, im Gegensatz zu unseren ?Freunden? alle Zeit der Welt und uns kostet das hodln ja nichts. ;-)

@ warriorRainbow

Ich kann mir das mittlerweile sogar sehr gut vorstellen und ich sehe mittlerweile die ganzen Neo Broker wie Robbing Hood, TD Ameritrade, WeBull und wie sie nicht alle heißen als verkappte Short Seller unter dem Deckmantel eines Brokers. Was da sich in den letzten Wochen für Abgründe aufgetan haben.

Und ja, es ist richtig, dass der betreffende Twitter User ein Margin Konto bei Robbing Hood hat, aber laut seiner eigenen Auskunft soll dieses gedeckt gewesen sein. Es gibt auch in dem betreffenden Tweet Kommentare von anderen Usern, die ebenfalls die Probleme mit einem Wechsel von Robbing Hood zu Fidelity hatten und nach 2 Tage ging es dann jedoch ?problemlos? und da wurde spekuliert das Robbing Hood in den 2 Tagen die Aktien besorgt hat.

Auch gibt es Meldungen über ähnliche Probleme von TD Ameritrade Kunden, die ihre Aktien von TD Ameritrade zu Fidelity übertragen lassen wollten. Alles nur ?komische Zufälle?? Ich habe da so meine Zweifel, um es mal freundlich auszudrücken.

@ Rizzibizzi

In einem einzigen Satz die gesamte Charttechnik erklärt bzw. erfasst. ;-)

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik.  

20.10.21 15:43

24 Postings, 62 Tage zu1dpol9Reines Bauchgefühl und Beobachtung des Kurses die.

.. die letzten Tage.

Ich ein wenig das Gefühl das die Suppe bald anfängt zu kochen und überläuft... der Kurs will seit Tagen, eher Wochen, über die 40$ Marke klettern, aber der Kurs wird nicht gelassen.

Meiner Meinung nach staut sich da was ganz großen an...
Ich bin auch schon gespannt, welches Ergebnis bei dem Gerichtsprozess erzielt wird.

Spannende Tage stehen bevor und wir sind mit dabei!

hodln und Geld verdienen... Hätte ich mal eher gewusst, dass das so einfach ist.

Nur meine Meinung/keine Handelsempfehlung  

20.10.21 15:54

599 Postings, 887 Tage Palatino NFWie viele shorts

hinzukommen frisst doch kein Hahn oder? Es können auch synthetische Aktien ggf. weiter erzeugt worden sein.  

20.10.21 16:27
2

171 Postings, 170 Tage schulle86Fragen zum SEC Bericht.

Ich bin mir nicht sicher ob ich den Bericht richtig verstanden habe. Laut Bericht wurden angeblich keine shorts gecovert.
Melvin Capital ist allerdings in arge finanzielle Nöte geraten. Haben einen Millionenkredit von Shitadel bekommen. Wurden die finanziellen Sicherheiten nur benötigt für die Margenanforderungen? kann man davon ausgehen das alles nur durch FOMO gestiegen ist? vielleicht kann mir das ja jemand beantworten, danke  

20.10.21 16:28

171 Postings, 170 Tage schulle86Milliardenkredit natürlich

20.10.21 16:35
2

319 Postings, 143 Tage Humpelhax@schulle

Ja so hat es Matt Kohrs und Trey in ihrem videos auch erklärt.
Der Anstieg im Januar ist nach Meinung der SEC weder durch einen Covern der Short Positionen noch einem Gamma Squeeze erfolgt.
In dem Bericht gibt es auch eine Abbildung (glaub es war figure 6) die das zeigen soll.
Die SEC geht davon aus der Kursanstieg durch normales Kaufen durch Kleinanleger geschehen ist.  

20.10.21 16:47
1

201 Postings, 410 Tage willi_wuffHedgefonds-Manager Michael Burry

Betrifft zwar Tesla, aber ich denke ganz interessant. Ist Mr. Burry auch in AMC???

Gegenüber CNBC erklärte Burry in einer E-Mail, dass er seine Tesla-Shortposition aufgegeben habe. Er wette nicht mehr gegen die Tesla-Aktie. Zeitgleich betonte der Investor aber, dass er niemals derart große Shortpositionen in Tesla besessen habe, wie das in diversen Medien kolportiert worden sei.
"Die Medien haben den Wert dieser Wette gegen Tesla aufgeblasen. Ich war nie mit Dutzenden oder Hunderten von Millionen durch Optionen short", zitiert CNBC aus der E-Mail des Shortsellers. Seine Optionswetten seien extrem asymmetrisch gewesen, die Schätzungen der Medien über die Größenordnung hätten weit daneben gelegen.
https://www.finanzen.net/nachricht/...ler-streicht-die-segel-10643798
 

20.10.21 16:49
7

1368 Postings, 1025 Tage untitled1Squeeze im Januar/Juni

Das ist ja auch in etwa die Bestätigung der Annahmen, die die Apes und auch hier im Forum genannt wurden.
Auch ich habe damals (zumindest im Juni) mehrfach dargelegt, warum ich nicht an großes Covern oder einen Gammasqueeze geglaubt habe. Es gab sicherlich auch im Januar und im Juni einzelne Teilnehmer die gecovert haben und es gab eine hohe implizite Volatilität bei Optionen, die dann schnell zurückging, aber wie ich damals schon geschrieben habe, nicht ausreichend aus meiner Sicht, um die Kettenreaktion, also einen Gammasqueeze auszulösen.
Andererseits ist es zugegeben schwierig zu sagen, ab wann wir denn genau einen Gammasqueeze haben, es gibt keine feste Definition dafür. Es ist eher Interpretationssache und wenn man danach geht, dann gab es vielleicht einen kleinen Effekt durch das Gamma, also vielleicht ein Mini-Gammasqueeze?  

20.10.21 16:57

171 Postings, 170 Tage schulle86danke für die Antworten =)

20.10.21 17:01
7

1958 Postings, 402 Tage The_Uncecsorer@ schulle86

Laut eigener Auskunft von Melvin Capital gegenüber dem Haus- und Hofsender der Hedgefonds, CNBC, hat Melvin Capital am 26.01.2021 sein Short Positionen bei GME vollständig gecovert gehabt.

Quelle u. a.: https://www.cnbc.com/2021/01/27/...mestop-short-position-tuesday.html

Im Rahmen dessen soll er auch die Verluste eingefahren haben. Diese Aussage hat er, wenn ich es noch Richtig in Erinnerung habe, so auch in der ersten Anhörung vor dem Finanzausschuss noch einmal bestätigt gehabt. Also entweder hat der Praktikant, der den Bericht bei der SEC verfasst hat, dies nicht mitbekommen oder er hat keinen Bock gehabt seinen Praktikantenjob richtig zu machen oder die SEC hat eine andere Auffassung von ?die Shortseller haben nicht gecovert?, weil einer bei denen vielleicht keiner ist, oder Melvin Capital, genauer Gabriel Plotkin, hat ebenfalls (unter Eid) gelogen. Dies war mir auch gleich aufgefallen, als ich den Bericht bzw. die Kommentare dazu gelesen habe, dass da irgendwas nicht stimmen kann.

Also nach den ?offiziellen? Informationen die uns vorliegen hat zumindest Melvin Capital seine Short Positionen in GME Ende Januar gecovert.

@ zu1dpol9

Dieses Gefühl kommt bei dir daher, da umso stärker wir in Richtung 50$ laufen, umso dünner die Luft für unsere ?Freunde? wird (Stichtwort: Margin Call). Und da deren ?Stärke? nur noch so weit reicht um uns diesbezüglich in Zaum zu halten, siehst du dies, was du gerade siehst. Sollte wieder mal solch eine FOMO Welle wie Anfang Juni kommen, wobei diese dann nicht über die PFOF Broker laufen müsste, so bin ich mir absolut sicher, dass dann unsere ?Freunde? hoffnungslos überlaufen werden würden. Derzeit ?wehren? unsere ?Freunde? dies noch mit dem Umleiten der Aufträge in den Dark Pool ab.

Hinsichtlich des Gerichtsprozesses zwischen Shitadel und der SEC gehe ich sehr stark davon aus, dass die SEC gewinnen wird, alleine weil sie eine Behörde ist und diese haben immer gewisse Vorteile vor Gericht und auch der breite Markt befürwortet diese neue Regelung, außer Shitadel nicht. Und was ich bisher gelesen habe, ist mir kein Argument seitens Shitadel aufgefallen was gegen die Regelung sprechen würde, außer dass gerade Shitadel in der Regel eine Gefahr bzw. Nachteile für uns ?Kleinanleger? sieht.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik.  

20.10.21 17:12
5

1958 Postings, 402 Tage The_Uncecsorer@ untitled1

Interessant ist ja, sollten wir einmal unterstellen, der Praktikant bei der SEC hat Recht und es gab tatsächlich kein covern Ende Januar und Melvin hat uns und den Finanzausschuss tatsächlich angelogen und der Kursanstieg bei GME war tatsächlich nur FOMO, dann kann sich ja jetzt jeder ausrechnen wohin der Kurs gehen wird sollte bei GME und vor allem bei AMC irgendwann tatsächlich mal gecovert werden und unsere Spekulationen hinsichtlich der synthetischen Shares stimmen.

@ Humpelhax

Alleine daran sieht man wie armselig der Bericht der SEC in Wirklichkeit ist. Eine Behörde wie die SEC kann nicht zweifelsfrei sagen, ob im Januar gecovert wurde oder nicht? Warum lässt sich die SEC nicht die entsprechenden Daten kommen? Die Macht hierzu hätte sie ja und anhand dieser Daten könnte sie dann definitive Aussagen tätigen und nicht so rumspekulieren wie wir es hier tun. Nur das wir hier leider nicht die Macht haben, entsprechende Daten anzufordern bzw. einzusehen. Vielleicht sollte Herr Gensler mal ein paar Apes einstellen. ;-)

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik.  

20.10.21 17:15
3

935 Postings, 174 Tage MmmmakModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

20.10.21 18:34
8

124 Postings, 169 Tage warriorRainbowIch hab hier was

20.10.21 18:47
2

935 Postings, 174 Tage Mmmmak@WarriorRainbow

Danke für diesen Lacher! Von Gasparino gibt es jetzt auch ganz aktuelle Fotos...


Nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung!  
Angehängte Grafik:
clown.png
clown.png

20.10.21 19:12
1

109 Postings, 111 Tage GoldenerwolfMöchte euch was Zeigen

Meint ihr es könnt so ungefähr ablaufen. Leider

42,5 Millionen war der höchste Punkt. Und ganz am Anfang begann es bei 1.3 Millionen. Keine Ahnung was da abging^^

Aber wer denkt das der Kurs nur so auf 1-10k hoch geht. Puh. Ich glaub es geht definitiv viel mehr :D.  
Angehängte Grafik:
sqeez.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
sqeez.jpg

20.10.21 19:51
7

9865 Postings, 4944 Tage RichyBerlin#24895

Das ist ganz sicher "so" nicht passiert... Da gab es im Laufe der Jahre sicherlich diverse Splits, die dann in den Chart eingearbeitet werden. 100:1, 50:1 o.ä.
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...RMA-INC-120787546/charts/

Als Beispiel;
Phio Pharmaceuticals im (Gesamt-)Chart sieht man 20000,-$...
Die gab es aber nie. Da wird nur der Chart angepasst nach Splits. (Und auch bei Phio waren es diverse)
https://www.ariva.de/phio_pharmaceuticals-aktie/...l&boerse_id=40
 

20.10.21 19:57
1

9865 Postings, 4944 Tage RichyBerlinreverse

Reverse Stock Split meinte ich.. Hier z.B. https://www.globenewswire.com/en/news-release/...rse-Stock-Split.html
Aber egal, gehört alles nicht hier her.
 

20.10.21 20:30

2614 Postings, 940 Tage RoothomSEC report

Wo steht denn in dem Bericht, dass die SEC meint, es sei nicht gecovert worden?

Die schreiben doch explicit:

"staff observed that during some discrete periods, GME had sharp price increases concurrently with known major short sellers covering their short positions after incurring significant losses. During these times, short sellers covering their positions likely contributed to increases in GME?s price."

und

"Staff also observed discrete periods of sharp price increases during which accounts held by firms known to the staff to be covering short interest in GME were actively buying large volumes of GME shares, in some cases accounting for very significant portions of the net buying pressure during a period."

Die SEC sagt lediglich, dass das covern nicht der Hauptgrund für den Kursanstieg war, also kein klassischer squeeze.

"However, it also shows that such buying was a small fraction of overall buy volume".

Was im Grunde ja auch bekannt war.  

20.10.21 20:39
1

57 Postings, 132 Tage THEOTTMPetition iZm der Klage von Citadel gg. SEC

Auf Stocktwits wird mehrfach eine Petition zum „Verbot der Zahlung für den Auftragsfluss und Aussetzung der Dark-Pool-Aktivitäten für die am stärksten betroffenen Wertpapiere“ (übersetzt mit DeepL) iZm der Klage von Citadel gg. die SEC am 25.10.2021 beworben (D-Limit-Verordnung):

https://www.change.org/p/...ommission-free-trades-pfof?redirect=false
 

20.10.21 21:26

3681 Postings, 1562 Tage Bullish_HopeGoldenerwolf

Zur Ergänzung von Richy gukst du hier-da war nichts mit ShortSqueeze....

https://seekingalpha.com/symbol/ONPH/...2gnygr2JWW7LEj4hoCpSAQAvD_BwE

ONPH - Onkologie Pharma Inc.
     13.47§-3.03 (-18.36%)

Splits

     DatumVerhältnis
2020-10-09     1:100 
2016-01-04   1:10000 §
2013-07-08§1:500  

20.10.21 22:25

935 Postings, 174 Tage Mmmmaksame same but different?


Also ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe den Tag genauso erwartet ? und er bestätigt bis jetzt mein gefühltes Déjà-vu...

Links seht ihr die letzten 6 Handelstage (24.05. bis 01.06.) vor Zündung der Vorstufe von $72 am 2.6.

Rechts die letzten 6 Handelstage (13.10. bis 20.10.).

Aber bestimmt kommen jetzt die Charttechniker und sehen da riesige Unterschiede zwischen den zwei Perioden, weil irgendwelche Kerzenkörper nicht über oder nicht unter andere Kerzen abschließen oder nicht so abschließen, wie sie es sollten... :)

Ich für meinen Teil bin morgen den ganzen Tag im Zug unterwegs und lasse mich mal überraschen :)


Nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung!  
Angehängte Grafik:
same_same.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
same_same.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
995 | 996 | 997 | 997   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, Dirty Jack, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, ProBoy, Stadtaffe80, tate7777777, Weltenbummler, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln