HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 191
neuester Beitrag: 21.06.21 08:09
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4761
neuester Beitrag: 21.06.21 08:09 von: Baerenstark Leser gesamt: 861623
davon Heute: 287
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191   

24.10.17 18:37
21

3875 Postings, 1898 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191   
4735 Postings ausgeblendet.

10.06.21 12:12

292 Postings, 412 Tage reality123schibam

Bei mir ähnlich, habe auch komplett verkauft, weil ich diesmal kein Kapital gebunden haben wollte wenn die Aktie wieder lange korrigiert.

Mir haben ehrlich gesagt momentan die trigger gefehlt, um auf 9x zu springen.

Zumal wir Charttechnisch ja sicherlich auch schon im überkauften Bereich sind (RSI).  

10.06.21 12:20

168 Postings, 1768 Tage Pinguin911Bin hier schon länger dabei,

nun bei + 100%. Was meint ihr... Buy low, SELL HIGH ?  

10.06.21 12:26
2

292 Postings, 412 Tage reality123Pinguin

Bevorzuge ja eigentlich: Buy high, sell low
Bin damit immer ganz gut gefahren :-)  

11.06.21 09:30
1

321 Postings, 2668 Tage SmylAbverkauf

sieht mir bis jetzt nicht nach einem größeren Abverkauf aus, eher nach Gewinnmitnahmen,
nicht zu vergleichen mit dem Abverkauf nach den Zahlen, welcher meiner Meinung nach professional durchgeführt wurde, um den Kurs bewusst zu drücken. so langsam könnten mal die ersten Berichte für die DAX Aufnahme erscheinen :-)  

11.06.21 11:45

21 Postings, 1397 Tage VJONGTDer kurzfristige Aufwärtstrend...

... ist bisher heute die Supportzone, solang die 81 (Dienstag-Tief) halten, könnte es heute wieder nach oben drehen. Dann wäre Platz bis zur 90 und darüber.

Leider fehlt dem Gesamtmarkt zur Zeit ein wenig Esprit. Und neue Nachrichten gibt es auch keine.

Selbst Marcus Diebel von JP gibt kein neues Krusziel raus (wäre das dann die Erhöhung von 62 auf 65 ??!) :-D

 

11.06.21 15:06

181 Postings, 491 Tage Babyfant65

Wäre ja vielleicht zu optimistisch, eher 63, lol  

11.06.21 15:42

84 Postings, 1309 Tage tonny1676?

Irgend wie weiß das Ding nicht wo es hin will. Bin erstmal raus und mit kleiner Position Short. Denke aber das wir dieses Jahr auf jeden Fall noch die 100 sehen werden. Unter 76? Steig ich wieder ein bischer hat das Teil immer korrigiert  

11.06.21 16:02

3875 Postings, 1898 Tage Baerenstark@tonny16

Short??
Na damit viel Glück....  

11.06.21 16:19
1

60 Postings, 350 Tage OnceinalifetimeShort

Klar die Indizes in den USA und Deutschland ziehen nach oben und er geht Short. So einfach geht Geld verlieren.  

11.06.21 16:29

84 Postings, 1309 Tage tonny16Hebel

Bin mit einem 10 Hebel rein KO bei 90?  Aber ist nur etwas spiel Geld bin von der Aktie überzeugt. Aber denke halt von Mitte Mai bis jetzt 30%. Da muss denke ich ne kleine Korrektur geben ( und das hat die Vergangenheit gezeigt ) so wie Bärenstark schon sagte die letzte zwei Jahre war das immer so. Mal gucken vielleicht irre ich mich auch.  

16.06.21 12:27

67783 Postings, 7908 Tage KickyJeff Horing Startupgründer reduziert Stimmrechte

s ariva news  

16.06.21 13:00

3875 Postings, 1898 Tage Baerenstark@Kicky

Größerer Freefloat... Sind doch super Nachrichten...
 

16.06.21 13:17

102551 Postings, 7770 Tage KatjuschaInwiefern super Nachrichten?

Ist doch egal wer die Aktien hält.

Ich finde die News eher neutral. Ein alter Großaktionär steigt halt mit fettem Gewinn aus. Sei ihm gegönnt. Und andere Aktionäre haben die Stücke aufgenommen. So weit normal.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.06.21 13:23

47 Postings, 693 Tage SEAVRbin mal gespannt ob die 81 halten

jetzt kurz vor Hexensabbat haben vielleicht einige Shorties zurückkaufen müssen.  

16.06.21 14:03

3875 Postings, 1898 Tage Baerenstark@Katjuscha

War auch ein Scherz von mir....hab nur den Smilie vergessen zu setzen...

Schaut nach Konso aus. Chartechnisch könnte es sogar noch runter laufen bis in den 72-76 Euro Bereich.
Glaube nicht das wir noch einmal in den 60er Bereich eintreten werden aber wir haben Sommer wer weiß....
Zum Herbst hin sollte die Aktie näher an 100 Euro sein wie an 70 Euro meiner Meinung nach.  

16.06.21 20:35

84 Postings, 1309 Tage tonny16Hebel

Alles richtig gemacht mit meinem Hebel mal gucken wie weit es geht und was die FED heute für Neuigkeit hat. Wenn die die Geld Politik stoppen wird das morgen ein sehr roter Tag.  

16.06.21 20:58

3875 Postings, 1898 Tage Baerenstark@tonny16

Naja warten wir mal ab ob Du alles richtig gemacht hast mit deinem Short. Geschrieben hast Du es ja als der Kurs bei gut 82,50 Euro stand und ob das jetzt der Auftakt zur längeren oder größeren Konso war heute wird sich die Tage zeigen....
Schauen wir mal was die Tage kommt und passiert an den Märkten und mit der HF Aktie.....  

17.06.21 14:52

21 Postings, 1397 Tage VJONGT...wie stark werden Aktienkurse manipuliert?

Manchmal frag ich mich das ernsthaft... hatte einen Knockout Call mit einem Stoplimit versehen.  

In der heutigen Eröffnungssession kurz nach Neun fiel die Aktie dann genau bis zu dem Punkt, an dem mein Stop lag, um nach Ausführung direkt wieder nach oben zu springen. Ich glaub da nicht mehr an Zufall (ist mir bei diversen Werten immer mal passiert). Hat jemand schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
Der Wiedereinstieg war ein traurig teures Vergnügen...

 

17.06.21 15:03
1

102551 Postings, 7770 Tage KatjuschaVJONGT, typisches Wahrnehmungsproblem

Wer weite STopLoss setzt oder gar keine, würde niemals auf die Idee kommen, dass da jemand Kurse manipuliert.

Wer hingegen wie du enge SL setzt, der hat natürlich das Gefühl ständig abgezockt zu werden.


Mir geht das beispielsweise so mit meinen Kauflimits. Ich setze die oft an charttechnisch wichtigen Marken. Wenn dann oft mein Limit nur um 1-2 Cents verfehlt wird und der Kurs dann stark steigt, denke ich dass das doch irgendwelche bösen Mächte sein müssen ;) statt mal auf die Idee zu kommen, dass meine Limits etwas zu tief gesetzt waren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.06.21 15:49
1

3960 Postings, 1407 Tage CoshaBörsianer

scheinen ohnehin recht anfällig für magisches Denken zu sein.  

17.06.21 16:00
1

102551 Postings, 7770 Tage Katjuschaletztlich ist ja die Frage wieso ein StopLoss

ausgerechnet bei 48,5 ? ?

Erscheint mir technisch nicht wirklich sinnvoll. Und wenn man es tut, müsste man halt einfach nur in einen anderen Call mit weiterem Abstand zur Basis switchen. Dann spielt der SL keine Rolle.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_hellofresh.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_halfyear_hellofresh.png

17.06.21 16:00
1

102551 Postings, 7770 Tage Katjuscha78,5 natürlich

-----------
the harder we fight the higher the wall

17.06.21 19:04

1529 Postings, 7327 Tage aramedIch würde lieber einen Stopp bei 100 ? setzen

Da sind wir bald.  

18.06.21 09:35

201 Postings, 5158 Tage yoda44Sind Limit Aufträge sichtbar?

Ich glaube zwar nicht unbedingt an direkte Manipulation aber es würde ja reichen, wenn limitierte Orders wie Stop-Loss etc. sichtbar wären. Dann könnte ein Algorithmus z.B. erkennen: Bei 78,50€ gibt es viele Kauflimits, da wird der Kurs drehen, also kaufe ich bei 78,51. Würde mich wundern, wenn diese Informationen nicht irgendwie ausgenutzt werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln