finanzen.net

Polymet Mining WKN 870808 - 300 bis 400% möglich

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 22.06.18 17:10
eröffnet am: 20.01.10 17:21 von: kalle50 Anzahl Beiträge: 115
neuester Beitrag: 22.06.18 17:10 von: macumba Leser gesamt: 20112
davon Heute: 2
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5  

11.10.10 19:12
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2WOW...schaut Euch mal

bitte das Volumen an !!

Jetzt schon fast 1 Millionen Aktien gehandelt...es ist 19Uhr 12min.....

also wenn nicht morgen oder so ne Meldung kommt dann weiss ich auch nicht !
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

11.10.10 20:10
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf21,3M Aktien

oh mein Gott !!

plus 12%  !!!!!!!!!!!

2,2$ !!!!!!!!
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

12.10.10 07:36

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Bin leider

damals teuer eingstiegen ( MW 2,18 Euro) ich bin aber sicher das sich das ausharren lohnt,spätestens wen die Genehmigung kommt dürfte die Aktie um die 4 Euro notieren und bei Produktionsbeginn in der fertigen Verarbeitungsanlage dürfte die Aktie noch einmal um ein vielfaches nach oben gehen.Gruß und gute Kurse wünscht euch  Kalle 50.  

12.10.10 15:05
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2auf jeden Fall....

Mein TIPP: bei Produnktionsbeginn ca.5? glatt:=)

Die Daten sprechen für sich....
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

13.10.10 08:34
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2das sagt alles !

Bei den Rohstoffen hätten die Hedge-Fonds laut Bartels weiter Futures im Metallekomplex gekauft, mit Ausnahme von Platin. Bei Kupfer nähmen sie nun auch eine aggressive Kaufposition !!!!!!!! (crowded long) ein. Im Energiesektor hätten große Spekulanten Käufe in Rohöl getätigt und ihre Verkaufspositionen bei Erdgas etwas reduziert!

Quelle: Finanzen.net
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

13.10.10 21:32
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2oO sehr interessant..doch schneller?

http://www.finanznachrichten.de/...-of-intent-for-polymet-eis-256.htm

vielleicht noch vor Weihnachten?.....grins
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

14.10.10 16:16
2

5647 Postings, 4820 Tage Vermeerbei dieser Aktie ist der Wurm drin

...eigentlich schon das ganze Jahr...
Die 1,90$ sah wie eine vernünftige Unterstützung aus, aber jetzt zur Eröffnung drüben ist der Kurs ohne Halt durchgerauscht.
Ich konnte die Nachricht von gestern nicht recht interpretieren - Landtausch, nun ja... wird aber gar nicht goutiert, das zeigte sich ansatzweise auch schon gestern abend...
-----------
"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

14.10.10 18:47
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2ja sehr schade.....

sah sehr gut aus und schwups über 20% vom Gewinn weg...das nervt, obwohl die Nachricht wohl besagt, dass frühestens 2013 produziert werden kann....

das schockt den Markt !

wohl EIS erst Ende 2011 oder Anfang 2012 ! Ich verstehe es nicht.....

aber wirklich heftig !
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

15.10.10 15:01
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2bin auch erstmal raus

ich denke es wird zum Jahrestief noch gehen...

schaun wir mal !
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

21.10.10 18:30
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2so die Luft ist

erstmal raus..habe nochmal nachgeharkt bei der IR..

man erwartet das die Produktion wohl wirklich erst Ende 2012, eher Anfang bis Mitte 2013 losgehen kann...

das ist natürlich ernüchternd, aber wenn ich mein Bergbaudepot so anschaue, dann wollen die alle ENDE 2012/ ANfang 2013 produzieren ?! (außer MINDORO UND BAUXITE !)....

von  der Sache her wäre es wohl eher WAYNE !!

bin am überlegen um die 1? wieder reinzugehen....Finanzierung usw. ist ja von Glencore gesichert und die halbe Mine steht ja bereits...

könnte man nochmal nachfragen..wie hoch die KOsten eingeschätzt werden !

Gruss
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

08.11.10 19:43

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2so kanns gehen:(

wer zu früh aufgibt, den....nunja...

allen noch Investierten---Glückwunsch

Gruss
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

09.11.10 13:28
3

212 Postings, 3759 Tage leon675Glänzende Zeiten bei Polymet

das nenne ich mal eine Rakete, ABER WAS WISSEN ANDERE WAS WIR NICHT WISSEN?

Könnte die Produktion losgehen? Dann sollen über 29 Jahre  rund 28 Prozent des Vorkommens gefördert werden. Der abgezinste Wert von  Polymet erreicht bereits unter sehr niedrig geschätzten langjährigen  Metallpreisen mehr als 200 Millionen Euro. Blieben die Metallpreise auf  heutigem hohem Niveau, wäre Polymet mehr als 700 Millionen Euro wert.  Der aktuelle Börsenwert beträgt ? Millionen..  Eine Verdreifachung des Aktienkurses wäre durchaus möglich denke ich.

Unternehmensboss William Murray sitzt nicht nur auf riesigen Metallvorkommen.

Er konnte Mitte November 2005 mit einem besonderen Coup überraschen.  Polymet kaufte dem Eisenerzproduzenten Cleveland-Cliffs im Tausch gegen  6,2 Millionen Polymet-Aktien die aufgelassene  Eisenerzverarbeitungsanlage der ehemaligen LTV  Steel Mining ab. „Die Akquisition stattet Polymet mit 80 bis 85 Prozent  der nötigen Infrastruktur aus“, freut sich Murray. „Mehr noch, wir  sparen uns zirka 200 Millionen Dollar Entwicklungskosten“, so der  Vorstandschef weiter.

 

Wie Schröder schon sagte alles wird gut, hol mir mal ne Flasche Bier.....

 

 

 

09.11.10 15:30
2

10 Postings, 3311 Tage doppioDer aktuelle Börsenwert beträgt ?

market capitalization = 336.21 million $

 

12.11.10 15:26
3

5 Postings, 3290 Tage nobody99News

Hi, also bei Polymet wirken sich die Kongresswahlen vom 02.11.2010 positiv aus. Jetzt sind die Republikaner am Drücker und sind sicher daran interessiert die Arbeitslosigkeit abzubauen. Voraussetzung dafür ist die Erteilung der längst fälligen Umweltgenehmigung. Der Prozess der Genehmigung sollte sich nun beschleunigen:

"In Minnesota, the newly Republican legislature might be able to speed up the approval process for what could turn out to be the richest copper and nickel mine in the world, according to David Olson, president of the Minnesota Chamber of Commerce. PolyMet Mining (PLM) has spent close to $27 million in its quest for permits from state and federal environmental officials, he says.

PolyMet says that it began the environmental review process in 2004 and has completed 100 technical studies totaling approximately 14,000 pages. But the EPA has questioned the adequacy of those studies. PolyMet's stock trades for under $2, reflecting investor nervousness."

Quelle:

http://online.barrons.com/article/...ml?ru=yahoo&mod=yahoobarrons

 

Eben kam noch eine weitere Meldung über den Verkauf von 15 Millionen Aktien zu je 2 US-$ an Glencore. Die Sache soll in 3 Tranchen über die Bühne gehen.

Quelle:

http://www.finanznachrichten.de/...-common-shares-to-glencore-256.htm

 

 

06.12.10 18:49
1

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Langsam aber stetig

gehts nach oben um so näher wir dem Ptoduktionsbeginn kommen,obwohl wir noch längst nicht zu den alten höhen zurückgefunden haben.  

30.12.10 14:01
1

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Wünsche

Alles gute im neuen Jahr und das Polymet nähstes Jahr endlich da landet wo das Unternehmen schon lange hingehört wünscht euch Kalle 50!  Ps. Ich nehme an das sich spätestens nähstes Jahr die Vernunft gegenüber einiger Berufsdemonstranten durchsetzt,das problem kennen wir ja aus unserem eigenen Land.  

30.12.10 20:30

4195 Postings, 3332 Tage AlibabagoldBeobachtung

Polymet ist unter Beobachtung. Seit einem Monat auf meiner Watchlist.
Freue mich aufs nächste Jahr! Bei Rücksetzern bin ich dabei.  

04.02.11 12:35
1

212 Postings, 3759 Tage leon675Geht´s jetzt los? Wurde auch zeit...

 

Polymet drops copper metal production plan

PolyMet Mining Corp. announced Wednesday that it no longer plans to  produce finished copper metal at its planned processing plant near Hoyt  Lakes, a move that will reduce startup costs by a fifth and the number  of long-term jobs by a tenth.

     

“It’s the best decision to make at  this time; it has the best overall economic return and also reduces the  overall environment impact,” company spokeswoman LaTisha Gietzen said  Thursday.

The revised project will create about 360 long-term jobs, compared to the original estimate of 400.

Although  the revised plan would create fewer jobs, Hoyt Lakes Mayor Marlene  Pospeck sees a silver lining in the announcement. The construction  savings and lower operating costs probably would mean the operation  would be more viable and stable.

“I’m pretty much encouraged by this,” she said.

PolyMet  had planned to produce copper metal, nickel-cobalt hydroxide and  precious metal precipitate products. Under the change it still will  produce the last two but not copper metal, instead producing high-grade  copper concentrate.

The change means the company will have to buy  and install less equipment. According to the company’s 2008 cost  estimate, the equipment it will no longer buy accounted for about $127  million of the project’s $602 million price tag. The change also will  lower energy consumption and reduce waste disposal and emissions at  site.

PolyMet plans to create Minnesota’s first copper mine. Its  proposed open-pit mine near Babbitt would produce copper, nickel,  platinum and other metals. The company would process the ore at the  former LTV Steel taconite plant near Hoyt Lakes.

The project is still in the Environmental Impact Statement phase. The company hopes to receive needed permits in 2012.

If built, the operation would create 360 or more jobs for about

20  years. The project has been praised by Iron Range leaders as a critical  step toward diversifying the region’s dependence on iron ore mining.

Critics  say the company and government regulators can’t be sure the mine won’t  cause long-term environmental problems years after mining operations  cease.

 

 

11.02.11 21:58

2596 Postings, 4013 Tage kalle50empfehlung eines bekannten Börsendienstes

Polymet Mining
Vor der Abbaulizenz fließen dem Unternehmen weitere 10 Mio. USD Kapital zu
Polymet Mining besitzt eines der bekanntesten und potenziell größten Basismetallvorkommen der
USA. Insgesamt sieht der Investitionsplan vor, dass man mehr als 600 Mio. USD in das Projekt
investieren wird. In dem künftigen Tagebau werden vor allem Kupfer, Nickel, Gold und Kobalt
abgebaut werden. Der größte Vorteil, welcher das Unternehmen sofort in die Top-Liga der weltweit
profitabelsten Kupferproduzenten befördern wird, ist der vertraglich gesicherte Zugang zu einem
Portfolio an stillgelegten Gesteinsmühlen ? aus der Zeit des Eisenerzabbaus vor über 20 Jahren ?
deren Neubau sonst mehr als 1 Mrd. USD verschlingen würde.
Obwohl sich Polymet noch im Explorationsstadium befindet, ist die Vorarbeit, die das
Unternehmen bis heute geleistet hat, als gewaltig zu bezeichen. Mehr als 5 Jahre forschte man an
dem Projekt und definierte neben dem Vorkommen vor allem eine Umweltverträglichkeitsstudie,
die einen Umfang von 1.800 Seiten umfasst. Mehr als 100 Mio. USD wurden im Investitionsplan
allein zur Beseitigung von potenziellen Umweltbeeinträchtigungen zurückgestellt. An der
Umweltstudie waren von Beginn an die lokalen Behörden mit einbezogen. Damit konnte sich
Polymet die volle Zustimmung der lokalen Behörden sichern. Ferner besitzt Polymet mit der
Glencore einen starken Finanzparnter, der die Abnahme des produzierten Metalls sichert und
bereits 15 Mio. Aktien an Polymet erworben hat. Erst letzte Woche überwies Glencore gegen
Ausgabe von neuen Aktien zum Preis von 2 USD pro Aktie, weitere 10 Mio. USD an Polymet. Die
starke Zuwendung von Glencore erhöht mein Vertrauen in das Projekt erheblich
Eigentlich wäre Polymet eine Aktie, die man locker mit 5% Depotgewicht halten sollte. Dass ich
bisher meinen Anteil an einem der aussichtsreichsten Explorationsprojekte der Welt noch nicht
weiter erhöht habe, liegt lediglich daran, dass man in den USA sehr langsam mit der Erteilung von
Abbaugenehmigungen ist. Vor einem Jahr ging man optimistisch davon aus, dass das Projekt
bereits zu Ostern 2010 genehmigt würde. Schließlich hatte man fünf Jahre lang an dem Projekt
gearbeitet und bereits alle geforderten Unterlagen zusammen. Doch dann verschob die oberste
Bundesbehörde ihre Zustimmung. Seit einigen Monaten arbeiten die Profis von Polymet und die
Lokalbehörden aber intensiv und wohlwollend mit der Bundesumweltbehörde zusammen, um auch
die letzten möglichen Zweifel aus dem Weg zu räumen.
Meine Empfehlung
Polymet ist eine der sichersten Rohstoffaktien. Auch wenn der Kurs im letzten Jahr, wegen der
Nichterteilung der Abbaugenehmigung stark fiel, haben sich die Aussichten bis jetzt deutlich
verbessert und es gab kein gefährliches Ereignis, dass die Erteilung der Abbaugenehmigung
grundsätzlich in Frage stellen würde. Vielmehr hat sich der Milliardenkonzern Antofagasta ein
ähnliches, jedoch weniger bedeutendes, Nachbarprojekt gesichert und leistet wichtige Lobbyarbeit
für die traditionsreiche Minenregion. Selbst das Risiko eines weiteren Aufschubs der
Umweltgenehmigung, welcher 30% Kursrückschlag bedeuten würde, ist angesichts des
erheblichen Kurspotenzials von +339% überschaubar. Neueinsteigern rate ich seit Wochen zum
Kauf der Aktien unter 1,60 ?. Aktuell liegt der Kurs nur noch 27% unter dem Vorjahresniveau. In
den nächsten Wochen könnte es die letzte Möglichkeit geben, noch unter 2 ? Aktien zu kaufen. Ein
schneller Anstieg auf 4 bis 6 ? nach Genehmigungszusage und auf mindestens 8 ? zum
Produktionsbeginn in den folgenden 12 Monaten ist hier sehr sicher. Die Aktien sind unbedingt
weiter zu halten und bis zu einem Depotanteil von mindestens 2% bis 2,50 ? zu kaufen.
Kaufen Sie aktuell mit einem Limit von 1,90 ?. Die Aktie dürfte uns noch sehr viel Freude bereiten. ( Meine Persöhnliche Meinung) Das Blatt hat noch die Empfehlung ausgegeben kein Stück aus der Hand zu geben und bis zu einem Kurs von 2,50 Euro zu kaufen.Gruß und schönes Wochenende Kalle 50!  

12.02.11 15:12
1

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Kupferbericht-wichtig für Polymet

Schenken wir den Statistiken Glauben, so wuchs die weltweite Nachfrage
nach Kupfer in den letzten 100 Jahren mit durchschnittlich 4% pro Jahr.
Aufgrund der sehr langen Historie sollten diese 4% eine realistische Größe
sein.
Zuletzt lag der jährliche Kupferverbrauch weltweit bei 18 Millionen
Tonnen. Werden also jedes Jahr 4% mehr nachgefragt, so muss der
Kupfermarkt 720.000 Tonnen Kupfer pro Jahr mehr fördern.
Blicken wir dann aber auf die weltgrößten Kupferminen, die zum Teil schon
erheblich ausgebeutet sind, so liegt die Jahresproduktion der weltweit
zweitgrößten Kupfermine Chuquicamata nur bei 755.000 Tonnen Kupfer.
Nicht einmal die letzte große Neuentdeckung GRASBERG hat annähernd
eine Gesamtproduktion pro Jahr von 720.000 Tonnen.
08.02.2011 Seite 10 von 22
Es müsste also jedes Jahr eine neue Weltklasse-Mine a la Grasberg in
Produktion gehen, um die jährliche Steigerung der Nachfrage
annähernd bedienen zu können!
Doch hiervon sind wir weit entfernt und durch die Finanzkrise in 2008
wurden viele neue Kupferminen nochmals 2-3 Jahre nach hinten vertagt, da
schlichtweg keine Finanzierungsmittel bereitstanden.
Selbst wenn die weltweite Nachfrage in den nächsten 10 Jahren nur um 2%
pro Jahr steigen würde, läge der Kupferbedarf bei +360.000 Tonnen pro
Jahr.
Eine andere Variante ist der Pro-Kopf Verbrauch von Kupfer in unserer
heutigen Welt. Obwohl die Chinesen bereits über 30% des weltweiten
Kupferangebots aufbrauchen, hinkt der Pro-Kopf-Verbrauch den westlichen
Ländern noch weit hinterher. Im vergangenen Jahr verbrauchte jeder
Chinese statistisch gesehen 3,9 Kilogramm Kupfer. In den USA liegt dieser
Pro-Kopf-Verbrauch bei rund 6,5 kg, in Japan bei 8,6 kg und in Deutschland
sogar bei 14,6 kg pro Jahr.
Würde der Kupferbedarf pro Kopf in China und Indien zusammen auf 5
Kilogramm bzw. 2,5 kg pro Land bis zum Jahre 2015 steigen, so würde der
Kupfermarkt an einer Unterversorgung von beängstigenden 3,6 Millionen
Tonnen leiden!
Um diese Unterversorgung aufzufangen, wäre die Entdeckung von drei
neuen Minen mit der Größe der ESCONDIDA Mine von BHP und RIO
TINTO erforderlich oder 8 neuen Kupferminen in der Größenordnung
von OYU TOLGI.

Dies sind Fakten, die sich nicht von heute auf morgen ändern werden oder
in irgendeiner anderen Weise bereinigt werden können. Es fehlt an neuen
großen Entdeckungen im Kupfersektor und die bereits entdeckten
Vorkommen benötigen eine sehr lange Zeit um in Produktion zu gehen.
Zudem steigen die Kosten für den Bau neuer Kupferminen extrem an und
Kostenüberschreitungen von mehreren 100 Millionen USD sind
mittlerweile an der Tagesordnung.Dieser Bericht verdeutlicht welches ungeheure Potenzial durch das weltweit gebrauchte Kupfer in Polymet mit seinen riesigen Kupfervorkommen steckt.Gruß Kalle 50!  

05.03.11 08:16

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Schaut euch mal

Greystar Resources an ,da läuft ähnlich wie bei Polymet das gleiche Problem mit der Umweltgenehmigung ab.  

13.03.11 07:51

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Ich schaue mir

an wie der Markt am Montag auf Japan reagiert und werde gegebenenfalls günstig noch mal aufstocken.Schönen Sonntag Kalle 50!  

08.06.11 19:22
1

943 Postings, 4134 Tage Alfgolf2das verstehe ich nicht

geht aber heftig runter !!!

ohne News usw.
-----------
Nur wer an sich glaubt, kann anderen helfen, an sich zu glauben.

18.06.11 06:21
1

2596 Postings, 4013 Tage kalle50Der absolute Tiefpunkt ist erreicht

was mich mehr als wundert das man da weder etwas hört,noch tut sich etwas auf diesem riesigen Rohstoffreichen Projekt und das in unserer Rohstoffhungrigen Zeit.  

07.09.11 17:24

212 Postings, 3759 Tage leon675Verfolgt keiner mehr die Aktie?

 

 

PolyMet Closes Second  $10 Million Tranche of Glencore Financing - Glencore Acquires 9.2  million PolyMet Shares From Cliffs Erie L.L.C.

Friday, July 15 2011

                 

Hoyt Lakes, Minnesota, July 15, 2011 - PolyMet Mining Corp.  (TSX: POM; NYSE AMEX: PLM) (“PolyMet” or the “Company”) has closed the  second tranche of its previously announced private placement (the  “Offering”) with Glencore AG, a wholly-owned subsidiary of Glencore  International plc (“Glencore”), issuing 5 million common shares of the  Company (the “Tranche 2 Shares”) at US$2.00 per Share for gross proceeds  of US$10 million.

 

Separately,  Glencore has acquired pursuant to a private transaction 9,200,547  common shares (the "Cliffs Shares") of PolyMet at a price of US$1.4233  per share, from Cliffs Erie L.L.C., a wholly owned subsidiary of Cliffs  Natural Resources Inc. ("Cliffs") (NYSE: CLF) (Paris: CLF).

 

Between  2004 and 2006, PolyMet issued an aggregate of 9,200,547 of its common  shares to Cliffs in partial payment for the Erie Plant facilities in  northeastern Minnesota.  PolyMet retained the right to  purchase or arrange for the purchase of these shares by a third party,  at a specified price, if Cliffs decided to sell some or all of its  position.

 

(On July  14, 2011, US$2.00 and US$1.4233 equaled Cdn$1.92 and Cdn$1.3642,  respectively, at the Bank of Canada noon exchange rate of US$1 =  Cdn$0.9585).

 

Glencore Financing

 

With  completion of the second tranche of the Offering, Glencore has  purchased common shares of PolyMet in the aggregate amount of US$45.0  million and holds debentures of PolyMet in the aggregate principal  amount of US$28.2 million (including capitalized interest as of June 30,  2011).

 

Including  the Cliffs Shares and the Tranche 2 Shares, Glencore currently owns an  aggregate of 28,634,509 common shares of PolyMet, representing 17.89% of  the 160,045,791 common shares outstanding.  In addition,  Glencore has the right to exchange US$28.2 million in debentures into an  additional 7,053,445 common shares of PolyMet, to exercise outstanding  warrants for an additional 3 million common shares of PolyMet at US$2.00  per share, and to acquire an additional 5 million common shares of  PolyMet pursuant to the Offering.  On a partially diluted  basis, assuming that all such common shares are acquired by Glencore  under the existing agreements, but excluding issuance of shares  committed under existing share compensation agreements, Glencore would  hold a total of 43,687,954 common shares representing approximately  24.95% of PolyMet’s partially diluted common shares.

 

Glencore  acquired the Cliffs Shares and the Tranche 2 Shares in the ordinary  course of Glencore's business and may from time to time acquire  additional securities of PolyMet and/or its subsidiaries, dispose of  some or all of the existing or additional securities it holds or will  hold, or may continue to hold its then current position.  Persons  who wish to obtain a copy of the early warning report to be filed by  Glencore in connection with this transaction may obtain a copy of such  report from www.sedar.com or by contacting PolyMet's representative  listed below.

 

The  Tranche 2 Shares have not been registered under the United States  Securities Act of 1933, as amended (the “Securities Act”), or any state  securities laws and may not be offered or sold in the United States  absent registration or an applicable exemption under the Securities Act and applicable state laws.

 

This  notice is issued pursuant to Rule 135c under the Securities Act and  shall not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to  buy, nor shall there be any sale of the Shares in any state in which  such offer, solicitation or sale would be unlawful prior to the  registration or qualification under the securities laws of any such  state.

 

*   *   *   *   *

 

About PolyMet

 

PolyMet  Mining Corp. (www.polymetmining.com) is a publicly-traded mine  development company that controls 100% of the NorthMet  copper-nickel-precious metals ore body through a long-term lease and  owns 100% of the Erie Plant, a large processing facility located  approximately six miles from the ore body in the established mining  district of the Mesabi Range in northeastern Minnesota.  PolyMet  Mining Corp. has completed its Definitive Feasibility Study and is  seeking environmental and operating permits to enable it to commence  production.  The NorthMet project is expected to require  approximately one-and-a-quarter million hours of construction labor and  create approximately 360 long-term jobs, a level of activity that will  have a significant multiplier effect in the local economy.

 

About Glencore International plc

Glencore  is one of the world’s leading integrated producers and marketers of  commodities, headquartered in Baar, Switzerland, and listed on the  London and Hong Kong Stock Exchanges. Glencore has worldwide activities  in the production, sourcing, processing, refining, transporting,  storage, financing and supply of Metals and Minerals, Energy Products  and Agricultural Products.

 

POLYMET MINING CORP.

Per: “Joe Scipioni”
_______________________
Joe Scipioni, CEO

For further information, please contact:

Corporate

Douglas Newby
Chief Financial Officer
Tel: +1 (212) 867-1834
dnewby@polymetmining.com

Media
LaTisha Gietzen
VP Public, Gov't & Environmental Affairs
Tel: +1 (218) 225-4417
lgietzen@polymetmining.com

Investors
Crystal Agresti
Tel: +1 (845) 742-8153
cagresti@polymetmining.com

Alex Macdougall
Tel: +1 (226) 663-3000
amacdougall@polymetmining.com

 

 

 

For further information regarding Glencore, please contact:

 

Marc Ocskay (Investors)
Glencore International plc
Baarermattstrasse 3
CH-6340 Baar, Switzerland
Tel: +41 41 709 2000
info@glencore.com

Simon Buerk (Media)
Tel: +41 (0)41 709 2679
M: +41 (0)79 955 5384
simon.buerk@glencore.com

Finsbury (Media)
Guy Lamming
Charles Watenphul
Dorothy Burwell
Tel: +44 (0)20 7251 3801

 

 

This  news release contains certain forward-looking statements concerning  anticipated developments in PolyMet’s operations in the future.  Forward-looking statements are frequently, but not always, identified by words such as  “expects,”  “anticipates,” “believes,” “intends,” “estimates,” “potential,”  “possible,” “projects,” “plans,” and similar expressions, or statements  that events, conditions or results “will,” “may,” “could,” or “should”  occur or be achieved or their negatives or other comparable words.  These  forward-looking statements may include statements regarding our beliefs  related to the expected proceeds and closing of the registered direct  offering, exploration results and budgets, reserve estimates, mineral  resource estimates, work programs, capital expenditures, actions by  government authorities, including changes in government regulation, the  market price of natural resources, costs, or other statements that are  not a statement of fact.  Forward-looking statements address future events and conditions and therefore involve inherent risks and uncertainties. Actual  results may differ materially from those in the forward-looking  statements due to risks facing PolyMet or due to actual facts differing  from the assumptions underlying its predictions.  PolyMet’s  forward-looking statements are based on the beliefs, expectations and  opinions of management on the date the statements are made, and PolyMet  does not assume any obligation to update forward-looking statements if  circumstances or management’s beliefs, expectations and opinions should  change.

 

 

 

Specific reference is made to PolyMet’s most recent Annual  Report on Form 20-F for the fiscal year ended January 31, 2011 and in  our other filings with Canadian securities authorities and the  Securities and Exchange Commission, including our Report on Form 6-K  providing information with respect to our operations for the year ended  January 31, 2011 for a discussion of some of the risk factors and other considerations underlying forward-looking statements.

 

 

 

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11
CommerzbankCBK100