Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 199
neuester Beitrag: 20.01.21 04:50
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 4972
neuester Beitrag: 20.01.21 04:50 von: Herriot Leser gesamt: 315029
davon Heute: 838
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 | 199   

03.08.20 04:49
9

1223 Postings, 605 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger

Moin, Ziel dieses Forum sollte der Informationsaustausch zwischen ehemaligen Anleger und Interessierten des (ehemaligen)Wirecard -Konzern sein,

- die Interesse, an den hintergründen haben, die zu dem WC- Zusammenbruch führten
- die Interesse an einer Finanziellen Entschädigung ,die aus der Insolvenz von WC- entstanden sind  haben
- der Orientierung dient, zu evtl. Rechtsfragen (Anlegerklagen) usw.
- zum gegenseitigen Informationausstausch zum "Stand der Dinge" in Sachen Wirecard

Nicht erwünscht:
-Angriffe auf Schreiber/in; die Persönlich werden und nichts mit der Sache zu tun haben
-Politische Debatten
-Wortwahl die  "unter die Gürtellinie reicht" und sich auf einen Privat-Fernsehnniveau begibt,                   all dieses führt zur sofortigen Forumsperrung des Nutzer!.
Also dann würde ich am Sagen,gehen wir es an!.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 | 199   
4946 Postings ausgeblendet.

19.01.21 18:23
5

1264 Postings, 198 Tage Meimstephdividenden

kann man nicht mit Verlusttopf verrechnen nur Gewinne aus Aktienverkäufen .oder anderen Spekulat Gewinnen. Ohne Gewähr. Ich habe keine Lust mich in diese desatrösen Steueregesetze einzuarbeiten, ich habe bereits ein neues entwickelt ;) Eins in dem WDI Finanzministerum und 80 % der anderen komplett ersetzt ;)
 

19.01.21 18:29

48 Postings, 4 Tage Chico88other question

In your opinion Marsalek ii would have been so stupid to think to steal 1b or more I don't know exactly and think to leave without problems for the rest of his life???? So unbelivable, Marsalek has not the face of a stupid person. Marsalek his wage in Wirecard was 1 milion / year, he has no need to steal money at all
And your parliamentaries are not able to understand there is too much things strange. It is gone 1 year without undesrtand nothing and without be able to get Marsalek, in the same time Wirecard ask for unsolvency, investor lost much of their money, many poeople lost their job and these have not undertoos yet nothing
 

19.01.21 18:34
3

1331 Postings, 636 Tage LucasMaat@Chico88

Deine Frage ist sehr interessant.
Die politischen Interessen sind wohl wichtiger als die Wahrheit.
Da ist kein Platz für die Interessen der Anleger.
Es werden zig Mrd. an privatem Vermögen einfach so abgehakt.
Und das perfide an der ganzen Sache ist, die wissen eigentlich sehr genau, worum es hier geht.
Nur die, die es eigentlich betrifft, die werden an de Nase rumgeführt.

Man hält wichtige Dinge unter Verschluss. Sicher nur zu unserem eigenen Schutz.
Ich hoffe, man lacht nicht heimlich über die "dummen Kleinanleger".
Wenn die "Kontrolleure" selbst Spekulanten sind, Positionen mit unfähigen und fachlich nicht kompetenten Leuten besetzt sind,
es keine ehrliche Presse mehr gibt, dann sind wir verraten und verkauft.





 

19.01.21 18:38
2

1264 Postings, 198 Tage Meimstephquestion herriot

marsalek sagt das im vom Spiegel im JUly veröffentl Chat "ich sehe nach was da los ist "    der ander " ich weiss ,ddu würdest nie der Firma schaden" JM " unter den gegebenen Umständen weiss ich aber nicht wieso ich 1,9 milliarden zurückbringenen sollte"


Herriot hast DU nicht die von mir xmal enpfohlene Serie UTopia angesehen ? Da wird das Virus gezielt losgeschiickt um durch IMpfung Bevölkerungswachstum  zu stoppen"
Die VTa) sagt : Gates verdient nur an Impfstoffen , wenn man auch welche braucht.
das Labor in Wuhan wurde angebl von Gates mitfinanziert.

Die VT b sagt : China wollte so alle in Konkurs treiben um alles aufzukaufen

Die VT c)   so soll NWO installiert werden :totale Überwachung ,totale EInteignung . Schwab Great reset

eine Chinesische Forscherin erzählt  auf UTUBE : Wenn das Virus ein Tier wäre, hätte es einen Elefantenrüssel, Hundepfoten und einen Entenschwanz und jeder könnte  sehen , dass es nicht natürlichen URsprungs ist

mir klingt jede einzelene VT plausilbler als die Coronaversion der Medien , wissen tuts keiner .

Trump sagte ja immer er will chinesen dafür zahlen lassen, dass sie das Virus aus China entkommen liessen. EIne chin STadt hatte es, aber von da aus ganze Welt- trotzdem  für Ethereum seid ihr jetzt VIELLEICHT etwas spät dran . NEO hat hat noch nicht mal gezuckt. Andererseit dieses kryptozeug kostet soviel Nerver, schon allein ,weil man so schwer reinkommt, und sie so schnell wertlos sein können, dass ich mir so schnell keine mehr hol.

 

19.01.21 18:42
2

48 Postings, 4 Tage Chico88LucasMaat

Here there is something wrong and strange, seems they are all partner, government/opposition/newspaper/twitter because there are too many things strange in this story. Investors could be very angry because it's easy to understand there was no protection at all. I imagine investor with shares at 100 euro in some days at near 0 and with the government and opposition not able to find Marsalek and overall not able to understand NOTHIN at all of this story  

19.01.21 18:46
2

48 Postings, 4 Tage Chico88LucasMaat

Marsalek earned 1 milion year didn't need to steal anything there is something strange
Tell to Fabio Masi and all your parliamentaries  

19.01.21 18:57
1

48 Postings, 4 Tage Chico88short seller

https://www.thisismoney.co.uk/money/markets/...irecards-collapse.html

just one gais 100 milion in shorting wirecard :-) and the opposition is playing around  

19.01.21 19:06

1264 Postings, 198 Tage Meimstephmarsalek chat

 wie chicco  bin auch ich der Meinung , marsalek hat am wenigsten von allen nötig, dass er klaut . Dache ich aber auch von Braun . https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...3d-93d1-a72d2882e03b  

19.01.21 19:12

1264 Postings, 198 Tage Meimstephklauen nötig haben

weil ich gestern auf Twitter meinen liebsten INformanten vom FB chat wieder gesehen  habe:.
Ich hab mich damals aufgeregt . weil die Journalisten  Marsaleks Maßanzüge , brauns rollkragen . marsaleks weisse wände ....einfach alles verdächtig machten ,
da  antwortete der Informierte, dass  grade Marsalek  immer völlig unauffällig rumlief  vor er in Vorstand kam und sich dann eben den KUnden angemessen kleidete    

19.01.21 19:29

1264 Postings, 198 Tage MeimstephMarsalek chat

der spiegel hat ihn orthographisch , aber gekürzt abgedruckt .   es ist der Spiegel ARtikel für den die meisten bezahlt haben. Ich damals auch. und ich würd nochmal zahlen , wenn Chat komplett abgedruckt würde.  ABer die werden ihre gründe gehabt haben  

19.01.21 19:35
1

48 Postings, 4 Tage Chico88Meimsteph

I can't see the full chat, do you have full chat would be very interesting ??  

19.01.21 19:44

1264 Postings, 198 Tage Meimstephchicco

the chat is now free and  fully readable for everyone  . i also find  it  more interesting now , than when ipaid for it back in june . i wonder why ,The magazine didnt print the entired chat .  

19.01.21 20:23

1264 Postings, 198 Tage Meimstephnoenough verlusttopf

kann mehrere Jahre ausgeglichen werden. Wenn die Marktwirtschaft fortbestehrt hast  Du bestimmt irgendwann mal wieder Aktiengewinne , die DU dann steuerfrei entnehmen kannst ...und vll gibts ja entschädigung ,oder so . jeder hat mal pech , besser mit altien  als mit gesundheit .  wirecard war pures pech und KEINER konnte damit rechnen  

19.01.21 20:23

1223 Postings, 605 Tage Herriotmeimsteph: zu marsalek chat

die kann geholfen werden, der ursprung des chat war aber das hb.  

19.01.21 20:24
1

1223 Postings, 605 Tage Herriotzu Meimsteph.

19.01.21 20:44

1264 Postings, 198 Tage Meimstephdanke herriot ,aber spiegel

ist jetzt frei, hb muss man noch zahlen. ich hatte damals auch hb , sz, spiegel einfach alles im günstigen probeabo. Aber der chat, den der spiegel zusammengeschnitten hat, war nirgends ausführlicher. er war zuerst im spiegel . sonst hätte ich den netmal  im probeabo genommen  

19.01.21 20:51
1

1264 Postings, 198 Tage Meimstephaktionär redakteur leon müller

warnte ja schon auf Twitter vor unserm Forum. Jetzt schreibt er ,wie verwerflich es war , darüber nachzudenken ,einen des Betrug verdächtigen KOnzern mit steuergeldern zu retten -
a) wer war des Betrugs verdächtig
die Angestellten?
die Aktionäre?
der gesamte Vorstand?
einzelne Vorstandsmitglieder?
welchen Betrugs genau?

Es hätte erstmal garkeine STeuergelder gebraucht. man hätte einfach die kunden nicht rausscheissen müssen, wie Marsalek das auch im Chat schreibt https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...glaublich-20224071.html
 

19.01.21 22:46

48 Postings, 4 Tage Chico88Meimsteph

For you is acceptable from a parliamentary person a twitter like that? Something strange  

19.01.21 23:08

48 Postings, 4 Tage Chico88Lisa Paus

20.01.21 00:01

1331 Postings, 636 Tage LucasMaat@ Chico88

Nein, es ist nicht akzeptabel.
Der U-Ausschuss hat unbefangen und neutral seine Aufgabe wahrzunehmen.

Was mir völlig unverständlich ist, was hat man denn im "Geheimen" eigentlich bei Wirecard geprüft?
Was für Unterlagen wurden zur Prüfung herangezogen?
Auf welcher Grundlage wurden diese Entscheidungen getroffen.
Selbst Jaffe hat Versucht von E&Y die Unterlagen einzufordern. Hat er die eigentlich schon erhalten?

Es wird immer unglaubwürdiger.

Diese Unterlagen möchte ich gerne sehen!
Kann man ja mal einen "unabhängigen" Prüfer zum Durcharbeiten geben.




 

20.01.21 00:18
1

938 Postings, 205 Tage Question11Lieber Herr De Masi

Wer mehr als 2 Mrd. Steuergelder für TUI zur Verfügung stellt, hätte im Juni auch über Steuergelder für Wirecard nachdenken können.  Denn damals war noch gar nichts klar und nicht mal der böse Herr Marsalek wurde an der Ausreise gehindert.
Einige, da bin ich mir sicher (Herr Scholz inkludiert), würden heute die Rettungs-Variante bevorzugen - wäre besser fürs Karma gewesen und vermutlich am Ende des Tages auch günstiger ;-)
Aber hey, da kam ja der Herr Freis und hat Tabula Rasa gemacht, schnell und schmerzlos.
BTW: Man hört gar nichts mehr von ihm, ich hoffe da ist alles gut. Er kam wie Phönix aus der Asche und verschwand auch ähnlich. Na ja dazwischen hat er dann ganz schnell mit einem
Blick aufgedeckt, dass in den Bilanzen der Banken niemals die Wirecard-Euros gewesen sein können.. gut Fachleute sind sich zwar gar nicht so sicher, ob Treuhandkonten in der Bankbilanz erscheinen müssen, aber das ist ja jetzt auch Geschichte.
Und irgendwie schließt sich ja sogar bei TUI und wirecard der Kreis...  

20.01.21 00:18

1331 Postings, 636 Tage LucasMaatnur mal so

Mir wird dieser U-Ausschuss immer fragwürdiger.  

20.01.21 00:49

1331 Postings, 636 Tage LucasMaatQuestion11

Und den, der dann meinte, die Rettung ist nicht relevant, den will ich benannt haben.
Was läuft hier eigentlich?
Wer hat eigentlich vom Kurssturz alles profitiert?
Ich meine jetzt nicht die "Heuschrecken" oder die Bafin-Mitarbeiter.
Es ist für mich unbegreiflich. Darüber wird kein Wort verloren.
Eigentlich sollte zu dieser Entscheidung eine unabhängige Untersuchung eingeleitet werden.

 

20.01.21 04:50

1223 Postings, 605 Tage HerriotBafin will strengere überwachung an börsen

das ist ja echt gut !!! diese pfeiffen stellen selbst die regel (einstufungen von wirecard konzernteilen)auf und beschweren sich noch ,das sie nichts hätten machen können, nach den mehrmaligen lügen ihres chefs hufeld ( im u-auschuss sowie im bundestag gelogen) wir wüssen ja heute, das sich nach heutigen stand der dinge, mehrfach ein zugriff über die wc- bank auf den mutterkonzern geboten hätte, ich warte bzgl.- hufeld, immer noch auf anklagen der sta oder disziplinarmassnahmen.........
https://www.handelsblatt.com/finanzen/...utschen-boerse/26828758.html  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 | 199   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, capecodder, Jannah, 7seas, schakal1409

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln