finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11324 von 11387
neuester Beitrag: 08.08.20 11:16
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 284660
neuester Beitrag: 08.08.20 11:16 von: Symba Leser gesamt: 20880084
davon Heute: 3077
bewertet mit 353 Sternen

Seite: 1 | ... | 11322 | 11323 |
| 11325 | 11326 | ... | 11387   

16.07.20 15:01

332 Postings, 27 Tage grafikkunstcharly503 zu KenFM

Stell Dir vor, den Kanal lese ich täglich. Allerdings ist das was Freeman postet nicht in jedem Fall der Weisheit letzter Schluß. Und glaub mir, die Sabbergestalten im TV tue ich mir seit Jahren auch nicht mehr an.  

16.07.20 15:08

22859 Postings, 3536 Tage charly503glaube ich Dir aber nicht,

oder ich weis wer Du bist. Dann haste ihn im letzten Format überhaupt nicht verstanden.  

16.07.20 16:07
2

22859 Postings, 3536 Tage charly503warum stellst Du auf Freeman ab

wenn wir doch zuvor über KenFM gesprochen haben? Interessiert mich brennend.
Immer wieder interessant zu beobachten, zunächst in der Familie hier insbesonders aber, den hier gibt es nur schriftliche, zensierbare oder sogar verunglimpfbare Gegenreden, das Menschen mit contra aufwarten aber, von der Sache selbst oft nicht die Hälfte verstehen. Letztens hatte ich den Herrn Stiefenbach mit seinem Buch erwähnt, er als Pilot erzählt, so kann dasc nicht gewesen sein was man uns zu 9/11 erzählt. Schade das hier nicht gewettet wird, hier unsere Leser, haben sich wohl kaum die Mühe gemacht, seiner halben Stunde der Erzählung zu folgen auch war da nicht nur ne klare Ansage zu 9/11 dabei, sondern auch Geld und Ökonomie und vieles mehr.  

16.07.20 16:17
11

3676 Postings, 1136 Tage ResieEin interessanter ...

Leserkommentar :
"

Ich habe heute Morgen die Nachrichten geschaut, zum Thema Corona auf Mallorca. Ich war 6 Tage dort und bin am Freitag zurück gekommen. Der Urlaub war sehr schön, trotz Corona. Aber seit gestern herrscht auf Mallorca komplette Maskenpflicht. Warum? Weil die Nachrichten lügen. Die zeigen dort die Schinkenstraße voll mit Leuten die feiern. Die war leer, keine Menschen Seele. War schon gruselig, so leer war es dort. Die Strände zeigen sie überfüllt, auch gelogen. Da war alle paar Meter mal jemand gelegen. Die zeigen Bilder vom Strand aus den vorherigen Jahren, mit aufgebauten Sonnenschirmen und liegen zum Mieten. Da war Kilometer weit kein einziger Schirm zu mieten, nur die Schirme die von den Urlaubern selbst mitgebracht wurden. Die meisten Restaurant waren zu also auch an der Promenade war kaum was los. Nicht so wie auf den Bildern in den Nachrichten. Menschenmassen die sich aneinander drücken. Es war so als wenn man bei uns, am Mittag, auf der Straße spazieren geht. Bierkönig ist zu und wie gesagt, die berühmte Schinkenstrasse ausgestorben. Die Menschen dort haben in Geschäften und beim Betreten in Restaurants immer die Masken angehabt. Hat man es mal vergessen wurde man direkt darauf hingewiesen. In den Hotels war es auch so, im Restaurant und in der Lobby Maskenpflicht. Viele haben auch dauerhaft die Maske auf der Straße an gehabt. Wenn man es nicht selbst erlebt hat, glaubt man den Nachrichten auch noch. Ich will gar nicht wissen, mit was uns die Nachrichten noch belügen."

Das mit den feiernden Menschenmassen ist also alles gelogen. Die wollen wahrscheinlich keine Ballermann-Sauftouristen mehr haben. Dies haben die Behörden dort nämlich schon vor ca. 2 Jahren angekündigt .
 

16.07.20 16:31

22859 Postings, 3536 Tage charly503Danke Resie

ganz viel Gesundheit Dir von Herzen.  

16.07.20 17:19
6

627 Postings, 660 Tage MambaSchon vor langer Zeit

wurde beobachtet, dass Vergiftungen im Körper das erzeugen können, was von der heutigen Medizin nur aus dem Blickwinkel des von außen angreifenden Virus gedeutet wird.
Zu den Vergiftungen könnten Drogen, die Immunität unterdrückende Medikamente wie Antibiotika und Virustatika , welche oxidativen Stress auslösen , gehören. Das bedeutet, dass das Blut in seiner Fähigkeit behindert wird, den für das Leben und Überleben der Zellen so wichtigen Sauerstoff zu transportieren, womit zugleich Stickoxide entstehen, die die Zellen schwer schädigen können. Als Folge davon werde zum einen die Antikörper-Produktion angeheizt, was wiederum die Antikörper-Tests positiv anschlagen lasse. Zum anderen entstünden dadurch neue genetische Partikel, die dann von den PCR-Tests ausgemacht werden ? alles wohlgemerkt, ohne dass ein von außen eindringendes, krankmachendes Virus im Spiel ist. Auch durch Stressfaktoren wie Pestizide oder Schwermetalle  werden gewisse Enzyme vermehrt gebildet und freigesetzt. Ihre Aktivität wird als die Aktivität von fiktiven Viren ausgegeben, die angeblich diese Enzyme benutzen, um sich zu vermehren."
 

16.07.20 17:34
1

22859 Postings, 3536 Tage charly503sorry, da habe ich mich vertan

der hier war es!
Jumbo-Pilot Stiefenhöfer über 9/11: "Das kann so nicht passiert sein"  

16.07.20 17:51
2

22859 Postings, 3536 Tage charly503hab ich doch noch was

Bei Deiner Betrachtung eben, Mamba, muss ich was zum Besten geben. Eine Film mal im TV gesehen der mit Titel, "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft ? bei dem es um viele Flaschen ging mit allen möglichen Mitteln auch unter anderem in der Küche mit Desinfektionsmitteln, glaube ich, die aufeinanderfielen und zerbrachen. Ewig lange her aber insofern interessant, es entstand eine Emulsion welche die Kinder erwischt hat, welche nun schrumpften.
Da dachte ich mir schon früher, welcher Arzt packt die Gebrauchsanweisungen mal nebeneinander und überprüft, ob das Zeug sich auch untereinander verträgt? Sind die so gut dass sie wissen, kann nichts passieren aber warum? Habe Freunde in meinem Alter, die müssen täglich mehr wie 10 Sorten Pillen verdrücken, weil sie es müssen! Was die dann im Körper anrichten außer unterdrücken möchte ich wirklich in die Runde stellen. Medikamente heilen nicht, machen nicht gesund, sie unterdrücken Symptome oder verhindern weiter einen verschlechternden Krankheitsverlauf oder stoppen ihn, vielleicht verbessern sie auch das Immunsystem.
 

16.07.20 17:56

22859 Postings, 3536 Tage charly503gibt es auf deutsch in youtube

Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft 1 Ganzer Film auf Deutsch
YouTube
· 7.000+ views
· 03.08.2016
· by
Benito Watkins  

16.07.20 18:24
4

179 Postings, 42 Tage SymbaMamba

Genau! Das Immunsystem wird durch Impfungen und Pestizide zerstört.

Man kann genau beobachten, wie Regierungen immer mehr Steuergeld der Pharmaindustrie übergeben, und dafür die Menschen immer kranker werden.

Heute haben 54% der Kinder chronischen Krankheiten. Nach der Impfung werden sie zu lebenslangen Kunden der Pharmaindustrie.  
Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=FprO0hvXpeQ
 

16.07.20 18:25

22859 Postings, 3536 Tage charly503zu hübsch um es Euch vorzuenthalten

16.07.20 19:32
4

1785 Postings, 3775 Tage StarbikerImpfung

Also, ich bin gegen alles gängige geimpft, wahrscheinlich wie ihr alle hier auch! Hat nicht geschadet und wenn man sich die (Kinder) Sterblichkeit in unterentwickelten Ländern anschaut, bin ich sehr dankbar dafür das es sowas gibt. Also schreibt nicht so einen Stuss, nachher glaubt das noch einer!
Ich habe in meinem ganzen über 60ig jährigen Leben auch nie in meinem Umfeld gehört, das es irgendjemandem geschadet hat.  

16.07.20 19:55

15334 Postings, 5730 Tage pfeifenlümmelGut beraten

Die Investment- und Consultingfirma Spitzberg Partners vom früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat einem Medienbericht zufolge den insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard beraten. Das Unternehmen Guttenbergs habe mit Wirecard zwischen 2016 und 2020 zusammengearbeitet, berichtete die "Bild"-Zeitung am Mittwoch. "Wir hatten zu keinem Zeitpunkt Zugang zu noch Kenntnis von etwaigen Diskrepanzen in der Bilanzierung", erklärte Guttenberg gegenüber der Zeitung.
https://www.t-online.de/finanzen/id_88238026/...ndal-unternehmen.html
------------
Man sollte nur beraten, wenn man auch Einblick in die Bilanzen hat.
So sieht Guttenbergs Bilanz nun beschissen aus.  

16.07.20 20:09
1

15334 Postings, 5730 Tage pfeifenlümmelEuGH Entscheidung

Dürfen jetzt keine Daten mehr in die USA übertragen werden?

Wichtig zu wissen ist, dass sich der Streit um personenbezogene Daten dreht. Hier sorgt das Ende des "Privacy Shield" für Handlungsbedarf bei betroffenen Unternehmen. Mancher Transfer von Nutzerdaten lässt sich aber auch mit Artikel 49 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) rechtfertigen - in bestimmten Fällen ist die Weiterleitung also auch künftig möglich. Ebenfalls nicht betroffen sind freiwillige Datenübertragungen von Nutzern, beispielsweise wenn EU-Bürger eine Hotelübernachtung auf einer US-Website buchen oder E-Mails ins Ausland senden.
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...446e-bbe0-82132bcf87c3
------------
Wenn man bedenkt, wie scharf die Deutschen darauf sind, sich im Gesichtsbuch der Amis zu verewigen, dürfte das Urteil für die mitteilsamen Deutchen allerdings keine große Bedeutung haben.  

16.07.20 20:50
3

332 Postings, 27 Tage grafikkunstSymba:

"Genau! Das Immunsystem wird durch Impfungen und Pestizide zerstört.

Man kann genau beobachten, wie Regierungen immer mehr Steuergeld der Pharmaindustrie übergeben, und dafür die Menschen immer kranker werden.

Heute haben 54% der Kinder chronischen Krankheiten. Nach der Impfung werden sie zu lebenslangen Kunden der Pharmaindustrie.  "

Junge, Junge was hat Satz 1 mit Satz 2 zu tun?

ich bin jetzt 71 Jahre jung, gegen alles geimpft, was Anfang(Mitte der 50er Jahre üblich war und pumperlgesund. - Mit Einschränkungen:

habe als Kind auf dem Bauernhof gespielt und erst mit Mitte 40 Allergien bekommen. ( Nach einem China-Aufenthalt ) Und das gute Leben hat mir ein wenig Diabetes im Alter beschert. ( Nein, kein Insulin nötig ) Hab meine Ernährung angepasst und der Doktor hat nen Haken dran gemacht. Ich nehme täglich 2x 1/2 Diabetes-Tablette- thats it. Natürlich habe ich auch noch alle Zähne, obwohl ich seit ca 50 Jahre keine Zahnpasta verwende. Und gegen Grippe lasse ich mich nicht impfen. Ob ich mich bei den bis heute bekannten Haltbarkeiten von Antikörpern gegen Corona Impfen lasse, wage ich noch nicht abschließend zu beurteilen. Das ist aber was komplett anderes als die Pocken, Masern, Diphterie, Keuchhusten oder Polio-Impfung.
Wer seine Kinder heute nicht gegen diese früheren Geiseln der Menschheit impfen läßt, dem wird maximal gesagt, dass die Konsequenz daraus ist, dass er sein Kind nicht in die Kita bringen darf. Das ist in Ordnung. Die Freiheit der Eltern für ihre Kinder zu entscheiden, gilt auch bei grenzenloser Dummheit. Eltern dürfen schließlich ihre Kinder in den eigenen 4 Wänden auch mit Tabak zuqualmen.
Das muß Kind ab. Davor gibt es einen staatlichen Schutz.  

16.07.20 21:04
6

179 Postings, 42 Tage SymbaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.07.20 12:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fragwürdiger Inhalt

 

 

16.07.20 21:09
3

179 Postings, 42 Tage Symbagraphikkunst

"erst mit Mitte 40 Allergien bekommen. ( Nach einem China-Aufenthalt ) "

War der China-Aufenthalt schuld, oder hat sich der Herr vor seiner Auslandsreise brav impfen lassen?
 

16.07.20 21:26
1

1785 Postings, 3775 Tage Starbikergraphikkunst

Das mit der Coronaimpfung sehe ich genauso, erst mal abwarten bevor man sich ein Urteil erlauben kann. Ich denke, ganz Amerika wird da für uns das Versuchskanienchen spielen. Denn eines ist mal klar, Trump wird jedes Mittel kaufen, was Erfolg verspricht, egal zu welchem Preis! Und er wird Wege finden, das sich viele Amis impfen lassen. Wahrscheinlich wird er behaupten, er habe sich schon impfen lassen und dann werden die Amidumpfbacken heldenhaft die Ärmel hochkrempeln. Das schaue ich mir erst mal an.  

16.07.20 22:25
5

3755 Postings, 5249 Tage 58840pDas Hauptproblem

Ist doch die Überbevölkerung, wir stehen kurz vor der 8 Milliarden Grenze....

Und keine Medien und Regierungen sagen das !!

Das Geldsytem steht kurz vor dem aus, auch die Lebensversicherungen  !!!!!!
 

16.07.20 22:47
7

804 Postings, 3182 Tage silbermineder aktuelle Impfkalender 2019/2020 vs. 1950


ich denke nicht, dass man in den 1950ern schon 2-Monate alten Säuglingen 6-8 Impfstoffe in den Muskel gejagt hat. und das 4 mal in den ersten 14 Lebensmonaten..

schaut man sich Statiktiken an wird klar, dass vor allem mit Vorschreiten der Hygiene auch die Geisel der menschheit zurückgehen.

auch ist auffällig das mit der Zunahme von Pestiziden (z.B. das damlas noch erlaubte DDT etc.) auch die Polio-Fälle zunahmen und das nach dem Verbot von DDT die Polio-Fälle wieder rückläufig waren, bevor großflächig gegen Polio geimpft wurde.

frägt man Entwicklungshelfer in Afrika zum thema Impfen, hört man des öfteren, dass der Zugang zu sauberem Wasser und Hygiene weitaus sinnvoller und wichtiger wären, als die Babys gegen diverse Diseases zu impfen.

man kann die Augen verschliessen, weghören und sich dem blinden Glauben an die 'gute' Wissenschaft hingeben, das ist jedem selbst überlassen, aber man sollte sich genauer informieren, bevor man sich zum Impfapostel aufschwingt.

60 Tage nach dem ein Menschenkind das Licht der Welt erblickt, soll man diesem das 6-fach Paket in den Muskel jagen?
Dabei ist doch der Körper darauf programmiert, dass die Feinde über die Lunge, den Magen und das Blut kommen...und dann wird in den Muskel gespritzt, das bringt doch den Körper total durcheinander.

"Wir impfen nicht" ist ein sehenswerter Dokumentarfilm.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-06-....png (verkleinert auf 53%) vergrößern
screenshot_2020-06-....png

16.07.20 23:09
5

804 Postings, 3182 Tage silbermineach und an den General


empfehle ich das Buch "Die Nackten und die Toten" von Norman Mailer.

ein sehr gutes Buch über Krieg, Gehorsam, Karriere...findet man auch immer wieder Parallelen zur heutigen Arbeitswelt.  

16.07.20 23:17
10

804 Postings, 3182 Tage silbermineund der Krieg


...gegen die Armut (war on poverty, Lyndon B.Johnson 1964)
...gegen die Drogen (war on drugs, Richard Nixon 1971)
...gegen den Terrorismus (war on terrorism, Georg W. Bush 2001)

besser gesagt diese ganzen Kriege haben kein Ende.
mit Krieg ist immer gut Kasse machen, und darauf fährt der Mammon schon immer ab.

was sollte da ein 'war on viruses'
mehr Erfolg versprechen, ausser eine garantierte cash-cow,  finanziert auf dem Rücken der Steuerzahler und der Gesundheit der kommenden Generationen.
 

16.07.20 23:54

10 Postings, 23 Tage AllolielaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 17.07.20 06:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

17.07.20 00:17
4

179 Postings, 42 Tage Symba@silbermine

Volle Zustimmung!

Und der andere Trick ist mit den Zusatzstoffen. Wenn man inaktive Impfstoffe einspritzt, würde das Immunsystem kaum reagieren. Also müssen sie Adjuvanten wie Aluminium rein tun, damit das Immunsystem auf Hochtouren geht. Aluminium ist aber extrem toxisch.

Da stellt sich dann der Professor vor der Kamera und sagt: "Mit der Nahrung kommt eine vergleichbare Menge Aluminium in den Körper rein. Es ist also unbedenklich." Oder sagt er: "Nach drei Wochen ist das Aluminium kaum mehr im Blut nachweisbar."

Was er aber nicht sagt, ist dass es einen Unterschied macht, ob das Aluminium oral aufgenommen wird, oder mit der Spritze in den Blutkreislauf kommt. Wenn man eine Metal-Kugel schluckt, kommt diese hinten einfach raus. Mit der Injektion ist es aber eine andere Sache. Und dann sagt er auch nicht, dass das Aluminium zwar kaum mehr im Blut vorhanden ist, aber auch hinten nicht raus ist. Es findet seinen Weg in die unangenehmsten Stellen und wird über Jahre im Körper eingelagert.

 

17.07.20 00:32
6

179 Postings, 42 Tage SymbaBankenkrise

Alasdair Macleod:

"Der Goldmarkt ist „äußerst gefährlich für die Goldbarrenbanken, Swaps und Handelsschalter“, die irgendwann bald physisches Gold liefern müssen, das sie nicht haben. Macleod erklärt: „Ich finde es schwierig zu sehen, wie sie es schließen können. . . . Die Möglichkeit eines Ausfalls und die Möglichkeit einer „höheren Gewalt“ nimmt in dieser gegenwärtigen Situation ständig zu. Dies ist schwer vorherzusagen, aber wenn mir nicht jemand zeigen kann, gibt es einen Ausweg. . . Ich kann nicht sehen, wie diese Banken gerettet werden können. "

"Ich denke, der Dollar wird bis zum Jahresende zerstört sein, und der Preis für Gold und Silber ist unendlich. . . . Ich denke, die Bankenkrise könnte in einem Monat beginnen. Schauen Sie, was mit ihren Bilanzen passiert. . . . Ich denke, der Zusammenbruch wird wahrscheinlich so schnell vonstatten gehen, dass es am besten ist, Gold und Silber als Versicherungspolice beizubehalten, falls ich Recht habe, wenn keine anderen Informationen vorliegen. “ (automatische Übersetzung)

https://usawatchdog.com/dollar-destroyed-by-year-end-alasdair-macleod/



Also eine Bankenkrise in paar Monaten?


 

Seite: 1 | ... | 11322 | 11323 |
| 11325 | 11326 | ... | 11387   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Amazon906866
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212