Bayer AG

Seite 11 von 627
neuester Beitrag: 30.07.21 22:59
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 15653
neuester Beitrag: 30.07.21 22:59 von: Rick1986 Leser gesamt: 2918003
davon Heute: 399
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 627   

21.12.15 17:06
2

577630 Postings, 2586 Tage youmake222Bayer und CRISPR Therapeutics kooperieren bei gene

Bayer und CRISPR Therapeutics kooperieren bei genetisch bedingten Erkrankungen | 4investors
Der Bayer-Konzern wird 335 Millionen Dollar in eine Kooperation mit CRISPR Therapeutics investieren. In der Summe ist der Kauf eines Minderheitsanteil...
 

14.01.16 21:52

183 Postings, 2869 Tage Dagobert IndustriesKGV Schnäppchen

Die Kiste hier ist viel zu billig, habe mir vorhin (glücklich wie ich bin) fast am Tagestief einen 3er Faktor long auf Bayer ins Depot gelegt. Kann den Kursrückgang nicht ansatzweise nachvollziehen, das ist der Witz des Jahres, Bayer wird jetzt erstmal schön seine 20% machen.  

15.01.16 18:45
4

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87#252 - auf 1-2 Jahre auf alle Fälle,

eher bis +30 oder +40% oder mehr, was immer noch eine gute durchschn. Rendite bedeutet, auch wenn man nicht erst heute aufgesprungen ist (ich bei akt. Position bei 117 Eu.)  

20.01.16 13:04
1

870 Postings, 3092 Tage hagenversbei dem derzeitigen Kurs

sollte nicht allzu viel anbrennen.
Hatte mich letztes Jahr erst noch wieder von meiner Position getrennt als wahrscheinlich wurde dass der Abwärtskanal diesmal noch nicht verlassen wird. Tatsächlich bewegen wir uns nun am unteren Ende dieses Kanals und ca 10 € niedriger als beim letzten Mal.
Mein ganz ursprünglich gedachter Einstieg lag bei ca 100 €, also steige ich jetzt wieder rein.  

03.02.16 16:43
3

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87#255 -

hab ich auch gelesen. Ich denke, da wird auch die Welt gerade damit verrückt gemacht. Google redet gerade "mit Hinz und Kunz" in der Pharmabranche, d.h. mit ALLEN. Was soll das? O.K. , die müssen ihre Kohle irgendwo unterbringen. Aber nun mit allen Pharmas da loszulegen... Zukunft, ja, da bin ich dabei. Aber man sollte sich von Google/Alphabet da jetzt nicht verrückt machen lassen. Die Pharmas sollen das Alphabet mal bezahlen lassen. "Schuster bleib bei Deinen leisten", vor allem nicht von Alphabet treiben lassen... Deswegen will ich so eine geplante Vernetzung in den versch. Pharmabereichen nicht verkennen und die Zukunft dafür auch nicht. Aber auf die Tagesordnung und in Bezug auf Aktienkurs bitte heute noch nicht bringen, auch wenn die Börse die Zukunft handelt ;-)  

05.02.16 11:33

47 Postings, 2003 Tage KB24Chancen bei der Bayer Aktie

Wie sieht ihr die schwache Entwicklung der Bayer Aktie in den letzten Monaten?

Operativ gibt es aus meiner Sicht keinen Grund zur Beunruhigung. Ich kann den heftigen Kursrückgang nicht wirklich nachvollziehen.

Ich hoffe auf neue Impulse durch die Zahlen Ende Februar. Wo sieht ihr kurz- und mittelfristig die Aktie? Ich hatte überlegt nachzukaufen aber die Märkte sind mir dafür zu instabil momentan.  

05.02.16 11:35

47 Postings, 2003 Tage KB24Übrigens

Bayer zeigt kaum relative Stärke. Sie gehört meist zu den schwächeren Werten im DAX in den letzten Wochen. Das stört mich in der Tat mehr als der Kursrückgang an sich.  

05.02.16 19:54

203 Postings, 3063 Tage kutank@KB24

Dafür gehörte Bayer zu den Werten die beim steigenden Dax stark performen. Gibt ja noch Eon,DB und Co. als Alternative  

07.02.16 22:12
"Operativ gibt es aus meiner Sicht keinen Grund zur Beunruhigung. Ich kann den heftigen Kursrückgang nicht wirklich nachvollziehen."

Wenn das so ist solltest du kaufen/nachkaufen. Ein klassischer Fall von "Mr. Market hat mal wieder Tränen in den Augen" um es mit Dirk Müllers Worten zu sagen. Das sind die Momente wo man kaufen muss wenn es fundamental noch stimmt!  

22.02.16 23:43
1

577630 Postings, 2586 Tage youmake222Bayer: Zulassung für Hämophilie-Medikament

Bayer: Zulassung für Hämophilie-Medikament | 4investors
Der Bayer-Konzern hat von den europäischen Behörden die Zulassung für das Medikament Kovaltry erhalten. Das Mittel wird in der Behandlung von Patie...
 

24.02.16 12:59
1

577630 Postings, 2586 Tage youmake222Bayer: Konzernchef Dekkers nimmt früher als erwart

Bayer: Konzernchef Dekkers nimmt früher als erwartet seinen Hut | 4investors
An der Unternehmensspitze von Bayer gibt es nach der Neusausrichtung und der Covestro-Abspaltung einen Führungswechsel. Der derzeitige Vorstandschef ...
 

24.02.16 13:39
1

1330 Postings, 2676 Tage OGfoxDividendenerhöhung

ist durch.
von 2,25 auf 2,50

Ich denke jeder langfristige Anleger kann damit zufrieden sein. :)  

24.02.16 13:41

460 Postings, 2067 Tage arrivaarriva@Dagobert Indu.

Das Problem ist, dass der Markt sehr viel länger irrational bleiben kann, als ein Investor solvent ist. Im aktuellen Marktumfeld wäre ich sehr vorsichtig mit einem Engagement bei Bayer. Ich glaube, wir sehen hier bald tiefere Kurse.

Günstiger leben: http://www.ariva.de/forum/...aarriva-s-Guenstiger-Leben-Thread-534079

 

25.02.16 08:39
3

167 Postings, 2591 Tage Krav69wieder typisch

07:50 Uhr

Pharma-Riese Bayer erzielt Rekordgewinn

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat 2015 operativ so viel verdient wie nie zuvor. Der Betriebsgewinn stieg um gut 18 Prozent auf ein Rekordniveau von 10,2 Milliarden Euro - doch selbst damit blieb der Leverkusener Konzern noch unter den Erwartungen. Analysten hatten im Schnitt mit 10,39 Milliarden Euro aber mehr erwartet.
•Der Umsatz kletterte um rund zwölf Prozent auf 46,3 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente Bayer 4,1 Milliarden Euro, ein Fünftel mehr als vor Jahresfrist.
•Für das laufende Jahr stellte der Vorstand weitere Zuwächse in Aussicht. Inklusive der Kunststofftochter Covestro, die Bayer im Herbst an die Börse gebracht hat, soll der Umsatz auf über 47 Milliarden Euro steigen.

Wie immer Gewinn wird um 18% gesteigert aber den Analysten ist das wieder nicht genug und die Aktie startet bei rot. Kaum zu glauben dass nach immer Leute auf die Meinung von Analysten hören.  

25.02.16 09:04
3

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87#265 - das zeigt doch wieder einmal,

egal wie volatil oder bescheuert die Marktsituation in dem Moment ist, man muß sich selbst in seinen Einschätzungen treu bleiben, egal in welche Richtung!
Das ist gerade bei Bayer so, wie wenn ein Schüler gerade einen Notendurchschnitt von 1,5 auf seinem Zeugnis nachhause bringt, aber dafür von seinen Erziehungsberechtigten mit Hausarrest und Nachhilfeunterricht bestraft wird. Warum wissen die Eltern zwar auch nicht gerade, aber vielleicht sollte es ein Durchschnitt von mindestens 1,1 sein, oder sie wissen es selbst nicht, was sie da tun...

Ich meine, Bayer macht ergebnismäßig seiner Marktstellung alle Ehre! Und sicher ist Bayer will going on and on ;-)  

25.02.16 09:10
3

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87sag ich doch -

Bayer hat Zensurendurchschnitt von 1,5 geliefert, aber erwartet haben "manche" (Spinner) mehr, eben 1,1.... Bayer will das nächste Mal wieder den guten zensurendurchschnitt bringen (oder besser!) - so der Ausblick... Und es bleibt dabei: Bestrafung erst einmal....


http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...Dax-Ende-1001062983
 

25.02.16 09:50

47 Postings, 2003 Tage KB24War wieder mal klar...

Bayer hat Top Zahlen präsentiert. Die waren zwar für die Börse nicht überraschend gut aber in einem schwierigen Umfeld zeigt der Barometer immer noch nach oben...

aber wie so oft gibt es bei den Analysten doch etwas zu meckern...Ich denke aber das Bayer nach wie vor ein Top Investment darstellt und langfristig sicherlich weitere Zuwächse verzeichnen wird.  

25.02.16 10:32
1

577630 Postings, 2586 Tage youmake222Bayer sieht sich auch 2016 klar auf Wachstumskurs

25.02.16 11:12

203 Postings, 3063 Tage kutank@hclsf87 und KB24

Sehe ich genau so. Rekordgewinne und erst einmal verkaufen :(. Das ist das Typische in unserer Zeit. Immer mehr, immer höhere Ziele. Hab heute meinen 3 Teilkauf realisiert. Wenn der Kurs bei 120? steht kommen die ANALysten wieder mit den Kaufempfehlungen. Bei 140? hat keiner gesagt verkaufen und bei 95? soll ich aussteigen -> Idioten  

25.02.16 11:53

565 Postings, 4705 Tage gruenkohlwas das denn für ne heulsusenveranstaltung hier?

sell on schleierwolken nennt man den heutigen kursverlauf.

na und? ist doch wirklich nix neues.

wenn ich bayer liebhabe, dann lasse ich mir mein picknick doch nicht dadurch versauen, dass einige das hektisch das decklein verlassen. umso mehr lecker und reichlich gibts für die weniger sensiblen.

ernsthaft: bayer ist solide. langfristig mutmaßlich keine schlechte entscheidung.  
-----------
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiss, ob sie wahr sind." Leonardo Da Vinci

25.02.16 11:59
3

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87#269 -

betrifft jetzt nicht youmake222, sondern den Aufmacher der Info: "Anleger nehmen gewinne mit"... schwachsinniger geht es nicht - nur meine Meinung! Verkäufe ja, aber "alles Gewinne"?

Was sind denn das für Anleger, die genau JETZT Gewinne mitnehmen:
1. Gewinne mitnehmen bei einem Kurs von "unter 95"!?
2. Wer schon solange, eben vor und unter 90 rein ist, jetzt solch ein Ergebnis und Ausblick vorgelegt bekommt - der soll auf Jahressicht nicht mehr an Bayer glauben und "wegen diesem Ergebnis" "Gewinne mitnehmen"...
3. Also, ich verkaufe dann, natürlich mit Gewinn und möglichst "fett", wenn ich nicht mehr daran glaube, daß mir mein Invest zukünftig etwas abwerfen kann, oder ich bin derart "vollgefressen" mit dem Invest, daß ich von haus aus Gewinne mitnehmen will, aber nicht wegen einem "guten Ergebnis" und "guten Aussichten" oder!?
4. Für mich sind hier wieder "Leute" (größere Investoren, Banken etc.) am Werkeln, die sich aufgrund anderer in einer bestimmten Situation schnell eine "goldene Nase" (z.B. aufgrund der niedrigen Zinsen u.a.) verdienen wollen. Und das geht, wie meistens, wieder mal auf.

Ich sehe hier wieder das allseits bekannte Börsenspiel, abzocken wie und wo es nur geht. UND, im kleinen gesehen sind wir auch dabei... Hoffentlich auf der "richtigen" Seite ;-)  Meine Meinung, keinesfalls irgendeine Empfehlung!  

25.02.16 12:01
3

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87#271 - hier heult doch keiner.

Ist nur Meinungsbildung und Austausch. Für den einen oder anderen vielleicht auch ein Denkanstoß mal darüber nachzudenken, warum etwas so und nicht anders passiert oder publiziert wird. Ich seh hier keinen rumheulen...  

25.02.16 12:48
2

47 Postings, 2003 Tage KB24Ich denke rumheulen ist übertrieben..

Rumheulen würde ich wenn ich Daimler Aktionär wäre oder Dürr Aktionär...da würde ich rumheulen...:D

Es geht darum die Zahlen zu verarbeiten. Und die Börse hat mal wieder eine eigene Meinung. Es ist momentan doch egal wie gut die Zahlen sind...wenn die Prognose nicht 20% über den Konsens liegt, dann gehts runter...

Und die Analysten...die sind doch wirklich hohl. Die basteln sich irgend ein Modell zusammen, das rein zufällig immer mit der aktuellen Marktstimmung einhergeht...wenn es rauf geht gibt es eine Kaufempfehlung nach der anderen mit der Begründung: "TOP UNTERNEHMEN, WACHSTUMSPERSPEKTIVEN INTAKT".

Geht es runter...dann heißt es..."Zahlen wurden im Modell angepasst"...

letztlich bleibt folgendes...die Analysten steigen immer ein wenn die Party schon vorbei ist und umgekehrt...in beiden Richtungen. Und liefern praktisch nie eine plausible Begründung für ihre aus den Hintern gezogene Zahlen...

Dazu kommen absolute Fachleute (Ironie) vom DER AKTIONÄR lol oder ähnliche Seiten und geben Ihren Senf dazu...kaufen weil chart so...verkaufen weil chart so...also alles basierend auf hokus pokus.  

25.02.16 22:05
4

2092 Postings, 2523 Tage hclsf87so schnell kann es gehen -

Bayer jetzt auf Tradegate schon wieder bei fast 96 Euronen. Ein verrückter Tag für die Bayer-Aktie.  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 627   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln