Hugo Boss - "In den kommenden drei Jahren...

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 22.01.21 16:52
eröffnet am: 11.12.12 16:10 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 656
neuester Beitrag: 22.01.21 16:52 von: Lukasabc Leser gesamt: 267665
davon Heute: 147
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   

11.12.12 16:10
8

2700 Postings, 4224 Tage ExcessCashHugo Boss - "In den kommenden drei Jahren...

dürfte das EBITDA im Durchschnitt um 13 Prozent steigen."

Mehr braucht's m.E. gar nicht!

Der Vorstand hat auf der jüngsten Investorenveranstaltung in den USA seine mittelfristigen Wachstumsprognosen bestätigt.
Der Aktionär liefert heute eine schöne Zusammenfassung der daraus folgenden Analysteneinschätzungen:
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...oss-vor-19040599.htm

Für 2012 sollten bereits eps von gut EUR 4,60 und eine Dividende von EUR 3,20 drin sein. 2013 dann eps über 5,00 und 2014: 6 > ?
Ich glaube die Longies werden noch viel Freude an  A1PHFF haben.

82,15  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   
630 Postings ausgeblendet.

02.01.21 03:10

1649 Postings, 30 Tage CiencelyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

03.01.21 01:24

1794 Postings, 30 Tage GgiercaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

04.01.21 03:12

1614 Postings, 25 Tage AriletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

05.01.21 05:16

1717 Postings, 31 Tage RetiselaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

06.01.21 13:43

38 Postings, 1397 Tage FloHH88Frage

Hat jemand irgendwas bei Hugo Boss gelesen? Gestern schlecht heute gut.  

08.01.21 02:36

1937 Postings, 19 Tage ElezonnaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

08.01.21 12:40

397 Postings, 3677 Tage jmiconorssehe

einzelhandel / fashion sehr kritisch mit lockdown-verlaengerung und weiteren einschraenkungen. bin auf q4 und ausblick gespannt.

...nur meine meinung.  

10.01.21 23:03

397 Postings, 3677 Tage jmiconorsadler

adler insolvent. aua. wird hart auch noch fuer hugo boss denk ich.

...nur meine meinung.  

11.01.21 15:22

941 Postings, 2438 Tage BratworschtHugo Boss ist nicht Adler.

Das kann man gar nicht vergleichen. Boss ist eine Marke und Adler ein Modehändler. Boss stellt nicht nur Klamotten her und verkauft auch online.  

11.01.21 20:57

109 Postings, 693 Tage Lord LuxZudem

ist BOSS eine Marke rund um den Globus, und nicht ein DACH plus Luxemburg Verein.
Klar zeigt die Adler Geschichte nun die unvermeidbare Konsequenz der gesammelten Coronaauswirkungen. Da werden noch viele folgen. Vor allem unbekannte/kleinere Unternehmen, auch aus anderen betroffenen Branchen. Am Ende werden die Großen und Innovativen überleben. Beides ist Adler nicht.
 

11.01.21 21:33

96 Postings, 818 Tage stksat|229166145Shortquote 5,80%

Die shortys werden euren Willen testen. Seit Dezember Shortquote wieder steigend. Aktuell 5,80%.

https://shortsell.nl/short/HugoBoss/all

Good News werden wahrscheinlich notwendig werden.
 

12.01.21 11:45
1

4581 Postings, 3306 Tage FD2012sehe ich auch so, Situation bei HUGO BOSS,

LORD LUX:  Gerade deshalb habe ich erste Posititionen aktuell aufbauen können.
Interessant wird Q IV/2020 sein, also der die Bericht hierzu, bzw, ob ggfs. China-
und Online - Geschäfte ausreichten, um doch einen Ertrag zu generieren, da ja
im Handel bei uns - und unseren Nachbarn -  harte Einschränkungen stattfanden,
insbesondere bei Textil und Schuhen.  

Danke für Deinen Beitrag und den des Vorgängers; gutes Niveau hier!     FD2012  

13.01.21 13:13

397 Postings, 3677 Tage jmiconorsja

boss ist nicht adler. aber boss macht viel businessware und hat den hauptumsatz auch in schwer betroffenen laendern ohne besserung in aussicht. stores dicht, kein outlet offen, nix. die leute bestellen sich auch keine hemden oder anzuege nach hause ohne einsatzbedarf. und china? gehn die lockdowns grade wieder los und neupositionierung dort laeuft nicht ohne hohe budgets, markt kaufen kostet geld. glaube auch nicht, dass die marke untergeht, aber das unternehmen steht meiner meinung nach noch vor einer sehr schweren zeit.

...nur meine meinung  

13.01.21 19:23

2 Postings, 296 Tage nordberlinerder Boss kommt zurück

Da müssen wir nicht bis 2022 warten. Wenn es wieder nach dem lockdown ins Büro geht und kein Anzug mehr passt wird neu eingekauft. Jeder wird sich was gönnen und dann klingeln die Kassen, nicht nur bei Hugo Boss. Im Sommer wir es uns allen gut gehen (müssen)…..denn es ist Wahljahr ;-)  

14.01.21 21:43

109 Postings, 693 Tage Lord LuxSehe ich

ohne Zweifel ähnlich wie @jmiconors. Die Situation könnte ja schwerer nicht sein. Hinzu kommt, dass die Aussicht auf Besserung auch nicht gerade vor der Tür steht. Dennoch ist das Aufholpotential nach wie vor vorhanden. Ebenso die finanziellen Mittel hier durchzuhalten. Dazu sollten die sehr hohen DDs der letzten Zeit auch als Statement verstanden werden können.  

15.01.21 13:50

397 Postings, 3677 Tage jmiconorsnun

noch mehr lockdown, noch mehr homeoffice...und mit der mutation doch nicht wirklich ein ende in sicht. toitoitoi mit liqui und bilanz bei boss.

...nur meine meinung  

20.01.21 09:07

341 Postings, 4436 Tage anon99Rakete zündet

Großinvestor steigt über UBS mit 15% ein.  

20.01.21 10:08

960 Postings, 5010 Tage hewi62@anon99

...nichts für Ungut...beim Ergebnis bin ich bei dir, aber der Großinvestor ist nicht eingestiegen...der hat seinen Anteil von ~10%...auf ~15% erhöht...

Das ist für mich eine andere Nachricht, daher die Kleinigkeitskrämerei...bzw. so können Fake News entstehen...  

20.01.21 10:12

341 Postings, 4436 Tage anon99@hewi62

Die 15% kauft er natürlich nicht auf einen Schlag, schon klar. Ich bezog mich auf den Vorgang insgesamt, nicht nur auf die heutige Adhoc.  

20.01.21 10:13

341 Postings, 4436 Tage anon99achja, bevor ich es vergesse

burn shorties, burn!!! cool

 

20.01.21 12:45

1091 Postings, 3455 Tage G.Metzel"Shorties"

sind in der Regel leider nur schwer entflammbar. Da brauchts schon mehr Hitze.

Bei der ständigen "Shorty"-Phrasendrescherei der Kleinanleger wird's mir eher kalt. So den Rücken runter.  

20.01.21 16:06
1

341 Postings, 4436 Tage anon99Jetzt entspann dich mal

von mir aus können die den Kurs auch nochmal auf 20 ? drücken, dann stock ich eben nochmal auf. Da hätte ich auch nichts dagegen.  

20.01.21 18:26

397 Postings, 3677 Tage jmiconorshaben die

ueber die boerse zugekauft? wenn nicht wissen wir alle nicht was die bezahlt haben pro share...vielleicht auch nur 10 euro...

...wenn lockdowns laenger gehen wuerde mich nicht wundern, wenn ke kommt. haben se wenigstens nen gescheiten ankeraktionaer fuer.

...nur meine meinung.  

22.01.21 16:52

46 Postings, 3955 Tage Lukasabc.......

Meines Wissens nach zahlt man für derart große Aktienpakete, auch außerbilanziell eher Zuschläge als Abschläge, also für 10 EUR dürfte da niemand was bekommen haben.

Schaut man sich den andere, italienischen Ankeraktionär an, sieht man die agieren einfach sehr langfristig und da ist das potenzial natürlich groß, weil irgendwann wird diese Kriese auch vorbei sein.
Den Argumente einiger, dass der Umsatz dauerhaft ins Netzt abgedriftet ist, kann man zwar folgen, aber auch nicht. Das Internet ist schon Jahre da, also scheint es ja auch Gründe zu geben im Shop zu kaufen und nicht ausschließlich im Internet. Erst letztens bei Zalan*** 10 verschiedene Pullis bestellt und 10 wieder zurückgeschickt weil keiner wirklich gepasst hat....

Beides hat halt seine Berechtigung.

Da Hugo Boss ja weltweit agiert, auch in Ländern in denen kein Lockdown ist (z. B. USA, China usw.?) sollte Hugo Boss auch bis nach der Krise durchhalten. Die Frage ist halt wie schlecht dieses Jahr wird, was denjenigen der eher auf 5 Jahr anlegt allerdings nicht stören sollte.

Und dann sind vielleicht auch wieder m. E. 50 Euro oder 75 EUR oder so drin und bis dahin fährt man halt bei seinem hoffentlich gut diversifizierten Depot dann bei anderen Titel Rendite ein.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln