finanzen.net

Infineon (moderiert)

Seite 1 von 1797
neuester Beitrag: 18.10.19 18:00
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 44917
neuester Beitrag: 18.10.19 18:00 von: 1chr Leser gesamt: 4995385
davon Heute: 1
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1795 | 1796 | 1797 | 1797   

03.11.09 15:11
109

12911 Postings, 3637 Tage 1chrInfineon (moderiert)

Infineon hat am 1.10. sein neues Geschäftsjahr begonnen. Das letzte Geschäftsjahr glich einer Achterbahnfahrt mit Kursen weit unter 1? und sogar einem gewissen Risiko in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Die Situation wurde fürs erste gemeistert, mittels einer gewagten Kapitalerhöhung und dem Verkauf einer Sparte. Auch der Platz im Dax den Infineon für 6 Monate verlassen musste, konnte zurückerobert werden.

hier soll es - konstruktiv -  um die chancen und Risiken im Geschäftsjahr 09/10 gehen. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

chr1

p.s. der andere Thread steht vor der Löschung, weil Infineon kein Hot Stock mehr ist. Und leider denke ich dass das Ausperren gewisser Nutzer die einzige chance auf eine konstruktive Atmosphäre bietet.  
Angehängte Grafik:
chart_year_infineon.png
chart_year_infineon.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1795 | 1796 | 1797 | 1797   
44891 Postings ausgeblendet.

08.10.19 13:29

12911 Postings, 3637 Tage 1chr:-)

@donleut. Danke...
@Kursverlauf: hoffe der bleibt so schön!

 

08.10.19 15:56

1506 Postings, 815 Tage LupinJetzt schon bei 15,40

Also da ist mal gar nix schön. Die Frage ist was unter der Aufwärtstrendlinie lauert. Schöner wäre es, wenn der Kurs schon deutlich vor 15,50 wieder nach oben gedreht hätte.  

08.10.19 16:02
1

12911 Postings, 3637 Tage 1chrNaja

Vola is King.

Wenn jetzt die BREXIT News heute der Anlass für den Rückgang war, kann Infineon eigentlich nur wieder steigen. Keinerlei Exposition zu GB. Die Fabrik dort ist längst verkauft, die Märkte Übersichtlich. Sippenhaft durch Dax absturz, und anschliessende Erholung wenn sich die Tatsächliche Belastung in den Köpfen durchsetzt.

Werde wohl bei 15,30 schon mal ein wenig nachkaufen.  

08.10.19 16:07
aber die unternehmen die aufgrund des brexits weniger verdienen oder probleme bekommen.. werden früher oder später auch infineon betreffen, oder?

weniger autoverkäufe = weniger infineon umsatz, ganz einfach ?  

08.10.19 16:07

12911 Postings, 3637 Tage 1chrHuh

Das ging jetzt aber schnelll....

Ich warte lieber noch ein bischen.  

08.10.19 16:14

12911 Postings, 3637 Tage 1chrMarkus

+ Chinesen kaufen auch Autos
+ Elekroautos haben viel mehr Halbleiter, es reicht also wenn in summer werniger aber modernere Autos verkauft werden
+ Energiewende ist super für Infineon, die ganzen Erneuerbaren und Power-Konverter

Das ist viel stärker als der Brexit.  

08.10.19 16:18

12911 Postings, 3637 Tage 1chrschade...

hätte nicht zögern sollen  

08.10.19 16:23

839 Postings, 912 Tage markusinthemarketdanke für den input

ist halt die frage ob das kurzfristig zählt, denn elektroautos werden bis 1-2 jahre gar nicht gross verkauft werden.. (in relation zu den heutigen verbrenner verkaufszahlen)  

08.10.19 16:25

12911 Postings, 3637 Tage 1chrMarkus

Versteh mich nicht fals, deine Argumente sind schon valide, aber Brexit und Konjunktur und Angst haben den Infineon Kurs ja schon von 25 auf 15-18 runtergeholt.... denke nicht, dass da noch viel Wirkung drin ist  

08.10.19 16:27

12911 Postings, 3637 Tage 1chrMarkus

Wenn aber 10x mehr Halbleiter im Elekroauto drin sind?
eScooter und eMoped und eBikes zählen auch (schau mal wo z.B. Bosch überall Antribe einbaut)  

08.10.19 16:34

1506 Postings, 815 Tage LupinDein Kauf ist außer zweifel gut

Ich sehe es gerade so - wenn jetzt nicht kaufen wann dann? Perfekte CT Situation um auf Gegenbewegung zu setzen. Frage ist nur ob wir nur eine Übertreibung sehen und es dreht hoch oder nur ne kleine Gegenreaktion gibt und dann weiter fällt (warum auch immer).  

08.10.19 16:41

12911 Postings, 3637 Tage 1chrLupin

... aber nur wenn man auch damit Leben kann dass der Kurs noch weiter runter geht.

In Zeiten wo ein Trump (der könnte aber auch bald weg sein!) mit einem Tweet 1? Kursrutsche erzeugen kann, oder die Konjunkturaussichten die Planung bei Infineon veranlassen doch eine Gewinnwarnung rauszubringen, ist alles drin.


 

08.10.19 16:44

12911 Postings, 3637 Tage 1chrAber um mein Posting nebenan....

.... ins Spiel zu bringen: Ich bin sicher, dass in spätestens 1-2 Jahren sowohl Cypress eingebaut sein wird und die Konjunktur wird auch wieder anziehen. Und dann gehts eben auch aus der 15-18 wieder nach oben weiter.  

08.10.19 16:45

839 Postings, 912 Tage markusinthemarketich kenne mich

natürlich nicht so im Detail aus, weiss nicht wie die Konkurrenzsituation etc. aussieht und in wie weit alles eingepreist sein mag ABER in Zeiten von Rezessionsängsten usw. investiert man vlt. doch nicht unbedingt in einen "Wachstumswert" welcher mit nem KGV von 20x.? bewertet ist und extrem stark von der Autoindustrie abhängig ist.

Wie gesagt, ich kann das alles nicht beurteilen -  ist halt nur meine "Laiensichtweise" ... aber ich spiel auch mit dem Gedanken hier einzusteigen.. nachdem ich diesen Thread zufällig bemerkt habe ;)  

08.10.19 16:47

12911 Postings, 3637 Tage 1chrhätte...

... bei 15,30 echt kaufen sollen :-(

Irre wärs, wenn wir bis Tagesende sogar noch den schönen Kursverlauf retten könnten...  

08.10.19 16:50

12911 Postings, 3637 Tage 1chrMarkus

Wenn Du selber sagst, dass du die Märkte um Infineon herum nicht verstehst, lass lieber die Finger davon. die Vola wird Dich mürbe machen und Du verwandelst dich ein jemanden der nur noch auf diese Aktie schimpft.... Kennen wie hier schon.

Ohne fundamentale Marktkenntnisse fühlt sich IFX an wie ein Hebelprodukt auf den Dax mit Faktor 10 und 2 Monate vor dem Dax.
 

08.10.19 17:32

65 Postings, 332 Tage donleutMist, hätte nochmal nachkaufen sollen.

Hey, dafür hab ich im Nachbarthread gelernt, dass man hier maximal 5 Posts melden kann :)

IFX war meine erste Aktie. Und ich habe im letzen Jahr so ausgiebig darüber fluchen können, dass ich wirklich niemandem "raten" kann sie zu kaufen. In dem Sinne passt Chris' Vergleich zum gehebelten DAX schon echt gut, nur wenn ich mir den DAX anschaue, bewerte ich für mich die Perspektive erheblich besser. Schaut mal rüber zu BMW, Conti und Konsorten. Im Vergleich dazu ist IFX doch beeindruckend ruhig. Und langfristig: Ich hatte mal gelesen, dass du in einem konventionellen Verbrenner Halbleiterchips im Wert von 50$ hast, beim Hybrid 300$ und dann beim reinen Elektroauto 700$. Und da sich die Verbreitung von "neuen" Technologien oft exponentiell verhält, siehst du beim E-Auto momentan wenig bis nichts bis es dann exponentiell losgeht.  
Aber Markus, bist du kurzfristig bei IFX unterwegs (oder hebelst entsprechend hoch) wirst du hier nicht glücklich. Schau dir den Kollegen an, beleidigt den Ploss aufs Gröbste, obwohl er in meinen Augen den Laden die letzten Jahre wirklich gut geführt hat.  

08.10.19 17:48

12911 Postings, 3637 Tage 1chrHammer?

Reicht denn der Kursverlauf am späten Nachmittag für einen Hammer? Wo ist denn ein Charttechniker, wenn man einen braucht?

;-)
 

08.10.19 18:28
1

6593 Postings, 3270 Tage doschauherAlter Schwede

Die Schlussauktion hats heute in sich gehabt auf Xetra. Über 3 Mios ;-)  

09.10.19 10:41

992 Postings, 788 Tage Kursverlauf_Zum Kursverlauf: Alles bestens

Schlußkurs gestern 15,63
Trendgerade              15,64
und jetzt wieder Richtung 16. Was will man mehr
 

09.10.19 12:55

12911 Postings, 3637 Tage 1chrJa, sieht gut aus!

Jetzt wäre ein langsamer stetiger Anstieg schön, ohne Gaps und Eile.

 

17.10.19 22:37

659 Postings, 3814 Tage aurinGuter newsflow nur der Kurs ist noch bissel zäh

Werde mal die 18er Marke auf Warnung legen, danach sollte IFX bei den zukünftigen Aussichten eigentlich zügig Fahrt aufnehmen können. Hat ja noch fleißig Luft bis zum Letztjahreshoch.

Was sind die nächsten Steps dann bezüglich Cypress? Muss sonstnoch wer zustimmen oder kann man nun fest damit planen?  

17.10.19 22:42

659 Postings, 3814 Tage aurinAlso bis wann haben die US Behörden Zeit für pot.

Widerspruch wollte ich damit fragen. Oder müssen Sie hochoffiziell zustimmen und falls ja bis wann dann wohl?

Bin leider aktuell mehr in anderen Aktien im Thema denn hier ist ja eh Quiet seit langem und die IFX Shares im Depot eine Schlummerposition. Oder auch weiterhin Selbstläufer um den man sich langfristig nicht kümmern muss wenn ich es mal positiv formuliere :)  

18.10.19 18:00

12911 Postings, 3637 Tage 1chrCFIUS

sie müssen explizit zustimmen.
ich denke bis Dezember spätestens ist mit einer Entscheidung zu rechnen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1795 | 1796 | 1797 | 1797   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: chr.123, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
TeslaA1CX3T