finanzen.net

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 278 von 283
neuester Beitrag: 05.08.20 15:55
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 7055
neuester Beitrag: 05.08.20 15:55 von: Katjuscha Leser gesamt: 1572648
davon Heute: 767
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | ... | 276 | 277 |
| 279 | 280 | ... | 283   

08.06.20 15:10

195 Postings, 1486 Tage Porter70Vielleicht

eine Erklärung für den schwachen Kursverlauf heute  

08.06.20 15:30

3151 Postings, 1086 Tage CoshaNa ja

zum einen ist die Meldung nicht neu,zum anderen das Problem eines Kunden nicht wirklich relevant für IVU.
Hier konsolidiert man ein bisschen aus,IVU ging im Kurs früher oft gefühlte Ewigkeiten seitlich bevor das nächste Treppchen nach oben genommen wurde.
Hier ist alles Tutti,den schnellen Euro suchen Anleger ohnehin und zurecht woanders.
Wenn hier bis Herbst nix passiert wäre das für mich auch O.K. -- dann aber so langsam könnte der ein oder andere auf den Trichter kommen das beim Bilden eines Depots mit Langfrist Perspektive IVU ein hervorragend geeigneter Wert ist.


p.s.
gleich kommt der Scansoft angeschissen und bringt einen Riesenauftrag z.B. der New Yorker Metro ins Spiel den er für nicht ausgeschlossen hält...  

08.06.20 15:42
1

10 Postings, 58 Tage ElenimiaLöschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 08.06.20 16:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf unzulässige Nachfolge-Id

 

 

10.06.20 08:57

1555 Postings, 4930 Tage ZyzolIch gehe

davon aus, dass die 12,00/12,50 nocheinmal getestet wird.  

10.06.20 09:00
2

39992 Postings, 5250 Tage biergottAha.

Dann stell schon mal ein Limit rein. Ich drück die Daumen!  

10.06.20 18:20
1

1555 Postings, 4930 Tage ZyzolDen

hab ich jedoch unterhalb von 10?, ob er greifft ist ne andere Sache.  

11.06.20 11:37

39992 Postings, 5250 Tage biergottDIW

"DIW schlägt weiteres milliardenschweres Konjunkturpaket vor. "Rund ?192 Mrd sollten in den nächsten zehn Jahren investiert werden: etwa in Kitas und Ganztagsschulen, in Schlüsseltechnologien, Unternehmensgründungen, eine Entschuldung der Kommunen und eine Umstiegsprämie für Menschen, die vom Auto auf Fahrrad, Bus und Bahn wechseln. Ziel muss ein digitaler, ressourcen- und klimaschonender Umbau der Industrienation sein", wie das Institut mitteilte."

Ticker von guidants.com  

11.06.20 16:34
1

195 Postings, 1486 Tage Porter70Die

Nikutta ist doch von BVG. Kennt sich also mit IVU Software aus.  

11.06.20 17:54
1

99220 Postings, 7449 Tage KatjuschaEigentlich skandalös wenn man diesen

Rückgang beim Güterverkehr seit 2010 liest.

Da wäre schon viel früher eine Korrektur angebracht gewesen. Die Öffentlichkeit redet ja nicht erst seit gestern über das Thema verstopfte Autobahnen und Umweltschutz.




Aktie sieht jetzt etwas angeschlagen aus. Könnte bis 13,2-13,5 ? fallen. Sehen wir es positiv. Müller-Elschner hat sogar vom Traden Ahnung. Mein neuer Held! :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.06.20 18:20

3151 Postings, 1086 Tage CoshaSo Ansagen

soll man zwar zurecht nicht machen,aber bei der DB Cargo ist es nicht die Frage ob sie IVU Kunde werden,sondern wann.
Aber die haben da einen Wust an Problemen und man täte gut daran strategisch vorzugehen. Der Einzelwagenverkehr der DB Cargo ist sehr Verlustreich,wenn es Nikutta schafft das hier am Ende schwarze Zahlen geschrieben werden hat sie sich einen Orden verdient.
 Sie hatte schon im Januar bekannt gegeben das mit dem Schließen von Schienenanbindungen an Unternehmen Schluß sein wird und die DB Cargo mit Automatisierung und Digitalisierung fit gemacht werden soll.

Der Schienengüterverkehr ist in Deutschland zwar weiter unterentwickelt,hat seit 2010 aber leicht zugenommen.Die DB Cargo hat schlichtweg Marktanteile an die private Konkurrenz verloren.  

11.06.20 18:31

99220 Postings, 7449 Tage KatjuschaDennoch dürfte auch gemessen am

Wachstum in der Logistik insgesamt die Schiene Anteile an den LKW Verkehr verloren haben.

Na ja, schauen wir nach vorne!  
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.06.20 19:41
4

3151 Postings, 1086 Tage CoshaAlso

Ich laß jetzt mal alle Grafiken etc. weg.
Der Güterverkehr insgesamt ist gewachsen was die zu transportierenden Güter in Tonnen und die zurückgelegten Strecken in Kilometern angeht.
Der Anteil des Verkehrs über die Straße ist überproportional gewachsen,lag 2018 bei knapp 72 % LKW Transport.
Der Anteil der Binnenschiffe sowie der des Transports via Pipelines ist in etwa gleich mit geringen Veränderungen.
Der prozentuale Anteil der Eisenbahnen hat leicht,unterproportional,zugenommen, lag 2018 bei 18,7 %
(2010: 17,1 %)

Es ging ja um die spezifischen Probleme des künftigen IVU Kunden, die DB Cargo.
Mit der Öffnung des Marktes für private Eisenbahnen sank der Marktanteil der DB Cargo von 98 % im Jahr 2000 auf 52 % im Jahr 2017 und ist mittlerweile unter die 50 % Marke gerutscht.

Der Glaube mit der Schließung unrentabler Gleisanbindungen und anderen Einsparmaßnahmen würde man profitabler werden hat sich als teurer Irrglaube herausgestellt.
Was solche privaten Gleisanschlüße betrifft mal ein paar Zahlen:
1994 gab es 11.700 solcher Anschlüße, im Jahr 2000 noch 5.700, 2010 3.700 und 2018 noch 2.351 solcher Anbindungen.

Da die Bedeutung des Warenverkehrs stetig steigt,auch die Preise gestiegen sind muß man speziell der Unternehmensführung der DB Cargo und deren Strategien der Vergangenheit ein eindeutiges Versagen bescheinigen.
Die privaten Eisenbahnen beweisen das Gewinn erwirtschaftet werden kann, es ist also nicht aus Umweltschutzgründen alleine wichtig den Güterverkehr zu modernisieren und die DB Cargo hat da einiges an Hausaufgaben zu erledigen. Andernfalls könnte man schon die Frage stellen warum man den Güterverkehr der DB nicht komplett verkaufen,privatisieren soll.  

11.06.20 23:07
2

222 Postings, 1499 Tage dyandiDB Cargo

Ist nicht das Problem das Personal? (Rückkehrrecht). Dadurch ist DB Cargo extremst unzuverlässig. Und die Pünktlichkeit ist das Hauptanliegen der Kunden.

Bei den privaten muss der Zugführer bspw. sich ein Hotel nehmen. Bei der Bahn muss der MA wieder zurück, wobei es da Prämien gibt, wenn er auch mal eine Strecke ganz fährt. Das DB System führt zu massiven Problemen bei der Personalplanung. Und dann ist z. B. noch einer krank. Dann ist der slot wieder weg. Und dann hat der MA 4 Std später schon wieder Feierabend (muss ja wieder zurück auf Arbeitszeit)

Haben die das mittlerweile besser gelöst?  

11.06.20 23:26
1

593 Postings, 1485 Tage GaaryIVU Traffic

12.06.20 12:21

2493 Postings, 3494 Tage AlexK30Will keiner

mehr IVU kaufen???  

12.06.20 14:56

3151 Postings, 1086 Tage CoshaUnd schon wird gekauft...

sag einer der Mensch sei klug und selbständig im Denken.  

12.06.20 15:04
3

3141 Postings, 3864 Tage JulietteKomm, Cosha. Nun sei mal nicht so :-)

Es ist doch auch ein schönes Interview geworden, das den ein oder anderen "Aktionär" neu ins IVU-Land spült  

12.06.20 15:19
4

3151 Postings, 1086 Tage CoshaJa,aber

wenn dann der Felix oder irgendein anderer von der Sorte "Volltrottel macht Börsennachrichten" schreibt:

"Busse fahren nicht schneller durch die neue Software und Eisenbahnen können gar nicht fliegen"
-- deshalb müßen IVU Aktionäre SOFORT Handeln *****

Dann spülts fürchte ich einen Großteil dieser Anleger auch wieder raus in die Arme der Börsen BRAVO,hoffend auf den nächsten Mega Tip.
 

12.06.20 15:35
4

2228 Postings, 7548 Tage NetfoxWaass? Die Busse fahren nicht schneller durch

die Software? Was für ein Enttäuschung! Hätte ich das vor 1.5 Jahren bei meinem Einstieg schon gewußt!....:)
Selbst wenn die Neuaktionäre jetzt nur auf das Trommeln des Aktionärs einsteigen- sie bekommen die Stücke immernoch deutlich günstiger als die Käufer der Vorstandsaktien vor einer Woche.
Und mittelfristig erwarte ich nicht nur eine Entdeckung der Aktie durch den Aktionär, sondern auch von dem einen oder anderen größeren Investor, der IVU in den SDax oder TecDAX bringen wird.  

12.06.20 15:48
1

3141 Postings, 3864 Tage JulietteCosha,

"Dann spülts fürchte ich einen Großteil dieser Anleger auch wieder raus in die Arme der Börsen BRAVO,hoffend auf den nächsten Mega Tip...."

Ich sehe das positiv. Für die Dax-Aufnahme :-) braucht IVU eh mehr Börsenumsatz  

12.06.20 17:46

745 Postings, 4173 Tage FFrodxinDas wird nochmals

Nachkaufmöglichkeiten geben. Kann mich nicht erinnern, dass es jemals anders bei einer Aktionärsempfehlung war. Darüberhinaus schreiben die ja, in Schwäche reinkaufen.  

12.06.20 18:52

21 Postings, 127 Tage PhDstudEBIT/EPS Schätzung für 2020

Hallo zusammen und herzlichen Gruss in die Runde!
Ich interessiere mich erst seit kurzem intensiv für die IVU (heute mal wieder, als ich über den Aktionär-Artikel gestolpert bin).
Ich hätte eine Frage in die Runde, vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen:
2019 hatte IVU ein EBIT von 10,5 Mio und ein EPS von 60 ct.
Für 2020 rechnet IVU mit einem EBIT von > 12,5 Mio (laut Q1-Mitteilung).
OnVista schätzt ein EPS von 45 ct für 2020 und kommt somit auf ein KGV von 33, genau wie die DiBa.
Gibt es irgendeinen Grund, warum das geschätzte höhere EBIT in 2020 nicht auch zu einem höheren EPS in 2020 führen sollte? (Firmenbedingte Sonderfälle o. ä.?)
Besten Dank schon mal und schönes Wochenende!  

12.06.20 19:12
1

3151 Postings, 1086 Tage CoshaGrundsätzlich

prognostiziert IVU immer sehr konservativ und für Einige zu übervorsichtig.
Die Ebit Prognose mußte man halt erhöhen,weil man IVU.elect verkauft hat,die werden aber auch die Prognose wieder übertreffen.

KGV ist viel zu hoch angesetzt, EPS zu niedrig. IVU hatte 2019 ja schon ein EPS von 0,51 ? und wächst qeiter,wird auch immer profitabler. EPS wird über 0,60 ? ausfallen in 2020,immer unter der Vorraussetzung das sich nicht Corona bedingt und überraschend viel von Q4 ins Q1 2021 verschieben sollte.  

Seite: 1 | ... | 276 | 277 |
| 279 | 280 | ... | 283   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747