"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12876
neuester Beitrag: 30.09.22 20:24
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 321899
neuester Beitrag: 30.09.22 20:24 von: Rondo90 Leser gesamt: 34896791
davon Heute: 16608
bewertet mit 368 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12874 | 12875 | 12876 | 12876   

02.12.08 19:00
368

5878 Postings, 5434 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12874 | 12875 | 12876 | 12876   
321873 Postings ausgeblendet.

29.09.22 22:10
1

5430 Postings, 1149 Tage KK2019die große Enteignung der Deutschen

29.09.22 22:36
2

5430 Postings, 1149 Tage KK2019Daniel Stelter hat blanke Panik

Das will schon was heißen:

https://www.youtube.com/watch?v=1B-u7iIdyNs

Das Parteien-System ist die Ursache, und ihr wählt sie immer und immer wieder. Noch kranker als die Politker selbst.

 

30.09.22 08:46
6

771 Postings, 230 Tage hhuberseppDie Parteisoldaten

sind nur die Handlanger der Mächtigen.
Wenn die Parteien nicht mehr funktionieren würden, gäbe es im Handumdrehen was anderes. Es braucht nur eine Ideologie als Grundlage der Veräppelung.
Früher war es die Kirche, als die nicht mehr funktionierte, kamen die Parteien, entstanden aus dem Marxismus.
Das Opium für das Volk hat der Marx dann durch das Heroin ersetzt.
Die grüne Ideologie ist das Crystal Meth. Vertrieben durch die sog. sozialen Medien.

Orwell 1984 ist optimistisch gedacht  

30.09.22 08:51
4

771 Postings, 230 Tage hhuberseppGenau das bedeutet Great Reset

Sie müssen sich etwas neues überlegen. Weil das Alte abgedroschen ist.
zB Fernsehen. Die Generation ab 1990 sieht kein Fernsehen, Null. Sie bezahlen für Netflix&Co. Wie kann man da GEZ rechtfertigen?
Sie müssen nun überlegen, und das weltweit, wie die kommenden Bezahlfunktionen aussehen.

Den Kriegslüsternen sei gesagt, dass alle diese Mechanismen nur mit Angst funktionieren.
Wer die Angst überwunden hat, ist unverwundbar. Die Angst vor dem Tode eingeschlossen.  

30.09.22 08:56
2

7180 Postings, 3089 Tage Robbi11"Die Selbstherrlichkeit

der Amerikaner " , so Bernecker in einem Interview mit seiner Aktienbörse .
Sie wird für uns eine spürbare Existenzkrise und für mich nicht erträglich.  
 

30.09.22 10:40
2

18362 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelzu #876

Freitags für die Zukunft ist nur ein Beispiel für Widersprüchlichkeit.
Die Energie kommt aus der Steckdose, ohne CO2.
Nun gut, Windkraft und Photovoltaik liefern Energie, aber nur ein Teil des Bedarfs.
Atomkraft als Lösung will man auch nicht.
Also zurück zur Natur.  

30.09.22 11:05
3

10210 Postings, 918 Tage 0815trader33Goodbye Deutschland

Energiekrise: Mittelstand flieht ins Ausland
29.09.2022 17:25
Die Energiekrise hat Deutschland besonders hart getroffen. Vieles deutet auf einen Exodus des Mittelstands. Es droht ein ?Winter der Deindustrialisierung?.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...and-flieht-ins-Ausland  

30.09.22 11:06
3

10210 Postings, 918 Tage 0815trader33Dax vor dem schwärzestem September seit 2008

Dax vor schwärzestem September seit 2008
1 Std
Wegen der anhaltenden Rezessionsängste droht den Börsen der schwärzeste September seit 14 Jahren. Bei Dax und EuroStoxx50 summiert sich das Minus seit Monatsbeginn auf jeweils knapp 6 Prozent. Der US-Leitindex steuert mit einem Verlust von bislang 8,3 Prozent ebenfalls auf das schlechteste September-Ergebnis seit 2008 zu.

https://.../700477/Dax-vor-schwaerzestem-September-seit-2008?src=live  

30.09.22 12:17
1

7180 Postings, 3089 Tage Robbi11Selbstherrlichkeit

auf der einen und hündische Unterwürfigkeit in D   .  
Mit der D gebührenden Hochachtung
Grüße
R  

30.09.22 12:26
3

7180 Postings, 3089 Tage Robbi11Im Focus

" Putins eigentliches Kriegsziele ist Deutschland "    damit es ihm schlecht geht.
Mehr Verdrehung geht nicht.
Witz ist da besser : Ende dieses :" Evver wie ich ihm de Kopp richtigrum jedrieht han,  worer dut. " nach dem Unfall mit dem Motorrad,als Schäl vom hinteren Sitz runter gefallen war. Schäl hatte sich wegen des kalten Windes in der norddeutschen Tiefebene die Jacke verkehrtherum angezogen.  

30.09.22 12:34
5

1184 Postings, 3731 Tage Rondo90Fake news media

Trump hatte vollkommen recht
 
Angehängte Grafik:
img_20220929_180023_957.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
img_20220929_180023_957.jpg

30.09.22 12:35
2

1184 Postings, 3731 Tage Rondo902

 
Angehängte Grafik:
img_20220928_212055_132.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
img_20220928_212055_132.jpg

30.09.22 12:35
3

1184 Postings, 3731 Tage Rondo903

 
Angehängte Grafik:
img_20220928_124616_103.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
img_20220928_124616_103.jpg

30.09.22 12:37
1

5430 Postings, 1149 Tage KK2019CPI Euro-Zone auch bei 10,0 %, Prognose 9,7 %

Ob die EZB auch Voodoo-Ökonomie betreiben wird? Zins rauf und Geldmengenausweitung?

Besser kann man die Wirtschaft nicht zerstören. Und das Vermögen der Mittelschicht gleich mit.

So dumm kann doch kein Mensch sein? Oder doch: Homo Sapiens Politikus

Ich behaupte immer noch: Gold ist verdammt günstig in bedrucktem immer wertloser werdendem Papier  

30.09.22 13:36
1

5430 Postings, 1149 Tage KK2019Interessant wie immer ein Blick in die Geschichte

https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesische_W%C3%A4hrung

...
Yuan-Dynastie
Die mongolische Yuan-Dynastie behielt das Papiergeld bei, schaffte aber die Edelmetalldeckung ab und führte damit die weltweit erste Fiat-Währung ein. Der Besitz von Gold und Silber war verboten, beide Metalle mussten restlos der Regierung übergeben werden (siehe Goldverbot). Übermäßiger Banknotendruck führte immer wieder zu erheblicher Inflation, denen 1287 und 1309 nur mit einer Währungsreform begegnet werden konnte.
...

Die Währungsreform werden wir auch noch erleben. Meine Meinung.  

30.09.22 15:07

1184 Postings, 3731 Tage Rondo90Live Rede von putin, wow

War der Hammer, müssten alle deutschen mal anschauen
wurde live perfekt übersetzt  

30.09.22 15:45
2

602 Postings, 2730 Tage Igel 69Alternativlos

war das Schlagwort der Politiker der letzten 15 Jahre jetzt ist der Abstieg der Wirtschaft und der Wohlstandsverlust alternativlos. Mit immer dümmeren Maßnahmen (Doppelwumms) wird der gebildete realitätsverweigernde Pöbel in Deutschland still gehalten. Es zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen, wenn ich in den Qualitätsmedien höre wer und was an der Krise Schuld ist.
In Gold nur einen Teil investieren die beste Demokratie (Diktatur) wird es sich holen.  

30.09.22 16:51
5

10694 Postings, 4101 Tage herrscher2pipelines

Artikel aus FB: Original

***** deutschland ist übrigens SO souverän, dass es seine neu gebaute, 10 milliarden teure infrastruktur nicht in betrieb nehmen darf und am ende sogar wehrlos dabei zusehen muss, wie sie zerstört wird.
die russen andererseits (die als einzige aller spieler KEINERLEI interesse an der sabotage von nordstream 1 und nordstream 2 haben) müssen schon echte teufelskerle in ihren truppen haben. da legen die doch glatt sprengsätze an alle nordstream-leitungen, während 100m über ihnen ein amerikanischer marineverband operiert.
dass im rahmen der nato-übung "baltops" übrigens vor wenigen wochen die 6. flotte der us-navy den umgang mit unterwasser-drohnen trainierte: zufall. dass die us-armee mit ihren drohnen GENAU DORT trainierte, wo nun die anschläge auf nordstream 2 stattfanden (nämlich an der küste von bornholm): das ist nicht nur ein weiterer völliger zufall, das hat DER RUSSE sicher wieder mal geschickt eingefädelt.
zu erwähnen, dass kurz danach (im august) die us-marine, die britische marine UND die ukrainische marine zusammen den einsatz dieser unterwasserdrohnen trainierten: das ist selbstredend kremlpropaganda.
dass am tag der attentate auf die russisch-deutschen pipelines das stark antirussisch geführte polen mit viel feuerwerk und pomp seine eigene, neue (auch von der eu gesponserte!) pipeline "baltic pipe" eröffnete: ein weiterer, zu vernachlässigender zufall. dass das erklärte ziel dieser von skandinavien nach polen führenden gas-pipeline die polnische unabhängigkeit von russischem gas ist, ist freilich wunschdenken: der polnische bedarf kann laut experten mit dieser pipeline nicht annähernd gedeckt werden. es wären massive importe von (exorbitant teurem) us-fracking-gas nötig. das kann man freilich der eigenen bevölkerung nur verklickern, wenn es keine alternativen gibt...
dass dann (finally) der ehemalige polnische außenminister sikorski sich nach der erfolgreichen sabotage beider, für deutschland lebenswichtiger, pipelines auf twitter öffentlich bei den USA bedankt - ist freilich wieder mal diesem elenden t9 geschuldet. bekanntermaßen verwechselt die automatische wortkorrektur nicht nur bei politikern, sondern auch bei (sogenannten) "journalisten" öfter "USA" mit "RUSSLAND".
seit 2.000 jahren, genauer seit dem antiken römischen staranwalt cicero, folgt übrigens die kriminologie in ihrer ermittlung immer zuerst einem simplen prinzip: CUI BONO? ("wem nützt es?") so simpel die ausgangsfrage aller ermittlungen anmutet - führt sie doch tatsächlich meist zum richtigen verdächtigen.
keine terrororganisation der welt verfügt über u-boote oder hochentwickelte unterwasserdrohnen (von der nato mal abgesehen). da der weltweite "islamistische terror" offenbar von der corona-"pandemie" ausgemerzt wurde, kommt der eben auch nicht in frage. dieser angriff auf die pipelines kann ausschließlich von staatliche akteuren kommen. und auch dieser kreis ist sehr klein. dass mich persönlich wirklich erstaunt, mit welcher offensichtlichen gelassenheit die deutsche politik mit einem direkten kriegerischen angriff auf essentielle deutsche infrastruktur, mit einem unmittelbaren angriff auf die souveränität deutschlands und seine versorgungssicherheit umgeht: ist sicherlich nur meiner politischen naivität geschuldet. man könnte am ende noch glauben, die deutschland regierenden grünen atlantiker hätten in ihrem wahlkampf inflationär den rückbau von nordstream 2 gefordert.
oh wait...
dass sich am ende natürlich jeder irrt und unter all jenen, die (öffentlich!) die zerstörung von nordstream 2 ankündigten, wahrscheinlich luisa neubauer dem us-präsidenten joe biden zuvorkam: ist meine persönliche spekulation. 😉*****

Quelle facebook  

30.09.22 18:00
1

10210 Postings, 918 Tage 0815trader33und weiter gehts beschleunigter Nato-Beitritt

Ukraine stellt Antrag zum beschleunigten Nato-Beitrit
13 Min
Die Ukraine hat einen Antrag zur beschleunigten Mitgliedschaft bei der Nato eingereicht. Dazu hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskij das erforderliche Dokument unterschrieben, wie aus einem am Freitag veröffentlichtem Video hervorgeht. Außerdem sei Kiew bereit zu Verhandlungen mit Russland, nicht aber mit der Teilnahme des derzeitigen russischen Präsidenten Wladimir Putin, fügt Selenskij hinzu.

https://...ine-stellt-Antrag-zum-beschleunigten-Nato-Beitrit?src=live  

30.09.22 18:26
2

10694 Postings, 4101 Tage herrscher2Halleluja


Die Donbassrussen, die von den ukr. N...schergen seit Jahren bombardiert, drangsaliert und ermordet wurden - von Putin all diese Jahre ernährt und am Leben erhalten wurden, sind endlich befreit!!

Seit heute gehören die Republiken zur russ. Förderation, so wie eben ein Großteil der Bevölkerung es immer gewollt hat! Referendum hin oder her!

Putin hat genau das gemacht, was er immer gesagt hat und nicht mehr!

Die Ukraine war ein riesiges, korruptes Land und bleibt auch jetzt noch ein riesiges, korruptes Land!

Endlich wieder Frieden!! Alles wieder gut .. ..  

30.09.22 19:50

18362 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelzu #894 Putin

will alllllllles auf einmal. Die Krim häte erst mal gereicht. Wahrscheinlich oder sicher hätten die Pipelines Gas nach Westen liefern können ( trotz Krim ), Russland wäre gestärkt worden.
Was nun?
Krieg, Krieg, Tote, Elend.
Putin pokert zu hoch!!!
                                 

30.09.22 20:00
2

771 Postings, 230 Tage hhuberseppDie Familie meiner Mutter

stammte aus dem Sudetenland.
Sie wurden in der tschechischen Republik systematisch drangsaliert.
Sie waren froh, als sie wieder zu De gehörten.

Dennoch hat sich diese Erleichterung als Trugschluss herausgestellt.

Wiederholt sich die Geschichte immer wieder ?

Warum? Wer hat die Steuerung? Wer spielt mit dem Schicksal und dem Leben der Menschen? Wem sind diese Menschen egal?  

30.09.22 20:00

18362 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelZum Golde

Da dieser Thread ein goldiger Thread sein sollte, möchte ich in Demut meinen Senf dazu geben:
Gold scheint mir den Rückwärtsgang einzulegen, alles natürlich kurzfristig für kommenden Montag.
 

30.09.22 20:14

18362 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelzu #896

Es geht zu allererst um die Macht. Menschen sind egal, nur Bauern wie beim Schach.
Menschen werden aufgehetzt wie Hähne bei Hahnenkämpfen.
Die sich nicht aufhetzen lassen ( wollen ) sind in der Minderheit.

 

30.09.22 20:24
2

1184 Postings, 3731 Tage Rondo90Der Westen hat am meisten gelogen, meine Meinung..

 
Angehängte Grafik:
img_20220928_201849_227.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
img_20220928_201849_227.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12874 | 12875 | 12876 | 12876   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln