Hypoport AG (WKN: 549336) An diesem Port anlegen?

Seite 9 von 475
neuester Beitrag: 25.07.21 21:28
eröffnet am: 14.03.08 10:56 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 11865
neuester Beitrag: 25.07.21 21:28 von: Libuda Leser gesamt: 1776858
davon Heute: 246
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 475   

10.04.16 10:51

55391 Postings, 6054 Tage Libudazu 194: Wirtschaftswoche über Oddo Seylder

in der ersten Aprilausgabe: "Peinlich, peinlicher, Oddo Seydler"  

10.04.16 19:10
1

102824 Postings, 7804 Tage KatjuschaOddo Seydler macht hunderte Analysen

Sollen wir die jetzt alle im Hypoport-Thread besprechen?

Im Übrigen weiß ich gar nicht wieso du das als Hypoport-Bär hier anführst. Als Hypoport-Bulle könnt man doch genauso diese OddoSeydler Analyse kritsieren, denn die ist ja nun nicht gerade euphorisch, sondern eher konservativ. Meine Prognosen liegen etwas höher.  

12.04.16 10:37

55391 Postings, 6054 Tage Libudatrend towards vertical industry cloud applications

By Phil Wainewright August 19, 2015

SUMMARY:

Where did the emerging trend towards vertical industry cloud applications spring from and why is it one to watch?

In an April 2014 article that has since been widely shared, I reported Workday CEO Aneel Bhusri?s prediction of five emerging application categories that he believes will dominate cloud computing. Four were functional categories ? customer-facing, IT/operations, enterprise backbone, and collaboration/productivity. But the fifth was tangential to the other four, to some extent cutting across or sitting above them ? what Bhusri called the ?industry specific? application cloud.

This consists of vertical applications tailored to the needs of specific industries, such as patient care, manufacturing and so on. This was the least defined of the five clouds, he said, with no visible leaders at present: ?those are still up for grabs.?
A year and some on, the vertical cloud remains unconquered, but it?s no longer the neglected backwater it may have seemed back then. Every enterprise cloud vendor has a vertical industry strategy of some kind, from Workday beefing up existing products with functionality and analytics that target specific verticals to NetSuite doubling down on its SuiteCommerce play in the retail sector or Infor splashing out two-thirds of a billion dollars on an acquisition that leverages its micro-verticals strategy in several sectors.

diginomica.com/2015/08/19/...ical-industry-cloud-applications/  

12.04.16 10:53

55391 Postings, 6054 Tage LibudaKGV 19 auf Basis der 2016er Gewinne

Das Ergebnis für 2015 lag bei 2,61 je Aklie

http://www.ariva.de/news/...und-Ertrag-deutlich-ueber-Vorjahr-5680654

Laut der Vorausschau von Hpyport sollen sowohl der Ergebnis- als auch der Umsatzanstieg in 2016 bei niedrigen zweistelligen Prozentsätzen liegen. Selbst wenn wir nicht nur 10%, sondern 15% wählen, kommt da für 2016 ein Ebit pro Aktie von 3,00 Euro heraus.

Selbst beim momentan auf 57 gesunkenen Kurs sind wird damit immer noch bei einem KGV von 19 auf der Basis der für 2016 von Hypoport selbst prognostizierten Gewinne.
 

12.04.16 14:32

3726 Postings, 7035 Tage diplom-oekonomDa ist doch Roger P. bei

sagt wohl alles  

12.04.16 14:41

3726 Postings, 7035 Tage diplom-oekonomFintech-Modeaktien in 2016

wohl auf absteigendem Ast  

12.04.16 17:40
2

3726 Postings, 7035 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.04.16 14:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

15.04.16 09:52

55391 Postings, 6054 Tage LibudaOffensichtlich gehen jetzt die Lieschen aus

und das glimmende Streichholz rückt näher an die Finger.  

15.04.16 14:03

55391 Postings, 6054 Tage LibudaBuba: Immo-Preise 1/4 über ihrem eigentlichen Wert

15.04.16 16:05
2

194 Postings, 2849 Tage halbwissenAd hoc: Hypoport AG: Starker Jahresauftakt

Berlin, 15. April 2016: Auf Basis der Konzernzahlen, die in der heutigen
Vorstandssitzung der Hypoport AG ausgewertet wurden, wird für das erste
Quartal 2016 ein Umsatz von rund 35 Mio. Euro (Q1 2015: 33,3 Mio. Euro) und
ein Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) von mindestens 5,4 Mio. Euro
erwartet. Das EBIT konnte somit gegenüber dem Vorjahresquartal
überproportional um mindestens 40 Prozent ausgebaut werden (Q1 2015: 3,8
Mio. Euro).  

15.04.16 16:23

344 Postings, 2656 Tage keule16Sprache verschlagen ?

der Vielschreiber sucht wohl nach Worten  

15.04.16 16:49
1

55391 Postings, 6054 Tage LibudaEbit von 5,4 Millionen: KGV von 17

und der Umsatzanstieg von 33,3 Millionen auf 35 Millionen sind schlappe 5%.

Und das auf einem zyklischen Baufinanzierungshoch.  

15.04.16 16:58

55391 Postings, 6054 Tage LibudaBleibt das Umsatzwachstum auf diesem

schlappen Niveau von 5% wird man das bei der Vorstellung der Zahlen für 2015 angekündigte zweistellige Wachstum im niedrigen Bereich weit verfehlen.  

15.04.16 16:59
5

102824 Postings, 7804 Tage Katjuschastarke Zahlen trotz Sonderfaktor beim

Transaktionsvolumen.

Ich erhöhe meine Jahresprognosen für 2016 leicht auf 34 Mio Ebitda, 26,8 Mio Ebit und einem EPS von 3,47 ?. Nettocash erwarte ich jetzt bei 36 Mio ?, es sei denn es kommt zu Übernahmen oder neuerlichem, "richtigen" ARP.
KGV bei 17,5 und cashbereinigt bei 16,0 bei Gewinnwachstum von fast 40%.  

15.04.16 17:01
1

102824 Postings, 7804 Tage Katjuschadeine Logik ist bestechend Libuda

Wenn das Wachstum bei 5% bleibt, ist es nicht zweistellig. 'wow' - gut, dass du uns das nochmal gesagt hast.  

15.04.16 17:07
1

55391 Postings, 6054 Tage LibudaBleibt das Ebitda mit nur 5,4 Millionen auch

in den nächsten Quartalen so schlapp, landen wird bei 21,5 Millionen in 2016 gegenüber 19,3 Millionen in 2015 - das wären 2,2 Millionen oder !1% mehr.

Eigentlich auch noch weniger als das bei der Vorstellung der Zahlen für 2015 angekündigte zweistellige Wachstum im niedrigen Bereich auch für die Ebit-Zahlen.  

15.04.16 17:15
2

194 Postings, 2849 Tage halbwissen5% im Quartal

ist 20% im Jahr .Meine Logik ist mindestens genauso bestechend!!!!  

15.04.16 17:16
1

279 Postings, 2818 Tage bora85@libuda

mit mathe hast du es nich so.

das sind 11.4% mehr.belastet durch sonderfaktoren.  

15.04.16 17:17
6

4066 Postings, 4438 Tage AngelaF.Libuda

"in den nächsten Quartalen so schlapp, landen wird bei 21,5 Millionen in 2016 gegenüber 19,3 Millionen in 2015 - das wären 2,2 Millionen oder !1% mehr."

Kann es sein dass du deinen Rechenschieber in letzter Zeit mal auf der Heizung abgelegt hast?

Aber das macht ja nichts, sattelst die unterschlagene Zehnerstelle halt einfach aufs Actua-Invest drauf. Dann gleicht sich das wieder aus.  




 

15.04.16 17:23
4

315 Postings, 2091 Tage RagnarLothbrokLibuda

Was willst Du nur?
Auch wenn es nur ganz knapp zweistellig wird, ist das eine Bude die richtig Cash verdient. Auch auf dem jetztigen Niveau. Jedes Jahr.

Das ist heute eine Menge wert. Ich kapier echt Dein(e) Bashing und Neurosen gegenüber Hypoport nicht.

Da gibt es nur eine Erklärung. Neid und "nicht verlieren" können.

RL  

15.04.16 17:31
1

14686 Postings, 5815 Tage ScansoftLibuda

kann ja mal gerne den Actua Cashflow und das Actua KGV dagegen legen. Die verdienen im Unterschied zu Hypoport keinen einzigen Cent!
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15.04.16 18:16

55391 Postings, 6054 Tage LibudaDer Cash Flow aus der betrieblichen

Tätigkeit von Actua ist inzwischen positiv.

Im Gegensatz zu Hypoport, die ich für kein schlechtes Unternehmen halte, aber für ein zu teuer bewertetes, investiert aber Acuta sehr viel mehr als den Cash Flow, weil man aus der Zeit, als man noch eindeutig Inkubator war, was momentan nicht mehr so eindeutg ist und diese Unsicherheit ein wesentlich Grund für die Unterbewertung sein dürfte, noch auf erheblicher Cash sitzt. Und wenn man eines der beiden am weitesten entwickelten Unternehmen Velocity oder Govdelivery zu Geld macht, kann sich der Kassenbestand zwischen 150 und 300 Millionen erhöhen.

Und wenn man ordentlich investiert, kommen dann auch mehr als schlappe 5% Umsatzsteigerung heraus wie bei Hypoport im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr.  

15.04.16 18:19

2938 Postings, 2846 Tage Benz1Schöne Überraschung

Super die Zahlen......  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 475   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln