Vange Software

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.02.17 12:02
eröffnet am: 21.06.12 11:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 63
neuester Beitrag: 25.02.17 12:02 von: jefe2001 Leser gesamt: 20864
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

21.06.12 11:16
2

28492 Postings, 5715 Tage BackhandSmashVange Software

Vange Software Group AG: Erfolgreicher Börsenstart im Entry Standard

unglaublich aber totz geringer Nachfrage hat es geklappt !


ie VSG Vange Software Group AG (ISIN: CH0149557099) hat ihr Börsendebut im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgreich bestanden.


logo von AG
http://www.vsg-group.com/  
Angehängte Grafik:
logo.gif
logo.gif
Seite: 1 | 2 | 3  
37 Postings ausgeblendet.

09.03.16 07:02

119 Postings, 2650 Tage madagascarSteamy

Wie kommst du auf 30000? Mir sind sind offiziell 100000 bekannt in der realitaet aber deutlich mehr.  

09.03.16 07:43

1486 Postings, 2581 Tage Centimodenke steamy meint

100000x0,30? aktueller Kurs  

28.04.16 21:14

964 Postings, 2452 Tage nelsonmantzSo langsam wird die Bude zum zocken interessant :D

Bei 0,05 steige ich mal mit bischen Spielgeld ein  

28.04.16 23:37

772 Postings, 2307 Tage Birdy99na ja

Ich halte zwar ein paar Aktien an dieser Firma. Ich würde allerdings nicht empfehlen, hier einzusteigen. Der Spread ist recht hoch.
Was diese China Firma mit Sitz in der Schweiz an der Deutschen Börse macht, ist ein Rätsel. Irgendeinen Bezug zu Deutschland oder einen Nutzen aus dem Listing sehe ich nicht.
 

14.05.16 22:15

964 Postings, 2452 Tage nelsonmantz@Birdy

wie gesagt, es wäre nur ein Zock. Währenddessen würde ich dir klar empfehlen deine noch-Anteile zu verkaufen. Die Bude kommt nicht mehr hoch. Oder lohnt es sich nicht mehr?  

15.05.16 00:11

772 Postings, 2307 Tage Birdy99nein

der Wert ist so tief, dass es keine Rolle mehr spielt, ob ich jetzt den restlichen Wert komplett abschreibe oder nicht. (Ich habe auch ursprünglich nur ca. 0.5% vom Portfolio in diesen titel investiert)  

15.05.16 00:17

772 Postings, 2307 Tage Birdy99...

das einzig positive ist, dass der Prüfer (BDO) noch nicht zurückgetreten ist bzw. dieser ist noch im Handesregister (HR) eingetragen ist. Weiter sind 5 Aufsichtsräte (Verwaltungsräte) im HR eingetragen.
Mal schauen, ob hier ein Abschluss 2015 kommt oder nicht. Bis am 30.6. müssten sie diesen eigentliche publizieren.  

16.05.16 20:27

964 Postings, 2452 Tage nelsonmantzHehe

wahrscheinlich steht da wieder drin, dass Umsatz und Gewinn um 30% gestiegen sind... Dann glaubt das wieder keiner und der Kurs läuft Richtung 0,1  

27.05.16 13:03

772 Postings, 2307 Tage Birdy99na

Ich erwarte keinen Bericht mehr. Das ist die nächste China Pleite. Ich bin auch draussen. BDO hat das Mandat niedergelegt, jedenfalls ist sie jetzt im HR Auszug gestrichen. Die Firma ist in Konkurs.

http://zh.powernet.ch/webservices/inet/HRG/...0&lang=1&sort=0

"Mit Urteil vom 17.05.2016 hat der Konkursrichter des Bezirksgerichts Zürich über die
Gesellschaft mit Wirkung ab dem 17.05.2016, 09.30 Uhr, den Konkurs eröffnet; dem-
nach ist die Gesellschaft aufgelöst"

 

28.05.16 23:32

772 Postings, 2307 Tage Birdy99China12345

China12345, vgl. Eintrag 10 und ff., hatte wohl Recht. Die Tochergesellschaften waren vermutlich schon Ende 2014 praktisch wertlos und damit das Testat von BDO falsch. Seltsam, das BDO die von China12345 gemachten, einfachen Abfragen offenbar nicht gemacht hat.  

01.06.16 13:44

964 Postings, 2452 Tage nelsonmantzHaha

nach Insolvenz lesen sich die Bilanzberichte aber nicht gerade. Schon krass was für Lügen da aufgetischt wurden :-/  

06.06.16 10:34

772 Postings, 2307 Tage Birdy99Finanzbericht

Ja, die Finanzberichte zeigten eine Firma mit viel Eigenkapital und hohen Gewinnen. Jetzt ist die Firma plötzlich Konkurs. So viele Pleiten mit chinesischen Firmen gibt es nur in Deutschland. In Hong Kong kommt das viel seltener vor. Offenbar lässt sich hier jeder ?Mist? an die Börse bringen.  

14.06.16 17:43

15 Postings, 1706 Tage china12345the end

14.06.16 22:42

15 Postings, 1706 Tage china12345Betreibung

Interessant ist, dass die Anwälte, die beim IPO geholfen haben, auch kein Geld von VSG erhalten haben. Nun haben Sie Anspruch auf die verbleibenden Werte der Firma erhoben:

https://www.shab.ch/shabforms/servlet/Search/...D=7&DOCID=2679565

https://www.shab.ch/shabforms/servlet/Search/...D=7&DOCID=2725437

Das hat BDO anscheinend wachgerüttelt...  

15.06.16 00:50

772 Postings, 2307 Tage Birdy99ja

Der IPO fand vor einigen Jahren statt. Falls das Forderungen aus dem IPO sind, hat schon viel früher etwas bei dieser Firma nicht gestimmt.
Ich glaube kaum, dass noch Geld in China vorhanden ist. Der letzte Halbjahresabschluss sieht irgendwie billig "gebastelt" aus.  

16.06.16 23:15

15 Postings, 1706 Tage china12345definitiv kein liquidationswert

Genau. sogar das konkursgericht in der Schweiz bestätigt, dass keine Assets vorhanden sind... nicht einmal die Aktien der HK-HOLDING!!! das Gericht kann die Chinesen nicht
erreichen... also wird die liquidation sogar vom Gericht selber bezahlt werden. BDO China hat auch keinen Kontakt zu den Chinesen.

Gerichtsurteil im Anhang

 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
image.png

16.06.16 23:18

15 Postings, 1706 Tage china123452

 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
image.png

16.06.16 23:19

15 Postings, 1706 Tage china123453

 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
image.png

16.06.16 23:19

15 Postings, 1706 Tage china123454

 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
image.png

16.06.16 23:20

15 Postings, 1706 Tage china123455

 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
image.png

16.06.16 23:21

15 Postings, 1706 Tage china123456

 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
image.png

17.06.16 11:34

772 Postings, 2307 Tage Birdy99Scheinfirma

Vieles spricht hier dafür, dass es sich bei Vange um eine Scheinfirma gehandelt hat. Die Firmen in China hat es wohl gegeben, es ist aber davon auszugehen, dass die Geschäftstätigkeit viel geringer war als ausgewiesen. Vermutlich schon beim IPO.

Gäbe es die Firmen in China wirklich und hätten diese einen Wert von 37 Mio., würden sie die Holding in der CH sicher nicht einfach Konkurs gehen lassen.

Mein Fazit ist wie folgt: Ein krasser Fall von massiver Bilanzfälschung. Auf die Prüfungen und Testate von BDO China ist zudem kein Verlass.  

08.07.16 21:41

964 Postings, 2452 Tage nelsonmantzDie haben wahrscheinlich schön die

Hände aufgehalten :-D  

11.07.16 13:15

772 Postings, 2307 Tage Birdy99hmm

ja, erschreckend ist vor allem, dass offenbar alle China Firmen ihre Abschlüsse gefälscht haben.
Zumindest die mit Erst-Listing in Deutschland.  

25.02.17 12:02

1 Posting, 1356 Tage jefe2001BDO

Überlege mir rechtlich gegen BDO vorzugehen. Wenn china12345 Recht hat, dann hatte Vange schon jahrelang keine Kontrolle mehr über die Assets in China.
BDO hätte dann auch nicht die Abschlüsse absegnen dürfen.
Habe BDO mehrmals angeschrieben. Sie antworten nicht. Schlechtes Gewissen?

Wie kann ich die Belege bekommen, die china12345 vorgelegt hat?  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750