finanzen.net

WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Seite 5 von 8
neuester Beitrag: 20.04.10 04:18
eröffnet am: 14.03.00 13:11 von: DC254788 Anzahl Beiträge: 194
neuester Beitrag: 20.04.10 04:18 von: Shary Leser gesamt: 51833
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8  

19.06.01 12:40

1712 Postings, 7515 Tage Kopiup o.T.

19.06.01 12:45

8554 Postings, 7101 Tage klecks1warum up????? o.T.

19.06.01 12:46

1712 Postings, 7515 Tage Kopi@ klecks1: ein lehrreicher thread, wie ich finde.. o.T.

27.06.01 23:06

953 Postings, 7024 Tage malenund die Lehre daraus? ... o.T.

27.06.01 23:55
1

584 Postings, 7321 Tage DonrobertoMan kann von der Börse leben,

allerdings braucht man da schon ein gewisses Kapital welches ich mir bei 100000 DM gesetzt habe und mann sollte sich auf die Old Economy konzentrieren, denn da sind die Risiken bekannterweise nicht so hoch, siehe Bayer und Basf(Gewinnwarnungen und nichts passiert und wenn dann vielleicht nur minimal).
Mann muss an der Börse viel Geduld haben und all diejenigen die zu gross hinaus wollen und Ihre eingefahrenen Gewinne immer wieder reinvestieren werden irgendwann auf die Schnauze fliegen(im Neuen Markt).Man sollte mit kleinen Beträgen denken , da Kleinvieh bekanntlich auch Mist macht.
Also um sich ein Startkapital aufzubauen und das so schnell wie möglich schaffen will soll in den Neuen Markt investieren,aber um irgendwann von Börse allein leben zu können sollte man in die Old Economy investieren und jeder der ein wenig Erfahrung und Ahnung mitbringt kann oder sollte da nicht viel falsch machen können. Wenn man 100000 DM hat kann man mit einingen DAX-Titeln locker seine 10000 DM im Monat machen.

Das ist meine Meinung, würde mich sehr interessieren ob die jmd mit mir teilt !
 

28.06.01 00:41

158 Postings, 7190 Tage Evend@Donroberto

Mit 100000 DM Grundkapital willst Du Monat für Monat
ein Leben Lang 10000 DM machen ???

Und das nur mit DAX- Werten !?

Nee, Vergieß es !

Spiel doch mal die Situation theoretisch durch.
Aber ernsthaft ran gehen.

Ich habe für mich errechnet :

So bei ca. 350000 DM --absolut Frei Verfügbaren Geld !--
Würde ich mir überlegen meinen Job weiter zu Geben.

MfG    Ein verwunderter EVEND  

28.06.01 00:54

584 Postings, 7321 Tage Donroberto@Evend theoretisch reichen auch 50000 DM aus,

wieso bist du der Meinung du bräuchtest 350000 DM.
Überleg doch mal kaufe für 50000 DM die Aktie X und verkaufe sie wenn du Glück hast noch am selben Tag mit 2-3  % Gewinn, das machst du ab 4-5 mal im Monat und schon kannst du davon Leben. Natürlich muss man das richtige Timing dafür haben und immer gut laufen wird es auch nicht aber dafür immer ein engen Stoploss setzen !!
Also wäre interssiert an deiner 350000 DM Methode !

Grüsse Donroberto  

28.06.01 00:56

9123 Postings, 7225 Tage ReilaDM 350.000 sind zu wenig.

Jedenfalls wird das ein Tanz auf dem Vulkan. Eine Rendite aus einem konservativen Depot mit 10 bis 12 % Rendite bedeutet bei unterstellter Steuerfreiheit DM 2.900 bis 3500 mittleres verfügbares Monatseinkommen. Die Miete für ein normales Einfamilienhaus liegt bei DM 2.500, die monatlichen Lebenshaltungskosten bei DM 1.000 plus Auto, Urlaub, kleine Freuden.

Wer von einem 350.000-DM-Depot leben will, ist gezwungen das aktiv zu managen. Aber was passiert, wenn der Spekulant sich dann mal irrt? Dann ist man vielleicht gerade auf Mallorca und kann den Rückflug zum deutschen Sozialamt nicht bezahlen.

R.  

12.10.01 14:50

1712 Postings, 7515 Tage KopiAriva-Nostalgie... o.T.

12.10.01 15:08

264 Postings, 6880 Tage PA2001Les ich heut zum ersten mal und muß sagen....


....selten so herzlich gelacht :-)

Wenn ich ein wenig mehr Zeit hätte, würd ich Sie glatt alle Lesen, aber ich Denke die ersten Threads reichen schon.....

@MaMoe, man sollte den Thread heute nochmals eröffnen....!?!

Viele Grüße an unsere Jungmillionäre......PA2001
 

12.10.01 15:13

56 Postings, 6861 Tage BienieHAHA WER LEBT NUN VON EUCH

VOM SOZIALAMT ???  

12.10.01 15:27

4691 Postings, 6872 Tage calexaTräumereien?

Mich würde interessieren, was aus einigen geworden ist, besonders brokerageprofi.
Ich würde ihn mal gerne kennenlernen um herauszufinden, ob er wirklich soviel Geld gemacht hat......er könnte ja die Wahrheit gesagt haben, warum auch nicht. Es gibt immer wieder welche, die es schaffen...

So long,
Calexa  

09.12.01 15:49

36 Postings, 7328 Tage gebanRückblick nach fast 3 Monaten vom Tiefpunkt

am heutigen 2. advent ist doch ein schöner zeitpunkt diesen kultthread mal wieder auszugraben. immerhin hatten wir die letzten 3 monate wieder ein ganz kleines bißchen von dem hype im märz 2000.
wie sehen eure erfahrungen heute aus neue und alte millionäre, trader, investoren, "nur von der börse leber" und "nurarbeiter".
vielleicht halten wir diesen thread ja jetzt wieder etwas länger on top.

schönen sonntag

geban  

09.12.01 19:48
1

9123 Postings, 7225 Tage Reila@calexa: Was aus brokerageprofi wurde:

Sein Posting v. 14.11.00 gibt wohl die Antwort.
In einem anderen Posting erkundigte er sich nach einem Chartanalyseprogramm. Sein letztes Posting v. 26.03.01 heißt "100 %-Chance?"

=================
1. Hop oder top - habe heute meine letzten Kröten  Brokerageprofi  14.11.00 00:05  
 
investiert, auch auf die Gefahr hin, daß es noch mal 10% runtergeht. Nach diesem finalen sell-off wäre es doch an der Zeit, daß es morgen etwas bergauf geht. Die Stimmung ist so mies, d.h. auf dem Nullpunkt angelangt. Ein Hoffnungsschimmer bzw. ein gutes Zeichen für die Trendwende. Bedenklich stimmt mich allerdings die Charttechnik.

Spekulativ gekauft wurden ACG, Medigene (wegen vermuteter Nemax50 Aufnahmen), Helkon, Genescan, Intershop, Commerce one und Satyam Infoway.

Auf bessere Tage

Gruß Brokerageprofi   AG-Filter: Helkon

================
Auch ein Profi kann eben noch etwas lernen. Aber ich will nicht schadenfroh sein. Nur ganz wenige haben ja den März 2000 als Wendepunkt erkannt und entsprechend gehandelt.

R.

 

09.12.01 22:11

36 Postings, 7328 Tage gebanDanke Reila

für Deine entscheidende Antwort auf die meistgestellte frage in diesem Thread.

schönen Abend

geban  

20.02.02 22:01

1712 Postings, 7515 Tage Kopiup o.T.

17.07.02 17:55

513 Postings, 6782 Tage Joshua_XPmein Arsch juckt

17.07.02 18:11

8613 Postings, 7411 Tage SlashAm Anfang habe ich auch davon geträumt

Als ich diesen Thread im März 2000 das erste mal las hab ich mir so gedacht "das schaffst du auch". Habe auch aus meinen Mannesmann Belegschaftsaktien die ich damals hatte fast 300% Gewinn in 4-5 Monaten gemacht. Heute bin ich schlauer, leider oder zum Glück. Mein damaliges Grundkapital von 20000 DM ist um 5000 DM erweitert fast restlos aufgebraucht. Aber ich sehe es als Lehrgeld an. Aus den Fehlern habe ich heute gelernt und sehe die Börse nur noch als Hobby (eigentlich bin ich ja auch mit meinem Beruf sehr zufrieden). Gans die Finger davon lassen will ich nun auch wieder nicht. Aber eben nur noch Spielgeld.

Ein sehr schöner Thread im übrigen, den sich jeder Anfänger durchlesen sollte (nur der Illusionen wegen). Was mich interressieren würde, hat es ausser Star Ikone noch jemand geschafft in den vergangenen 2 Jahren Millionär zu werden?

Gruß slash  

09.05.03 19:19

4691 Postings, 6872 Tage calexaEinfach noch mal up!

Manches ist nicht tot zu kriegen, aber manches darf einfach nicht sterben!

So long,
Calexa
www.investorweb.de  

09.05.03 19:40

2875 Postings, 7422 Tage HillOb "brokerageprofi" heute auch noch Millionär ist?

*ggg*  

09.05.03 20:02

5023 Postings, 7505 Tage GordenDanke an den der diesen

Thread wieder ausgebuddelt hat, war ja super interessant zu lesen.
Es ist absolut unglaublich, wieviele Leute anscheinend wirklich gedacht haben, sie könnten von der Börse leben und dafür Ihren Job bzw. Ihr Geschäft aufgegeben haben...Und das weil man - wie einer erzählte - vom 04.01.00 bis zum 14.03.00 ca. 35 % Gewinn gemacht hat??? Wie bescheuert muss man sein. Und wenn ich dann noch lese, was da gleichzeitig von genau diesen Leuten für Fragen bzgl. der Börse gestellt wurden, muss ich leider auch feststellen, dass die ja nicht einmal den Anflug von Ahnung in dieser Marerie hatten...
Bleibt nur zu hoffen, dass sie ihren Bankrott alle überlebt haben - ich kenne keine der IDs, die da oben stehen, die jetzt noch im Board sind...
Rückblickend ist das natürlich immer leichter zu beurteilen, aber auf so verrückte Ideen bin ich damals nicht gekommen..
Grüße Gorden  

25.07.05 18:19
1

10212 Postings, 6237 Tage r4llezum ersten mal durchgelesen

fand's äusserst interessant wie sehr doch der Hype damals die Köpfe einiger Teilnehmer benebelt hat...
Einige ID's sind ja erhalten geblieben, Mamoe, SL u.a.!

Daher hole ich den Thread nach über 2 Jahren nochmal hoch...

ariva.de

 

 

greetz  

 

25.07.05 18:27

36537 Postings, 6143 Tage TaliskerYo,

hab ihn vorhin auch mit Kopfschütteln gelesen. Dabei aber nicht nur über die Möchtegernmillionäre, sondern auch über mich selbst - wer hat sich in der Zeit nicht reich gerechnet?
Es war ihm eine Lehre, die Zeit damals, dem
Talisker  

25.07.05 18:31
1

10212 Postings, 6237 Tage r4lleso ist halt das Leben

Man hat Träume, Wünsche und Hoffnungen. Wenn man diese nicht besitzen würde, dann kann man auch nichts erreichen... wie heisst es so schön: "Träume sind der erste Schritt zur Realisation!"
Auch wenn hier sicherlich einige zu sehr phantasiert haben, ist vielleicht aus dem einen oder anderen doch etwas geworden.
Who knows...

ariva.de

 

 

greetz  

 

25.07.05 19:03

645 Postings, 5959 Tage malakaEin Talisker

kommt in dem Thread aber gar nicht vor.
Etwa eine Doppel-ID?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100