Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 2008
neuester Beitrag: 12.04.21 03:47
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 50184
neuester Beitrag: 12.04.21 03:47 von: kbvler Leser gesamt: 7834878
davon Heute: 1108
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2006 | 2007 | 2008 | 2008   

18.04.12 19:02
63

1204 Postings, 3818 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2006 | 2007 | 2008 | 2008   
50158 Postings ausgeblendet.

10.04.21 12:52

5698 Postings, 4356 Tage kbvlerSwiss 5,6 MRD

ist ein fiktiver Wert in der Buchhaltung, da kein verbindliches Kaufangebot für Swiss vorlag!

Der Longie könnte sagen......WOOW was ein tolles LH Mangment - gekauft in 2005 für 310 Mio und jetzt über 5,6 MRD Wert trotz COvid Pandemie und 2 verheerende QUartalsergebnisse vor Bewertung (Q2 und Q3/20..Bewertung 31.10.2020)

Ich sage - Wir können über den Wert streiten.

FAKT IST NUN - Jetzt ist Swiss in den Büchern von LH Group mit über 5,6 MRD.

https://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/...ng-durch-BilMoG.html

"Der wesentliche Vorteil selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände zu bilanzieren, ist die damit verbundene Gewinn- und Eigenkapitalerhöhung. Insbesondere bei einer geplanten Fremdkapitalerhöhung wirkt sich die EK-Erhöhung positiv bei der Beurteilung des Ratings der Kreditgeber aus."


Zum Verständnis - in dem Artikel wird von SOftware gepsrochen - da macht es "SInn", da was erschaffen wurde.

VOr 2009 Önderung "biMoG" wurde halt das Eigentum  verkauft und zurückgeleast oder gemietet - Bürotürme, Hangars, Jets.

Das bei Swiss angewandte Verfahren kann ich auch machen bei einem Firmenauto.

Bei normaler AFA 6 Jahre steht mein Mercedes G Modell mit 1 EUro in den Büchern nach 7 Jahren. Dann gehe ich zu einem Gutachter Schwacke DaT und der taxiert meine G Klasse mit 40.000 Euro

Nun habe ich die Mäglichkeit meine G Klasse zu aktivieren - und habe 39.999 Euro mehr Gewinn und mein Eigenkapital geht buchhalterisch auch 39.999 Euro hoch.

DIe 40.000 weil ich den Gutachter bezahle und ihm sage - brauche Höchstmöglichen Betrag den er verantworten kann.
OB andere G Klassen für 30.000 Euro im AUtoscout stehen ist sekundär


DAS HEISST AUCH....OHNE AKTIVIERUNG SWISS

HÄTTE LH MINUS EIGENKAPITAL zum 31.12.2020


 

10.04.21 13:02

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345 wollen Sie mich provozieren über BM?

"IM GEGENSATZ ZU IHNEN..

verfüge ich über ausreichend Informationen.
Diese stellen mich als Aktionär zufrieden.

Und noch ein kleiner Hinweis zu Ihren Unterstützern.
Noch nie in meinem ganzen Leben soviele beleidigende PN von einem User Gearman unterhalten.
Sie können Stolz drauf sein."


""IM GEGENSATZ ZU IHNEN..

verfüge ich über ausreichend Informationen."

AHA - AUF HOCHDEUTSCH - ICH BIN DOOF

"Und noch ein kleiner Hinweis zu Ihren Unterstützern.
Noch nie in meinem ganzen Leben soviele beleidigende PN von einem User Gearman unterhalten.
Sie können Stolz drauf sein."

NOCHMAL ....

1.ICH BRAUCHE KEINE UNTERSTÜTZER!
2. WARUM UNTERSTELLEN SIE MIR; DAS ICH STOLZ DARAUF SEIN KANN?
3. IST DER USER GEARMAN FÜR SEINE BM s VERANTWORTLICH



zu 3. . UNTERSTELLEN SIE MIR EINE DOPPEL ID?
Scheint so - oder sende ich Ihnen eine Mail, welche ich bekomme habe von einem ImmoScout user der mich beschimpft hat und als WUcherer
hingestellt hat, weil meine ETW in Frankfurt-Sachsenhausen zu teuer ist ( mit der Begründung diese dürfte nur 100.000 kosten)




 

10.04.21 13:07

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345

5412 Postings, 5890 Tage 123456A : @KBVLER
Ha ha ha.
Man was habe ich hier schon alles für Leute erlebt.
Argentinische Großgrundbesitzer und Australische Rinder Züchter.
Bevor Sie so los Polstern, sollten Sie lieber mal auf Ihre Quellen achten ;-)
Ich bin mal gespannt

OB SIE NEIDISCH SIND ODER NICHT - IST MIR EGAL.  

UNTERLASSEN SIE MIR ZU UNTERSTELLEN, DAS ICH LÜGE.

Senden sie es einen Mod - dieser kann mich anrufen mailen und ich gebe ihm meine Homepage, Telefonnummer und Bankberater, Steuerberater - habe ich kein Problem mit - vlt der argentinische RInderzüchter - ich aber nicht!


ODER geben SIe mir ihre Telefonnummer - aber keine prepaid, sondern eine die man finden kann - dann bekommen Sie meine mit Homepage ect -
 

10.04.21 14:03
1

1159 Postings, 4086 Tage leopard%64 Deutschen gegen Auslandreisen

Fast zwei Drittel der Deutschen sind für ein Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 64 Prozent für einen solchen Schritt aus.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...uslandsreisen.html


Viele Deutsche wollen ihren Urlaub 2021 im Inland verbringen.

https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/...im-inland-13374771

Wie wird in diesem Zustand Lfth Geld verdienen????

Das Jahr 2021 wird auch eine grosse Enttäuschung sein wie 2020 für Lufthansa.
 

10.04.21 14:06

1886 Postings, 382 Tage Gearmankbvler

Bin vollkommen Deiner Meinung zum user 123456a.
Hier mal ein innovatives Projekt von LH:
https://www.lufthansagroup.com/de/newsroom/...aforschungsflieger.html
Letztendlich bin ich aber der Meinung, nur der CO2-neutrale Antrieb mit H2/fuel cell wird DIE Lösung auf der Langstrecke. Begleitend sollten Messungen in Maschinen s.o. die Auswirkungen solcher Maßnahmen erfolgen.
Mittel- und langfristig würde ich bei LH die Flotte über alternative CO2 freie Antriebe modernisieren, im Verbund mit Airbus ein von EU/Bundesregierung entsprechendes subventioniertes Programm/Entwicklungs-Projekt starten. Damit nimmt man auch bestimmten Gruppierungen die Argumente, innerdeutsche Flüge oder kurze Strecken einzustellen. Das wird nicht die kurz- und mittelfristigen Herausforderungen lösen, aber sicherlich eine Zukunftskomponente in den Kurs hineinbringen, wodurch bestimmte Anleger auf Grund von nachhaltiger Anlagestrategie eher zugreifen.  

10.04.21 16:30

5698 Postings, 4356 Tage kbvlerGearman

sorry aber deine Meinung zu CO 2 und Wasserstoff oder SOnstige alternative ANtriebe kann ich nciht teilen.

DIe Covid Krise ist nicht zu Ende und die AIrlines haben allein in 2020 weit über 100 Milliarden verloren.

Wer soll das zahlen? Staaten wie Autos pro Flieger 20 Mio Subvention das es sich eventuell für Airlines rechnet?

Macht für mich keinen SInn vor 2035.

Kurzstreckenfliegen wird wegfallen und auf Bahn verschoben - siehe Frankreich Covid Hilfspaekt - Verbot FLugstrecken Inland, wenn die Strecke per Bahn in 2,5 Stunden machbar.

Seien wir doch mal ehrlich - mit Securtiy check ect was soll das mit FLügen von Strecken von unter 6-800 KM in einem Industrieland?

"Stirbt" der Geschäftsreisende, wenn er im ICE/TGV ect innerhalb von 4 Stunden mit der Bahn fährt anstelle 40 Minuten FLug + Frankfurt 10-20 Minuten Flughafen"rundfahrt" und check in , securtiy also 2 Stunden?

 

10.04.21 16:45

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345

WIe kommen Sie per BM darauf , das obiges Posting mit "Telefon" eine Drohung von mir ist?

ABer mich wundert es nicht, da Sie mich in ihrem FOrum gesperrt haben aber den User Sarasota

lassen Sie weiter in ihrem FOrum an mich schreiben  - reflektieren Sie das einmal!

Behaupte nicht, das Sie eine Doppel ID haben - aber nachweislich haben Sie mehrfach Sara Postings mit smilieys bestätigt

AUch mich per BM indirekt "anzumachen" was bringt IHnen das?

Habe nie behauptet "Grossgrundbesitzer" zu sein, was Sie in BM so alles los lassen.


Bekommen Sie ihren anscheinend vorhanden Neid in den Griff. Und nein ich habe das nicht geerbt und nein ich habe mein Geld nicht leicht verdient, sondern allein 20 Jahre im EInzelhandel mit 70-100 Stunden WOchen 47 WOchen im Jahr - die restlich 5 WOchen waren Urlaub und Krankheit  

10.04.21 17:09

1159 Postings, 4086 Tage leopardNeue Aktien gegen Wandelanleihen

,Optionsschuldverschreibungen,

Die neuen Aktien werden nicht nur fuer WSF fonds sondern auch;

liest mal weiter....

"Der Vorstand wird mit Wirkung auf den Zeitpunkt der Eintragung des neuen § 4 Abs. 7 der Satzung (nachstehend unter lit. e)) in das Handelsregister ermächtigt, bis zum 3. Mai 2026 mit Zustimmung des Aufsichtsrats auf den Inhaber oder auf den Namen lautende Wandelschuldverschreibungen, Optionsschuldverschreibungen, Genussrechte und/oder Gewinnschuldverschreibungen (bzw. Kombinationen dieser Instrumente) (zusammen 'Schuldverschreibungen') im Gesamtnennbetrag von bis zu Euro 1.500.000.000,00 zu begeben und den Inhabern bzw. Gläubigern solcher Schuldverschreibungen Wandlungs- bzw. Optionsrechte auf neue, auf den Namen lautende Stückaktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von insgesamt bis zu Euro 153.022.161,92 zu gewähren."

http://mobile.dgap.de/dgap/News/hauptversammlung/...g/?newsID=1431836  

10.04.21 19:10

5698 Postings, 4356 Tage kbvlerLeopard

sorry aber was postet du da für einen alten Kram?


Ist doch schon alles passiert!

Hier die Ermächtigung

https://investor-relations.lufthansagroup.com/de/...almassnahmen.html

Hier die Teilausführung

https://investor-relations.lufthansagroup.com/de/...ing/anleihen.html

die 600 Mio 2 % Wandleanleihe

und da , der Wandlungspreis 12,96 EUro ist sind die knapp 50 Mio AKtien aus der ERmächtigung weg

Jetzt können Sie nur noch 900 Mio machen OHNE Wandlung in AKtien oder brauchen neuen Beschluss

 

10.04.21 19:15

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345 Sie dürfen ich gerne verklagen

"BOARDMAIL: NICHTS VON DEM WAS SIE ALS BEHAUPTEN...

Ist belegbar und dazu uninteressant.

Keinen Mensch interessiert Ihr privates Leben.
Was ich Ihnen allerdings mitgeben kann.
Ich haben Ihnen ausreichend erklärt warum Sie nicht in dem anderen Lufthansa Thread schreiben dürfen.
Ihr aggressives Verhalten bestätigt mich das immer mehr.
Sie interessieren Dinge absichtlich negativ. Sowas geht gar nicht.
Sie reden von reflektieren?
Reflektieren Sie lieber Mal was Sie alles im NAS Thread gemacht haben.
Eine Schande.
Leute in eine Aktie getrieben haben und sich dann selbst verzogen!
Und dann die Verantwortung an die Leute abgeschoben!
Sie haben von der Wirtschaft eine Ahnung?
Einen Gerichtsprozess im Vorfeld als Reklame für eine Aktie benutzen!
Sowas habe ich noch nie erlebt!
Ach wie stehts eigentlich im Prozess?

Und noch mal was zum Schluss.
Ich habe Ihnen weder mein Erlebnis noch mein Einverständnis gegeben um irgendetwas zu veröffentlichen!"

GEHE DAVON AUS, DAS SIE MICH NICHT VERKLAGEN WERDEN, WEIL DANN IHRE ANONYMITÄT NICHT MEHR GEGEBN WÄRE UND DIE SCHEINT FÜR SIE SEHR WICHIG ZU SEIN.

 

10.04.21 19:28

5698 Postings, 4356 Tage kbvlerLiebe MODS entschuldigen SIe

Aber Provokationen rufen Provokationen hervor.
Wer angefangen hat..........
Mit einem gemeldeten Posting schlecht für SIe feststellbar.

Hier wurde auch provoziert.

Habe mich laut BM von User 12345 nicht mehr blicken lassen im NAS THread

FÜr jeden öffentlich Norwegian air Thread

Psotings von mir

"04.03.21 13:15
5654 Postings, 4352 Tage KBVLER : SARA , DAS IST ABER NETT VON DIR
nie die Absicht was mit NAS zu machen, aber im FOrum über andere herziehen.

Wäre die HV im Juni 20 keine 9 MRD Hilfe für LH durchgegangen, womit eder gerechnet hatte......wo wäre LH heute?

Bin von Staatshilfe Norwegen im Nov/Dez ausgegangen.........wurde verneint im November und dann bringen die Zahlen nichts, wenn die Firma Schutzschirmverfahren anmelden muss.

Komischweise gibt es jetzt Staatshilfe von Norwegen - aber unter der Vorausswtzng das Schutzschirmverfahren durchgeht, wo 70% der AKtien dann reiche Norweger halten für schlappe 500 Mio EUro Kapitaleinlage."

06.03.21 08:531
5654 Postings, 4352 Tage KBVLER : GUTE NACHRICHTEN AUS IRLAND

11.03.21 15:58
5654 Postings, 4352 Tage KBVLER : NEWS

15.03.21 13:05
5654 Postings, 4352 Tage KBVLER : NEWS VERSTECKT

31.03.21 12:06
5654 Postings, 4352 Tage KBVLER : NENO

31.03.21 12:161
5654 Postings, 4352 Tage KBVLER : KAUFE SOFORT




 

11.04.21 00:47

1159 Postings, 4086 Tage leopardBuchungen 2021 deutlich schlechter als 2020

Michael Frenzel, Chef des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft, WELT AM SONNTAG.

„Für die Sommersaison liegen die Buchungen gemessen am Umsatz um 76 Prozent unter den Zahlen im Vorjahreszeitraum.“ Im Frühjahr hätten die Stornierungen die Buchungen sogar weiterhin übertroffen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article230100607/...ommer-Urlaube.html  

11.04.21 14:02

5698 Postings, 4356 Tage kbvlerBuchhaltung KNIFF Nicht Trick

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-franken-wert-10003371

Als ich zum selben Thema von Buchhaltungs TRICK geschrieben hate wurde es nach Meldung gelöscht  

11.04.21 15:04

5419 Postings, 5892 Tage 123456a@kbvler

Und weiter?
Alles rechtens oder?
Und was wollten Sie zum Ausdruck bringen?  

11.04.21 15:15

5419 Postings, 5892 Tage 123456a@kbvler

Genau das haben Sie geschrieben!
Und am Ende nennen Sie es "Buchhaltung"
Sowas nennt man unfassbar!
Aber Tage lang das Thema hoch und runter predigen. Also wenn es eine große Sache sei.
Um dann letztendlich zu diesem Schluss zu kommen.


Zitat:
Muss ganz schön eng sein, das man die TOchtergesellschaft neu bewertet auf über 5,6 Mrd nur um einen Buchgewinn von 5,6 MRD auszuweisen......

OHNE DEM BUCHGEWINN WÄRE DER VERLUST 2020 DER LH 5,5 MRD VOR STEUERN HÖHER GEWESEN!!!

Das ist keine Hypothese, Unterstellung ect. sondern Buchhaltung!  

11.04.21 15:48

5419 Postings, 5892 Tage 123456a@kbvler

Und gerne auch Sie.
Lesen Sie mal was der Experte schreibt.
Nicht mehr und nicht weniger.

Konrad Staehelin
@KStaeh
·
1 Std.
"Meiner Ansicht nach erlaubt die aktuelle Gesetzeslage das. Trotzdem bleibt ein Störgefühl", sagt der Fachmann. Meine Recherche zu einer aussergewöhnlichen Transaktion bei der Lufthansa mit Swiss und Edelweiss, die plötzlich 6 Milliarden Franken wert sind:  

11.04.21 16:52
1

1159 Postings, 4086 Tage leopardDurch KE befreit sich Lfth von der Verpflichtung

Das Rettungspaket der Bundesregierung für den Lufthansa-Konzern umfasst offenbar doch Vorgaben zur Abnahme von neuen Flugzeugen. Nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich die Lufthansa dazu verpflichtet, im Zeitraum von 2021 bis 2023 bis zu 80 "neue Flugzeuge mit emissionsreduzierender Technologie" anzuschaffen, berichtet die AFP.
insgesamt kosten die neuen Flugzeugen 2,5-3 Mrd euro

https://www.airliners.de/...rme-flugzeuge-corona-umwelt-vorgabe/55630

Derweil auf Druck des neuen Großaktionärs [der Bund] neue Flugzeuge von Airbus  muss Die Lufthansa abnehmen, obwohl sie plant, die Flotte dauerhaft zu reduzieren!

Durch KE befreit sich lfth von dieser Verpflichtung auch!





 

11.04.21 17:19

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345

"1 Std.
"Meiner Ansicht nach erlaubt die aktuelle Gesetzeslage das. Trotzdem bleibt ein Störgefühl", sagt der Fachmann. Meine Recherche zu einer aussergewöhnlichen Transaktion bei der Lufthansa mit Swiss und Edelweiss, die plötzlich 6 Milliarden Franken wert sind:  "

Es endet mit einem Doppelpunkt - kopieren SIe doch mal alles!

"Meiner Ansicht nach erlaubt die aktuelle Gesetzeslage das. Trotzdem bleibt ein Störgefühl"

Warum hat diese Person ein "Störgefühl"...............ich habe es auch bei so einer Buchung.

DIese Buchung ist auch solange Rechtskonform, wie der Wirtschaftsprüfer und Vorstand/AUfsichtsrat seine Unterschrift druntersetzt

UND

Bafin und Co nicht überprüft.

WIe bei K+s kann eine Bafin Überprüfung stattfinden irgendwann und die 5,6 MRD als zu hoch einstufen - oder wie bei K+s die Buchung muss in 2019 oder davor stattfinden - was dann neuen BIlanzunterlage ab 2019 bedeuten würde, wo in 2019 der Gewinn dann steigt und 2020 fäällt.

Aber darum geht es mir nicht.

Mir geht es um "Werte" sorry für mich ist Swiss mit Edelweiss keine 5,6 MRD in Corovid Zeiten Wert!

So steht aber Swiss nun in den Büchern

wäre wie die Pepsi AG noch in den Büchern einen Goodwill hätte von den Markenrechten von Florida boy von 2 MRD DOllar

SWISS

2019 5,1 MRD umsatz und EBIT etwas über 500 Mio bei 10.000 Miatarbeiter

da hätte man 5,6 MRD veranschlagen können.

2020 immer noch über 10.000 Mitarbeiter und 1,8 Mrd Umsatz - EBIT MINUS 695 MIo

EK und Schulden werden für Siwss nicht separat ausgewiesen

aber die 1,4 MRD Staatskredit von Bern in 2020 sind mit SIcherheit vorhanden zum 31.12.2020 , welche es 2019 nicht gab

und dann  5,6 MRD?

Da kauft doch lieber ein Investor die ganze WIzzair die im Moment 4,8 Mird marketcap hat  

11.04.21 17:49

5419 Postings, 5892 Tage 123456a@kbvler

Wenn Sie das Störgefühl stört, dann ist das Ihre Sache.
Und kommen Sie nicht der BaFin oder so!
Oder was wollen Sie mit dem Hinweis sagen?



Aber darum geht es mir nicht.

Mir geht es um "Werte" sorry für mich ist Swiss mit Edelweiss keine 5,6 MRD in Corovid Zeiten Wert!

So steht aber Swiss nun in den Büchern

wäre wie die Pepsi AG noch in den Büchern einen Goodwill hätte von den Markenrechten von Florida boy von 2 MRD DOllar


Ihre eigenen Interpretation stehen hier nicht zur Debatte.

Wenn Ihre Vorstellungen dafür nicht ausreicht, dann ist das Ihre Sache.


 

11.04.21 17:53

5419 Postings, 5892 Tage 123456a@kbvler

Wie mal bewusst einen nicht vorhandenen Vergleich mit K+S hergestellt?
Warum?
Das ist es was Sie tun!
Ohne jeglichen Verdacht!
UND

Bafin und Co nicht überprüft.

WIe bei K+s kann eine Bafin Überprüfung stattfinden irgendwann und die 5,6 MRD als zu hoch einstufen - oder wie bei K+s die Buchung muss in 2019 oder davor stattfinden - was dann neuen BIlanzunterlage ab 2019 bedeuten würde, wo in 2019 der Gewinn dann steigt und 2020 fäällt.  

11.04.21 18:40

5419 Postings, 5892 Tage 123456aNeuer Game Changer in Sachen...

Corona?
Karl Lauterbach zeigt sich bei Twitter über eine Studie der Uni Oxford überzeugt, die aufzeigt, dass Budesonid gegen schwere Corona-Verläufe helfen kann.
 

11.04.21 23:34

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345

NIcht "Fragen"......ANTWORTEN!

WO sehen Sie den Wert von Swiss ?

5,6 MRD?

Wenn ja oder darüber - Begründung mit Quellen!

Swiss ist mit TOchter Edelweiss eine AIrline mit um 100 FLugzeuge - zeigen Sie mir eine EU Airline mit diesem Wert.

Auch ein Wertzuwachs von 310 MIo auf 5,6 Mrd in 15 Jahren in der AIrline Branche.......naja

Hat ja keiner mehr als 310 Mio in 2005 bezahlt, sonst hätte LH nicht den Zuschlag bekommen.



Und das SIe keinen Vergleich wollen - warum? anstelle K+S bringen Sie doch EU Airlines im Vergleich

Wie wurde AIr Europa verkauft?

https://www.airliners.de/...Unternehmen%20am%20Mittwoch%20mitteilten.

1 MRD  Kaufvertrag VOR COROVID und in Corovid

wurden 500 MIo BEAZHLT

sprich im Vertrag waren EBit ect parameter die den Kaufpreis zum Übernahmezeitpunkt nach unten korrigiert hat.

5, 6 MRD in Corovid ist FIKTIV.......kein Kaufvertrag oder verbindliches ANgebot zur Übernahme liegt vor.

Liz Taylors Diamanten wurden einmal von den 3 weltgrössten Gutachtern taxiert - 1,5 bis 10 Mio lagen die Ergebnisse

Und wenn S u P Fitch ect ein A Rating gibt - ist das für den Geschäftsbericht ein FAKt - auch wenn eine Firma dann , wie Lehman borthers innerhalb von Monaten insolvent wird.


Es gibt keinen Käufer für Swiss der nur annähernd über 5 Mrd Euro zahlen würde im Moment - eine Behauptung von mir die Sie schlecht wiederlegen können. Die sich aber aus der Logik von AIr europa  und Rest EU AIrline Preise ergibt


 

11.04.21 23:44

5419 Postings, 5892 Tage 123456a@kbvler

Sie können und wollen Swiss seriös bewerten können ;-)
Das was viele andere nicht hinbekommen!
Was Sie sich alles zutrauen.
Ich nicht.

Was Sie allerdings tun, ist eine ganz andere Firma, die von der BaFin überprüft wurde, mit der Lufthansa in Zusammenhang bringen zu wollen!
Haben Sie Quelle dazu, dass die Lufthansa zeitnah von der BaFin überprüft wird?
Dann nur raus, damit.  

12.04.21 03:37

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345

"Sie können und wollen Swiss seriös bewerten können ;-)
Das was viele andere nicht hinbekommen!"


Nein ich kann Swiss nicht seriös bewerten, weil dies eine  genaue Zahl bedeutet. Aber man kann ein Gefühl bekommen!
Wenn jemand einen 4 jährigen 8 Zylinder Volumen Oberklassewagen ) S500, A8 , 740 ein Verkäufer mit ein Gutachten zeigt das 65%vom Neuwert zeigt und diesen Preis möchte, wäre meine Antwort - soll der Gutachter kaufen für 50% dann macht er 15% Gewinn. Ich zahle keine 50%

Air EUrop ist halb so gross wie Swiss - und gibt es für unter 1 MRD. Norwegian air war so gross wie Swiss und wurde drastisch gestutz auf 53 FLugzeuge unter 10 Jahren ALter! , aber auch von 6 mrd EUro Schulden auf 2 Mrd EUro und Investoren bekommen 70% der AKtien für 500 MIo

ALso nicht weit weg von neuem Preis AIr Europe.

WO sollen dann 5,6 herkommen in COvid Zeiten?

Ob Swiss 2 MRD oder 3,6 MRD "WERT" sind kann ich nicht seriös beantworten, aber 5,6 erlaube ich mir dickes Fragezeichen zu setzen

Sie gehen auch nicht auf folgende Punkte ein:

1. Warum Aktivierung nicht die Geschäftsjahre zuvor
2. Was war Swiss in 2019 Wert laut GUtachter
a) ohne 1,4 MRD Staatschulden
b) ohne negatives EBit und Verlust von 600 Mio
c) ohne COrovid Zukunft die es am 31.10.2019 bei einer Bewertung nicht geben konnte

Allein 2a und 2b bedeutet über 7,5 Mrd  und dann wird es langsam unreslistisch

 

12.04.21 03:47

5698 Postings, 4356 Tage kbvler12345

EInes bleibt für 2021

1. Swiss mit mindestens 5,6 MRd Wert in den Büchern
2. LH Group ( wo Swiss beinhaltet) Eigenkapital von 1,35 MRD zum 31.12.2020


Da gehört ja LH sehr viel bei dem EK

Wenn Swiss MINDESTEBS 5,6 MRD wert sein solll

Was ist dann die LH group Gesamt WERT?

7x soviel weil Swiss 109 von 790 FLugzeugen hatte für alle Airlines der Gruppe?
LH, Citline, Euro, Discovery, Brussel, AUA , Swiss = 7

wären 39 Mrd

+ LH Technik
+ LH Cargo
+ Air plus
+
+
+
da sieht man wie unrealistisch es ist, wenn da nur 1,35 MRD EK stehen

und

sogar GERINGWERTIGE WirtschaftsGüter zwischen 251 und 800 EUro , welche die letzten 4 Jahre angeschafft wurden noch in der AFA stehen



 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2006 | 2007 | 2008 | 2008   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln