Freenet AG, Übernahmeziel?

Seite 72 von 74
neuester Beitrag: 19.03.09 12:36
eröffnet am: 03.03.07 11:51 von: Franke Anzahl Beiträge: 1836
neuester Beitrag: 19.03.09 12:36 von: Bozkaschi Leser gesamt: 270683
davon Heute: 31
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 | 71 |
| 73 | 74  

31.10.08 11:23
1

928 Postings, 4825 Tage trebuhKurs bald bei 10 Euro

Übernahmeangebot von UI an FRN dieses Wochenende!  

31.10.08 11:39

213 Postings, 4747 Tage Leerling@trebuh

kannst du deine aussagen auch mit ner quelle untermauern?

klingt zu schön um wahr zu sein!

 

31.10.08 11:45

103733 Postings, 7886 Tage Katjuschatrebuh scheint zu denken, der könnte eine Aktie

wie Freenet pushen.

Mann Mann, Leute gibt's ...  

31.10.08 12:15

40182 Postings, 5687 Tage biergottLabertasche....

nix passiert, trebuh! Kein Verkauf und erst recht keine 650 Mio! Ich lach mich ja tot....  

31.10.08 12:16

5631 Postings, 5962 Tage thefan1Heute Gewinnmitnahmen

nach dem steilen Anstieg ! Ganz normal für ne Aktie die von 4,16 ? auf 4,50 ? gestiegen ist.

 

31.10.08 14:27

5 Postings, 4733 Tage trade_proofDSL Verkauf

lt. Insiderberichten soll der Dsl-Verkauf an UI nicht unter 500 mio noch vor den Zahlen am 7.11. über die Bühne gehen  

31.10.08 14:30

40182 Postings, 5687 Tage biergottna fein trebuh, weißt ja sogar Bescheid,

wie man sich ne zweite ID anlegt! Mein Respekt, Junge!!  

31.10.08 14:49

5 Postings, 4733 Tage trade_proofDSL Verkauf

ich rechne mit einem rasanten Kursanstieg nächste Woche bei beiden Wertpapieren Fre + Ui,da der Verkaufspreis deutlich über den Erwartungen ausfällt, noch vor der Bekanntgabe, erfahrungsgemähß ist dies immer der Fall.

 

31.10.08 15:09

103733 Postings, 7886 Tage KatjuschaMan könnt ja denken, das sind 3.+4.IDs von

Bruckner. :)  

31.10.08 15:32

1791 Postings, 5342 Tage pegehaLaut Freenet-IR...

...der Verkaufsprozess noch nihct bageschlossen.
AKtuell werden die Angebote geprüft und nachverhandelt.

 

31.10.08 15:35

40182 Postings, 5687 Tage biergottverkauft ist DSL erst wenn ne adhoc kommt.

Die quatschen doch nur blöd. Warum kommt sonst 4 oder 5 mal ne Meldung, das es jetzt fast so weit ist??? Das geht schon seit Monaten so....  

31.10.08 15:35

5631 Postings, 5962 Tage thefan1Heute hat doch keiner

mit ner Meldung gerechnet ! Es hieß ja nun auch Anfang November und der geht in meinen Augen
bis zu 15 November. Und dann wird es heißen die Angebote müssen nochmal geprüft werden
und das ganze kann sich bis Ende des Jahres hinziehen...bis man dann Ende des Jahres sagt...also die
Angebote waren so scheisse wir lassen das mit dem Verkauf von DSL.  

31.10.08 15:39

5631 Postings, 5962 Tage thefan1Mit Freenet

hat Drillisch und UI aber sowas von in die Scheisse gegriffen !!! Hätten die mal das
Geld was die bisher da verblasen haben an die Aktionäre ausgeschüttet. Hier kannste echt nur
mit dem Koop schütteln.  

31.10.08 16:01

103733 Postings, 7886 Tage Katjuschatja thefan1, aber vor Monaten wurde

dieser Versuch auch in den Foren von UI und DRI mehrheitlich noch bejubelt.

Ist halt immer ein zweischneidiges Schwert, wenn man sich an solche großen Brocken wagt.

Grundsätzlich hast du aber recht. Wenn DRI dieses Wagnis nicht begangen hätte, wäre DRI heute ne Cashcow erster Güte und der Kurs stände sicherlich mehr als doppelt so hoch, trotz Finanzkrise. Auch so ist Drillisch aber eigentlich 4-5 ? pro Aktie wert, nur guckt heut eben alles auf Freenet wie das Kaninchen auf die Schlange.

Für DRI und UI scheint der DSL-Deal momentan sogar (zumindest psychologisch) wichtiger zu sein als für Freenet selbst.  

31.10.08 16:07

2684 Postings, 4763 Tage Schalke17freenet

ich habe freenet leider für 5,65 euro gekauft und nicht zu wenig  

31.10.08 16:12

631 Postings, 4883 Tage Xetraparasittrade_proof

Abgesehen von Deiner frischen Pusher-Registrierung von heute kennen diese Insider nicht mal das genaue Veröffentlichungsdatum der Q-Zahlen, die kommen nämlich am 14.11.

@schalke17

Warum leider ? Du hast eine 300 % in den kommenden 12 Monaten.  

31.10.08 16:31
1

5631 Postings, 5962 Tage thefan1Wasn

300% Minus ?  

31.10.08 17:36

2747 Postings, 5211 Tage boersenmannfür diese Aktie interressiert sich

kein Schwein. Der Scheinhandel bei dieser Aktie fällt leider auf.
Freenet oje  

01.11.08 16:46

11328 Postings, 6423 Tage Franke...

Telekom prophezeit Marktbereinigung bei DSL-Anbietern
31.10.2008 21:47:00

Festnetzchef Höttges: ?Konsolidierungsdruck durch Krise verschärft?
München. Der für das Festnetzgeschäft der Deutschen Telekom zuständige Vorstand Timotheus Höttges rechnet in Folge der Finanz- und Konjunkturkrise mit einer Marktbereinigung bei den DSL-Anbietern. ?Kommunikation und Information ist wichtig für Menschen, gerade in Krisensituationen. Der Konsolidierungsdruck in der Branche könnte sich durch die Finanzmarktkrise jedoch verschärfen?, sagte Höttges gegenüber der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag laut Vorabbericht (Erscheinungstag: 2.11.2008).

Insbesondere die schwache finanzielle Ausstattung vieler Unternehmen dürfte demnach den Trend zur Konzentration im Geschäft mit schnellen Internetzugängen beschleunigen. ?Vor allem Anbieter, die derzeit keinen positiven Cashflow haben und die für ihre Refinanzierungserfordernisse am Fremdkapitalmarkt relativ schwach aufgestellt sind, könnten unter Druck geraten?, erklärte Höttges, Chef der Telekomsparte T-Home. Derzeit bieten noch über 20 Unternehmen Breitbandzugänge in Deutschland an. Als Zugänge mit hoher Datengeschwindigkeit gelten Anschlüsse in DSL- beziehungsweise Glasfasertechnik oder per Fernsehkabel.

Analysten rechnen zudem mit höherem Preisdruck in der Branche. ?Die Kunden werden im kommenden Jahr wegen der Krise verstärkt bei günstigen Einstiegstarifen zu greifen?, erklärte Telekomexpertin Heike Pauls von der Commerzbank. Insbesondere bei den teureren Produkten rechnen Experten mit beschleunigtem Preisverfall. ?Denkbar ist, dass die Unternehmen Dienste wie Internetfernsehen im höherpreisigen Segment zu besseren Konditionen anbieten?, sagte Dan Bieler, Telekommunikationsexperte des Beratungsunternehmens IDC. Marktführer Telekom will noch abwarten. ?Wir planen keine Änderung unserer Tarifstruktur?, sagte Höttges gegenüber der Wirtschaftszeitung.
 

01.11.08 17:45

2747 Postings, 5211 Tage boersenmannDeutsche Telekom

Ist meiner Meinung nach scharf auf DSL von Freenet.
Laut Managermagazin Seite 18 Nov.2008 steht folgendes:

Der Kundenschwund im Festnetz fällt offenbar größer aus als erwartet, das Online TV Angebot Entertain gewinnt nicht richtig an Fahrt und die Umsätze  je Anschluß sinken....
Allein von April bis Juni  hatte die Telekom 650 000 Kunden  hierzulande verloren...
 

01.11.08 20:10

2684 Postings, 4763 Tage Schalke17freenet

offentlich erreicht die freenet aktie noch dieses jahr 7-9 euro  

03.11.08 10:17

5 Postings, 4733 Tage trade_proofralley

jetzt geht´s los,zum Freitag sehen wir die 7 euro.----und bald die 10  

04.11.08 16:21

928 Postings, 4825 Tage trebuhFreenet Aktie 18 Euro?

Freenet Aktie kurzfristig:

London * Goldman Sachs hat das Kursziel für Freenet von 16,70 auf 18,00 Euro
angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Bei den europäischen
Telekommunikationsunternehmen seien angesichts der günstigen Bewertungen
weitere Übernahmen wahrscheinlich, schrieb Analyst James Sawtell in einer
Branchenstudie vom Freitag. Deshalb fließe nun eine Übernahmeprämie in die
Kursziele ein.

Quelle: finanznachrichten.de  

04.11.08 17:15

2583 Postings, 5636 Tage Orthna wenn GS nicht was vom Geschäft versteht :)

Warum nicht gleich 28 EUR? *Ohne Worte*  

04.11.08 17:30
1

1784 Postings, 4839 Tage holly1000Hey Orth

ich mag James Sawtell...er kleidet meine Hoffnung in eine greifbare Begründung.

Aber Spaß bei Seite, wenn eine Aktie von ~ 25 auf 4 fallen kann, dann kann sie bei einer Änderung der Fantasie auch wieder steigen...ok, wohl nicht auf 25,aber 4 oder 5 sind deutlich unterbewertet...denkst du nicht auch.

 

Seite: 1 | ... | 68 | 69 | 70 | 71 |
| 73 | 74  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln