2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 397 von 464
neuester Beitrag: 26.10.21 11:21
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 11587
neuester Beitrag: 26.10.21 11:21 von: Potter21 Leser gesamt: 1871064
davon Heute: 5007
bewertet mit 80 Sternen

Seite: 1 | ... | 395 | 396 |
| 398 | 399 | ... | 464   

17.09.21 17:35
3

2083 Postings, 3851 Tage tick@Wahnsee, erst Trade platzieren, dann posten

 

17.09.21 17:35
1

2083 Postings, 3851 Tage tick;-)

 

17.09.21 17:41
8

20930 Postings, 4710 Tage WahnSee...dachte die Info wäre wichtiger....

....war ich wohl mal wieder zu selbstlos. Kommt nicht wieder vor...:-).  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

17.09.21 17:46
8

17105 Postings, 2098 Tage Potter21@tick, bin sehr zufrieden im Dax-Trading

Gestriger Haupttrade EK 15.725 (gepostet) wurde ja mit über Nacht zwangsweise mit rübergenommen und heute bei Daxstand 15.620 verkauft (hat aber leider 5 Gewinnpunkte verloren). Noch ein heute geposteter Short hat 55 Gewinnpunkte eingebracht und mein letzter Short (nicht gepostet) mit EK 15.650 wurde soeben bei 15.460 verkauft. Drei Longs im Dax  liefen mit insgesamt 73 Punkten in den Verlust.
Fazit: 345 Gewinnpunkte mit den Shorts abzüglich 73 Verlustpunkte mit den Longs ergeben immerhin 272 verbleibende Gewinnpunkte im Dax, die jetzt in Aktienäufe investiert werden. Für diesen großen Verfallstag im Vergleich zu den vorherigen Verfallstagen ist das ein ziemlich gutes Ergebnis.
Meine Gold-Longs (gepsotet)von gestern sind noch am Laufen und ich hoffe, dass das Gold noch mal Richtung 176+ hochläuft.  

17.09.21 18:08
5

17105 Postings, 2098 Tage Potter21Heidelberger Druckmaschinen-Aktie zu 2,08 Euro

nochmals aufgestockt. Bei der Nokia -Aktie mal ein Kauf-Limit zu 4,50 Euro gesetzt.
Bei der Lufthansa-Aktie mal eine erste kleine Position zu 8,20 Euro zum Kauf eingegeben.  

17.09.21 18:17
8

17105 Postings, 2098 Tage Potter21Der Dax 40 wird instabiler, unruhiger:

Dax-Erfinder Mella: "Der Dax 40 wird instabiler, unruhiger"

Hatte es schon mal gepostet, aber das sollte sich jeder vor Montag ruhig mal durchlesen.

 

17.09.21 19:15
2

42 Postings, 1332 Tage Mehr Bargeld#9899@WahnSee

Bitte weiter so!
Einschätzung gerne zuerst, ob mit oder ohne Trade.  

17.09.21 20:42
8

2861 Postings, 2966 Tage .slidebundfuture daily

renditen dürften weiter anziehen nächste woche, sprich weiteres störfeuer von der zinsfront.
wird die aktien-indizes weiter unter druck bringen.
us bonds heute auch wieder massiv unter druck.

denke ~ 400 ticks zunächst weiter runter.

chart ist nur zur orientierung (rolleffekte!)
der bufu dürfte sich innerhalb des sym. dreickes seitwärts bewegen, falls er nach unten durchsackt wäre es fatal.  
Angehängte Grafik:
bund.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
bund.png

17.09.21 21:32
6

57904 Postings, 6585 Tage nightflydie Überschrift täuscht

"Dax-Erfinder Mella: "Der Dax 40 wird instabiler, unruhiger""
in Bezug auf den Austausch von DAX-Werten im Index -
das hat ja mit dem normalen Tagesgeschäft gar nichts zu tun ;
außerdem, je mehr Werte in einem Index, um so zäher wird er,
also die Vola wird wohl eher geringer.
Nur meine Meinung.
Und wenn in China der Sack Reis bis Montag 9:00 stehen bleibt,
könnten wir ordentlich im plus eröffnen.
-----------
Es ist doch nicht wichtig, woher jemand kommt. Nur wohin er geht. (Vosseler)

17.09.21 21:37
6

57904 Postings, 6585 Tage nightflyder bleibt stehen, weil nicht gehandelt wird

+++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++

MONTAG: In China (Mondfest), Japan (Tag der Ehrung der Alten) und Südkorea (Erntedankfest) bleiben die Börsen wegen Feiertagen geschlossen.

DIENSTAG: In China (Mondfest) und Südkorea (Erntedankfest) findet feiertagsbedingt kein Handel statt.

MITTWOCH: In Hongkong (Tag nach dem Mittherbstfest) und Südkorea (Erntedankfest) wird wegen Feiertagen nicht gehandelt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
Es ist doch nicht wichtig, woher jemand kommt. Nur wohin er geht. (Vosseler)

17.09.21 22:19
5

57904 Postings, 6585 Tage nightflyich ärgere mich,

meinen Nasdaq-short nicht behalten zu haben.
Auf die Amis kommt in nächster Zeit nichts Gutes zu.
Viel zu viele Baustellen.
u.a. das
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/...et-newtab-global-de-DE

Und von der "neuen" Mutation, die mal My und mal Mu genannt wird,
und im Januar (!!!) in Kolumbien entdeckt wurde,
erfährt auch erst jetzt mal zögerlich.
-----------
Es ist doch nicht wichtig, woher jemand kommt. Nur wohin er geht. (Vosseler)

17.09.21 22:22
12

57904 Postings, 6585 Tage nightflyAusblick

Wichtige Termine

MONTAG, 20. SEPTEMBER

   Deutschland ? Börsenindex DAX® wird auf 40 Mitglieder erweitert

DIENSTAG, 21. SEPTEMBER

   USA ? FED Philadelphia veröffentlicht Nonmanufacturing Business Outlook Survey für September
   USA ? Wohnbaubeginne, August
   USA ? Zinssitzung der US-Notenbank Fed

MITTWOCH, 22. SEPTEMBER

   USA ? Zinssitzung der US-Notenbank Fed
   USA ? Ifo-Konjunktur Prognose für 2021 und 2022
   Europa ? Verbrauchervertrauen Euro-Zone, September vorläufig

DONNERSTAG, 23. SEPTEMBER

   Frankreich ? Geschäftsklima, September
   Deutschland ? Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für September, vorläufig ?
   Europa ? Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für September, vorläufig
   USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 18. September
   USA ? Frühindikatoren, August

FREITAG, 24. SEPTEMBER

   Deutschland ? Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, September
   USA ? Eigenheimabsatz, August

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 15.660/15.730/15.800/15.840 Punkte

Unterstützungsmarken: 15.070/15.250/15.430/15.480 Punkte

Nach einer positiven Eröffnung drehte der DAX® am Freitag umgehend nach Süden und verlor zeitweise fast 300 Punkte und sackte unter die Unterstützung bei 15.545 Punkten. Die nächste Unterstützungszone findet der Index zwischen 15.430 und 15.480 Punkten. Pendelte sich der DAX® in dieser Range ein, besteht die Chance auf eine Gegenbewegung bis 15.660 Punkte. Andernfalls droht eine Fortsetzung der Konsolidierung bis 15.070 Punkte.
-----------
Es ist doch nicht wichtig, woher jemand kommt. Nur wohin er geht. (Vosseler)

19.09.21 07:37
4

6051 Postings, 1904 Tage derdendemannAuch wenn der Chart im Dax

Ne Delle zeigt und wir sicherlich im Herbst noch tiefer geht, dürfte Morgen der Tag positiv beginnen. Die neue Index Zusammensetzung muss von den ETFs nachgebildet werden. mM  

19.09.21 08:34
12

6041 Postings, 3369 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Sonntag

Rückblick:
Fresnillo und Viatris zahlten brav die Divis Nr 89 und 90
AbbVie wurde im SRS aufgestockt
Verfallstag Short @ 15.xxx läuft

Ausblick:
Morgen Feiertach.....zumindestens in Thüringen.....Congrats....Weltkindertag
Verfallstag Short endet am kommenden Freitag
BHP, BP und SSE mit den Divis Nr.90-92
Gladstone Cap handelt exDiv+record date
Sino HV gucken via Youtube.....noch keine Zeit gehabt.....Wald und Fluss sind bei dem Traumwetter die bessere Option gewesen.

Die Depotbetrachtung rutscht angesichts der Saisonalität nun in die richtige Richtung...
Günstig, bzw prozyklisch Short:
Antero Midstream (SRS)
BASF
BHP
Bionomics
ETFL07
ETFL23
Ferrexpo
First Graphene
Hecla Mining
Micro Focus
NelAsa
Omega Healthcare (+SRS)
Oneok
Viatris
Western Union (SRS)
Yellow Cake.......i told you....

Teuer, bzw prozyklisch Long:
Gazprom......es droht ein Shooting Star
Lumen Tech. (+SRS)
Mutares

Buy low and sell high...
Get paid for wait...;-))))

Einen schönen Restsonntag noch
Trout

 

19.09.21 08:48
8

6051 Postings, 1904 Tage derdendemannBildchen für nächste Woche

Rein nach Chart und Signalen der letzten Woche.
Ein bärisches Szenario , was ich favorisieren würde, ABC mit langer 5 in der C. Montag noch ein kleines Hoch und dann Abverkauf. Würde auch passen, da die ETFs Montag erstmal den DAX40 mit allen Änderungen die morgen in Kraft treten, nachbilden müssen. Allerdings  ergibt sich hier nur begrenztes Potential. Die Neuaufnahmen haben eine sehr geringe Gewichtung, teilweise noch keine 1% im Index.  
Angehängte Grafik:
87e1d00d-27e4-4130-83cf-f82ec029639e.jpeg (verkleinert auf 55%) vergrößern
87e1d00d-27e4-4130-83cf-f82ec029639e.jpeg

19.09.21 12:30
8

2861 Postings, 2966 Tage .slidegold bald im abwärtsstaumel?

gold weekly chart

die 1670 scheinen eine ausgemachte sache.
eine umfassende korrektur bis in den bereich 1445 scheint möglich, falls 1670 nicht halten sollten.
würde sich decken mit steigenden anleihezinsen.


eine ausgemachte sache scheint das aber nicht,  es kann auch noch eine zeitlang seitwärts laufen, beim gold sowie auch bei den 10j. bundesanleihen, mind. solange bis eben das tapering durchschlägt.
range 1670-1830.


 
Angehängte Grafik:
gold_9-21.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
gold_9-21.png

19.09.21 12:32
1

234 Postings, 2354 Tage SachenTradeIndizes werden

jetzt tief gehen, Aktien massivst raus Gold ggf. rein. Evergrande wird mit seinem Kingverlust von 300 Mrd den Rest machen.  

19.09.21 13:24
6

102 Postings, 286 Tage Cadeoro76EUR USD

Hallo,

an 1,1750 glaubte ich nicht und die Woche schließt drunter. Ein Longversuch am Donnerstag Nachmittag wurde am Freitag gerissen. Bei Gold dasselbe. Am Montag könnte eine Gegenbewegung so um die 1,1700/10 einsetzen. Ziel 1,1770/80. Über 1,1820 (EMA 50 Tag) wirds nach oben wieder interessant.
Unten ist 1,1670 eine Marke (August-Tief). Danach 1,1640/30 (EMA 50 Monat). Darunter wirds düster.
Den DAX-Einstieg am Freitag morgen leider verpasst. Lasse ich bis zur Wahl auch erstmal, glaube ich, obwohl oben gezeigter Chart von derdendemann für nächste Woche sehr interessant aussieht.

Tipps zur Wahl: alle 6 großen Parteien zwischen 10-20 % und ewiges Koalitions-Gezerre. Aufgrund leerer Regale und Energie-Knappheit dann Unruhen und Neuwahlen vor Ende der neuen Legislatur...

Grüße  
Angehängte Grafik:
eurusd_2021-09-19_12-49-13.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
eurusd_2021-09-19_12-49-13.png

19.09.21 15:46
6

1066 Postings, 4252 Tage andreasbernsteinDAX-Support nun wichtig

Der Wochenstart im DAX notiert an einem wichtigem Chartbereich, den wir bereits einmal im September getestet hatten. Ist dies bereits eine solide Unterstützung oder wird die Range einmal bis 15.300 oder gar 15.090 durchlaufen?

Bricht die 15.450 würde ich diese beiden Supports als relevant ansehen (siehe Grafik).

Komm gut in die neue Handelswoche,
Dein Andreas Bernstein  
Angehängte Grafik:
20210919_dax_xetra_supports.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
20210919_dax_xetra_supports.png

19.09.21 15:54

14089 Postings, 1667 Tage SzeneAlternativEinverstanden

Aber was soll die dicke rote obere "Widerstandslinie" ?
Die macht aus meiner Sicht so, wie sie gezeichnet wurde, erst mal gar keinen Sinn....  

19.09.21 18:39
7

187 Postings, 1507 Tage apunkt_deDow Jones - wöchentliche Chartanalyse

Hallo Community, es ist Sonntag, der 19. September 2021 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Die ganze Woche flirtete der Dow Jones mit der Unterkante des Aufwärtstrendkanals, um sie dann doch zum Wochenschluss aufzugeben. Allerdings war es kein dynamischer Ausbruch nach unten, sondern ein seitliches Rausschieben aus dem Trendkanal.

Eine Rückkehr in den Kanal ist daher noch gut möglich. Allerdings sind die Chancen dafür nun doch merklich gefallen. Man sollte auch nicht den hohen Handelsumsatz vom Freitag unterschätzen. Er signalisiert meiner Meinung nach große Portfolioveränderungen. Offensichtlich haben sich viele Marktteilnehmer am Freitag anders / neu positioniert.

Dieses Umpositionieren zeigt vielleicht auch der unentschlossene Wochen-Doji. Bullisch wirkt die Wochenkerzenfolge der letzten 5 Wochen jedenfalls nicht mehr. Der Dow hat es in der abgelaufenen Woche mit einem deutlichen Befreiungsschlag über 35.100 versäumt, den Bullen neue Hoffnung zu machen.


Ausblick:

Somit muss nun zumindest mit einem Test des 34.000er Bereichs gerechnet werden. Dort verläuft etwa die Oberkante des langfristigen Aufwärtstrends. In den letzten Jahren hat sich der Dow meist innerhalb dieses Kanals aufgehalten. Ein ?Wiedereintritt? wäre also kein Beinbruch, sondern Normalität.

Ein Rücklauf bis 32.000 wäre aus meiner Sicht eine sehr schöne und maßvolle Herbstkorrektur, die nach ihrem Abschluss den Dow Richtung 40.000 katapultieren könnte.

Doch das ist die mittelfristige Perspektive. Kurzfristig sollten wir uns auf eher fallende Kurse einstellen. Nur wenn der Dow jetzt schnell über 35.100 steigt, kann die Korrektur noch abgewendet werden.

Erstes Ziel der Herbstkorrektur wären die schon genannten 34.000 Punkte. Falls die nicht halten, wird früher oder später mindestens die 32.000 kommen.

Widerstände sind: 34.700, 35.000, 35.095 (1l), 35.500, 35.631, 35.930, 36.000, 36.230, 36.600, 37.150, 37.270, 39.764

Unterstützungen sind: 34.510, 34.145, 34.000, 33.742, 33.474, 33.272, 32.905, 32.800, 32.505, 32.148, 32.010 (1k), 31.823, 30.547, 30.000, 29.856, 29.755, 29.568 (1j), 28.900, 28.495, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt erst in zwei Wochen am Sonntag, den 03.10.2021.

Viele Grüße - haltet Abstand und bleibt gesund.

 

20.09.21 04:26
8

6041 Postings, 3369 Tage tuorTMoin zum Renten Update am Montag

Bei den Renten/Dividenden nix Neues....
Im Trading hingegen schon.....
Der ?/USD Short vom 31.08 lief gerade in den TP....und wegen der Swaps....die sind positiv....man wird also fürs warten bezahlt,wenn auch nur sehr geringfügig...ca 0,5? je CfD....

Good trades@all
Trout  

20.09.21 04:32
8

585 Postings, 291 Tage BlueberryfriendMoin Trout

Wecker gestellt, um einen Blick auf die Futures zu werfen......schaut übel aus und erinnert vom DAX Chartverlauf an den 16.07./19.07.  mit Test 15.0XX  

20.09.21 06:31
6

1066 Postings, 4252 Tage andreasbernstein@SzeneAlternat.

Guten Morgen,

das ist ein Abwärtstrend, der recht genau momentan auf den Bereich um 15.800 trifft. Dort liegt ein Gap und sind die Vorwochenhochs verankert. Nur als Orientierung für den Fall einer schnellen Gegenbewegung.

Heute Morgen sieht es aber eher nach weiteren Abgaben aus. Der Endloskontrakt notiert sogar unter 15.400 und damit in Richtung des Range-Kanten-Ziels 15.300.

Einen erfolgreichen Handelsstart schon einmal,
Andreas  
Angehängte Grafik:
20210920_dax_vorboerse2.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
20210920_dax_vorboerse2.png

20.09.21 06:43
6

6041 Postings, 3369 Tage tuorTSino

Handelt heute exDiv....ich vergaß  

Seite: 1 | ... | 395 | 396 |
| 398 | 399 | ... | 464   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: oInvest
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln