Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 758
neuester Beitrag: 18.04.24 15:12
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 18933
neuester Beitrag: 18.04.24 15:12 von: Kaiser2 Leser gesamt: 4831843
davon Heute: 2231
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
756 | 757 | 758 | 758   

21.12.10 10:40
36

96 Postings, 5043 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
756 | 757 | 758 | 758   
18907 Postings ausgeblendet.

12.04.24 18:20

611 Postings, 1440 Tage StardusterFlaconi

sehe ich deutlich höher als 250 Mio.
Sie sind die Nr. 2 in Deutschland beim Onlinehandel für Parfüms hinter Douglas und das mit deutlichem Abstand. Was der faire Wert ist, ist schwierig einzuschätzen. Mein Tipp wäre zwischen 400-800 Mio. Ausgehend davon, dass JP Morgan 2021 Flaconi bei 1 Mrd gesehen hat und es m.E. ein konkretes Angebot über 600 Mio gegeben hat.

Was positiv ist, auch für P7S1 insgesamt wegen der Schulden, ist dass die EZB bereits ab Juni Zinssenkungen einleiten könnte. Billiges Geld erleichtert Übernahmen zu höheren Preisen.  

12.04.24 19:09

1221 Postings, 5125 Tage Alexander909Flaconi wird m.E. nur dann einen

deutlich höheren Verkaufspreis erzielen, wenn es einen (am besten natürlich zwei) strategischen Investor gibt, der bereit ist, einen entsprechenden Aufschlag zu zahlen. Einen Börsengang halte ich nach dem Debakel mit Douglas für schwierig. Aber ich vermute, daß man aufgrund des bekannten Druck aus Italien relativ schnell was hören wird, was man sich als Verkaufspreis realistischer Weise vorstellen kann.  

15.04.24 12:11
2

611 Postings, 1440 Tage StardusterAufschlussreiches Interview

15.04.24 17:43

761 Postings, 2258 Tage Kowalski100Was war das..

.für ein Hüpfer gegen Handelsemde? Habe keine News gefunden.. Danke.  

15.04.24 18:36

8713 Postings, 5108 Tage Resol_i#18914

also doch eine Übernahme in Vorbereitung?  

15.04.24 18:36

1221 Postings, 5125 Tage Alexander909Link funktioniert leider nicht

kurz zusammengefasst : MFE hat angeblich - laut Reuters - mit Banken in den letzten Monaten Gespräche zur Finanzierung einer Übernahme von Pro7 geführt und entsprechende Zusagen erhalten.  

15.04.24 18:43

8713 Postings, 5108 Tage Resol_iMega

bei mir geht der Link....

hast du schon gerechnet...die könnten bis zu 25 € pro Anteil für die restlichen 70% bieten?  

15.04.24 19:15
1

3049 Postings, 8249 Tage 011178EAha, Party beginnt

Dann holen wir schon mal den Champagner heraus:)

Schaut mal was vorhin von Douglas gemeldet wurde.... Flaconi ich hör die tr....

Meine Vermutung bzw Hoffnung: Flaconi geht nicht an Douglas, sondern an Zalando (die wollen wohl den Zugriff auf Premiumkunden,die dann Gucci und ....Parfums kaufen).?
 

15.04.24 19:30
2

611 Postings, 1440 Tage StardusterFinanzierungszusagen

Man muss sehen, dass von den ca. maximal 4 Mrd EUR Bankzusagen etwa 2 Mrd EUR für die Verbindlichkeiten von P7S1 aufgrund change-of-control-Klauseln benötigt werden könnten.

Andererseits ist es wahrscheinlich so, dass MFE die Möglichkeit hat auch eigenes Geld in eine Übernahme zu stecken, weshalb das Gesamtvolumen letztlich höher als 4 Mrd liegen könnte (z.B. 5 Mrd EUR).

Es scheint m.E. eindeutig so zu sein, dass MFE versucht über eine Abspaltung den Preis den es für den Entertainmentbereich auf den Tisch legen muss zu drücken. Die Kreditzusagen deuten allerdings darauf hin, dass sie so oder so die Übernahme wollen und bereit sind auch zu stemmen, wenn es nicht anders geht.



 

15.04.24 20:06
1

8713 Postings, 5108 Tage Resol_iJahresausblick

"ProSiebenSat.1 bestätigt den Jahresausblick und rechnet weiterhin mit einer Steigerung des Konzernumsatz auf rund 3,95 Milliarden Euro plus/minus 150 Millionen (Vorjahr 3,85 Mrd)."

https://stock3.com/news/live#!Ticker/Feed/?Ungefiltert  

16.04.24 19:24

8713 Postings, 5108 Tage Resol_i#18919

naja vielleicht sollen die Verkäufe und Teile der Assets an die Börse bringen, auch die Schulden bedienen.........  

17.04.24 09:01
2

397 Postings, 4467 Tage LUXERProSiebenSat.1 erweitert Streamingplattform Joyn

ProSiebenSat.1 erweitert Streamingplattform Joyn auf die Schweiz

UNTERFÖHRING (dpa-AFX) - ProSiebenSat.1 DE000PSM7770 weitet sein Streaming-Angebot Joyn auf die Schweiz aus. Die kostenfreie Plattform startet dort im Juni, wie der Medienkonzern am Mittwoch in Unterföhring bei München mitteilte. In der Schweizer Version werde es Filme, Serien und Shows auf Abruf sowie Live-Programm von TV-Sendern geben. Joyn gibt es bislang in Deutschland und Österreich.

Anders als andere Streaming-Anbieter setzt Joyn in erster Linie auf Werbeeinnahmen und auf Reichweite mit einem kostenfreien Angebot. Einnahmen durch Abonnenten mit Plus-Inhalten stehen nicht im Hauptfokus. In Deutschland, Österreich und der Schweiz betreibt ProSiebenSat.1 15 Free- und Pay-TV-Sender, wie aus dem jüngsten Geschäftsbericht hervorgeht.

Joyn war zunächst als Joint-Venture mit Warner Bros. Discovery gegründet worden. Vor Jahren übernahm ProSiebenSat.1 dann alle Anteile. Auf der Plattform sind auch die Live-Programme von TV-Sendern anderer Anbieter zu sehen, darunter sind auch öffentlich-rechtliche Angebote./rin/DP/mis
Quelle:
https://www.boerse-frankfurt.de/nachrichten/...43f0-828a-fc539b182354
 

17.04.24 15:10
4

44 Postings, 1477 Tage Kaiser2Wenn ich das .....

...richtig auf die Reihe kriege, ist

1. Man plant ca. 4 Mrd. ein für die Übernahme (Bankzusagen ohne eigenes Geld von MFE)

2. PS7 hat 1,879 Mrd. Schulden.

3. MFE müsste mit dem Rest ca. 160 Mio. Aktie kaufen. (68 Mio. haben sie selber)

4. Macht 12,50 Euro/Aktie (2 Mrd. : 160 Mio.)

5. Wenn PPF nicht mitmacht zu dem Kurs, müssten sie noch eigenes "zuschießen"

Es wird und bleibt spannend.................  

17.04.24 18:08
1

611 Postings, 1440 Tage StardusterTV-Bruttoerlöse März auf 6-Jahreshoch

TV-Bruttoerlöse im März so hoch wie seit Jahren nicht mehr

Mehr Brutto-Werbeeinnahmen im März erreichte das Fernsehen in den vergangenen mindestens sechs Jahren nicht.



https://www.dwdl.de/nachrichten/97644/..._wie_seit_jahren_nicht_mehr/

 

17.04.24 21:36

159 Postings, 1482 Tage Withuc@Kaiser2

Bei deiner Rechnung wird angenommen, dass MFE praktisch 100% der Anteile übernehmen möchte.

Der Berlusconi Clan könnte damit mit einem halbwegs blauen Auge davonkommen.
Sobald 95 % der Anteil von einem Großaktionär gehalten werden, können die restlichen Minderheitsbeteiligungen durch einen Squeeze Out herausgedrängt werden und das zu einem relativ geringen Kurs.  

Mich würde es wundern, wenn für  12,50 €/Aktie 20 % der Aktionäre Ihre Anteile hergeben würden. Damit die Berlusconis zu mindestens auf dem Papier eine knappe Mehrheit von über 50 % bekommen.    

18.04.24 09:21
1

44 Postings, 1477 Tage Kaiser2Bitte alle...

...abstimmen, wie in dem Schreiben von PS7 beschrieben. Es zählt jede Stimme. Ich für meinen Teil habe so abgestimmt, wie vom Vorstand empfohlen.  

18.04.24 09:22

8713 Postings, 5108 Tage Resol_iDie

Karten liegen auf dem Tisch das Geschäft läuft sehr gut...

jetzt fehlt nur noch die Meldung zur Übernahme und das spannende ist

was pro Aktie geboten wird ....  

18.04.24 09:42
1

311 Postings, 442 Tage Wertpapier188Es kommt tatsächlich

mal Bewegung in den Laden.

Habe heute auch im Sinne der GF abgestimmt.

Es wird spannend  und ich gehe davon aus, dass alle Anträge von MFE abgeschmettert werden, das sie niemandem nutzen (außer MFE). Und dann mal schauen, was die Italiener machen.  

18.04.24 09:54
1

44 Postings, 1477 Tage Kaiser2Heute scheint man..

...mit geringen Umsätzen den Kurs zu drücken. Ich werde nochmal ordentlich nachlegen. Das wird auf über 10 Euro plus deutlichem x hinauslaufen.  

18.04.24 14:33

44 Postings, 1477 Tage Kaiser2Jetzt rudert

MFE zurück. Ich lach mich schlapp, die streuen nur Verunsicherung um den Kurs zu drücken, vielleicht selber nochmal über Strohmänner einzusammelen. Wer glaubt denen das ? Und viel schlimmer, wer verkauft zu diesen Kursen ? Lemminge........  

18.04.24 14:52

611 Postings, 1440 Tage StardusterGeduld

18.04.24 15:12

44 Postings, 1477 Tage Kaiser2Die habe ich...

Mal sehen wann die Meldung kommt, dass sich einer "vollgesogen" hat......  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
756 | 757 | 758 | 758   
   Antwort einfügen - nach oben