2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 398 von 550
neuester Beitrag: 11.01.22 11:23
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 13734
neuester Beitrag: 11.01.22 11:23 von: Mailmen Leser gesamt: 2587982
davon Heute: 3587
bewertet mit 114 Sternen

Seite: 1 | ... | 396 | 397 |
| 399 | 400 | ... | 550   

20.09.21 07:14
14

34462 Postings, 3756 Tage lo-shGeldbörse heute ..

Guten Montag, FrühDaten: Japan und China feiern, US Futures und GDAXi rot, EURUSD rot 1.1715, USDCNY 6.46, BitCoin rot 45900, Gold rto 1748, ÖlBrent rot 74.70, US 10 J Zinsen rot 1.36, CNN GierIndex von 39 auf 34 - Furcht, keine grüne Ziffer heute morgen ..
Wirtschaft: DAX 40 startet, vormittags DE Erzeugerpreise, sonst wenig los heute ..
Politik: SpaceX zeigt vor wie man Touristen ins All bringt - Ausbeute Musk 3-stelliger Millionenbetrag .., Scholz liefert beim Triell ..

Meine CFD Trades derzeit:
GDAXi abwartend, LI 15410, SI 15350
DOW long, SI 34220
Nikkei abwartend
EURUSD long
USDJPY long
Gold long
ÖlBrent abwartend

Gute Geschäfte allen ..!  

20.09.21 07:18
11

34462 Postings, 3756 Tage lo-shGDAXi Trend 4 Std im Short ..

LI Bereich 15500 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
1gdaxi.gif

20.09.21 07:20
10

34462 Postings, 3756 Tage lo-shDOW 4 Std Trend im Short ..

LI Bereich 34400 ..  
Angehängte Grafik:
1dj.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
1dj.gif

20.09.21 07:24
8

34462 Postings, 3756 Tage lo-shNikkei Trend 4 Std im Short ..

LI Bereich 30000 ..  
Angehängte Grafik:
1nikkei.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
1nikkei.gif

20.09.21 08:36
3

127 Postings, 375 Tage Cadeoro76Guten Morgen

EURUSD long bei 1,17145 gestartet. Ziel 1,1770/80. Stop wäre 1,1690.  

20.09.21 08:46
1

17946 Postings, 2187 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

20.09.21 08:47
2

1593 Postings, 4573 Tage BerggeistHab mal einige shorts versilbert

Gap ist ganz ordentlich und die letzten Wochen hat es sich gezeigt, dass Short Gewinne mitnehmen kein Fehler ist. Vielleicht ist es dieses Mal auch anders...wer weiß?

Hatte auch recht viele Shorts...

Sehe gute Chancen auch meine Altshorts gut los zu bekommen.

Auch wenn ich nen Teil der Shorts raus hab, glaube ich durchaus, dass es weiter durchrutscht.  

20.09.21 08:48
9

17946 Postings, 2187 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Montag 20.09.21

"XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15490
XDAX Vorbörse: ~15290
FDAX: 15270 (FDAX = DAX -20 Punkte)
VDAX NEW: 23,88?%


DAX Widerstände: 15450/15470 + 15539/15575 + 15742/15800
DAX Unterstützungen: 15300 + 15260 + 15160 + 15050/15030 + 14925/14815


DAX Prognose

  • Der DAX endete Freitag unter der bisher schützenden grünen Ichimoku-"Tageswolke", die ab dem heutigen Montag bei 15539 verlaufen wird.
    Dadurch ist der Weg frei zum Zielbereich 14925/14815, der Lage der 200 Tage Linien und einer wichtigen Herbsthorizontalen.
  • Nur ein sofortiger DAX Anstieg über 15750/15800 kann den Rutsch zu 14900/14800 verhindern, doch die Vorbörse ist noch weitaus schwächer als der Freitagsschluss und somit ist der Wolkenbruch vorerst als echt einzustufen und die Wolkenunterkante sogleich ein harter Widerstand.
  • HEUTE:
  • Ab heute heißt es DAX40 statt DAX30. Zur feierlichen Begrüßung gibt es gleich ein scharfes Gap Down (-200 Punkte) von 15490 zu 15290.
    Der Bruch der "Wolke" bei 15539 wirkt, die Händler ziehen ihre Kauflimits immer weiter nach unten, so dass in Not befindliche Verkäufer auf "luftleeren" Raum treffen, was das Gap verursacht.
  • Nach einem frühen DAX Tagestief bei 15300 oder 15260 könnte der DAX in einem bärischen Rebound heute bis 15450 oder maximal bis 15539/15575 (Doppel PP + Wolkenunterkante) steigen, höher kaum.
  • Nur oberhalb von 15800 (Tagesschlusskurs) werden alle aktuellen Abwärtsrisiken aufgehoben.
  • Der VDAX bleibt weiter in angespannter Stellung, stieg wieder an. Sein Ziel ist 25?%.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

