AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 826
neuester Beitrag: 05.08.21 22:31
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 20633
neuester Beitrag: 05.08.21 22:31 von: fbo|2292627. Leser gesamt: 3070786
davon Heute: 33304
bewertet mit 81 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
824 | 825 | 826 | 826   

19.03.21 15:15
81

72 Postings, 139 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
824 | 825 | 826 | 826   
20607 Postings ausgeblendet.

05.08.21 20:38
1

1241 Postings, 1545 Tage PaulM78Danone kannst solche Gedanken für dich behalten

Wer, wann, verkauft und wann er was behält oder auch nicht, ist der Gemeinschaft komplett Wurst.

Also bring gern was inhaltliches bei, wovon alle etwas haben oder bleib einfach ein stiller Mitleser.  

05.08.21 20:44
2

3270 Postings, 1227 Tage neymarAMC

AMC Continues Rally, Surges Higher By 8% After Fund Manager Crispin Odey Reported To Be Short

https://www.zerohedge.com/markets/...in-odey-shorts-amc-entertainment  

05.08.21 20:44
1

718 Postings, 777 Tage BCoolFalls der Kurs

eine Bullenfalle der Hedgies sein sollte, sollten die mal ihren Algorithmus überprüfen. Die halten die Anleger wohl für Idioten. Denke eher, dass ist eine Gegenreaktion von Instis, die long investieren und so hoffentlich immer mehr ein Gegengewicht bilden. Hoffe ich jedenfalls.
 

05.08.21 20:52
5

147 Postings, 1347 Tage 089_TraderWann kapiert es eigentlich...

...der letzte mal, daß man hier keinen SL setzt?
Generell ist ein SL ein Relikt, aus einer ganz anderen Börsenzeit.
Jetzt, wo die Börse zu einer Art Spielkasino geworden ist, setzt doch kein normaler Mensch mehr einen SL.
Außer vielleicht die Vollidioten vom Aktionär und deren Leser.
 

05.08.21 21:03
7

284 Postings, 413 Tage Danone2408sorry PaulM78

Ich wollte keinen hier zu etwas überreden oder ähnliches.  Das war definitiv nicht meine Absicht. Ich wollte nur kurz einen Einblick in die Gefühlswelt eines kleinen Anlegers aufzeigen den ihr mit euren tollen Beiträgen zum halten bewegt habt. Auch wenn ihr es nicht glaubt habe ihr allein durch eure Texte und Recherchen hier im Forum 2 Freunde in meinen Umfeld dazu bewegt in Amc zu investieren. Natürlich nur mit Kleinvieh aber jeder einzelne zählt doch hier wohl. So hatte ich es zumindest verstanden.  Werde jetzt wieder nur still mitlesen da ich nicht so tolle Recherchen wie ihr liefern kann.




 

05.08.21 21:08
1

565 Postings, 270 Tage Einstein1611Dannone

gut gemacht konnte auch meine Brüder dazu Überzeugen hier einzusteigen nun halten wir drei 2000 Stk einfach Mega,heute endlich mal Grün hatte schon vergessen wie die Farbe aussieht von daher zurücklehnen und das große Kino einfach genießen .-)  

05.08.21 21:09
4

718 Postings, 777 Tage BCool@Danone

warum so bescheiden? Es gibt hier die Typen mit ihren wertvollen Recherchen, aber genauso wichtig sind solche wie Du und ich, die an die Sache glauben und so andere motivieren können. Beides ist in dieser außergewöhnlichen Situation wichtig.  

05.08.21 21:11

1241 Postings, 1545 Tage PaulM78Danone das ist aus meiner Sicht falsch

Und ironisch wie du gerade reagierst.

Denn wenn du hier wirklich gelesen und dich informiert hättest, dann wäre klar was hier passiert und wie volatil das ganze hier abläuft. Genauso wie das verhalten bei einem stärken Anstieg.

Daher Schade das du nicht abgestoppt wurdest, hätte ich mich drüber gefreut.
Aber daher jetzt einfach ein weitere auf meiner ignore Liste und dann hat sich das ganze auch erledigt.

Glaube weiterhin, das wir schon bald echte neue Information von AA zum Float bekommen, da ist es dann auch sowas von egal ob hier vermeidliche Anleger Ihre paar Mio. Aktien im Vorfeld bereits verkaufen.
Am besten wäre eine News am Sonntag, wenn selbst die Big Player nicht reagieren können.

 

05.08.21 21:15

16 Postings, 888 Tage 24ventiler@Neymar Link Crispin Odey

Hallo zusammen!

Im Neymar's Post #20610 wird  darüber informiert, dass der heutige positive Kursverlauf auf Crispin Odey's Short-Aktivität zurückzuführen ist. Habe mir den Link angeschaut, aber den Sinn dahinter nicht wirklich gecheckt.

Habt ihr vielleicht mehr Durchblick??

Danke :)  

05.08.21 21:18

718 Postings, 777 Tage BCool@24

vielleicht hat dieser Crispin heute gecovert? Nur ne Vermutung.  

05.08.21 21:19
2

187 Postings, 729 Tage TurboTommeGegenangriff

Nach so Tagen wie gestern, steigt in mir irgend wie die Lust zum Gegenangriff zu blasen.
Eventuell wäre jetzt, wo wir schon fett im Plus stehen ein guter Zeitpunkt?

Nur mal als überlegung...

Was meint ihr würde zum Beispiel passieren, wenn wir alle so ca um 21:45Uhr jeder einen unlimittierten kauf von 1 AMC Aktie einstellen?

Ich könnte mir vorstellen, dass so eine Aktion den Algorythmus der Hedgis etwas ins schleudern bringt?

Eventuell würde sogar das ein oder andere Arschloch bei den Hedgies im Büro kurz vor Feierabend sogar etwas ins schwitzen kommen und die Farbe aus dem Gesicht blasen;-)  

05.08.21 21:25

565 Postings, 270 Tage Einstein1611ne ne

die bekommen zzt keine einzige von mir grrrrrrrrrrrrrrr  

05.08.21 21:34

1241 Postings, 1545 Tage PaulM7824ventiler steht doch im Artikel

Diese HF ist eben nach dem starken Anstieg Short gegangen und hat den Abverkauf mitnehmen können und damit Geld verdient.

Daher steht im Artikel ja auch, das man nur von vorerst sprechen kann. Es sind zwar nur 3,7% was wohl dieser HF gemacht hat, aber bei einem verwalteten Vermögen von über 4 Mrd. Ist das natürlich trotzdem nicht schlecht.

Ist dann eben ein weiterer HF auf der Liste. Bin gespannt wann die Reddit Truppe den Artikel findet
 

05.08.21 21:35

29 Postings, 84 Tage Sandino@bcool

Dann hätte Crispin dem Känny aber ordentlich die Tour vermasselt. Soviel Aufwand betrieben für diese episch rote Woche und dann so ne linke Nummer. :-) hat er nicht kommen sehen  

05.08.21 21:40
1

187 Postings, 729 Tage TurboTomme@Einstein1611

wohl überlesen dass ich von KAUF geschrieben habe? Nicht VERKAUF!!!  

05.08.21 21:42
1

918 Postings, 792 Tage Lino8888@TurboTomme

auch wenn du das vielleicht nicht so meinst ? aber hier werden keine Absprachen getroffen.
Wenn du kaufen möchtest um 21:45 Uhr ? dann mach es einfach und freu dich  

05.08.21 21:42
1

529 Postings, 928 Tage nordraHab auch nochmal

nachgekauft. Mach ich jetzt so weiter in kleinen Mengen.  

05.08.21 21:56
1

187 Postings, 729 Tage TurboTomme@Lino8888

entweder bist du aus dem falschen Lager, oder du verstehst es nicht.
Wie auch immer...  

05.08.21 22:03
1

320 Postings, 402 Tage TimmiCH@turbo

das nennt sich Marktmanipulation was du hier andeutest. Denke Lino will dich nur davor bewahren, dass du hier zu einer Straftat aufrufst.

Du kannst immer von dir sprechen, da hat sicher keiner was dagegen.  

05.08.21 22:07
1

918 Postings, 792 Tage Lino8888Zur allgemeinen Information

man kann es ja ab und zu mal etwas auffrischen.

ABSPRACHEN IM BÖRSLICHEN AKTIENHANDEL - STRAFBARKEIT WEGEN MARKTMANIPULATION

Praktisch jeder der mit Aktien an Börsen handelt, hat eine konkrete Vorstellung davon, dass die Manipulation dieser Märkte durch Scheingeschäfte strafbar ist. Den wenigsten ist aber bekannt, dass auch eine tatsächlich gewollte über die Börse abgewickelte Transaktion staatsanwaltliche Ermittlungen wegen einer Marktmanipulation auslösen kann, wenn der Verdacht besteht, dass eine vorherige Absprache zwischen Käufer und Verkäufer der Transaktion zugrunde liegt.

§ 20a WpHG beschreibt abstrakt Handlungen, die eine Marktmanipulation darstellen und daher verboten sind. Hierzu gehört u.a. auch die Erteilung von Kauf- oder Verkaufaufträgen, die geeignet sind, falsche oder irreführende Signale für das Angebot, die Nachfrage oder den Marktpreis zu geben oder ein künstliches Preisniveau herbeizuführen. Diese abstrakte Beschreibung deckt sich auf den ersten Blick noch mit der Vorstellung von einer Marktmanipulation, die Marktteilnehmer in der Regel haben. Bei einem genaueren Blick wird jedoch bereits am Wortlaut deutlich, dass es gerade nicht erforderlich ist, tatsächlich ein falsches oder irreführendes Signal abzugeben bzw. ein künstliches Preisniveau herbeizuführen. Ausreichend ist vielmehr, dass die Eignung hierzu gegeben ist. Dieser bereits hierin zum Ausdruck kommende Wille des Gesetzgebers, die Vielfältigkeit des börslichen Handels und auch den Einfallsreichtum etwaiger manipulativer Marktteilnehmer zu erfassen, schießt letztlich über das Ziel hinaus und führt dazu, dass der Tatbestand der Marktmanipulation praktisch konturenlos wird und sich nicht mehr mit den Vorstellungen der Marktteilnehmer deckt.

Diesen Umstand hat der Gesetzgeber zwar durchaus erkannt und versucht, durch eine Konkretisierungsverordnung den Tatbestand einer Marktmanipulation praktikabel einzugrenzen. Jedoch entfernt sich der Gesetzgeber hierdurch auch stellenweise von den Vorstellungen der Marktteilnehmer, die in der Folge dann von der drohenden Strafbarkeit und den staatsanwaltlichen Ermittlungen überrascht werden.

Nach der Konkretisierungsverordnung wird ein irreführendes Signal bereits dann abgegeben, d.h. die Tathandlung einer Marktmanipulation gilt als festgestellt, wenn Kauf- und Verkaufsaufträge von Marktteilnehmern aufgrund einer vorherigen Absprache zu im Wesentlichen gleichen Stückzahlen und Preisen abgegeben werden. Anknüpfungspunkt für die Strafbarkeit ist somit die vorherige Absprache, die den anderen Marktteilnehmern verborgen bleibt. Ob die Transaktion tatsächlich gewollt ist oder ob die Preise marktgerecht sind, bleibt insoweit unbeachtet. Ein Block Trade, der über die Börse abgewickelt wird und dem immer eine vorherige Absprache zugrunde liegen dürfte, droht daher den Tatbestand einer Marktmanipulation zu erfüllen.

In der Praxis ist leider zu beobachten, dass die BaFin und die Staatsanwaltschaften solche Handlungen auch tatsächlich aufgreifen und verfolgen. Sie leiten bereits dann ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein, wenn Indizien, z.B. öffentlich bekannte Kontakte, auf eine solche Absprache hindeuten. Der neben der Tathandlung erforderliche Vorsatz wird in aller Regel unterstellt.

Ist erst einmal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, bedarf es daher in aller Regel einer umfassenden Aufarbeitung des Sachverhalts und einer umfangreichen Argumentation, um die sich einer Schuld regelmäßigen nicht bewussten Marktteilnehmer vor den drohenden Strafen zu bewahren.  

05.08.21 22:10

187 Postings, 729 Tage TurboTomme@TimmiCH

ist lieb von euch, aber wenn du ganz genau liest was ich geschrieben habe, dann sollte euch auffallen, dass ich niemanden dazu aufgerufen habe. Ich habe lediglich eine Überlegung angestellt, keinen Aufruf!
Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied, ich weiß was ich tue;-)

Marktmanipulation betreiben übrigens die anderen vom feinsten;-)  

05.08.21 22:17

187 Postings, 729 Tage TurboTomme@Lino8888

im Falle das du mich damit meinst, ist lieb von dir, aber unnötig, da ich keinen Aufruf zur Manipulation gestartet habe.
Solltest meinen Text dann wenn schon sehr genau lesen!

Ich habe sogar extra geschrieben "nur mal eine Überlegung..."
Die weiteren Sätze waren mit Fragezeichen versehen. Ich weiß schon was ich tue.

Die einzigen die hier vermutlich manipulieren sind die HF, sonst keiner. Kannst denen also mal die Regeln schicken, nicht uns.  

05.08.21 22:18

320 Postings, 402 Tage TimmiCH@Turbo

ich schreibe auch nur, dass du es andeutest.
Man sollte etwas vorsichtig sein - auch wenn es kein direkter Aufruf ist, könnten Kosten entstehen (Anwalt).

wie auch immer - freuen wir uns mal wieder über einen grünen Tag.  

05.08.21 22:29
1

7184 Postings, 1252 Tage STElNHOFFSie

Covern lanhsam, sehe ich dss richtig?  

05.08.21 22:31

193 Postings, 462 Tage fbo|229262732Matt Kohrs bei C Payne

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
824 | 825 | 826 | 826   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, Chippy, dndn, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, Stadtaffe80, Weltenbummler, Winti Elite B, Zupetta
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln