Hashchain Tech

Seite 2 von 7
neuester Beitrag: 27.06.21 13:26
eröffnet am: 04.01.18 15:25 von: bradetti Anzahl Beiträge: 170
neuester Beitrag: 27.06.21 13:26 von: CTO ExBan. Leser gesamt: 25169
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

06.01.21 20:13

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerAn der Nasdaq etwa 10% runter aber

an der TSX  nur 2%  (bis jetzt).

BTC richtet es sich derweil über 35000 USDL ein. Will weiter nach oben.  

09.01.21 15:16

8134 Postings, 3695 Tage ixurtPP nach ca. 5 Handelstagen eingetütet ?

Bin gespannt, wie sich der Kurs denn ab Mitte der Woche entwickelt...  

09.01.21 17:44

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerKursentwicklung......

zehrt sehr am Nervenkostüm !!   Schlusskurse gestern  u.a.  MARA  + 18%,  DMG  + 23%, HUT 8  +  55%.
Selbst HIVE hat es am Schluß noch auf + 9% geschafft.  Die Kursentwicklung ist da mit MINUS 5% echt traurig !!!
Also:  Wenn AMAR 2 Mio Aktien über den Markt zurückkaufen will, dann sollte er langsam mal damit anfangen. Oder glaubt er, dass es noch billiger wird ?
Macht aber alles irgendwie keinen Sinn,  ODER ???  
Sehe ich da etwas nicht oder kommt da noch der große Knaller ???   Fest steht für mich, dass die Aktie im Moment sicher unterbewertet ist, denn diese Kurse hatten wir schon bei BTC/USDL 19.000 !!!    

09.01.21 17:45

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerKursentwicklung......

..... zehrt sehr am Nervenkostüm !!   Schlusskurse gestern  u.a.  MARA  + 18%,  DMG  + 23%, HUT 8  +  55%.
Selbst HIVE hat es am Schluß noch auf + 9% geschafft.  Die Kursentwicklung ist da mit MINUS 5% echt traurig !!!
Also:  Wenn AMAR 2 Mio Aktien über den Markt zurückkaufen will, dann sollte er langsam mal damit anfangen. Oder glaubt er, dass es noch billiger wird ?
Macht aber alles irgendwie keinen Sinn,  ODER ???  
Sehe ich da etwas nicht oder kommt da noch der große Knaller ???   Fest steht für mich, dass die Aktie im Moment sicher unterbewertet ist, denn diese Kurse hatten wir schon bei BTC/USDL 19.000 !!!    

09.01.21 17:58

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerKursentwicklung ....

.......  zehrt sehr am Nervenkostüm !!   Schlusskurse gestern  u.a.  MARA  + 18%,  DMG  + 23%, HUT 8  +  55%.
Selbst HIVE hat es am Schluß noch auf + 9% geschafft.  Die Kursentwicklung ist da mit MINUS 5% echt traurig !!!
Also:  Wenn AMAR 2 Mio Aktien über den Markt zurückkaufen will, dann sollte er langsam mal damit anfangen. Oder glaubt er, dass es noch billiger wird ?
Macht aber alles irgendwie keinen Sinn,  ODER ???  
Sehe ich da etwas nicht oder kommt da noch der große Knaller ???   Fest steht für mich, dass die Aktie im Moment sicher unterbewertet ist, denn diese Kurse hatten wir schon bei BTC/USDL 19.000 !!!    

09.01.21 18:00

1336 Postings, 599 Tage kfzfachmannLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 12:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

09.01.21 18:10
1

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerKursentwicklung......

zehrt sehr am Nervenkostüm !!   Schlusskurse gestern  u.a.  MARA  + 18%,  DMG  + 23%, HUT 8  +  55%.
Selbst HIVE hat es am Schluß noch auf + 9% geschafft.  Die Kursentwicklung bei DIGIHOST ist da mit MINUS 5% echt traurig !!!
Also:  Wenn AMAR 2 Mio Aktien über den Markt zurückkaufen will, dann sollte er langsam mal damit anfangen. Oder glaubt er, dass es noch billiger wird ?
Macht aber alles irgendwie keinen Sinn,  ODER ???  
Sehe ich da etwas nicht oder kommt da noch der große Knaller ???   Fest steht für mich, dass die Aktie im Moment sicher unterbewertet ist, denn diese Kurse hatten wir schon bei BTC/USDL 19.000 !!!    

09.01.21 18:12

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerSORRY..........

DAS SYSTEM HIER HATTE IRGENDWIE EINEN HÄNGER !!!!!  

11.01.21 15:06

8134 Postings, 3695 Tage ixurtÜberlegung: macht es Sinn eine KE durchzuführen um

über die Verwässerung bzw. mit dem erstandenen Geld diese Aktien wieder zurückzukaufen?  

11.01.21 17:38
1

290 Postings, 215 Tage CTO ExBanker@ ixurt Ja, KE + Rückkauf

Ich blicke da nicht mehr so ganz durch!   Macht doch aber alles irgendwie keinen Sinn,  ODER ???  
Auf jedem Fall gefällt das dem Kurs überhaupt nicht.  Der ist (wie oben beschrieben) eigentlich ab 23 k nicht mitgelaufen, jetzt aber wird er zusammengefaltet.
Entweder ein totles Superschnäppchen ODER ein tiefer Griff ins Klo !
Bin dann mal auf den nächsten Bericht gespannt.  

11.01.21 18:30
1

8134 Postings, 3695 Tage ixurtCTO ExBanker#35 Nein macht keinen Sinn, zZ nur KE

Genehmigung vorausgesetzt, sollte Maßnahme nach ca. 5 Handelstagen abgewickelt sein.

Deshalb und wegen der momentanen BTC-Korrektur auch der deutliche Kursabschlag.

Mit dem Kapital wird der weitere Ausbau finanziert.

Der Aktienrückkauf erfolgt vermutlich später so nach und nach aus dem positiven Cashflow...  

14.01.21 23:58
1

8134 Postings, 3695 Tage ixurtQ4- Zahlen

https://www.sedar.com/CheckCode.do

link sinngemäß übersetzt:

"Digihost meldet 150 Bitcoins in Custody zum Jahresende 2020

VANCOUVER, British Columbia, 14. Januar 2021  

Digihost Technology Inc. freut sich bekannt zu geben, dass das es zum Ende des Kalenderjahres 2020 einen Bestand von 150 Bitcoins hat.
Diese hat es durch seine BTC-Mining-Aktivitäten im Laufe des Kalenderjahres 2020 akkumuliert..

Im Dezember 2020 wurden 26,38 BTC abgebaut, die Gesamtsumme im Dezember-Quartal entspricht 67,31 BTC.

Das Unternehmen freut sich auch über eine Verbesserung der operativen Margen aufgrund des Anstiegs der BTC-Preise seit Ende November 2020.

Michel Amar, CEO, erklärte: "Wir sind sehr aufgeregt, unsere neuen S19 Pro 110TH-Bergleute in diesem Monat noch einzusetzen und unsere Hash-Rate im Januar 2021 um über 20% zu erhöhen.  

Wir konzentrieren uns auf unsere Strategie, Bitcoins zu schürfen, und werden diese intensivieren, und das Unternehmen sucht weiterhin nach jeder Möglichkeit, unsere Margen durch niedrigere Stromkosten zu verbessern. "

PS.
Ich verstehe die mangelhafte Kursbewegung nicht?
Ist die KE noch am laufen oder hat der Markt mit diesen Zahlen gerechnet?  

15.01.21 01:28
1

8134 Postings, 3695 Tage ixurtVergleich mit einem anderen Bitcoin-Miner

Vergleich Digihost mit HUT8:

Hut 8

Hash-Rate:      ca. 1000PH.
MK:                     ca. 500 Mio..


Digihost hat in etwa 1/5 davon, nämlich eine Hash-Rate von 208PH.
Hash-Rate:      ca. 208PH.
MK:                     ca. 35 Mio..

Die Stromkosten setze ich grob geschätzt gleich ein.

Die Hashrate von Digihost entspricht in etwa 1/5 von HUT8.

Ergo... ohne Berücksichtigung der digitalen Assets und ohne weitere Kryptopreiserhöhungen
sollte Digihost im Vergleich mit HUT8
m.E. eine MK von in etwa 100Mio zugestanden werden..

Wie schätzt ihr das ein?  

15.01.21 21:22

290 Postings, 215 Tage CTO ExBanker@ ixurt: Vielen Dank

für Deine Berechnungen + SEDAR-Mitteilung.   Ich sehe das genauso.  Kurs müsste eigentlich das 3-fache betragen. Völlig unterbewertet.
Sage ich doch schon die ganze Zeit.  Verstehe aber immer noch nicht, warum die Marktteilnehmer und Investoren diesen Wert noch nicht erkannt haben.  

15.01.21 21:35

1059 Postings, 1714 Tage dan66Hallo zusammen,

bin heute auch mal eingestiegen :-) Dann kann hier auch die Party losgehen!!  

19.01.21 02:52
1

8134 Postings, 3695 Tage ixurtCTO ExBanker.. #39

Verstehe die ungenügende Marktreaktion auch nicht?

Die KE sollte doch eigentlich erfolgreich durch sein, oder?


Was mir bei Digihost gefällt,
dass sie nicht wie die meisten anderen Mining-Unternehmen
ihre geschürften BTC gleich alle so pö a pö am Markt verkaufen,
sondern ihre Coins akkumulieren!

Hält das MM diese Strategie bei,
dann entwickelt sich Digihost zusätzlich
zum Mining-Geschäft zu einem BTC Holder.

Wenn denn dann der Bitcoinpreis wirklich
analog dem S2F-Modell auf 100.000 USD oder lt. S2FX sogar auf 280.000 USD ansteigen sollte,
kann man sich die Sprengkraft des digitalen Assets mit seinen zunehmenden Bitcoins,
welche die Einnahmen zum eigentlichen Mininggeschäft
hebelgleich nach oben katapultieren dürfte,
leicht vorstellen...  ;-)

So besaß Digihost mit einer MK von weniger als 30 Mio USD zum Ende des Kalenderjahres 2020 einen Bestand von 150 Bitcoins.

Zur weiteren Einschätzung:
Digihost hatte im 4. Quartal 2020 insgesamt 67,31 BTC abgebaut,
davon im Dezember 26,38 BTC.

Noch in diesem Monat (Januar2021) will Digihost ihre Hash-Kapazität um über 20% erhöhen.

Falls ich vielleicht etwas übersehe, bin ich für jeden Hinweis dankbar...!?

Gruß ixurt

 

19.01.21 13:14
1

290 Postings, 215 Tage CTO ExBanker@ ixurt

Vielen Dank für Deine Berechnungen und Ausführungen!  Komme da ebenfalls auf ähnliche Werte. Das MM / die Gesellschaft verfügt anscheinend über soviel Kapital, dass sie sowohl Mininggeräte kaufen als auch die "HOLD"-Strategie durchziehen können.  Anscheinend besteht die Diskrepanz (Divergenz) zwischen MW und Geschäftswert wohl ausschließlich darin, dass es sich bei Digihost um eine "Kanada-Bude" handelt. Denn wir wissen: ALLE Kanada-Buden sind gegenüber ihren US-Pendants unterbewertet. Irgendwann wird aber diese Differenz kleiner werden.  

19.01.21 13:47
1

8134 Postings, 3695 Tage ixurtCTO ExBanker

Ja klar, die Finanzen sollten sauber sein,
Digihost hat ja gerade über Neujahr erst  das Privatplacement durchgeführt...

"""Kanada-Buden sind gegenüber ihren US-Pendants unterbewertet."""
Das stimmt auch,
wundere mich aber trotzdem,
dass der Markt die Unterbewertung so völlig ignoriert.. (?)

Mich beschleicht denn das Gefühl iwas zu übersehen.. ...
 

19.01.21 16:54
1

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerNee, hast Nichts übersehen.........

...... denn die Martktteilnehmer verhalten sich nicht immer "rational".  Eigentlich NIE !!!   Herdentrieb, Angst und Gier (FOMO / FUD)  bestimmen das Tagesgeschehen.
NEWS natürlich auch, aber wirklich langfristig (und vorausschauend) agieren nur sehr Wenige. Und sich die Mühe machen, konsequent Firmendaten (Liquidität, Aufträge, Auslastung, Gewinn und Verlust)  zu analysieren machen noch weniger. Fast KEINER!  Deshalb reagieren Aktien auch oft überproportional (in beide Richtungen), wenn irgend ein Bank- oder ein selbsternannter Analyst eine "Stufie" veröffentlichtr.  Wichtig ist letztendlich, dass man selbst langfristig sowohl von der Gesellschaft als auch von dem Geschäftsmodell überzeugt ist.  

19.01.21 17:02
2

290 Postings, 215 Tage CTO ExBankerÜbersehen.... doch vielleicht....

...  dass die alte Firma Hashchain Technologies von Digihost (überschuldet) übernommen wurde und die Altaktionäre im Verhältnis 40 : 1
quasi "enteignet wurden.  Und Digihost kam anschließend auch in den Krypto-Winter. Offensichtlich hängt das der Gesellschaft noch negativ an.   Das hat aber nichts mit der Firmenbewertung zu tun. Ist wohl halt nur "negative Psychologie".  

20.01.21 10:29

14 Postings, 3774 Tage Bumblebee71moin moin ihr Lieben

mal eine Frage in die Runde.
Was denkt ihr ab wann damit zu rechnen sein wird das sich hier die ersten Broker reinhängen?  

20.01.21 15:02
1

290 Postings, 215 Tage CTO ExBanker@ Bumblebee71

Allerfrühestens dann, nachdem die neuesten Zahlen veröffentlicht wurden und der BTC bei über 50000 steht.  

20.01.21 16:56

14 Postings, 3774 Tage Bumblebee71CTO

das diese Indizes maßgeblich eine Rolle spielen werden ist klar aber faktisch ist für mich nicht nachvollziehbar ab wann sich diverse Broker veranlasst sehen, sich diversrer Titel anzunehmen. Es ist auch nichts klares aus dem Netz zu lesen, was als Maßgaben oder Motivationen zu erkennen wäre.
Deshalb meine Frage.
Ich hab seit Tagen eine Order bei 0,45 stehen und hoffe den Aufsprung noch zu schaffen.
Aber lieben dank für deine Antwort.  

20.01.21 19:47

290 Postings, 215 Tage CTO ExBanker@ Bumblebee71

0,45 in Frankfurt ???  Da ist was ausgeführt worden. 7500 Stück.  Ansonsten geh nach Stuttgart und erhöhe auf 0,46.Da wird noch bis 22.00 Uhr auf TRADEGATE gehandelt.
Check also mal Deine Orderausführung !  Gruß  

21.01.21 13:13

14 Postings, 3774 Tage Bumblebee71@CTO

Danke, hab es gesehen. Order sind alle ausgeführt.
Meine Berechnungen kamen auf einen Einstandswert von 0,445? cent. Mein Bauchgefühl sagt mir das der Markt ähnlich rechnet, aufgrund der von dir schon erwähnten "negativen Psychologie".
Setzt man die gehaltenen 150 BTC als Reingewinn für 2020 voraus und teilt sie durch eine angenommene Monatskapazität, würde DIHT 12,5 BTC/Monat machen. Addiert man nun statisch die prognostizierten 20% hinzu die ab 2021 erreicht werden wollen, ergibt sich für 2021 eine Summe von 180 BTC. Erreicht der BTC ein Durchschnittswert von 54.000 ?, davon ist selbst für Pessimisten auszugehen, läge die MK bei 17,8 Mio.
2020     =     150 BTC     =     150 : 12 = 12,5 BTC/Monat    +     20% ab 2021     = 15 BTC/Monat
2021     =     180 BTC     =     +100%     von  27000?  auf  54000?  für BTC, somit sind die Prognosen für 2021:
330 BTC  x  54000?   = 17.820.000?. Dem das Aktienvolumen derzeit gegengerechnet von 40Mio ergibt dann     17820000?  :  40000000 Aktien     =   0,445?cent/Aktie.
Alles eine rein statische Berechnung die nur den BTC berücksichtigt. Sollte ich richtig liegen, wird die Aktie so wie auch der BTC vor dem  Wochenende drehen und zum Monatsende deutlich grün schließen.
Warum hier nicht alle Parameter eingepreist werden, die @ixurt schon ausführlich hier beschrieben hat, ist mir allerdings auch schleierhaft.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln