finanzen.net

Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 4 von 55
neuester Beitrag: 11.12.19 16:08
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 1366
neuester Beitrag: 11.12.19 16:08 von: charly2 Leser gesamt: 235399
davon Heute: 1192
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 55   

03.06.19 17:38

1160 Postings, 498 Tage VicTim@Legominator & Chicka

Willkommen zurück!  

03.06.19 18:00

69 Postings, 2137 Tage Holli26VicTim

Als Leser im Hintergrund, Du die richtige Entscheidung zum neuen Theard getroffen. Vielen Dank!!!  

03.06.19 21:34
5

29 Postings, 623 Tage SechsaplusUnternehmenspräsentation Juni 2019

Hallo in die neue Runde,

die Unternehmenspräsentation Juni 2019 ist nun online:

https://www.evotec.com/f/683e9e25acf0e4df1249ba9f83ecba24.pdf

Auf die schnelle die wichtigsten Neuerungen gegenüber Mai 2019:

- Just.Bio -> Seite 15 "Bessere Moleküle mit besserer Technologie bauen"
- Chronischer Husten -> Start Ph. II
- SGM-1019 -> Wird derzeit geprüft - Ph. II aktuell ausgesetzt
- Neue Zusammenarbeit mit Exscientia
- Zwei neue Zusammenarbeiten Onkologie (The Mark Foundation & Indivumed)
- Zwei neue Zusammenarbeiten Antibiotika (GARPD, HELMHOLTZ)

LG,
sechsaplus



 

04.06.19 08:07

296 Postings, 612 Tage crossoveronesechsaplus#78

Danke für die Einstellung der Präsi. Juni 2019
Zu SGM-1019 Ph .II (Ist bekannt, warum das F-Projekt ruht wurde aber noch nicht kommuniziert)
Insgesamt ein guter Ausblick auch und im Hinblick auf weitere 250 hochqualifizierte
Mitarbeiter Biologen, Chemiker, was somit ein Garant für weiteres A-Potenzial stellt.

Im Hinblick auf die G20 Gipfel-Gespräche Xi-Trump und der EU hoffe ich,  dass wirtschaftlich mal
wieder etwas Ruhe an den Börsen Einkehr hält, denn dieser Zustand ist schon sehr ärgerlich.
Demzufolge habe ich gestern wieder zugekauft, auch wenn es turbulent ist, denn -
The Trend is your Friend. Auf zu neuen Kursen.  

04.06.19 08:13

462 Postings, 2707 Tage evotecciP II chronischer Husten

@Sechsaplus

Die P2 chron. Husten ist nicht neu, die läuft schon eine ganze Weile.  

04.06.19 08:42

2558 Postings, 2239 Tage kostolaninder neue Thread läuft:-)

stelle ich mit Entzücken :-) fest!

Eine WAHRE Freude, jeden Morgen die Ariva Seite bei Evotec aufzurufen und vernünftige Kommentare / Beiträge zu lesen.

Vielen Dank Victim  

04.06.19 09:31

2631 Postings, 474 Tage S3300#81

Solange die LV ihre Position erhöhen und der kurs nicht signifikant sinkt soll es mir recht sein, ein paar sichere Käufer auf Halde.  

04.06.19 10:06

2558 Postings, 2239 Tage kostolaninMelvin

die waren letztes Jahr auch immer wieder mal aktiv .. großartige Gewinne konnten sie aber nicht realisieren.

"Mutig" finde ich die Damen und Herren trotz alledem. Chapeau bei einer Biiotech Firma wie Evotec leer zu verkaufen und täglich sich dem Risiko neuer Ad Hoc Meldungen auszusetzen.

Da gäbe es sicherlich lohnendere ´Kandidaten, wie man ja sehr schön bei Aixtron , Wirecard, Leoni etc. mitverfolgen kann.

Diese "Sache" mit dem Medikament gegen diesen Chronischen Husten wird, wenn sie spruchreif ist, eine lohnenswerte Einnahmequelle. Ich kenne einige Betroffene, die sehnlichst auf derartiges warten  

04.06.19 10:31

2594 Postings, 613 Tage Pit007Evotec @VicTim

Auch von mir: Danke schön!
Endlich gibt's wieder Inhalte ;)  

04.06.19 10:32
1

581 Postings, 2529 Tage milkyfür mich

ist es so. melvin agiert nicht als "bösartiger" leerverkäufer, sondern mit dem Auftrag, den kurs bis ende der healthcare conference oder spätestens bis zu HV unten zu halten, währenddessen noch einiges amerikanisches kapital einsteigt. (sonst wäre spätestens heute morgen die gelegenheit gegeben, den kurs weit hinunterzuprügeln, was offensichtlich nicht passiert)  

04.06.19 10:34

114 Postings, 483 Tage Newandfresch@Kosto

Bisher kann ich mich in den letzten Monaten an keine einzige schlechte News von Evotec erinnern. Vielleicht spekuliert man von Seiten Melvin mal auf eine "Bad News"?  

04.06.19 10:38

114 Postings, 483 Tage Newandfresch@milky

mittlerweile haben die Goldman`s die 5% Beteiligung überschritten  

04.06.19 10:46

596 Postings, 807 Tage Börsianer007Thema LV

Kauf dir ein Paar Faktor 5.0x Short Zertifikate mit open End auf Evotec, fange an zu shorten und schon hast du den 5-fachen Gewinn (bzw. 4-fachen) Gewinn im Verhältnis zum gesunkenen Aktienkurs.  

04.06.19 10:48
1

581 Postings, 2529 Tage milkyund

heute morgen wird offenbar ein deal zu definierten 21,5 abgewickelt. die rolle der leerverkäufer ist eben vielfältiger als allgemein bekannt. nur ist das alles natürlich letztlich auch kursmanipulation, weswegen die dinge wohl lieber im dunkel bleiben  

04.06.19 10:56
1

2558 Postings, 2239 Tage kostolanin"Bad News"

.. sind bei Evotec, wenn es keine News gibt;-)  und @ milky:-): den "Kurs unten zu halten", der Auftrag ist von mir, damit ich noch mal günstig am Freitag nachkaufen kann.  

04.06.19 10:58

581 Postings, 2529 Tage milkyna, dann wäre ja wohl auch das geklärt

04.06.19 10:59
2

2558 Postings, 2239 Tage kostolanin@Börsianer/Zertifikate

mit solchen "Tipps" wäre ich sehr vorsichtig. Das kann auch ganz böse nach hinten losgehen.

Du hast das doch schon selbst erlebt.
 

04.06.19 11:15
2

2594 Postings, 613 Tage Pit007Evotec und die LV's

mein Beitrag von Ende April:
was hier schon über Jahre über die LV geschimpft wurde, geht auf keine Kuhhaut.
Klar kann man sich ärgern, wenn Aktien geliehen und auf den Markt geschmissen werden
und dann der Kurs einbricht.
Ich bin mittlerweile der Auffassung, das gehört dazu und hält den Kurs in gesunden Bereichen.
Der Vorteil ist, dass man damit auch rechnen kann, zumindest anhand der meldepflichtigen LV-Quote
und nach überhitzten Phasen.
Klug ausgenutzt, kann es auch Dir, als Kleininvestor, Gewinne bringen.
Was ich auch gelernt habe, ist, dass man von Zeit zu Zeit auch Gewinne realisieren sollte (mindestens die Höhe des Sparerfreibetrages).
Aber das Beste an Evotec ist, dass wenn's mal schief läuft und Du zu hoch eingestiegen bist, keep cool und warte ;) Solange sie fundamental weiterhin so gut da steht und gute Leistung zu sehen ist - kein Problem!
Good luck ;))  

04.06.19 11:23

2631 Postings, 474 Tage S3300Pit007

Sehe ich nicht so, LV braucht der Markt genauso wie ich Pickel am A....
Denn SIE sind im Vorteil, SIE wissen wann geliehene Aktien geschmissen wrden und der Kurs ziemlich sicher fällt. Wie man als Kleinanleger davon profitieren will ist mir nicht ganz klar, den meine Glaskugel gibt keinen LV alarm.
Neueunsteiger können natürlich profitieren und nochmal "günstig" einsteigen, aber sonst..

Vor 60 Jahren gab es wohl auch keine LV und der Markt regulierte sich trotzdem.  

04.06.19 11:33

731 Postings, 279 Tage DampflokDas unterschreib ich

ich hab im September 2018 das erste mal gekauft, im ATH, und hab den EK bis jetzt um 11,8% gesenkt.  

04.06.19 11:40
1

3830 Postings, 280 Tage Gonzodererste@94

Alles richtig, aber LV sind für mich keine Markregulierung, sondern Wettbewerbsverzerrung.

Ich mache das Spiel des Aktien kaufen und verkaufen schon einige Jahre, durch die LV s sind die Margen bei einigen Unternehmen jetzt niedriger, schade. Aber so läuft das Geschäft, schade das Evotec da so im Fokus steht, daher für mich nach wie vor kein Basiswert im Depot, egal wie die Zahlen sind,

von der Grösse her ist Evotec auf die nächsten Jahre gesehen auch noch ein Übernahmekanditat, ich kann mir schon vorstellen das dem ein oder anderen Branchenriesen dem die Ideen ausgehen so eine Firma gut ins Portfolio passen würde.  

04.06.19 11:40
3

2558 Postings, 2239 Tage kostolanin@S3300

ganz einfache Rechnung: Du hast1000 Evotec bei 20 ? gekauft verkaufst sie bei 24,00?. Dann holst du sie dir zu 21? wieder.Und verkaufst sie zB wieder bei 24 oder höher. Wenn du also, wie Pit meinte, zwischendurch deine Gewinne auch mal realisierst, um dann LV Drückereien mitzunutzen, gewinnst du mehr, als diese nur auszusitzen.
 

04.06.19 12:30

2594 Postings, 613 Tage Pit007Evotec ihr habt ja recht!

Und Danke kostolanin - so meinte ich das! ;)
Natürlich bin ich auch neidisch auf die Langzeitaktionäre, die nun ver23-facht oder so haben ;)
Jedem seine Strategie!
Dass LV's wenig mit Selbstregulierung des Marktes zu tun haben, da sind wir uns alle einig!
Nun gibt es daneben auch noch Hebel-Zertifikate und KO's und was weiß ich alles ;(
Das gute alte Parkett leider nicht mehr - oder Gott sei Dank? ;))  

04.06.19 12:36
1

2249 Postings, 7303 Tage PieterDa sehe ich nur das Problem, das wenn

alle Marktteilnehmer danach handeln und so toll bei hohen Kursen verkaufen und dann bei den, von LV oder sonstwem, gedrückten Kursen wieder Einkaufen und damit jeder so schöne  Gewinne einfährt, ähem,  wo kommt dann da von wem das viele Geld her für die schönen Gewinne die da jeder so locker einfährt ?
Gibt es da eine selbstlose Eurodruckerei die die vielen Gewinner mit Barem versorgen ?
Ist doch so, das diejenigen die mit dem Gezocke nicht so schnell sind oder technisch oder zeitlich nicht
so schnell mitreagieren können, diejenigen sind, die dann die Rechnung bezahlen. Und auch diejenigen die auf die  Idee gebracht werden sollen ihr überschüssiges Monatseinkommen in Form von Wertpapieren mal eben so flott zu vermehren. Ist doch mit den Sprüchen oben das übliche Spiel, die sogenannten "Lemminge" zu undurchdachten Käufen und Verkäufen zu verleiten damit man sie einfach mal eben so abzocken kann.
Kurz und gut, an der Börse wird grundsätzlich kein Geld vermehrt, es wir immer nur von einer Tasche in eine Andere verschoben. Grundsätzlich wird immer nur von ein paar Leuten soviel Kohle an der Börse gemacht wie es gleichzeitig von anderen verloren wird.
Es geht einzig darum auf welcher Seite man am Ende steht.
Für den Kleinanleger muss meiner Meinung nach das tägliche Gezocke oder das permanente Reagieren auf normale Kurzschwankungen im Bereich von sagen wir mal 20% Tabu sein wenn er da nicht Gnadenlos ausgenommen werden will. Er sollte so wie es hier ja einige machen nur in ihrer Meinung nach Zukunftsträchige Wachstumswerte investiert werden und das eben nur auf längere Sicht um kursfristiges Gezocke auszublenden und auf den mittel und langfristigen Trend zu setzen.
Ansonsten hat es schon seine Gründe warum in Deutschland so wenige Leute auf Geldanlage und Altersvorsorge in Form von Wertpapieren setzen.  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 55   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, Lanthaler51, rallezockt, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BVB (Borussia Dortmund)549309
Deutsche Telekom AG555750