Die Deutsche REIT(s) AG

Seite 22 von 26
neuester Beitrag: 02.04.14 19:34
eröffnet am: 30.03.07 06:17 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 641
neuester Beitrag: 02.04.14 19:34 von: xelleon Leser gesamt: 47283
davon Heute: 2
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... | 26   

15.03.13 18:18

5195 Postings, 4298 Tage andy0211amen tristan,

wegen 2 hunderstel cent nennst du das schöner umsatz- mensch wie kann man sich nur so lächerlich machen. und glaubst wirklich das du mit pusherei hier was bewegen kannst?

ansonsten siehe mein posting #523

nur meine meinung  

16.03.13 16:47
1

2016 Postings, 3608 Tage amen tristankommende woche gehts hier weiter!

24.03.13 19:05

5195 Postings, 4298 Tage andy0211amen tristan,

das war ja richtig finster vorige woche. ein einsamer rufer in der wüste ist da eben zu wenig. vielleicht liest du nochmal http://www.ariva.de/forum/...sche-REIT-s-AG-286847?page=20#jumppos523 und die beiträge von  priima, könnte ja sein das dir dann ein licht aufgeht das du hier nicht viel zu erwarten hast, z.z. jedenfalls nicht.
sicher wirst du das auch selber wissen.
nur meine meinung  

25.03.13 15:01

2016 Postings, 3608 Tage amen tristantestkauf in frankfurt!

25.03.13 17:28

5195 Postings, 4298 Tage andy0211ach du lieber himmel,

200stck. ist tatsächlich erwähnenswert?

aber träume weiter.  

03.04.13 16:43

2016 Postings, 3608 Tage amen tristannice!

 

0,3700
3.000 Bidsize
0,5100
1.500 Asksize
 

08.04.13 12:00

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanauch hot!

 

0,4010
1.700 Bidsize
0,5010
0 Asksize
 

09.04.13 12:07

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanhot hot! sieht gut aus!

 

0,4200
2.000 Bidsize
0,5250
0 Asksize
 

15.04.13 17:44

5195 Postings, 4298 Tage andy0211du machst bei

"Wohnbau Schwarzwald Aktie" werbung für diesen mist hier- geht es noch?

nur meine meinung  

15.04.13 18:19

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanganz nett!

0,3870
1.292 Bidsize

0,4729
1.058 Asksize

 

16.04.13 12:24
1

17533 Postings, 4374 Tage M.MinningerVerlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG -

Sanierung wird fortgesetzt

Der Vorstand der DR Real Estate AG (ISIN DE0005577001) hat mit Ad hoc-Mitteilung vom 7. Dezember 2012 die Finalisierung der seinerzeitigen Sanierungsverhandlungen mitgeteilt (vgl. Ad hoc-Mitteilung vom 7. Dezember 2012, 15:01 Uhr). Daran anknüpfend hat er die Bilanzansätze der vergangenen Geschäftsjahre verprobt. Dies gilt insbesondere für die HGB-Einzelabschlüsse der Geschäftsjahre 2008 bis 2012, die sich gegenwärtig in der Phase der finalen Aufstellung befinden, und dies ist unter Hinzuziehung der jeweils berufenen, sachverständigen Abschlussprüfer erfolgt.

Im Zuge dessen hat sich herausgestellt, dass handelsbilanziell ein nennenswerter Wertberichtigungsbedarf in Bezug auf Ausleihungen an verbundene Unternehmen (sog. Intercompany-Forderungen) besteht. Der Vorstand geht aktuell davon aus, dass sich ein Wertberichtigungsbedarf in einem Umfang einstellen wird, so dass eine Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG erforderlich wird. Nach derzeitiger Einschätzung, die auch die sachverständigen Abschlussprüfer der Gesellschaft teilen, wird aufgrund der Wertberichtigungen von sog. Intercompany-Forderungen im Sinne des § 92 Abs. 1 AktG mehr als die Hälfte des Grundkapitals aufgezehrt.

Das Eigenkapital im HGB-Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2012 wird nach aktueller Einschätzung ca. EUR minus 29 Mio. bis EUR minus 31 Mio. betragen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige weitere Abschlussbuchungen sowie etwaige noch im Rahmen der noch durchzuführenden Jahresabschlussprüfung zu veranlassende Buchungen diese Eigenkapitalschätzung noch wesentlich verändern können - ohne dass sich an dem Verlust des hälftigen Grundkapitals als solches etwas ändern wird. Es kann derzeit auch nicht ausgeschlossen werden, dass die vorgenannten Wertberichtigungen handelsbilanziell bereits im Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2008 abgebildet werden müssen.

Aufgrund des Vorstehenden wird der Vorstand unverzüglich eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, in der formell der Verlust des hälftigen Grundkapitals angezeigt werden wird. Ungeachtet dessen setzt der Vorstand seine bislang erfolgreiche und nach wie vor nachhaltig erfolgversprechende Sanierung fort. Die positive Fortbestehensprognose der Gesellschaft bleibt von Vorstehendem unberührt.

http://www.finanznachrichten.de/...sanierung-wird-fortgesetzt-016.htm  

16.04.13 15:12

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanhoffnung, somit spekulation weiterhin vorhanden

"Ungeachtet dessen setzt der Vorstand seine bislang erfolgreiche und nach wie vor nachhaltig erfolgversprechende Sanierung fort. Die positive Fortbestehensprognose der Gesellschaft bleibt von Vorstehendem unberührt."

 

16.04.13 16:22

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanhot!

0,3300
6.061 Bidsize

0,3649
1.400 Asksize

 

16.04.13 17:44
1

318 Postings, 3158 Tage priima@amen, alles gut und hot für Dich, ja ?

16.04.13 21:46
1

5 Postings, 3392 Tage Ingo.IndexKapitalschnitt unglaublicher Vorgang

Also das wir jetzt einen Kapitalschnitt bekommen werden, das ist unglaublich und unfassbar.

DR Real Estate AG: Außerordentliche Wertberichtigungen auf Forderungen -
Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG - Sanierung wird fortgesetzt

DR Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges

16.04.2013 11:31

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung
Außerordentliche Wertberichtigungen auf Forderungen - Verlustanzeige nach           §
92 Abs. 1 AktG - Sanierung wird fortgesetzt

16. April 2013

DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700

Köln, den 16. April 2013:

Der Vorstand der DR Real Estate AG (ISIN DE0005577001) hat mit Ad
hoc-Mitteilung vom 7. Dezember 2012 die Finalisierung der seinerzeitigen
Sanierungsverhandlungen mitgeteilt (vgl. Ad hoc-Mitteilung vom 7. Dezember
2012, 15:01 Uhr). Daran anknüpfend hat er die Bilanzansätze der vergangenen
Geschäftsjahre verprobt. Dies gilt insbesondere für die
HGB-Einzelabschlüsse der Geschäftsjahre 2008 bis 2012, die sich gegenwärtig
in der Phase der finalen Aufstellung befinden, und dies ist unter
Hinzuziehung der jeweils berufenen, sachverständigen Abschlussprüfer
erfolgt.

Im Zuge dessen hat sich herausgestellt, dass handelsbilanziell ein
nennenswerter Wertberichtigungsbedarf in Bezug auf Ausleihungen an
verbundene Unternehmen (sog. Intercompany-Forderungen) besteht. Der
Vorstand geht aktuell davon aus, dass sich ein Wertberichtigungsbedarf in
einem Umfang einstellen wird, so dass eine Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1
AktG erforderlich wird. Nach derzeitiger Einschätzung, die auch die
sachverständigen Abschlussprüfer der Gesellschaft teilen, wird aufgrund der
Wertberichtigungen von sog. Intercompany-Forderungen im Sinne des § 92 Abs.
1 AktG mehr als die Hälfte des Grundkapitals aufgezehrt.

Das Eigenkapital im HGB-Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2012 wird
nach aktueller Einschätzung ca. EUR minus 29 Mio. bis EUR minus 31 Mio.
betragen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige weitere
Abschlussbuchungen sowie etwaige noch im Rahmen der noch durchzuführenden
Jahresabschlussprüfung zu veranlassende Buchungen diese
Eigenkapitalschätzung noch wesentlich verändern können - ohne dass sich an
dem Verlust des hälftigen Grundkapitals als solches etwas ändern wird. Es
kann derzeit auch nicht ausgeschlossen werden, dass die vorgenannten
Wertberichtigungen handelsbilanziell bereits im Jahresabschluss für das
Geschäftsjahr 2008 abgebildet werden müssen.

Aufgrund des Vorstehenden wird der Vorstand unverzüglich eine
außerordentliche Hauptversammlung einberufen, in der formell der Verlust
des hälftigen Grundkapitals angezeigt werden wird. Ungeachtet dessen setzt
der Vorstand seine bislang erfolgreiche und nach wie vor nachhaltig
erfolgversprechende Sanierung fort. Die positive Fortbestehensprognose der
Gesellschaft bleibt von Vorstehendem unberührt.

Köln, 16. April 2013

Der Vorstand
Kontakt

Björn Franke
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-197
E-Mail info@dr-realestate.de  

17.04.13 14:12

2016 Postings, 3608 Tage amen tristankleiner rebound!

 http://www.finanzen.net/aktien/Deutsche_REIT-Aktie

immerhin, trotz der aktuellen nachrichtenlage!

 

18.04.13 17:17

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanwie gesagt, das ist die hoffnung!

 

 

"Ungeachtet dessen setzt der Vorstand seine bislang erfolgreiche und nach wie vor nachhaltig erfolgversprechende Sanierung fort. Die positive Fortbestehensprognose der Gesellschaft bleibt von Vorstehendem unberührt."
 

 

23.04.13 14:56

2016 Postings, 3608 Tage amen tristanklasse!

 

0,3300
5.000 Bidsize
0,3629
1.400 Asksize
 

Seite: 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... | 26   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln