Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 1 von 124
neuester Beitrag: 22.11.20 19:16
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3096
neuester Beitrag: 22.11.20 19:16 von: poet83 Leser gesamt: 713247
davon Heute: 6
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   

30.10.12 09:47
12

28682 Postings, 5746 Tage BackhandSmashTelefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Telefonica Deutschland  legt einen gelungenen Börsenstart hin: Mit 5,70 Euro zum Handelsauftakt konnten sich die Anleger direkt über ein Kursgewinn freuen. Der Ausgabekurs lag bei 5,60 Euro. Der größte deutsche Börsengang seit 2007 ist damit erfolgreich über die Bühne gegangen.


Bei dem Umfeld wau !


Logo: http://www.telefonica.de/  
Angehängte Grafik:
te.jpg
te.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   
3070 Postings ausgeblendet.

27.10.20 06:35

89 Postings, 2103 Tage corgi12Telefonica fundamental 2018 vs. 2019

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen (natürlich vor Corona).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 3,09 auf 3,40  verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Operativ ist eine leichte Verbesserung bei der Gesamtleistung und Reduzierung von Material- und Personalaufwand zu verzeichnen.

Negativ: Durch den ausgewiesenen Verlust und die erstmalige Aufnahme von Leasingverbindlichkeiten ( ca. 2.500 Mil. ? ) hat die Eigenkapital-Quote Federn lassen müssen (von 55% auf 38%). Damit im Zusammenhang haben sich die Liquiditäts-Kennzahlen Liq I bis Liq III und die Anlagendeckung verschlechtert.

Resume: Telefonica ist bilanziell ein solides Unternehmen bei dem sich ohne die Darstellung von den enormen Leasingverbindlichkeiten in 2019 nichts getan hätte. Irgendwann werden bei den regelmäßigen Jahresfehlbeträgen ( letzten 5 Jahre ca. 1,3 MRD ? ) und bei gleichzeitiger Dividendenausschüttung Kapitalmaßnahmen anstehen.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Infineon, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta und Telefonica.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
telefonica_2018_2019.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
telefonica_2018_2019.jpg

27.10.20 06:59
2

1168 Postings, 2717 Tage Qantas_FlugTelefonica mit Kapitalmaßnahme?

Hi corgi12,

vielen Dank für Deine Informationen und die Arbeit, die Du in die Analyse gesteckt hast. Ich habe eine Frage dazu: Kann es sein, dass Deine Annahme bzgl einer notwendigen Kapitalmaßnahme  noch berücksichtigen müsste, dass Telefonica nur Verluste schreibt, weil die Abschreibungen aus dem E-Plus Zukauf noch verdaut werden müssen?  Operativ wird ja Geld verdient, die AFA wird stets geringer werden, somit erreicht das Unternehmen doch früher oder später den break-even-point :-).  Und damit müsste sich die Notwendigkeit einer KE doch eigentlich erübrigen, zumal ja auch noch ein Sonderertrag aus dem Verkauf der Funkmasten erfolgen wird, wenn ich es richtig verstanden habe.

Gruß  

27.10.20 16:05
1

89 Postings, 2103 Tage corgi12AW: Telefonica fundamental 2018 vs. 2019

@Quantas_Flug

Vielen Dank für Deine berechtigte Kritik.

Bei meiner Schlußfolgerung bezüglich der Kapitalerhöhung habe ich mich von den mehrjährigen
Verluste leiten lassen, ohne darauf zu schauen, dass diese auf Grund der erheblichen Abschreibungen entstanden sind.

In sofern ziehe ich die Aussage natürlich zurück.

Finde ich gut von Dir; man sollte immer hinterfragen was andere mitteilen.

Gruß corgi12
 

28.10.20 08:56

14 Postings, 193 Tage nordlichtonlineDer Quartalsbericht liest sich gut ...

https://www.telefonica.de/news/corporate/2020/10/...ml?cat=startseite

Hab mir heute morgen gleich noch ein kleines Divi-Paket für 2021 ins Depot gelegt.
 

28.10.20 10:16
1

130 Postings, 611 Tage unbekannterManagernaja nicht schlecht Herr Specht....

Hat O2D also die Funkmasten wohl doch soweit schon abgeschrieben gehabt, dass bei dem Verkauf auch noch ein Gewinn rauskommt, Hut ab - smartes Management.

Der Markt scheint wieder in Angstpanikbewegung zu sein, aber bei O2 zählen im Moment !noch! die Fundamentals, könnte mir aber auch nochmal kurz ein abtauchen unter 2 Euro vorstellen bis zur Bekanntgabe der Dividende 2021.
Erstaunlich ist das sein kann was will, Operativ läufts - mit und ohne Lockdown, jetzt könnte man sich die Frage stellen wie es in Zukunft mit Roaming Gebühren aussieht :-)

Eine KM gibt es ganz ganz sicher :-)))))))) und zwar in Form einer Ausschüttung an die 2974,5 mio. Aktien als Dividende :-) alles andere würde ich in den Raum der Sagen, Mythen und Märchen verbannen.  

28.10.20 11:22
1

5818 Postings, 4234 Tage Kleine_prinzKursziel von 3,60 Euro belassen,,

dpa-AFX-Analyser

28.10.2020 | 10:22

JPMORGAN belässt Telefonica Deutschland auf 'Overweight'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 3,60 Euro belassen. Das dritte Quartal der Telefongesellschaft sei in jeder Hinsicht besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Akhil Dattani in einer am Mittwoch vorliegenden Schnelleinschätzung. Zudem sei der Ausblick bestätigt worden./mf/bek

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-10/51076121-jpmorgan-belaesst-telefonica-deutschland-auf-overweight-322.htm

 

28.10.20 11:29
1

5818 Postings, 4234 Tage Kleine_prinzTelefonica will 2022 stärker wachsen

Dow Jones News

28.10.2020 | 10:10

Telefonica Deutschland will in weitere Glasfaser-Allianz investieren

DJ Telefonica Deutschland will in weitere Glasfaser-Allianz investieren

Von Britta Becks

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Telekommunikationsanbieter Telefonica Deutschland will bis 2022 stärker als der Markt wachsen und dabei gleichzeitig seine Profitabilität steigern. Glasfaser soll dabei einen zunehmend wichtigen Teil der Strategie von Telefonica Deutschland ausmachen, wie CEO Markus Haas während der Telefonkonferenz zu den Drittquartalszahlen sagte. Telefonica Deutschland könne sich gut vorstellen, sich an einer weiteren Glasfaser-Allianz, wie sie die spanische Muttergesellschaft Telefonica derzeit für den deutschen Markt erarbeite, zu beteiligen, und einen kleineren Teil der Erlöse aus dem Tower-Verkauf über insgesamt 1,5 Milliarden Euro in eine derartige Allianz zu investieren.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-10/51075913-telefonica-deutschland-will-in-weitere-glasfaser-allianz-investieren-015.htm


 

28.10.20 11:56
1

5818 Postings, 4234 Tage Kleine_prinzPrognose für 2020 wird bestätigt..

Telefonica Deutschland: Sondereffekt sorgt für dreistelligen Millionengewinn

28.10.2020 11:12 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  | 4investors

....................................Auszug aus der Meldung...............

„Wir haben uns im dritten Quartal erneut robust entwickelt. Unser Kerngeschäft erweist sich inmitten einer gesamtwirtschaftlichen Rezession als sehr widerstandsfähig. Wir sind zuversichtlich, dass wir im Gesamtjahr unsere Ziele erreichen, auf die wir uns schon vor Ausbruch der Pandemie festgelegt haben”, sagt Telefonica Deutschlands CEO Markus Haas am Mittwoch. Die Prognose für 2020 wird bestätigt. Sowohl Umsatz als auch bereinigter operativer Gewinn auf OIBDA-Basis sollen in diesem Jahr unverändert bis leicht positiv zu den Vorjahreswerten ausfallen. Die Investitionsquote soll dagegen unter dem bisher erwarteten Wert zwischen 17 Prozent und 18 Prozent liegen.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147132

 

29.10.20 11:04
1

130 Postings, 611 Tage unbekannterManagerFakt oder Fake?

https://www.ariva.de/news/...aesst-telefonica-deutschland-auf-8853807

Laut Credit Suisse könnte sich ein ARP bei O2 ergeben, Volumen bis zu 200 mio., naja gucken wir uns das mal an, Milchmädchenrechnung:

66 666 666 Aktien mit bis zu 3 Euro pro Stk. gekauft = 200 000 000 euro
66 666 666 Aktien multiple 0,17 euro cent = 11 333 333 euro "Kosten" für die Ausschüttung, unterstellt das es eine gleichbleibende Dividende gibt - diese würde man sich "Ersparen"
200 000 000 euro * 3% (hochgegriffener Finanzierungssatz) = 6 000 000 euro
"Ersparnis" durch den Aktienrückkauf = 5 333 333 euro - simply as that

Also Conclusio, würde man tatsächlich ein ARP starten, würde dass nicht nur (sehr wahrscheinlich) den Kurs helfen, es würde auch Finanztechnisch absolut Sinn machen.

sit back, relax and watch the show :-)  

29.10.20 11:54

87 Postings, 495 Tage Pedro.pbevor das ARP

gestartet wird, muß aber der Kurs erst noch unter 2.- €
Guter Schnitt, Ausgabepreis war 5,6 €  

29.10.20 12:03

87 Postings, 495 Tage Pedro.pwie bei

Rocket Internet, Jahrelang den Kurs flach halten und dann billig zurückkaufen  

29.10.20 12:26

597 Postings, 310 Tage poet83Rocket

Also RI war ein zwei Jahre langer, geplanter Weg die Firma für ein Drittel des Ausgabekurses zurückzuholen und mit Milliarden in der Kasse. Das ist schon Betrug (bevor mich nun wer verklagt: nein das war überzogen gemeint).

Das sehe ich hier nicht.

 

30.10.20 18:15
1

87 Postings, 495 Tage Pedro.pbin gespannt

Woche  
Angehängte Grafik:
screenshot_(3).png (verkleinert auf 43%) vergrößern
screenshot_(3).png

30.10.20 18:16

87 Postings, 495 Tage Pedro.pTag

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(6).png (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_(6).png

02.11.20 15:44

87 Postings, 495 Tage Pedro.pnoch durch die 2,3

02.11.20 15:45

87 Postings, 495 Tage Pedro.pnoch durch die 2,3

dann schauts nichtmal so schlecht aus  
Angehängte Grafik:
screenshot_(7).png (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_(7).png

02.11.20 16:52

8075 Postings, 3868 Tage Resol_igelingt

der Ausbruch nach oben................  

04.11.20 18:52

58 Postings, 3433 Tage fürsprecherDas ist ja

die Tage wieder ein Trauerspiel mit dieser Aktie. Der Markt steigt signifikant, Telefonica D. stagniert oder fällt... Eher ein Ausbruch nach unten.  

09.11.20 11:07
1

5818 Postings, 4234 Tage Kleine_prinzTelefonica und die Pandemie..

Telefónica – So läuft das Geschäft in der Pandemie

28. Oktober 2020

‚Wir verzeichnen eine robuste positive Entwicklung‘. So kommentiert Markus Rolle, CFO von Telefónica Deutschland, die Quartalszahlen aus Q3. Im Laufe des Quartals konnte der Umsatz um 0,4% und das Betriebsergebnis um 0,8% gesteigert werden. Zudem wurden über 500.000 neue Mobilfunkkunden gewonnen.

Die digitale Vernetzung ist in der Pandemiephase unerlässlich. Markus Rolle sieht O2 in dieser Zeit als einen Grundversorger mit der kritischen Infrastruktur.

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/boerseninfo/interviews/video-interviews/telefonica-so-laeuft-das-geschaeft-in-der-pandemie/

 

09.11.20 12:56

55 Postings, 397 Tage Volt ich nichtRally? Ohne mich!

Die Aktie ist so geil. Der ganze Martk rastet heute aus und O2 sagt sich einfach mal. I dont care! :D
 

17.11.20 16:54
1

49 Postings, 79 Tage BlvckHat Investmen.wer ist mit wie vielen Stücken dabei?

19.11.20 06:55

49 Postings, 79 Tage BlvckHat Investmen.Tatsächlich war es nur ein Versuch dem Forum ein

wenig mehr Leben einzuhauchen.  

19.11.20 17:30

58 Postings, 3433 Tage fürsprecherNetter Versuch, aber

Das Forum ist so tot wie der Aktienkursverlauf...  

19.11.20 18:14

14 Postings, 193 Tage nordlichtonlineIst halt eine ...

... sichere Dividendenbank und kein Zockerpapier.
Freu mich jedes Jahr auf eine Verzinsung meiner Beteiligung ohne große Kurssprünge.  

22.11.20 19:16
1

597 Postings, 310 Tage poet83Apropros Dividende

Also die 17 Cent sollen im kommenden Jahr und vermutlich die Jahre darauf wieder "save" sein?

Dann wäre das bei dem aktuellen Kursniveau natürlich toll.

Ich glaub, ich hatte die Aktie schon 2x wegen der Dividende, dann danach wieder verkauft und wieder rein etc.. Und nun überlege ich schon wieder auf diesem Kursniveau bei rund 2,30e erneut wegen der Dividende einzusteigen. So richtig nachhaltig ist das halt alles nicht, aber es passiert zu viel.

Der Boden scheint ja gefunden zu sein. Was soll passieren, was nicht beim Corona-Crash ohnehin schon passiert ist. Also bei irgendwie 2-2,50 Schwankungen im Jahr und einer soliden Aussicht kann man die Aktie natürlich liegen lassen.

Ich hab nur irgendwie Angst, dass die die Aktie irgendwann vom Markt nehmen bei deutlich niedrigeren Kursen.

Btw, weil oben wer Rocket Internet ansprach. Ja da ist es mir auch passiert..2-3 Jahre gehalten und dann kam das komplette Delisting/APR und man sitzt auf den 20 Prozent Verlust. Da haben die alles genau so geplant, Kurs runtergedrückt und dann für ein Drittel des Ausgabepreises die Firma "zurückgeholt" - das ist für mich quasi schon Betrug.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln