finanzen.net

Maier und Partner AG WKN A1MMCY die 1000% Rallye?

Seite 1 von 154
neuester Beitrag: 06.10.19 18:23
eröffnet am: 02.02.14 15:08 von: genialo Anzahl Beiträge: 3844
neuester Beitrag: 06.10.19 18:23 von: tausendproze. Leser gesamt: 389578
davon Heute: 39
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 | 154   

02.02.14 15:08
17

258 Postings, 2479 Tage genialoMaier und Partner AG WKN A1MMCY die 1000% Rallye?

Die Gesellschaft steht scheinbar vor einer Neuausrichtung.
Es soll ein Investor einsteigen, um den steuerlichen Verlustvortrag zu nutzen.
Verlustvortrag ca. 8 Mio.
Anzahl der Aktien 826.000 Stück.
Das bedeutet, daß rein rechnerisch die Aktie bei ca. ? 10 stehen müßte, wenn hier der neue Investor ein Geschäft einbringt und die neue Ausrichtung Früchte trägt.
Dazu sollte natürlich dieser Investor auch die Mehrheit an der Gesellschaft besitzen, wenn nicht sogar 75 %. Es ist denkbar, daß der sich bereits die Mehrheit von einem bekannten Großaktionär gesichert hat. Den Rest könnte er sich über die Börse zukaufen, was angesichts, für diese kleine Gesellschaft, hohen Umsätze der letzten Zeit spricht.
Es ist zu hoffen, daß die Aktionäre wieder bessere Zeiten erleben.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 | 154   
3818 Postings ausgeblendet.

22.06.19 23:01

200 Postings, 2060 Tage Fender74Alte

Kamelle vom Dez 2018....Wir stehen nicht bei 0, sondern pendeln zwischen 0,4 und 0,7!  

22.06.19 23:02

200 Postings, 2060 Tage Fender74Der Bitcoin explodiert,

demnächst Netcoin???  

24.06.19 08:30

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentNetcoin?

Mit was sollen die explodieren? Etwa mit den 65.000 Euro KE, die seit einem Jahr nicht im Handelsregister eingetragen sind.

https://m.ariva.de/news/...-ag-kapitalerhoehung-abgeschlossen-7029754  

24.06.19 08:36

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentErfolgreich?

4,5 Mio. wollte man einnehmen, 65.000 Euro hat man bekommen oder auch nicht. Wurde ja nix eingetragen. Das hier ist eine Lachnummer, sonst nix. Hier kann man nur sehen, wie wenig eine Bafin nutzt. So eine AG gehört vom Markt genommen. M+P kommt in keinster Weise seiner Mitteilungspflicht nach.  

24.06.19 10:09

200 Postings, 2060 Tage Fender74Fragt

sich nur, wer bei diesen schlechten Fundamentaldaten dauernd Aktien kauft??? Vielleicht ja Mr Tausendprozent selber? :-))  

25.06.19 08:03

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentJa klar,

...deswegen mache ich auch so viel Werbung für diese AG...haha...

Ich denke, es wird wohl noch einige geben, die damals zwischen 2 und 5 Euro gekauft haben und jetzt versuchen mit 100 Aktien irgendeinen substanzlosen Anstieg herbei zu schreien. Oder Fender?  

28.06.19 14:16

11 Postings, 468 Tage schwabenpfeil61Maier + Partner unterliegt vor dem BGH

Na da schau her... per Zufall gefunden:

Maier + Partner unterliegt vor dem BGH
...
Das Oberlandesgericht Stuttgart muss erneut entscheiden
...
Der Bundesgerichtshof hat das Berufungsurteil aufgehoben und das zuständige Gericht aufgefordert, den Fall neu zu verhandeln. ?Mit der vom Berufungsgericht gegebenen Begründung lässt sich die Anfechtungsbefugnis des Klägers nicht verneinen?, so das oberste Gericht. Anfechtungsbefugt seien in der Hauptversammlung auch nicht erschienene Aktionäre insbesondere, wenn sie zu Unrecht nicht zugelassen wurden.

https://www.juve.de/nachrichten/verfahren/2018/11/...r-gleiss-mandant

Der Artikel ist vom 8.11.2018, das Urteil  (Az. II ZR 190/17) ist vom 25.09.2018!!!
Wann wird die Gesellschaft ihre Aktionäre darüber informieren???

Weiß jemand ob hier schon final verhandelt wurde? Vielleicht die Gesellschaft?

Bei einer Niederlage wären alle Beschlüsse der HV 2014 nichtig auch die Kapitalerhöhung, wow...  

29.06.19 07:49

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentHat das Unternehmen...

..seinen Anlegern in den letzten Jahren denn mal irgendwas mitgeteilt. So leid es mir für die Anleger tun würde, aber der Schuppen gehört vom Kurszettel genommen. Die BaFin hat schon die xte Strafe ausgesprochen und nix ist passiert.  

Mich würde interessieren, wie die überhaupt die Prozesskosten zahlen..?!?  

30.06.19 13:07

200 Postings, 2060 Tage Fender74Ein sehr

negatives Sentiment in der Aktie* und trotzdem wird sie gekauft....*sowas*  

01.07.19 08:06

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentEcht..

...wo wird die gekauft. Der Kurs wird hin und her geschoben. Und viele stecken noch in der Aktie drin und haben sie wohl schon aufgegeben.

Was ja nicht verwunderlich ist, weil die Informationspolitik des Unternehmens eigentlich nicht mehr vorhanden ist. Die Aktionäre werden quasi mit den Füßen getreten. Vor so einer AG kann man hier nur warnen...  

01.07.19 21:32

200 Postings, 2060 Tage Fender74einfach mal

die Umsätze der letzten Zeit angucken und nicht die Augen verschließen...Wir könnten ja ne Wette abschließen...Ist sie eher auf 0 oder auf 3??  :-)) ich nehm das 2.

Einsatz eine Berkshire Aktie vielleicht? :-))  

01.07.19 22:53

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentJa,..

...heute gab es wieder 100 Euro Volumen!! Eigentlich immer noch viel zu viel für so eine wertlose Aktie..  

26.08.19 12:38

40 Postings, 894 Tage EROLLeine frage


eine Frage Gibt es eine Firma namens Maier + Partner? nein  

28.09.19 20:28

343 Postings, 193 Tage Mein2tesHerztja ... da bin ich mir auch nicht so ganz sicher

:-)                   http://www.maier-und-partner.de
eigentlich sollte man ja gewisse Dinge im IR-Bereich finden. Unter anderem HV-Beschlüsse,
so halt nur Spekulation, ob (?)!

 
Angehängte Grafik:
noch_nicht_umgesetzt.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
noch_nicht_umgesetzt.png

29.09.19 08:25

343 Postings, 193 Tage Mein2tesHerzob wirklich Jemand 1.955,83 DM in 1994

für die M+P - Aktie hingelegt hat? :-) Mitunter sollte man Gratisaktien vor allem aber
Reverse-Splitts beachten!!
wer "olle Kamellen" zur AG mag:
Kostenpflichtig: http://www.hv-info.de/maierpartner-ag-1903
Kostenfrei: http://www.amiculum.de/Maier.html
Chart:: Quelle(n )im Anhang:

 
Angehängte Grafik:
chart_all_maierpartner.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_maierpartner.png

30.09.19 08:40

343 Postings, 193 Tage Mein2tesHerzwarum Ariva

Re-Split 10:1 angibt, weis ich nicht. Nach eigener Recherche wurden die Aktien
Ende 2000 zu je  6? ausgegeben (Bereinigt 120?)  Die KH erfolgte in 2012, siehe:
http://www.amiculum.de/Maier.html     (<Quelle, Anhang) aber unter anderem:
http://www.ariva.de/forum/neue-wkn-a1mmcy-459963?page=1#jumppos38

 
Angehängte Grafik:
es_war_einmal.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
es_war_einmal.png

30.09.19 09:00

159 Postings, 35 Tage marrybMaier und Partner

Schein so, als ob das Thema Netcoin nicht weiter verfolgt werden soll. Oder aber seitens Netcoin gibt es kien Interesse mehr an dieser AG? So herum könnte es ja auch sein.  Vlt. schaut man sich ja nach anderen Gelegenheiten um seitens Netcoin bzw. der Macato GmbH ?  

30.09.19 14:17

343 Postings, 193 Tage Mein2tesHerzMacato GmbH

GF: Thomas Poschen
http://www.xing.com/profile/Thomas_Poschen/cv
http://www.netcoin.capital/team
AR-Vorsitzender hier:
http://www.netcoin.capital/maier-partner-ag/organe

Wenn man sich nach "anderen Gelegenheiten" umsehen würde, was evtl. zu einer
anderen Aktie passen k ö n n t e ? zu der wir mitunter möglicherweise (bei den äh:
vielen Threads auf Ariva ... so doch trotzdem vorstellbar? :-)) lesen: hm: warum da
DORT (aktuell) einen stellvertretenden AR bestimmt, statt gleich Herr Poschen vor
zu schlagen? Egal. Bin eh nicht investiert.  

30.09.19 14:28

343 Postings, 193 Tage Mein2tesHerzwas wurde aus der KE?

wenn man auf der HP auf Button "MAIER + PARTNER" das Unterthema > Kapitalerhöhung
anklickt, könnte man von einem GK i.H.v. 965TSD? ausgehen. Hatte ich auch im " Hinter =
kopf " (siehe auch):
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken/57991701
wenn man allerdings zur AG auf     http://www.unternehmensregister.de
das eingetragene (Abruf heute) GK abruft ... siehe Anlage. Leider findet ich keine aktuellen
Bilanzen. Sonst hat man bei Suchmaschinen Glück:  maier+partner + morningstar + annual
report. Mich hat leider das Glück verlassen. Kann aber auch am Alter liegen? Wer da was zu
beitragen würde: wäre nett!




 
Angehängte Grafik:
gk-m_p.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
gk-m_p.png

30.09.19 15:08
2

11 Postings, 468 Tage schwabenpfeil61Bundesamt f. Justiz - Ordnungsgeld insg. 3 Mio.EUR

Auch wenn es mittlerweile langweilig wird...
---
Finanzberichterstattung: Bundesamt für Justiz verhängt Ordnungsgeld gegen Maier + Partner Aktiengesellschaft

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) hat am 17. Juli 2019 ein erneutes Ordnungsgeld in Höhe von 750.000 Euro zulasten der Maier + Partner Aktiengesellschaft festgesetzt.
Der Maßnahme lag ein Verstoß gegen § 325 Handelsgesetzbuch (HGB) zugrunde. Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte die Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr 2016 nicht beim Betreiber des Bundesanzeigers elektronisch zur Offenlegung eingereicht. Rechtsgrundlage für die Sanktion ist § 335 HGB.
Die Gesellschaft hat gegen die Ordnungsgeldentscheidung keine Beschwerde eingelegt.
-------
Das Bundesamt für Justiz (BfJ) hat am 17. Juli 2019 ein erneutes Ordnungsgeld in Höhe von 750.000 Euro zulasten der Maier + Partner Aktiengesellschaft festgesetzt.
Der Maßnahme lag ein Verstoß gegen § 325 Handelsgesetzbuch (HGB) zugrunde. Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte die Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr 2015 nicht beim Betreiber des Bundesanzeigers elektronisch zur Offenlegung eingereicht. Rechtsgrundlage für die Sanktion ist § 335 HGB.
Die Gesellschaft hat gegen die Ordnungsgeldentscheidung keine Beschwerde eingelegt.
----
Das Bundesamt für Justiz (BfJ) hat am 17. Juli 2019 ein erneutes Ordnungsgeld in Höhe von 750.000 Euro zulasten der Maier + Partner Aktiengesellschaft festgesetzt.
Der Maßnahme lag ein Verstoß gegen § 325 Handelsgesetzbuch (HGB) zugrunde. Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte die Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr 2014 nicht beim Betreiber des Bundesanzeigers elektronisch zur Offenlegung eingereicht. Rechtsgrundlage für die Sanktion ist § 335 HGB.
Die Gesellschaft hat gegen die Ordnungsgeldentscheidung keine Beschwerde eingelegt.
----
Das Bundesamt für Justiz (BfJ) hat am 17. Juli 2019 ein erneutes Ordnungsgeld in Höhe von 750.000 Euro zulasten der Maier + Partner Aktiengesellschaft festgesetzt.
Der Maßnahme lag ein Verstoß gegen § 325 Handelsgesetzbuch (HGB) zugrunde. Die Maier + Partner Aktiengesellschaft hatte die Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr 2013 nicht beim Betreiber des Bundesanzeigers elektronisch zur Offenlegung eingereicht. Rechtsgrundlage für die Sanktion ist § 335 HGB.
Die Gesellschaft hat gegen die Ordnungsgeldentscheidung keine Beschwerde eingelegt.

Quelle: BAFIN/Maßnahmen
 

30.09.19 15:19
1

159 Postings, 35 Tage marryb3 Mio. Euro Strafe ?

Da sehe ich bereits die Pleite der AG. Wahrscheinlich ist DAS sogar der Grund für meine Vermutungen in 3836 ?  

30.09.19 19:12

343 Postings, 193 Tage Mein2tesHerzDanke (auch)

an @ schwabenpfeil61 : "der Markt" scheint scheints da davon ::unberirrt? :-)
~FIN~

 
Angehängte Grafik:
m_p-handelspl__tze.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
m_p-handelspl__tze.png

04.10.19 12:47

159 Postings, 35 Tage marrybMio.-Strafe - 3840

Da muss sich die Macato GmbH halt einen neuen Partner an der Börse suchen, falls noch Interesse besteht, am Kapitalmarkt mitzuspielen. ;-)  

04.10.19 21:11

1482 Postings, 2109 Tage StrandläuferFuer die Macato GmbH koennte

der Mantel der Cryptoplus SE genutzt werden, bei der Carsten Siegemund die Hand drauf hat. Die Aktie ist zwar derzeit nicht mehr gelistet, aber das lässt sich ja ggf. wieder herstellen.

https://www.linkedin.com/in/carstensiegemund/?originalSubdomain=de  

06.10.19 18:23

3079 Postings, 4608 Tage tausendprozentDa sieht man mal...

...das in der Börsenlandschaft manchmal was falsch läuft.

M+P oder Netcoin, keiner weiß wie die jetzt heißen. Außerdem wurde eine Kapitalerhöhung als Erfolg ausgerufen, die nur 65000 Euro eingespielt hatte. Und die hat man seit über einem Jahr nicht eintragen lassen. Endlose rechtskräftige Strafgelder der Bafin. Kein operatives Geschäft mehr.

Wie kann es sein, dass hier Strafgelder fällig sind und das Unternehmen weiter an der Börse gelistet ist bzw. keine Insolvenz anmelden muss?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 | 154   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
TUITUAG00
Aurora Cannabis IncA12GS7