E.ON AG NA

Seite 1 von 1827
neuester Beitrag: 02.12.20 11:57
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 45674
neuester Beitrag: 02.12.20 11:57 von: Michael_198. Leser gesamt: 6272092
davon Heute: 934
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1825 | 1826 | 1827 | 1827   

05.08.08 14:42
90

447 Postings, 4920 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1825 | 1826 | 1827 | 1827   
45648 Postings ausgeblendet.

25.11.20 17:27
2

370 Postings, 1911 Tage outstandingDer Kurs..

,,,hat die ? 8,80 nicht ganz erreicht .muss er ja auch nicht zwangsläüfig.
Der Wert sollte nun 9,65 - 9,85 ? ansteuern. Danach wird's spannend.
Prallt er ab, sehen wir wahrscheinlich die 8,75 ?.
Sollte er die Schallgrenze  bei 9,85 ? nehmen...ist der Weg nach oben frei....mal sehn.
 

27.11.20 11:04

210 Postings, 37 Tage LionellBleibt eine lahme Lusche

So oder so
Und das seit Jahren  

29.11.20 14:09

1614 Postings, 3641 Tage RobertControllerSehe Eon..

... mehr als Dividendenpapier... ähnlich wie Telekom + zweifelsohne Kurspotential bis 20%!... können auch gerne mehr sein?
Risiko nach unten schätze ich als eher gering ein... Volatilitäten natürlich!
 

29.11.20 15:16

1452 Postings, 402 Tage Michael_1980Gedanken

Sehe ich genau so, Dividende Papier ein besseres Sparbuch.  

29.11.20 22:16

622 Postings, 318 Tage poet83Dividende

Wenn man eine vernünftige Summe einfach nur hier parkt, 5 Prozent Dividende im Jahr und Kurs seitwärts läuft, reicht das.

Hab ich seit 10 Jahren. Kurs wird vermutlich 2030 noch bei 10 Euro liegen, aber 40 bis 50 Cent im Jahr Dividende ist doch in Ordnung.

 

29.11.20 23:42

674 Postings, 567 Tage Graf RotzAllerdings ist

E.on wohl nicht mit dem kleinen Anspruch angetreten, nur ein langweiliger Dividenden-Zahler zu sein ...  

30.11.20 08:57

1848 Postings, 2816 Tage Leerverkauf@ Graf Rotz: Dem Kursverlauf nach

zu urteilen ist die E.on auf dem besten Weg nur ein  langweiliger Dividenden-Zahler zu sein !
 

30.11.20 09:03

210 Postings, 37 Tage LionellKönnte heute

der Startschuss sein für Überwindung der 10?  

30.11.20 11:39

743 Postings, 3305 Tage sillycon@lionell: warum ?

30.11.20 12:17

622 Postings, 318 Tage poet83Markt

Gibt sicherlich Märkte und Geschäftsfelder, wo mehr Wachstum und Schwankungen bestehen als bei Stromversorger...

Da muss man dann zur biontech, zalando oder SAP.

Wenn die Firma kaum Veränderungen der Kunden hat und jahrelang kaum Wachstum in einem sogenannten Verdrängungsmarkt, dafür jedes Jahre eine gleichbleibende Dividende zahlt, ist das eben ein anders Konzept. 200 Prozent Kursanstieg binnen eines Jahres gibt es hier nicht.  

30.11.20 15:49
1

210 Postings, 37 Tage LionellMann o Mann

Wir sind doch keine Erbsenzähler
Ich möchte die 10 sehen
und dann die Fliege  

30.11.20 17:29
2

15 Postings, 2856 Tage bobbestGrobanalyse TOP 10 Energieversorger

Hallo Zusammen
bin gerade auf ein Video zum Thema Energieversorger gestoßen, EON wird auch kurz behandelt. schneidet da zwar nicht so gut ab, aber eigentlich trotzdem interessant. Vielleicht für euch auch...
https://www.youtube.com/watch?v=H7YlGlhxMeA
lg

 

01.12.20 15:08
1

210 Postings, 37 Tage LionellJou

Alte Regel
Aus einem Ackergaul
wird kein Rennpferd

E.ON ist ein zahnloser Ackergaul  

01.12.20 15:16

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENWas für ein Lob Lionell

Ein abgemagerter Skelett- Klepper kommt aber eher hin !  

01.12.20 15:16

621 Postings, 5382 Tage Düsemach meine Aktie nich so schlecht :-(

 

01.12.20 15:18

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENLionell

Du hast wohl Erbsen mit Bohnen verwechselt es geht auf 9 und nicht auf 10 euro zu  

01.12.20 16:10
1

210 Postings, 37 Tage LionellBürschen

Der Weg ist das Ziel  

01.12.20 16:30
1

13002 Postings, 7638 Tage LalapoBürschen ..

wieder aus der Klinik raus ?
Und direkt wieder kübelweise negativ. Karma am aufsaugen ....:-))  

01.12.20 18:40

9876 Postings, 2877 Tage BÜRSCHENl A L A PO

Wie ? Was ? Du bist auch schon wieder auf freiem Fuß !

Da haben die Aufseher wohl einen Fehler bei den Entlassungspapieren gemacht ??  

02.12.20 08:57
1

1523 Postings, 1974 Tage silfermanBürschen & Lalapo

es ist nun wieder lustig im Forum, aber nebenbei würde mich interessieren wie es um EOn steht. Der Kurs ist hier im Landeanflug wobei die Piste noch nicht sichtbar ist. Eine harte Landung wird es wohl nicht geben und durchstarten wird sie auch nicht. Bis zur Dividende wird der Kurs mE. unter 9? bleiben, für die kommenden Jahre mit Blick auf die Energiewende sehe ich dann wieder Kurse 9-10?. Wenn alle Kfz von Verbrenner auf e-cars gewechselt sind und kein einziges Auto mehr mit Verbrennungsmotor auf der Autobahn fährt muss doch mit Strom Geld verdient werden. Autos mit H- Kennzeichen werden wohl noch fahren dürfen, unsere Enkel sollten auch wissen wie sich so ein Auto angehört hat und diese nicht nur im Film sehen.  

02.12.20 09:52
1

210 Postings, 37 Tage LionellEines ist wohl klar

Wer auch nur eine Einzige E.ON Aktie im Depot hat
Ist entweder hochgradig Leidensfähigkeit oder
ein Masochist

Ich frage mich Tag für Tag
Was für ein Teufel hat mich geritten
diesen Schrott zu kaufen
???????
Wenn schon in diesem Metier
dann schon RWE  

02.12.20 09:59

13002 Postings, 7638 Tage LalapoNe Lionell

die Leute die jetzt EON im Depot haben ..oder kaufen ..haben ein Problem . Zu viel Knete .  Und die Banken beginnen flächendeckend die Negativzinsen durchzudrücken ..das wird ein Megathema ..und das Kapital ...und ich rede von Leuten jeseits/ab der 7-8stelligen Summe werden sich überlegen müssen ob Sie für"s Geldbunkern auf Tagesgeldkonten zahlen wollen..oder Div. von 5-6 % kassieren ..ohne Negativzinsschraube ..zudem das Geld saven ...da nun mal wenn die Bank hops geht auch das Geld auf dem TGK weg ist .....die Aktien aber nicht ...

Es gibt Leute ..die haben ein Luxusproblem ....nicht nur Robert Geis spielt mit im Club der Vermögenden ..darum werden sich bei Aktien wie EON /DTE etc schon bald Schlangen anstellen ..wie vor den kommenden Impfzentren ..um solche Gedanken sich zu machen ...muss man aber eins haben . zu viel Knete ....:-))  

02.12.20 10:36

210 Postings, 37 Tage Lionellja Lapalo

Da gebe ich dir Recht
Leider haben aber nur wenige Leute Knete im 6 bzw.7stelligen Bereich....
Gruß L.  

02.12.20 10:42

13002 Postings, 7638 Tage LalapoLinonell

eben .......nur die ganz wenigen mit richtig Knete ..halten 90 % der Vermögen ....  

02.12.20 11:57

1452 Postings, 402 Tage Michael_1980Gedanken

Mir sind auch 5% bei E.On lieber als 0,125% am Sparbuch.
Ohne das ich 7 oder 6 stellige Summen zur Verfügung habe ...

Otto normal Verbracher ist zu Feige oder Dumm in Aktien zu investieren.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1825 | 1826 | 1827 | 1827   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln