finanzen.net

IPO:The Naga Group AG

Seite 1 von 160
neuester Beitrag: 16.10.19 10:28
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 3985
neuester Beitrag: 16.10.19 10:28 von: CEOWengFi. Leser gesamt: 522437
davon Heute: 305
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160   

12.06.17 14:58
10

39833 Postings, 4957 Tage biergottIPO:The Naga Group AG

Fintech und ab geht der Kurs.... schon abenteuerlich. Ohne das es klare Zahlen bzw. zukunftsgerichtete Aussagen gibt.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-scale-segment-5520565

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160   
3959 Postings ausgeblendet.

01.09.19 08:56

1003 Postings, 2331 Tage thatsitschwierig

schwierig einzuschätzen, ob der Wirtschaftsprüfer zum Halbjahr schon enge Maßstäbe an die Bewertung einiger Positionen in der Bilanz anlegt, oder ob er mal wieder erst den Prognosen glaubt welch tolle Gewinne die Naga die nächsten Jahre erzielen wird.

Wir können ja mal eine Tipprunde eröffnen. Ich jedenfalls erwarte einen Verlustausweis in der Halbjahresbilanz von mindestens 2 Mio Euro. Und das obwohl man keine Boni für den Vorstand berücksichtigen wird,  Lediglich das für ein "start up", als das man sich bei Begründung für die desolate Verlustsituation selber immer noch gerne bezeichnet, so dreiste Grundgehalt.  

01.09.19 08:58

1003 Postings, 2331 Tage thatsitVeröffentlichung

Veröffentlicht werden die Zahlen ja erst im Oktober, obwohl man sie längst kennt.  

01.09.19 10:00

347 Postings, 2281 Tage KorkWird Fosun ...


Wird nicht Fosun hier maßgeblich den Kurs der Zukunft bestimmen?
Fosun sollte doch das höchste Interesse an einer Wende haben.
Mit ihrer Mehrheit hätten sie jedenfalls die Möglichkeit diese zu gestalten.
An einem "weiter so wie bisher", kann doch Fosun kein Interesse haben.  

01.09.19 11:59

1003 Postings, 2331 Tage thatsitDenen

Denen fehlen die Köpfe um  da wirklich zu gestalten . Die glauben immer nich daran dass Naga wettbewerbsfähige Produkte mit diesem Management entwickelt hat .

Aber schau dir mal an an wievielten Gesellschaften Fosun beteiligt ist die in den letzten Jahren der Insolvenz Nähe kommen sind oder sogar Insolvenz angemeldet haben.

Deren Portefolio ist so groß , da tut so ein ?Versuch? wie NAGA mit 10-20 mio nicht weh    

01.09.19 12:03

1003 Postings, 2331 Tage thatsitHätte

Hätte sich NAGA das Geld für die letztjährige Expansion über Bankdarlehen geliehen und nicht von den über Ohr gehauenen Token Käufern ?erquatscht? dann wären sie meines Erachtens jetzt bald definitiv pleite  

01.09.19 12:27

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtHalbjahreszahlen

Die werden üblicherweise nicht vom WP geprüft. Und Abschreibungen auf "imagionäre Güter" werden üblicherweise erst zum Jahresende vorgenommen. Der "Hammer" wird also erst im Juni 2020 kommen. Jetzt wird man nur die laufenden Verluste erkennen können. Was mich aber mehr interessiert ist, wie viel an Umsatzzuwachs man wird ausweisen können.

Und dann ist natürlich die Frage, wie es mit dem NAGA-Businessmodell weitergeht. Bedingung von Fosun für die Darlehen ist ja offensichtlich, dass man sich vorrangig um den asiatischen Markt kümmert, zumal die Regulierungen in Europa das Geschäft für NAGA früher oder später unmöglich machen werden. Wenn man den Schwimmer und seine Mitarbeiter jetzt in das asiatische Haifischbecken vorschickt, könnte die Beteiligung für Fosun noch irgendetwas sinnhaftes haben. Aber für die freien Aktionäre sehe ich mega-schwarz. Für die wird sich Fosun nicht interessieren und die Initiatoren von NAGA haben ihr Schäfchen sicher schon im Trockenen.

Als Publikums-AG wird NAGA meiner Einschätzung nach langsam aber sicher einschlafen ...  

01.09.19 13:42

1003 Postings, 2331 Tage thatsitWie derartige

Wie derartige Großaktionäre den Streubesitz über Darlehen und wandeldarlehen umgehen oder ausbluten  hat man schon oft genug erlebt . Die jüngste Wandelanleihe ohne Bezugsrecht für alle Aktionäre ist da schon ein erster Vorgeschmack für die freien NAGA?Aktionäre .

Was den Halbjahresbericht angeht wird der zwar vielleicht nicht testiert bei NAGA, aber ohne Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer hinsichtlich der wesentlichen Positionen im Anlagevermögen wird das wohl nicht geschehen . Nur wird da sicherlich nicht sehr kritisch drauf gesehen wie beim Jahresabschluss und bei Naga Dir man gesehen hat ohnehin eher nicht  

01.09.19 13:45

1003 Postings, 2331 Tage thatsitAber

Wie gewohnt hült man sich bei NAGA über die wesentlichen Inhalte des Deals, wie die Zinssätze und vor allem die noch zu erfüllenden Voraussetzungen mal wieder in Schweigen .

Die wollte man wohl lieber nicht auf der Hauptversammlung diskutieren wollen  

01.09.19 18:30

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtthatsit

Es gibt m.W. nach keine Verpflichtung für NAGA den HJ-Abschluss einem WP vorzulegen. Die Zahlen werden dann als "ungeprüft" veröffentlicht. Und mit der Frage nach durchgreifenden Abschreibungen auf das AV beschäftigt man sich eigentlich, außerhalb der DAX-Werte, nur zum Jahresende. Wir werden also wohl nur sehen, wie sich das laufende Geschäft entwickelt hat.  

04.09.19 22:51

1003 Postings, 2331 Tage thatsitGuter Beitrag über die Verluste der Follower

Gerade Naga wirbt mit seiner social Trading platform und veröffentlicht immer wieder die kurzeitigen Erfolge einiger Trader. Dadurch werden Follower angelockt. Unterm Strich verliert die Mehrzahl der CFD Trader Geld und damit auch die Follower:

siehe hier:

https://boerse.ard.de/anlagestrategie/...-markt-sortiert-sich100.html

Zu Naga dann den letzten Absatz lesen  

04.09.19 22:55

1003 Postings, 2331 Tage thatsitwird Fosun wirklich 5 Mio zur Verfügung stellen ?

wird Fosun wirklich 5 Mio zur Verfügung stellen ? Und davon einen Teil mittels Wandelanleihe, bei der der Wandlungspreis bei mindestens 1 Euro oder darüber liegen soll ?

Das Unternehmen schweigt weiter zu den Bedingungen die Naga dazu erst einmal erfüllen muss bevor Fosun Geld zur Verfügung steht. Bis jetzt hat man quasi nur Absichtserklärungen und einige Eckdaten veröffentlich. Genaues gibt Naga nicht bekannt, bis jetzt jedenfalls nicht, obwohl die Vereinbarungen überlebenswichtig für Naga sein könnten  

10.09.19 21:56

1003 Postings, 2331 Tage thatsitMeine Frage

Meine Frage ist wohl gar nicht so abwegig .

Aktie ist bereits wieder auf 85 Cent abgestürzt . Bei NAGA ist nämlich gar nichts sicher - außer dass die Abzocker ihre Community weiter an der Nase herum führt und dumme Sprüche und Parolen ins Netz stellt  

02.10.19 20:10

1003 Postings, 2331 Tage thatsitLäuft gut der link

So gut wie es für NAGA gut läuft .


Kommen die 5 mio von Fosun bis Ende des Jahres nicht, weil die erwähnten Bedingungen nicht erfüllt werden oder wurden, dann hilft nur ein kapitalschnitt mit anschließender kapitalerhöhung . Das würde aber gleichzeitig heißen dass es hinter den  Kulissen Ärger gab.

Jedenfalls braucht NAGA noch dieses Jahr Geld , sonst ist man bei annähernd gleichen Kosten wie im ersten Halbjahr 2019 schon Anfang 2020 pleite  

11.10.19 23:16

58 Postings, 605 Tage Thomas1968Etwas teuer

etwas teuer:  
Angehängte Grafik:
nicht_lustig.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
nicht_lustig.jpg

13.10.19 15:58

1003 Postings, 2331 Tage thatsitTeuer ?

Das ist schon eher der nächste Raubzug der Hamburger krypto-Gang.

Erstaunlich dass selbst ein SPEA aufgrund seiner Verluste mittlerweile eher Kritik an seinem ehemaligem Vorzeigeunternehmen übt. Leider hat es ihn erst bewogen das Fanlager zu verlassen als Aktie und coin auf dem Tiefpunkt angekommen waren  

13.10.19 18:35

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtInaktivitätsrichtlinie

Diese Warnung sieht für mich nach einer Verzweiflungstat aus !??

Und was soll das bedeuten: ? über die vergangenen 90 aufweist ?? Da macht sich wohl niemand wenigstens die Mühe, Texte die nach draußen gehen und zudem juristische Relevanz haben, Korrektur zu lesen.

Irgendwie traurig der Zustand von Naga ?

Ob Fosun da wirklich gutes Geld schlechtem hinterher wirft? Ich könnte mir auch vorstellen, dass es wie bei Thomas Cook ausgeht, wo Fosun ja auch ausgestiegen ist nachdem die Probleme noch klarer wurden.  

13.10.19 20:05

1003 Postings, 2331 Tage thatsityou will always find something that you dont like

you will always find something that you dont like

Das ist die Antwort des für mich geistesgestörten Hauptverantwortlichen bei Naga auf die Beschwerde eine Kunden auf diese Praxis der Gebühreneinführung mit derart kurzer Ankündigungsfrist.

Der Typ hat zu zu viel Chlorwasser geschluckt während seiner Zeit im Wasser  

13.10.19 21:00

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtVerzweiflungstäter

Wie gesagt - das ist ein Verzweiflungstäter ?

Gibt es eigentlich schon 6-Monats-Zahlen von NAGA? Habe dazu bisher nichts gesehen, wäre aber interessant.  

13.10.19 22:29

1003 Postings, 2331 Tage thatsitLiegen schon fertig auf dem Tisch

Zahlen für das 1. Halbjahr liegen dem Management schon vor, werden der Öffentlichkeit aber bis Ende Oktober vorenthalten  

14.10.19 06:04

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtFristen Scale

Wie sind eigentlich die Fristen im Scale für die Vorlage der HJ-Zahlen? 4 Monate? Was erwartest Du an Umsatzzuwachs und Verlust?  

15.10.19 14:01

1003 Postings, 2331 Tage thatsitEnde Oktober ist fristgerecht

..... aber zu den Zahlen wollte ich diese Woche erst einmal nichts sagen , sonst kommt einer der geistig Verwirrten wieder auf die Idee ich hätte den Kurssturz verursacht  und nicht etwa die schlechten Geschäfte und die handelnden Personen  

15.10.19 22:04

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtNeuer historischer Tiefstkurs

Offensichtlich werden katastrophale Zahlen erwartet. Oder der eine oder andere weiß mehr.

An deren Stelle würde ich die Aktie jetzt von der Börse nehmen, um dann in Ruhe zu versuchen, noch irgendetwas sinnvolles aus dem Investment von Fosun zu machen. Den Freefloat kann man jetzt für gut 3 Mio. einsammeln.

Unsere Spezialisten Spea & Co. haben sich ja schon lange verzogen. Was sollen sie jetzt auch noch sagen wo die Katastrophe so offensichtlich ist?

Traurige Geschichte ...  

15.10.19 22:13
1

1003 Postings, 2331 Tage thatsitSpea

Spea ist ein Paradebeispiel eines Börsenanalphabeten und Unbelehrbaren. Er bejubelte fast zwei Jahre das Unternehmen und den NAGA Token - vermutlich hat er wirklich geglaubt damit reich zu werden. Auf dem Tiefpunkt angekommen und  mit hohen Verlusten entnervt hat er das Handtuch geschmissen und treibt sich mittlerweile in Foren und Chats rum in denen er auf  NAGA schimpft . Er verdrängt wohl am liebsten die 2 Jahre davor und traut sich natürlich nicht in seinen ehemaligen Jubelforen wie Ariva seinen Irrweg einzugestehen .

 

16.10.19 10:28

495 Postings, 452 Tage CEOWengFineArtSpea & Nagartier

Aber dann hätte sich doch Spea wenigstens für den Unsinn, den er hier verbreitet hat, entschuldigen können !?

Und was ist mit dem Nagartier/Dummbeidel? Der war ja noch viel schlimmer ist uns aber auch irgendwie abhanden gekommen.

Auch das Parallelforum ist seit Monaten total tot.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
158 | 159 | 160 | 160   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: crunch time

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Netflix Inc.552484
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00