Die DAX Charts:

1

XETRA DAX Tageskerzenchart, geschlossen

XETRA DAX Tageskerzenchart, geschlossen

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Ichimoku

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

2

XETRA DAX Stundenkerzenchart, geschlossen

  • DAX-Tagesausblick-Ichimoku-Wolke-durchhandelt-Vorbörse-fällt-weitere-200-Punkte-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

3

FDAX Stundenkerzenchart, offen, interaktiv

FDAX STUNDENKERZENCHART

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Ichimoku

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

4
VDAX NEW

VDAX NEW steigt steil an! Aufruhr!

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Ichimoku

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Ichimoku "Wolke" durchhandelt! Vorbörse fällt weitere 200 Punkte! | GodmodeTrader

 

20.09.21 08:52
5

17946 Postings, 2187 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick B. Galuschka 20.09.2021:

"Intraday Widerstände: 1,1730 + 1,1742 + 1,1750 + 1,1774 + 1,1796/1,1805

Intraday Unterstützungen: 1,1713/1,1704 + 1,1665

Rückblick: EUR/USD erholte sich am Freitag zunächst, schöpfte das Potenzial in Richtung 1,1800 USD aber nicht aus. Im Tagesverlauf schlugen die Bären eiskalt zurück und beförderten das Währungspaar auf neue Monatstiefs. Der Zielbereich zwischen 1,1713 und 1,1704 USD wird im heutigen Handel erreicht.

Charttechnischer Ausblick: Da das große 61,8?%-Fibonacci-Retracement damit Geschichte ist, dürfte der Weg im Tageschart in Richtung 1,1665 USD und damit in Richtung der Augusttiefs geebnet sein. Für die Bullen spricht derzeit nur eine kurzfristig stark überverkaufte Situation. Erholungen treffen bei 1,1730, 1,1742 und 1,1750 USD auf Widerstände. Wird schlussendlich aber die Unterstützungszone um 1,1700 USD aufgegeben, dürfte die nächste Abwärtswelle in Richtung 1,1665 USD losrollen."

Kursverlauf vom 08.09.2021 bis 20.09.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Einmal komplett durchgereicht

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen


Kursverlauf vom 08.06.2021 bis 20.09.2021 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Einmal komplett durchgereicht

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick - Einmal komplett durchgereicht | GodmodeTrader

 

20.09.21 08:54
5

17946 Postings, 2187 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Montag 20.09.21:

"Goldpreis Widerstände: 1.767 + 1.789 + 1.833

Goldpreis Unterstützungen: 1.743 + 1.720 + 1.670

Rückblick: Mit dem Anstieg an die Hochs aus dem Juli bei 1.833 USD hatte sich der Goldpreis im August in eine ausgezeichnete Ausgangsposition zurückgekämpft und stand kurz vor einem weitreichenden Kaufsignal. Diese Chance wurde zunächst vergeben und von einer anfangs moderaten Korrektur abgelöst. Auch der Bruch der Unterstützung bei 1.789 USD war nach dem dynamischen Anstieg der Vorwochen nicht ungewöhnlich. Doch mit der Verkaufswelle vom vergangenen Donnerstag trübte sich das Bild weiter stark ein. Und auch aktuell sieht es danach aus, als könnte der Support bei 1.755 USD nicht gehalten werden.

Charttechnischer Ausblick: Aktuell kann nur noch das 61,8?% Fibonacci-Retracement des gesamten Anstiegs bei 1.743 USD als letzter Notnagel der Bullen gesehen werden, doch noch eine weitere übergeordnete Aufwärtsbewegung ähnlich der Rally vom August einzuleiten. Doch auch dies dürfte ein schweres Unterfangen werden, zumal die 1.755 USD-Marke hierfür zurückerobert und direkt die Hürde bei 1.767 USD gebrochen werden muss. Erst dann könnte eine leichte Erholung bis 1.789 USD führen. Oberhalb dieser Hürde wäre dann wiederum ein Kaufsignal aktiv und der nächste Angriff auf 1.833 USD die Folge.

Bleibt die Schwäche der Käufer aber so eklatant, dürfte auch die 1.743 USD-Marke nach der beschriebenen Erholung oder aber schon in Kürze gebrochen werden und der Goldpreis weiter bis 1.720 USD, letztlich aber an das Tief vom August bei 1.688 USD und den Support bei 1.670 USD einbrechen. Darunter wäre sogar schon mit Abgaben bis an die mittelfristige Aufwärtstrendlinie auf Höhe von 1.620 USD zu rechnen."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Die vorerst letzte Chance

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle: GOLD - Die vorerst letzte Chance | GodmodeTrader

 

20.09.21 09:02
8

17946 Postings, 2187 Tage Potter21Zur Info:

"US-Finanzministerin Janet Yellen hat an den Kongress erneut appelliert, die US-Schuldenobergrenze zu erhöhen. In einem Beitrag im "Wall Street Journal" schrieb Yellen, wenn die USA ihren Verpflichtungen nicht nachkommen könnten, würde dies eine historische Finanzkrise auslösen. ?Wir würden aus dieser Krise als eine dauerhaft geschwächte Nation hervorgehen", schrieb Yellen. Die Kreditwürdigkeit der USA sei bisher ein strategischer Vorteil gewesen.

Der Preisauftrieb in Deutschland legt von hohem Niveau aus weiter zu. Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im August um 12,0 Prozent höher als im August 2020, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Dies war der höchste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit Dezember 1974 (+12,4?%), als die Preise im Zusammenhang mit der ersten Ölkrise stark gestiegen waren. Im Vormonat Juli hatte die Jahresveränderungsrate bei 10,4 Prozent und im Juni bei 8,5 Prozent gelegen. Gegenüber dem Vormonat stiegen die gewerblichen Erzeugerpreise im August um 1,5 Prozent.

Quelle:  Der DAX vergrößert sich - Yellen warnt vor historischer Finanzkrise - Stärkster Anstieg der Erzeugerpreise seit 1974 | GodmodeTrader

 

20.09.21 09:15
11

34462 Postings, 3756 Tage lo-shGDAXi aktuell ..

DAX40 startet wie erwartet stark für Shorties. Es gibt Hoffnung bei 15030 .. Mal guggen ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
1gdaxi.gif

20.09.21 09:15
10

17946 Postings, 2187 Tage Potter21Zarter 1. Longkauf bei 15.189 erfolgt, TP 15.300

20.09.21 09:47
11

6189 Postings, 3458 Tage tuorTShorts erhalten nun nen TSL

Verfallstag- sowie Bundestagswahl Shorts
Da brennt nix mehr an  

20.09.21 10:15
13

21602 Postings, 4799 Tage WahnSeeMoinsen,

und ein paar Marken. Könnte noch runter bis Richtung 15k gehen, spätestens da würde ich jetzt mal mit einer kleinen Gegenreaktion rechnen. Erster long ist nixdestodennoch eingebucht. Und ansonsten schaun wa mal, dann sehen wir weiter.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
daxine.png (verkleinert auf 95%) vergrößern
daxine.png

20.09.21 10:42
4

18317 Postings, 3797 Tage lueleyOb um 11 Uhr

dann die Karren aus der Scheise zieher wieder loslegen?  

20.09.21 10:46
4

18317 Postings, 3797 Tage lueleySchöne Divergenz

im 5er und 15er, reicht mal unten  

20.09.21 11:08
11

4430 Postings, 5366 Tage xoxosEinschätzung schwierig

Zunächst mal funktioniert die Saisonalität irgendwie doch. Der DAX fällt auf das Niveau vom Mai zurück, US-Indices möglicherweise am Anfang einer Korrektur?
Es brauchte scheinbar einen Grund für die Korrektur und da passt es doch politisch ins Bild wenn man mit den Fingern auf die Chinesen zeigen kann. Mit Evergrande hat´s einen chinesischen Immobilienkonzern erwischt. Mindestens 300 Mrd. stehen hier im Risiko. Ist weit weg denkt man, aber das Grundproblem ist die hohe Verschuldung. Die gibt´s bei uns auch. Bei Staaten, bei Unternehmen, im Privatbereich.  Man sollte mal darüber nachdenken ob bei uns die Schuldenorgie nicht auch zu weit geht.  
Angeblich gibt´s in China schon wieder neue Liquidität, aber das bringt letztendlich nur eine Verschiebung.
Was mich überrascht ist, dass viele Dividendenaktien fast noch stärker fallen als der Markt. Geo Group, Deutsche Telekom, Fresenius,BASF - alle sind unter Wasser. Sieht man hier die relativ hohe Verschuldung? Dann müssten auch die Bonds dieser Gesellschaft stark fallen was ich noch nicht sehe.  Kann man vielleicht den einen oder anderen Titel bald kaufen.
Der Nasdaq hält sich noch recht gut obwohl eigentlich hier die Korrektur erfolgen sollte. Bisher erkennt man die kaum noch wenn man sich einen Chart im Daily anschaut. Mein langfristiger Short im Nasdaq läuft noch, ebenfalls der Short auf Tesla. Den Nasdaq-Short mit großem Hebel habe ich inzwischen geschlossen. Ziel 1 ist erstmal erreicht. Sollte es unter 15.100 fallen dann kann´s richtig holprig werden.  14.000 bleibt dann mein Ziel.  Bin mal gespannt wie die Meme-Aktien reagieren wenn es mal wirklich abwärts geht.
Beim DAX gibt´s heute natürlich noch ein anderes Problem. Die Aufstockung auf 40. Wer Flexibilität hat, verkauft vielleicht zunächst die alten Werte um sich Platz für die neuen Werte zu schaffen. In einem fallenden Markt läuft das dann für mich, aber die Aufstockung sollte dann auch bald erfolgen um den relativen Gewinn mitzunehmen.
 

20.09.21 11:08
4

2089 Postings, 3940 Tage tickMoin Moin, Versuch macht kluch, Dax Long

an der 145, SL20

fetten Profit @ll  

20.09.21 11:17

18317 Postings, 3797 Tage lueleywieso

Bekommt Börse Stuttgart es nicht hin übers Wochenende den Index zu aktualisieren? Jemand ne Liste der neuen?  

20.09.21 11:19
5

18317 Postings, 3797 Tage lueley@tick

Ziel? Ich plane 240 ggf 250 ein, unter 240 ist dax weiter short  

20.09.21 11:23
3

21602 Postings, 4799 Tage WahnSee@ lue....

...Hier vllt.? Soll so eine Börsenseite sein...:

https://www.ariva.de/dax-40
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

20.09.21 11:26
5

2089 Postings, 3940 Tage tick@lueley, die Keule ist schon ziemlich arg und

so einen Start  in neuer Daxordnung macht sich auch nicht gut. Ich werde es an der 150 weiterhin versuchen (der erste ist raus), Ziel wäre um die 350/80. Aber dazu müssen die Indianer wohl erst einmal in der Kasse noch ein wenig abladen.  

20.09.21 11:32
3

585 Postings, 380 Tage BlueberryfriendHallöle

ich wollte heute eigentlich den Einstieg ins Trading angehen und mein erlerntes ABC anwenden, aber mir scheint, ohne die freundliche Unterstützung der Indianer am Nachmittag wird das heut nüscht mehr mit dem Daxtier. Der horcht da ganz gemütlich narkotisiert ohne Gegenwehr an der 150 und zuckt überhaupt nicht mehr. Und mir scheint der Dow liebäugelt auch noch mit der 33.750 oder so. Was sagen die Dow Experten (Tick)??  

20.09.21 11:37
3

21602 Postings, 4799 Tage WahnSeeTesla....

...da fallen doch ein paar Federn - mal sehen, obs zum Start so bleibt und weiter abgegeben wird.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
tsla.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
tsla.png

Seite: 1 | ... | 396 | 397 |
| 399 | 400 | ... | 550   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Forrest.Gump
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln