Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1685
neuester Beitrag: 16.08.22 12:48
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 42106
neuester Beitrag: 16.08.22 12:48 von: Squideye Leser gesamt: 16146981
davon Heute: 46040
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1683 | 1684 | 1685 | 1685   

18.11.21 14:14
113

252 Postings, 1727 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1683 | 1684 | 1685 | 1685   
42080 Postings ausgeblendet.

16.08.22 09:06
1

11 Postings, 1 Tag MojoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.08.22 09:06
1

11 Postings, 1 Tag MojoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.08.22 09:13

16077 Postings, 3593 Tage H731400@AlSteck

Du steckst hier nicht drin und hast wenig mitbekommen, aber MF mit fast 0 immer noch zu bewerten macht Sinn wenn man mit neuen Gläubigern Zinsen verhandelt. Du glaubst das also ?

Ich lache mich echt schlapp.  

16.08.22 09:18
3

4285 Postings, 1915 Tage gewinnnichtverlustLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 12:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

16.08.22 09:32
2

1514 Postings, 350 Tage AlSteckFür die Bilanzierung gibt es tatsächlich

Regeln und man kann Werte nicht einfach bewerten, wie so manche es sich hier wünschen.
Wenn der Buchwert von einem Asset 0 ist, dann kann es natürlich sein, dass der reale Wert wesentlich höher ist aber in der Bilanz wird der Wert mit 0 erfasst.
Genau das gilt für Matress Firm und LdP hat bereits darauf hingewiesen, dass MF aktuell nicht mit einem fairen Wert bewertet ist.
 

16.08.22 09:35

11 Postings, 1 Tag MojoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.08.22 09:35

11 Postings, 1 Tag MojoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.08.22 09:57
4

530 Postings, 1213 Tage Long John SilverEs war doch von Anfang an klar

das es nicht 6, 7 oder 8, sondern volle 9 Monate dauert. Es würde mich auch nicht wundern wenn die 9 Monate nicht reichen.

 

16.08.22 09:59
10

835 Postings, 1182 Tage MühlsteinNaja, wenn ich mich richtig

erinnere, wurde das "parallel" bearbeiten ja auch mal so oder so ähnlich vom Management fallen gelassen... am Ende hilft meiner Meinung nach wie immer nur Nachkaufen, denn ich hoffe, dass es bei 14Cent nun wirklich nicht mehr viel zu verlieren gibt...und Ipo. Q3. Umschuldungergebnisse müssen ja irgendwann einmal die eingeschlagene Richtung zu einem tragbaren Konzept untermauern. Das LdP sich dabei Zeit lässt, deutet für mich darauf hin, dass er sich nicht mit faulen Angeboten abspeisen lassen möchte. Ist natürlich subjektiv, aber er wirkt auf mich übrigens nach wie vor seriöser als manch Deutscher Bank Chef und etliche andere Ceo s der letzten Jahre ;-)  

16.08.22 10:04
5

1514 Postings, 350 Tage AlSteckMan sollte eventuell einmal darüber nachdenken

wann LdP die Aussage  getroffen hat, dass als zeitlichen Horizont für Step 3 von 6-9 Monaten ausgeht.
Wenn ich richtig liege, war das der 24 Januar in einem Interview.

Was hat sich seitdem getan?

Wir haben einen Krieg in der Ukraine, der massive Auswirkungen auf die Weltwirtschaft hat. Die Notenbanken haben auch aus diesem Grund die Zinsen erhöht.

Diese nicht vorhersehbaren Umstände erschweren natürlich Verhandlungen und können auch zu Verzögerungen führen.

Wer das nicht sehen will steht nicht auf dem Boden der Realität.  

16.08.22 10:07
1

11 Postings, 1 Tag MojoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.08.22 10:15
1

1514 Postings, 350 Tage AlSteckJa, so mancher findet sich in der

Realität nicht zurecht und kann Ursache und Wirkung nicht mehr klar zuordnen.

Wer in dem Krieg und den sich dadurch veränderten Umständen eine Ausrede sieht ist wohl ein solcher.  

16.08.22 10:24
1

11 Postings, 1 Tag MojoxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.08.22 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

16.08.22 10:28

1514 Postings, 350 Tage AlSteckInteressant, dass sich jemand Tag für Tag

für solche geistige Ergüsse erneut in diesem Forum mit einem anderen Nutzernamen anmeldet, der dann wieder nach einigen Stunden von den Moderatoren gelöscht wird.

Wahrscheinlich ein schlecht programmierter Bot.  

16.08.22 10:41

427 Postings, 271 Tage Antony1111Ja, das stimmt!

Trotzdem will ich mal was sehen, und mich mit meiner Investition in Sicherheit wiegen, soweit es an der Börse man von Sicherheit sprechen kann,
und nicht noch Jahre im Dunkeln abzuwarten, um endlich den 1? Kurs zu sehen,
wurden nicht von Teilschritten Infos versprochen, LDB meidet uns kleinen wie die Pest!  

16.08.22 10:51

1104 Postings, 3525 Tage AntifutureAbsolut

wir sind im Weg und deshalb kommen mir auch dumme Gedanken. An der Börse gibt es so viele  "legalen" Möglichkeiten einer abgezockten Schweinerei und eine Lobby haben wir Kleinanleger ja sowieso nicht.  

16.08.22 10:53

427 Postings, 271 Tage Antony1111AlSteck

So wie du die Dummschwätzer auf Ignore setzt.
macht das Management das gleiche mit uns.  

16.08.22 11:14
1

225 Postings, 4240 Tage ElbnahDurch die Brille von LDP

betrachtet macht der geringe Kurs schon Sinn. Wenn er nach Erledigung ein Dankeschön von 5 ?Mio erwartet dann bitte in Aktien zum Tageskurs.
Das wäre dann ein erfolgreicher Abschluss. Der Nimbus steigt und parallel das Konto und der irgendwann mal anfälliger Dividenden möchte er nicht zu den Kleinanlegern gehören.  

16.08.22 11:21

5734 Postings, 1533 Tage Drohnröschenhat sich jemand "erbarmt"

und 14,7 Cent bezahlt... schön...  

16.08.22 11:24

530 Postings, 1213 Tage Long John SilverAlsteck, wo ist eigentlich dein Buddy?

Seit der verschwunden ist tut sich nichts mehr. Sehr verdächtig.  

16.08.22 12:03

1514 Postings, 350 Tage AlSteckLong John könnte man auch fragen wo er denn

die ganze letzte Zeit war. Sehr verdächtig.
Im übrigen habe ich Buddies im wahren Leben und nicht in irgendwelchen Foren.

Querdenker.de hat bestimmt noch ein wenig Platz für Verschwörungstheoretiker.  

16.08.22 12:28
3

67 Postings, 343 Tage Mr. BrotJetzt ist es amtlich

Bis zum 26.08.22 tut sich nix.

Quelle: https://www.dein-beckum.de/news/gastronomie/...is-zum-26-august-2022-

Also immer locker bleiben. Gut Ding will Weile haben.
LDP macht das schon.  

16.08.22 12:37
1

100 Postings, 35 Tage Trader_007Umsätze

also ich hab schon viel erlebt, aber eine Company mit 600 Mio Bewertung die so am Kurs klebt noch nie - ich bin raus. Da ist was faul  

16.08.22 12:38

4627 Postings, 1250 Tage ShoppinguinUnd Tschüsss

Einer weniger. Gut so.  

16.08.22 12:48

2828 Postings, 843 Tage SquideyeAlso, ich sehe hier die Rackete,

heute soweit ca. 0,025% vom gesammten Aktienbestand gehandelt. Zeugt von massiver Beliebtheit am Markt und die Leerverkäufer prügeln sich drumm endlich glattzustellen???. Weiss wohl schon wer mehr...!? laugthing

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1683 | 1684 | 1685 | 1685   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln